Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

Aktuell

Oberndorf: Irischer Abend in der Kombüse

24. 12. 2018. Ostefreund und "Lumpenhund" Holger Breckwoldt gab am Wochenende ein Konzert in der Oberndorfer "Kombüse 53° Nord". Thema des ersten Teils waren Lieder über den Einsatz irischer Männer als Soldaten der britischen Armee. Im zweiten Teil ging es dann "quer durch den Garten": Es gab Liebeslieder, Lieder über das tägliche Leben und Lieder, die an einem irischen Abend natürlich nicht fehlen dürfen - Trinklieder.

 

Dank an Harald Kleinmann.

Die "Lobby für die Oste" zieht Bilanz

Aus dem Hemmoor-Magazin, Dez. 2018

Mit Nikolaus im Schienenbus durchs Osteland

10. 12. 2018. In Selsingen begann am 2. Advent die traditionelle Nikolaustour der Eisenbahnfreunde Zeven per Schienenbus durchs südliche Osteland. Unterwegs stieg der Nikolaus zu, um die Kinder zu beschenken.

Am Reiseziel an Zeven war in der alten Bahnmeisterei die schönste Modellanlage im Osteland  geöffnet - mit maßstabsgerechter Darstellung aller Schienenwege im Elbe-Weser-Dreieck (Stand: 1998). Mehr auf www.wzte.de.

 

Ostener Bahnhof steht in Zeven

Zwischen Schienenbus- und Draisinenfahrten entdeckten die Gäste des Nikolausfestes in der alten Bahnmeisterei und in drei Waggons voller Modellanlagen viele Überraschungen - darunter einen Bahnhof „Osten (Han.)“ samt Güterschuppen sowie die Hechthausener Bahnbrhelfsbrücke und vieles andere: ein Mini-Wunderland an der Oste.

Gemeinsam für das Osteland werben

NDR-TV zu Gast im adventlichen Osteland

5. 12. 2018. Das wohl prominenteste Dorf im Osteland ist Himmelpforten - dank seines dezembrigen Namens, seines Christkindmarktes und seines mittlerweile international bekannten Christkind-Postamtes, an dessen Adresse sich sogar „immer mehr Kinder aus China und Taiwan wenden“, wie sich Bernd Reimers freut. Für den Bürgermeister und seine Helferinnen und Helfer ist der 5. 12.  ein großer Tag: Zum vorweihnachtlichen Back-Event ab 15 Uhr hat sich das NDR-Fernsehen mit Promis wie Moderator und Plattschnacker Yared Dibaba angekündigt (Fotos: Bölsche).

 

Dazu teilt die Gemeinde mit: Beim „Duell auf dem Marktplatz“ im NDR Fernsehen kommt die kulinarische Vielfalt des Nordens auf den Teller. Wer backt die besseren Weihnachts-Plätzchen in nur 60 Minuten? Dabei nimmt es Yared nicht alleine mit Profikoch Tarik auf. Es gilt, einen regionalen Herausforderer / eine Herausforderin unter den Himmelpfortenern zu finden. Welcher Hobby-Bäcker traut sich, spontan mit Yared gegen Profikoch Tarik anzutreten? Lokaler Smuutje versus erfahrener Spitzenkoch! Das Regionale steht im Vordergrund: Bei dem Kochduell wird eine regionale „Zutat der Woche“ vorgegeben, die als Basis für den kulinarischen Wettbewerb dient. 

 

Einige Zutaten müssen vor Ort auf dem Christkindmarkt besorgt werden, um daraus in nur 60 Minuten die besten Plätzchen zu zaubern. Die Zeit läuft gegen die Teilnehmer – ohne ihnen die Freude am Backen zu nehmen. Eine Jury bestehend aus dem Bürgermeister Bernd Reimers, dem Weihnachtsmann höchstpersönlich und einem regionalen Händler entscheidet das „Duell auf dem Marktplatz“. Sie sind fachkundige Testesser und Bewerter. Im „Duell auf dem Marktplatz“ trifft Hausmannskost auf Sternekoch, Tradition auf moderne Interpretation, Omas Geheimrezept auf Haute Cuisine. Witzige Anekdoten und Wortgefechte machen diese regionale Kochshow mit Wettbewerbscharakter so schön nordisch. 

