Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V.
Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V.

www.oste.de +++ Startseite Juli 2017.2

Sommerabend am Fluss: Den Titel "Vom Ostekieker auf die Oste kieken" trägt diese Aufnahme von Jochen Bölsche. Fotos von der Oste sind auch im OSTELAND-KALENDER 2018 und auf dieser Instagram-Seite zu sehen.  

Schwebefähren-Feste an Charente und Oste

30. 7. 2017. Unter dem Motto "Kultur auf der Schwebefähre" präsentierten am Sonntag in Osten drei Musiker - Alexandra Lüdtke, Johann Cebulla und Kersten Wellm - eine bunte Mischung mit Zutaten vom Popsong bis hin zu hebräischer Musik (kl. Foto). In den Pausen las Fährmann Lothar Klüser (wegen der wechselhaften Witterung in der Fährstuv) Selbstverfasstes über seinen Polizeidienst. 

 

Konzertiert wurde ebenfalls am Sonntag auch an der französischen "Schwesterfähre" Rochefort-Échillais, deren 117-jähriges Bestehen mit Musik und Tanz gefeiert wurde (Video). Das Baudenkmal über der Charente wird zurzeit mit Millionenaufwand saniert. Siehe auch französischen Pressebericht: Rochefort feiert 117 Jahre Schwebefähre und unsere Rubrik > SCHWEBEFÄHREN

Neue Rad-Rundtour zu Fähren und Pütten

31. 7. 2017. Der Oste-Radweg von der Quelle bis zur Mündung und die Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel haben in den letzten Jahren viele Freunde gefunden. Dadurch inspiriert, hat oste.de-Leser Wilfried Köster (Foto) an zwei reizvollen Flussabschnitten Rad-Rundwege entwickelt: die "Fähren-Rundtouren" zwischen Hechthausen und Gräpel sowie Basbeck und Neuhaus. Details > FÄHREN-RUNDTOUR

Neue Shanty-CD der AG Osteland gewidmet

30. 7. 2017. Fotos von der Schwebefähre und der Fähre Brobergen zeigt der Titel der neuen CD „Fährmann hol über“, deren Erscheinen der Shantychor Hemmoor am Sonntag auf seinem Backfest feierte, das mit  Soli von Ostepreisträger Rainer Kupke sowie von Henning Kuhne eröffnet wurde. Die CD ist der AG Osteland und deren "Fährienstraße" gewidmet. > AG OSTELAND

Cultimo-Jubiläumsfeier in Kuhstedtermoor

N3: Eine der schönsten Straßen Deutschlands

29. 7. 2017. Erneut ist die Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel mit einem Superlativ bedacht worden: Die NDR-Sendung "Nordtour" bezeichnete heute die 2004 für die AG Osteland konzipierte Route in einem attraktiv illustrierten Beitrag als "eine der schönsten Straßen Deutschlands". Schwerpunkt der Folge war der Nordabschnitt entlang des Nord-Ostsee-Kanals. - Video hier ansehen.

 

"Früher ist der Kanal touristisch gar nicht wahrgenommen worden," kommt der Kanalfischer Hans Brauer ("Aalkate") zu Wort. "Das hat sich geändert," kommentiert der NDR-Beitrag - durch die Eröffnung der Deutschen Fährstraße, die seit fast 14 Jahren Osteland und Ostsee, Bremervörde und Kieler Förde verbindet.

 

Ideal geeignet zur "Entschleunigung", heißt es, sei auch der Abschnitt zwischen Kiel und Glückstadt, wo die Elbfähre  die Verbindung nach Wischhafen und zum südlichen Teil der Route herstellt: Entlang der Deutschen Fährstraße lasse sich "einen Gang herunterschalten", ein "fast maritimes Vergnügen" genießen und auch "Historisches entdecken". Die bequeme Fahrradroute ("fast 200 km Spurplattenwege") biete sich an für Tagesausflüge, aber auch für eine Urlaubswoche. Ebenfalls erfreulich: Die Nutzung der vielen Kanalfähren sei von altersher kostenlos. > DEUTSCHE FÄHRSTRASSE

 

Mehr zum Thema:

Vor 10 Jahren in der Presse: "Sächsische Zeitung" über die Deutsche Fährstraße 

Natureum führt Familien-Freitag ein

29. 7. 2017. Das Natureum Niederelbe möchte Familien verstärkt ansprechen. Daher führt das Naturkunde-Museum an der Ostemündung (Foto: Bölsche) ab 4. August einen Familien-Freitag ein. Die Familienkarte kostet dann freitags nur noch die Hälfte des üblichen Eintrittspreises, also 10 Euro statt 20 Euro. 

