Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

Aktuell

Das Wesen der Kehdinger: "So sind wir eben!"

23. 1. 2018. Der Freiburger Osteland-Kulturpreisträger Jörg Petersen (Foto) lädt ab dem 5. Februar 2018 montags zu einem interaktiven Lese-Workshop in den Historischen Kornspeicher ein. Über seine fiktiven Geschichten erhalten die Teilnehmer einen selbstironischen und humorvollen Zugang zum Wesen des Kehdingers und des Norddeutschen schlechthin. Petersen ist vielen durch seine Kehdinger Geschichten bekannt. Zum Inhalt des Lese-Workshops verspricht er: „Gnadenlos wird mit Vorurteilen aufgeräumt, kritisch und nicht ohne eine gehörige Portion Selbstironie sollen Zugereiste und Ureinwohner sich und ihre Mitmenschen betrachten.“ Interaktiv ist dieser „Lesezirkel“, weil die Teilnehmerinnen regelmäßig in die Geschichte eingebunden werden, sie verändern oder fortsetzen können.

 

„Die Menschen unserer Heimat in ihrer liebenswerten Vielfalt stehen im Mittelpunkt der Erzählung. Wir finden sie alle wieder, wie sie um uns herum leben: Die Erfolgreichen wie die weniger Erfolgreichen, mehr oder weniger liebenswerte Persönlichkeiten, humorvolle, witzige und solche, die an Humorlosigkeit nicht mehr zu überbieten sind. Menschen von begnadeter Bauernschläue, schöne, hässliche, eitle, alte und junge Personen begegnen uns an unseren Leseabenden. Und dann habe ich noch ganz viele nicht aufgezählt, denen man aber trotzdem begegnen wird. Und wenn noch irgendwelche Typen vergessen wurden, werden sie einfach noch eingefügt.“

Der Kurs spricht all jene Menschen an, die gerne auch mal über sich selber lachen, die immer noch nach Argumenten suchen hier zu leben oder die erfahren wollen, wo sie denn in der Geschichte auftauchen. Der Kurs geht vorerst über sechs Abende mit einer Länge von jeweils 90 Minuten und findet immer montags von 19:00 – 20:30 Uhr statt. Die Kursgebühr für alle Abende beträgt 36 € pro Person. Wenn man an einem Termin verhindert ist, kann man jederzeit ohne Probleme wieder in den Kurs einsteigen.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich und im Historischen Kornspeicher telefonisch unter 04779- 89944-77 oder online möglich.Interaktiver Lese-Workshop: „So sind wir eben!“ Termin: Montags von 19:00 bis 20:30 Uhr / Beginn: 05.02.2018 Kosten: 36 € für 6 Termine. Anmeldung: 04779-89944-77 oder online (www.kornspeicher-freiburg.de)

"In der Oste beißen die dicksten Dinger"

19. 1. 2018. In ihrer Januar-Ausgabe wirft die Zeitschrift „Angelwoche“ die Frage auf: „Wo beißen die dicksten Dinger?“ Die Antwort: in der Oste unweit von Gräpel, wie ein ausführlicher Bericht und das Foto eines kapitalen 100-cm-Zanders zeigen.

„Oste-Café“ in Bremervörde eröffnet 

18. 1. 2018. Am heutigen Donnerstag hat Bäcker André Busch aus Nieder Ochtenhausen in der Brunnenstraße in Bremervörde ein neues Café mit einem sehr sympathischen Namen eröffnet.

Oste-Flecken begeistert Besucher

13. 1. 2018. In seiner Mitgliederzeitschrift berichtet der Kneipp-Verein Cuxhaven über den jüngsten Ausflug seiner Radgruppe in den Oste-Flecken Neuhaus. Dankbar zeigten sich die Besucher, wie Vorsitzender Ralf Stabbert schreibt, Insbesondere durch die gastfreundlichen Neuhäuser Wiebke tum Suden und Holger Rautenberg (Foto) sowie Ursula Schroeder und Olaf Schlichting; alle vier Genannten sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Osteland.

Bürgermeister Hubert tritt nicht wieder an

9. 1. 2018. Bei der nächsten Kommunalwahl 2021 will der Ostener Bürgermeister Carsten Hubert - der dann 20 Jahre lang amtiert haben wird - aus gesundheitlichen und persönlichen Gründen nicht erneut kandidieren. Das kündigte der CDU-Kommunalpolitiker, der „über die Parteigrenzen hinweg akzeptiert und respektiert“ (NEZ) ist, am Wochenende beim Dreikönigstreffen seiner Partei im Osteland-Festhaus in Osten an. Hubert gehört zu den elf Ostefreunden, die im Januar 2004 die Arbeitsgemeinschaft Osteland gegründet haben; er wird unter der Mitgliedsnummer 4 geführt. Das Archivbild entstammt unserem Bericht über die Gründungsversammlung in Osten, dem juristischen Sitz des Vereins.

Oberndorf: 500. Osteland-Stammtisch

7. 1. 2018. Das ist der beste Beweis für die Bedeutung attraktiver gastronomischer Betriebe für ein blühendes Dorfleben: Zum 500. Mal traf am heutigen Sonntag in der Oberndorfer Gaststätte „Störtebeker“ ein vor genau zehn Jahren gegründeter, rund zwei Dutzend Mitglieder umfassender Stammtisch zusammen, von dem im vergangenen Jahrzehnt viele Impulse für die Ostegemeinde ausgegangen sind.