 

Das NDR Fernsehen wird die Weihnachtsausgabe des „Duell auf dem Marktplatz“ am 22. Dezember um 16.45 Uhr ausstrahlen.

Grünkohlpralinen sind heiß begehrt

2. 12. 2018. Grünkohl-Pralinen am Stand der Unternehmervereinigung Hechthausen sind der Schlager des Tages beim heutigen Hechthäuser Weihnachtsmarkt, den ein starkes Team von Ehrenamtlichen organisiert hat. 

Begehrt ist auch der neue Fotokunstkalender von Ostefreundin Gundula Ida Gäntgen, erhältlich bei Ostefreund Dirk Vollmers am Stand des Heimatvereins (einem korporativen Mitglied der AG Osteland). In der Kirche singen und spielen die Kleinsten, draußen „unter den Linden“ gibt‘s wahlweise Bratwurst vom Schwein, Pferd oder Wild und viel Leckeres mehr, außerdem die Möglichkeit, bei „Markt-Engel“ und Bühnenstar Julia Pubanz für ein Kinderkarussell-Angebot zu spenden. 

Der BUND um Eleonore Lemke und Marlene Denecke wiederum sammelt Alt-Handys für einen guten Zweck. Abends beim Kulturkreis steht Plattdeutsch mit Gerd Spiekermann auf dem Programm.

Freiburg: Adventsmarkt mit Tradition

1. 12. 2018. Bereits zum 13. Mal richtet der Förderverein des Historischen Kornspeichers den vorweihnachtlichen Adventsmarkt am Sonntag, 9. Dezember, aus. Besondere Weihnachtsgeschenke, Kunsthandwerk und ein breites kulinarisches Angebot laden die Besucher zwischen 12 und 18 Uhr zum Verweilen ein (Foto: Petersen).

 

Über 35 Aussteller präsentieren ihre kunsthandwerkliche Ware im weihnachtlich geschmückten Kornspeicher und auf dem Außengelände. Auch eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken wird angeboten. In der Gaststube im Erdgeschoss ist ein Adventscafé eingerichtet mit Kuchen und Torten nach Hausfrauenart. Waffeln, Punsch und herzhafte Leckereien werden im Zelt auf der Terrasse und neben dem Riesentannenbaum aus Deckenhausen auf der Kornstraße ausgegeben.

 

In den vergangenen zwölf Jahren hat der Adventsmarkt des Fördervereins schon einiges erlebt. In den ersten Jahren mussten Aussteller und Besucher sich noch in der Bausstelle des entkernten Denkmales zurechtfinden. „Es waren teilweise abenteuerliche Zeiten, die wir mit unserem Adventsmarkt erlebt haben“, resümiert der Vorstandsvorsitzende Jörg Petersen, „aber unsere Besucher und Aussteller schätzten schon immer die herzliche und liebevoll dekorierte Atmosphäre.“ Obwohl das Gebäude mittlerweile barrierefrei und beheizt und somit weit komfortabler zu erreichen ist, hat sich der Kornspeicher dennoch einiges von seiner Adventsmarkt-Tradition erhalten. So kann man alljährlich bei der beliebten Zaubernuss-Tombola tolle Preise aus den Beständen der Aussteller gewinnen und die kleinen Besucher können das Haus und dem Markt in einem spannenden Suchspiel entdecken.

 

Ausreichend Parkmöglichkeiten finden Besucher am Freiburger Sportplatz (Am Bassin), nur 3 Gehminuten vom Kornspeicher entfernt. Unmittelbar am Kornspeicher stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Straße Am Hafen ist für die Marktdauer gesperrt.

Mehr aus dieser Rubrik AKTUELL auf > ARCHIV-NOVEMBER2018

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}