500 Kieker-Touren pro Jahr

28. 7. 2017. Lesetipp: Das Stader Tageblatt (Donnerstag) stellt in einer neuen Serie den "Verein für Naturerlebnisse" vor, der mit Moorkieker, Vogelkieker und Tidenkieker (Foto: Bölsche) geführte Rundtouren bietet. "Natur- oder Landschaftsschutz für den Urlauber und Ausflüglererlebbar zu machen, war einer der Gründe, warum Uwe Seggermann vor mehr als 20 Jahren den Verein ins Leben gerufen hatte," schreibt Autor Peter von Allwörden. Jedes Jahr würden unter der Regie der Diplom-Biologin Stefanie Voigt mit allen drei Kiekern mittlerweile mehr als 500 Touren untemommen. Mehr: www.verein-naturerlebnisse.de

Kurz-Radtour: Zwei Tage, vier Fähren

25. 7. 2017. Bereits zum zweiten Mal hat der langjährige Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) in Niedersachsen, Peter Hofmann, die Deutsche Fährstraße Bremervörde – Kiel erkundet: "Es hat gelohnt." Per Bahn angereist nach Bremervörde, nutzten er und zwei Freunde auf dem Weg nach Glückstadt binnen zwei Tagen vier Fähren. > AKTUELL

Niedersachsen ändert seine Landesflagge

Dieses Bildzitat aus Extra3 ist in diesen Tagen der beliebteste Beitrag auf unserer Facebook-Seite "Wir an der Oste":

Zeven: Klinik-Affäre weiter in den Schlagzeilen

26. 7. 2017. Die unangekündigte und eigenmächtige Schließung der Intensivstation und der Notaufnahme im Zevener Krankenhaus bleibt weiterhin Thema Nummer eins im südlichen Osteland. Nicht nur die Bevölkerung in und um Zeven habe zunehmend Zweifel am Willen der Geschäftsführung, aber auch an den Aufsichtsgremien der OsteMed, den Krankenhausstandort Zeven nachhaltig sichern und stärken zu wollen, heißt es in einem Schreiben des SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzenden und AG-Osteland-Mitstreiters Bernd Wölbern an Landrat Hermann Luttmann (CDU). 

Über die auf Facebook abgegebene Stellungnahme von oste.de-Leser Manfred Rieken (Foto) zum Notaufnahme-Affäre berichtet heute auch die Bremervörder Zeitung (siehe Ausschnitt): "In sehr deutlicher Form hat sich Manfred Rieken zu Wort gemeldet. Der ehemalige Zevener Samtgemeindebürgermeister, der vor Jahren eine Kandidatur als Landrat anstrebte, zeigte sich wenig überrascht von der Entwicklung. 'Die Schließung der Notaufnahme und der Intensiv-Station waren im Rahmen der Salami-Taktik zu erwarten. Die Kreistagsabgeordneten sind ausgeschaltet beziehungsweise über den Tisch gezogen worden; sie haben als zuständige Eigentümer (gewählte Vertreter des Landkreises Rotenburg) von der Schließung erst aus der Zeitung erfahren.' Rieken fordert die Kreistagsabgeordneten und die Zevener Politik auf, das Heft des Handelns wieder in die Hand zu nehmen. 'Sonst herrschen alleine seelenlose Bürokraten, denen die Zukunft des MLK egal ist.'" Mehr...

24. 7. 2017. Mit Empörung reagieren Spitzenpolitiker im Oste- und Wümmekreis Rotenburg auf die Entscheidung der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH, mit sofortiger Wirkung die Notaufnahme im Martin-Luther-Krankenhaus (MLK) in Zeven zu schließen, ohne zuvor die verantwortlichen Gremien konsultiert zu haben.Entsprechend äußerten sich am Wochenende die Kreistags-Fraktionsvorsitzenden von CDU und SPD, Marco Prietz und Bernd Wölbern. Beide sind Mitglied der AG Osteland. Ihre Stellungnahme steht auf > LANDWUT - LANDMUT

AG Osteland trauert um einen guten Freund

Seehund schwimmt zum Bremervörder Wehr

24. 7. 2017. Ein Seehund hat es am Wochenende flußaufwärts bis zum Bremervörder Wehr geschafft, also über 70 Kilometer oberhalb der Seehundbänke in der Mündung. In früheren Jahren hatte "Brobi" Schlagzeilen gemacht, der in Brobergen aufgetaucht war. Sichtungen wurden auch aus Großenwörden und Hemmoor gemeldet. Foto: Seehund-Statue in Oberndorf. Mehr > GRÜNES NETZ 

Erstes Maislabyrinth 2017 an der Oste eröffnet

21. 7. 2017. Weite Teile des Elbe-Weser-Dreiecks wirken wie ein Maislabyrinth - zum Verdruss von Naturfreunden. Doch im Einzelfall kann Mais Freude bereiten - wie in Rockstedt. So groß wie fünf Fußballfelder ist das heute mit einem Schlückchen Sekt eröffnete erste Maislabyrinth dieser Saison an der Oste. Bericht und Fotos > GRÜNES NETZ