Zum Jubiläum dankte der Stammtisch – der im Winter im „Störtebeker und im Sommer auf dem Restaurantschiff „Ostekieker“ tagt - für langjährige Gastfreundschaft der Wirtsfamilie Bünning, die bereits 2014 mit dem Goldenen Fährmann ausgezeichnet worden war.

Gefeiert wurde der Jahrestag der „Liedertafel Osteland“, wie sich der ausschließlich aus AG-Ostland-Mitgliedern bestehende Stammtisch auch nennt, mit „Osteland“-Aquavit und mit munterem Gesang, den Hanni Milan, die Seele des Stammtisches, auf dem Schifferklavier begleitete; zum Repertoire  gehörte natürlich auch die von Uwe Mählmann komponierte Dorfhymne „Das Herz der Oste ist Oberndorf“.

Im Frühjahr folgt eine von Eybe Schönteich organisierte gemeinsame Fahrt nach Rügen. Bereits am 2. Februar wird zwischen dem Stammlokal Störtebeker und der benachbarten „Kombüse“ ein Stück Kunst im öffentlichen Raum eingeweiht: der von Michael Bungard entworfene „Kiebitz“-Einbaum, der an die frühere Kiebitzschule erinnern soll (siehe Einladung unten).

Jahreswechsel: Blick zurück ins Osteland

3. 1. 2018. Alljährlich blickt die Lokalpresse zu Neujahr zurück auf die wichtigsten Ereignisse der vergangenen zwölf Monate. „Elbe-Weser aktuell“ zählt dazu heute unter anderem den 13. Tag der Oste in Cadenberge und die Aussicht auf die HVV-Erweiterung. Im Bild: die damalige Staatssekretärin Daniela Behrens und die AG-Osteland-Mitglieder Uwe Dubbert, Uwe Santjer und Jan Tiedemann.

Der Zoodirektor serviert Wildbratwurst

29. 12. 2017. Hunderte pilgerten am Freitag zum „Olympischen Feuer“ auf den Deutschen Olymp, wo die örtlichen Touristiker zum viertenmal zum „Wingster Wintermärchen“ eingeladen haben - mit Lagerfeuer, Tortenbüffet und Posaunenklängen droben vom Fernsichtturm. Unter den vielen Helfern, die zum Erfolg beitrugen, waren auch Zoochef Dr. Pierre Grothmann (kl. Foto r.) und Zooförderer und Ostefreund Eddy Uhtenwoldt (M.), die Wildbratwurst und Champignons servierten.

Neue Ideen für die Zukunft der Wingst

30. 12. 2017. Lesetipp: Ausführlich berichtet Redakteurin Wiebke Kramp in der Niederelbe-Zeitung (Freitag) über  Zukunftsideen für die Wingst, den schönen Bergwald im Osteland - von der Verschönerung des Fernsichtturms über die Attraktivierung des Zoos bis hin zur naturtouristischen Nutzung des Balksees (Foto). Etliche dieser von einem Arbeitskreis um Bürgermeister und Ostefreund Patrick Pawlowski weiterentwickelten Ideen - etwa für eine „Land-Expo“ - basieren auf dem 2015 vorgelegten Konzept eines Beratungsbüros zur „touristischen Neugestaltung der Wingst“, das hier online verfügbar ist. 
 
Erfreut über „einige positive Trendmeldungen“ aus der Gemeinde Wingst äußert sich Samtgemeinde-Bürgermeister und AG-Osteland-Mitstreiter Harald Zahrte (Otterndorf). In seinem soeben Jahresrückblick der SG Land Hadeln schreibt er:
 
„Die Kennzahlen des Tourismus entwickeln sich positiv, die Übernachtungszahlen wachsen und der Zoo in der Wingst sowie der Spielpark erfreuen sich guter Besucherzahlen. Das Land-Expo Projekt wurde angepasst und konzeptionell neu strukturiert. 
Zusätzlich fand in diesem Jahr erstmals der Giants Run statt. Ein Hindernisparcours für trainierte und leidenswillige Sportler, die viele schwierige Hürden und Hindernisse zu überwinden haben. Das Top-Event soll im nächsten Jahr im Juni in die zweite Runde gehen. 

Unter dem Motto 'aktiv für den Ort’ hat die 'Bürgergruppe Erscheinungsbild' wieder viel Engagement gezeigt und zusätzlich wurde ein vorbildliches Naturschutz-Projekt, das 'Eh-da Projekt', mit fünf Pilotflächen konzeptionell entwickelt.“

Etwas abseits der Deutschen Fährstraße Bremervörde – Kiel: Trafohaus-Bemalung an der Stör-Fähre "Else" in Beidenfleth (Foto: Bölsche).

Neuhaus: 1000 Touristen suchten Rat

1. 1. 2018. Touristiker Arné Thorborg (Foto: Bölsche) hat in diesem Jahr in Neuhaus rund 1000 Gäste beraten, wie der Hadler Kurier meldet. Der Zugang war monatelang durch die Brückensperrung erschwert. -  Träger der Tourist-Info am Alten Hafen ist die Historien-Bruderschaft "Lumpenhunde"-(www.1813.oste.de), eine Mitgliedsorganisation der AG Osteland.

Weitere Beiträge dieser Rubrik aus dem Dezember > DEZEMBER 2017

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie ...

 

... auf den Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


... auf den Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}