Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

Oste-Ticker +++ Startseite Sept. 2017.2

Erntedank 2017 im Osteland

Altarschmuck in der Ostener Flußkirche St. Petri: Auch ein Einkaufswagen gehört dazu (Foto: R. Bölsche)

50 Leuchttürmer entern Mocambo und Fähre

30. 9. 2017. Rund 50 ehrenamtliche Leuchtturmwärter hatte der Baljer Förderverein - ein Mitglied der AG Osteland - mit seinem  1. Vorsitzenden Eckhard Klitzing (l.) heute zu einer Dankestour mit der "Mocambo" eingeladen.  Der Törn, kompetent kommentiert von Käpt'n Sven Kanje, führte von Oberndorf zur Schwebefähre und wieder zurück. Durch Osten führte Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde (r.) die Besucher aus Kehdingen. An Bord gab's Kaffee und Kuchen, selbst gebacken von Petra Kanje. Video hier, viele Fotos > BLAUES NETZ OSTE

Fährstraßen-Pioniere feiern Goldjubiläum

29. 9. 2017. Kaum jemand hat sich seit 2004 um den Aufbau der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel dermaßen verdient gemacht wie die langjährigen ADFC-Tourenleiter Peter und Monika Prüß (Drochtersen, früher Osten), die heute ihre Goldene Hochzeit feiern. Zum Fest hatten die beiden Fährenfreunde passenderweise in das "Fährhaus Wischhafen" an der dortigen Fährstraße 16 geladen, in unmittelbarer Nähe der Elbfähre, des Zentrums der Deutschen Fährstraße. Bitte weiterlesen > AKTUELL

Flagge von der Oste als Gastgeschenk

29. 9. 2017. Mit Pauken und Trompeten wurde am Donnerstag in Buenos Aires die einzige Schwebefähre des amerikanischen Kontinents nach mehrjähriger Restaurierung wieder in Betrieb genommen (Fotos: Gaillot / FXLB/ Brinkmann). Die fünfköpfige Delegation aus dem Osteland unter Leitung von Birgit Greiner (o. l.) übergab als Gastgeschenk eine deutsche Flagge. Bei der Weltkonferenz nicht vertreten, aber immerhin auf dem Festplakat abgebildet (u. r.) war die letztes Jahr havarierte und zur Zeit zur Rekonstruktion vorgesehene zweite deutsche Schwebefähre Rendsburg - Osterrönfeld. Die "Schwesterfähre" in Frankreich war unter anderem vertreten durch den Bürgermeister von Échillais, Michel Gaillot (kl. Foto). Mehr > SCHWEBEFÄHREN

 200 mal Oberndorf/Oste hautnah

26. 9. 2017. Die vor vier Jahren von Ostefreundin Petra Reese gegründete Facebook-Gruppe "Oberndorf-Oste Dorfleben hautnah" hat soeben Christian Beckmann als ihr 200. Mitglied begrüßt. Glückwunsch!

Demnächst freies WLAN für Oberndorf?

28. 9. 2017. Oberndorf, lebendiges und kreatives Dorf an der Unteren Oste, plant die Installierung von freien WLAN-Zugangspunkten in der Gemeinde. Wie Bürgermeister und Ostefreund  Detlef Horeis (SPD) mitteilt, steht das Thema auf der Tagesordnung der nächsten Bauausschusssitzung am Dienstag, 10. Oktober, 17 Uhr, in der Kombüse. > LANDMUT

Entschuldung: Millionen für das Osteland

27. 9. 2017. Gemeindefreundliche Sonntagsreden zu halten ist das eine. Armen Kommunen und Kreisen am Rande des Landes wirklich durch Entschuldung zu helfen etwas ganz anderes. Kaum eine andere Region hat in den letzten vier Jahren von der Unterstützung durch die Regierung Weil ähnlich stark profitiert wie das Cuxland und damit ein wichtiger Teil des Ostelandes. Das zeigt ein gestern veröffentlichter Bericht der rot-grünen Landesregierung, dem die obige Karte entnommen ist und die hier zum Download bereit steht. Die CDU verweist unterdessen darauf, dass die Entschuldungsprogramme keine Erfindung der Regierung Weil seien: "Sie wurden im Jahr 2009 von der Regierung Wulff gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden als sogenannter Zukunftsvertrag eingerichtet." Mehr > LANDWUT - LANDMUT

Kehdingen feiert wieder seine Wildgänse

28. 9. 2017. Im Oktober sind die Marschen zwischen Freiburg und Balje Einflugschneise für riesige Vogelschwärme. Es bietet sich ein einzigartiges Naturschauspiel, wenn am Horizont unzählige Gänse erscheinen und sich mit lautem Geschnatter auf den Wiesen und Weiden niederlassen - Anlass für die Kehdinger Wildganstage am 14./15. Oktober mit großem Programm. Jahr für Jahr kommen Naturliebhaber und Schaulustige in die Region, um den Auftakt der Wildganssaison zu feiern. Mehr > GRÜNES NETZ OSTE