AG-Osteland-Großkalender auch in Gräpel

19. 7. 2017. Auch im mittleren Osteland, beim "Osteblick" in Gräpel mit der einzigen von Hand gezogenen Prahmfähre auf der Oste, freuen sich Karin Plate mit Tochter Annina und Sohn Aron zusammen mit dem angehenden Fährmann Hans Genrich und dem Osteland-Vorsitzenden Claus List (M.) über die neuen großformatigen Kalender 2018 mit Lieblingsbildern aus dem Osteland, die auch hier ab sofort zum Preis von 9,90 Euro angeboten werden. - Wo es den Kalender sonst noch gibt und welche Fotos er enthält, steht auf  > KALENDER 2018

19. 7. 2017. Oldtimer unter sich. Nostalgischer Besuch aus dem Lahn-Dill-Kreis: ein BMW-Gespann von anno 1963 mit Schwingsätteln, vollkommen neu aufgebaut & verchromt, schüsser denn in Schuß, an Bord eine Urlauberfamilie aus Hessen, seit Jahren Duhnen-Urlauber (Foto: Wolfgang Röhl). Aktuelles zum Thema > SCHWEBEFÄHREN

Kann der Mensch ohne Insekten überleben?

Führung durch den "Michel des Nordens"

18. 7. 2017. Der Ostener Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde lädt zu einer Führung in der Ostener Kirche St. Petri (Foto: Bölsche) am Mittwoch, 19. Juli, 18 Uhr, ein. Sie ist kostenlos, Spenden werden erbeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Seit über 250 Jahren prägt eine der bedeutendsten Rokoko-Kirchen Norddeutschlands das Ortsbild des Ostener Kirchdorfes. Geplant und errichtet durch den "Star-Architekten" Prey, bildet St. Petri eines der frühesten Beispiele einer reichen Rokokoausstattung norddeutscher Kirchen - älter als zum Beispiel der Hamburger Michel. Die reiche Innenausstattung zeigt die Zeichen protestantischen Selbstverständnisses, heute zu sehen auch als Gegenentwurf zu den weitaus bekannteren Rokokokirchen Süddeutschlands.

18. 7. 2017. Neuer Oste-Deich. Der "Ostebogen" bei Hechthausen-Klint galt Experten als der meistgefährdete Teil des Flussufers: Die Deichhöhe (Bestick) ist unzureichend, der Deichfuß liegt zu nah am Wasser. Jetzt wird die Gefahr durch einen neuen Deich für 6 Mio. Euro gebannt - mit Unmengen von Klei und Sand (Foto: Bölsche) aus Hemmoor-Schwarzenhütten. > VIDEO und BLAUES NETZ OSTE.

Pappboot-Schipper laden Jux-Schipper ein

17. 7. 2017. Gibt es im nördlichen Osteland eine originellere Truppe als die Veranstalter des Neuhäuser Pappbootrennens (seit über 20 Jahren!) um Gerald Bruns (Foto)? Und gibt es im südlichen Osteland eine witzigere Initiative als den Hafenverein im gewässerlosen Nartum? Da passt es gut, dass Bruns, Vater des Pappbootrennens, die Nartumer Trockenmatrosen jetzt - als er von ihnen erstmals erfuhr - per Facebook-Video spontan zum diesjährigen Hafenfest an die Ostemündung eingeladen hat. > AKTUELL

Oberndorf im ZDF und im Drohnen-Video

Beiträge aus der 1. Julihälfte 2017 hier

Unsere beliebtesten Instagram-Fotos des letzten Monats aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Aufgrund von Kundenbewertungen ist das Ferienhaus am Rönndeich vom Vermittlungsexperten Atraveo im April mit dem Prädikat "Sehr empfehlenswert" versehen worden.

Veranstaltungen diesen Monat > TERMINE

Das "Osteland-Magazin" ist online

AG Osteland e. V. 

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Osteland-Fachgruppe

Natur und Umwelt

gruenes-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Trinkwasserschutz-Demo an der Oste

Osteland-Fachgruppe

Arge Wanderfische

(Silbernes Netz Oste)

oste-stoer.de 
niederelbe.de/ostemarsch/stoer-archiv.htm

Osteland-Fachgruppe Schifffahrt & Gewässer

blaues-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/BlauesNetzOste

Osteland-Fachgruppe Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Osteland-Fachgruppe Deutsche Schwebefähren 

www.niederelbe.de/FAEHRE/
facebook.com/groups/schwebefaehren

Osteland-Projekt

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tag der Oste/

Goldener Hecht

tag.der.oste.de

Osteland-Projekt

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

Osteland-Projekt

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Osteland-Projekt

Oste-Radweg (2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

 

AG Osteland

c/o Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}