Gedenklesung für Walter Kempowski

28. 9. 2017. Anlässlich des zehnten Todestages von Walter Kempowski am 5. Oktober gibt es eine Gedenkveranstaltung mit Lesungen von Zeitgenossen und Wegbegleitern aus seinem Werk. Am Abend trägt zudem Kempowski-Freund Gerhard Henschel im Haus Kreienhoop in Nartum bei Zeven Passagen aus seinem „Arbeiterroman“ vor (Anmeldung). Kempowski gilt - neben dem ebenfalls im Osteland verwurzelten Peter Rühmkorf aus Hemmoor - als einer der größten zeitgenössischen Schriftsteller deutscher Sprache. Der Todestag von Rühmkorf jährt sich am 8. Juni 2018 zum zehnten Mal – über Vorbereitungen für eine Gedenkveranstaltung in Hemmoor ist bislang nichts bekannt. Zum Thema:  Sonderseite "Fluss der großen Dichter" +++ Dichter- Gedenkwanderung nach Nartum +++ Aktuelles zur Oste-Kultur > GOLDENES NETZ OSTE

Tote Bäume gefährden den Bootsverkehr

27. 9. 2017. In Oberndorf wird ein treibender Baumstamm gesichert (Foto: Bölsche). Woher das Totholz angeschwemmt wird > BLAUES NETZ OSTE

Jetzt ein Bundesministerium fürs flache Land!

Buenos Aires: Auch die Oste-Fähre gratuliert

27. 9. 2017. Schlagzeilen in der argentinischen Presse machte gestern die unmittelbar bevorstehende Wiedereröffnung der komplett restaurierten letzten amerikanischen Schwebefähre  in Buenos Aires (mehr). Der Festakt findet unter starker internationaler Beteiligung statt. Als größte ausländische Delegation sind fünf Vertreter der Schwebefähre an der Oste angereist > SCHWEBEFÄHREN

Wahlen: Ohne Ehrenamt keine Demokratie

25. 9. 2017. Nach der Wahl ist vor der Wahl. Die Stimmzettel zur Bundestagswahl 2017 sind gerade erst vor 12 Stunden ausgezählt worden, da schwärmen überall in Niedersachsen wieder fleißige Helfer aus, um auf die Landtagswahl am 15. Oktober hinzuweisen. Die Verdienste der -zigtausend Ehrenamtlichen in den Wahllokalen und im Unterbau der Parteien für das Funktionieren unserer Demokratie werden gewöhnlich viel zu wenig gewürdigt. Unser Foto zeigt die SPD-Ortsvorsitzende (und Ostefreundin) Sabine Wist in Hemmoor am Montagmorgen beim Umplakatieren der Stellwand am Bahnhof, an der unter anderen für die örtlichen Kandidaten zur Landtagswahl am 15. Oktober geworben wird, die Bürgermeister der Oste-Orte Hemmoor und Hechthausen, Lasse Weritz und Jan Tiedemann.

 

"Der Wähler wird vielfach immer noch unterschätzt"

 

Aktuelle Pressestimme: In der Bremervörder Zeitung warnt Redakteur Rainer Klöfkorn heute davor, das Resultat der Bundestagswahl als Vorwegnahme des Landtagswahlergebnisses zu werten: "Schon in drei Wochen wird wieder gewählt. CDU-Kandidat Dr. Marco Mohrmann dürfte klug genug sein, aus dem Wahlergebnis nicht abzuleiten, dass seine Wahl gegen Bernd Wölbern (SPD) nur noch Formsache ist. Der vielfach immer noch unterschätzte Wähler kennt den Unterschied zwischen Bundes- und Landtagswahl und wird sich auch unter dem Eindruck der Bundestagswahl am 15. Oktober neu entscheiden."

 

Mehr zum Thema: Der NDR über die bevorstehende Landtagswahl in Niedersachsen 

25. 9. 2017. Neu im Netz. Wählen in der Provinz: Stadt, Land, Kluft (Foto: Bölsche) +++ Landtagswahl in Niedersachsen: Jamaica ist keine Option +++ Zwei Postfahrzeuge in Zeven gestohlen +++ Dank für Hinweise an Dieter Ducksch, Kurt Ringen u. a. 

Sieger und Verlierer im Elbe-Weser-Dreieck

Wahlplakate am Fährplatz in Osten

 

25. 9. 2017. Gegen Mitternacht war es offiziell: Der Cuxhavener Enak Ferlemann (CDU) behauptet sein Bundestagsmandat mit 42,72 Prozent der Erststimmen im nördlichen Osteland (Wahlkreis 29 Cuxhaven-Stade II). Seine Mitbewerberin Susanne Puvogel (SPD) kommt auf 30,71% und liegt damit immerhin weit über dem Bundesschnitt ihrer Partei; beide gehören übrigens der AG Osteland an.

 

Im Wahlkreis 35 Rotenburg I-Heidekreis ist der SPD-Direktkandidat Lars Klingbeil mit 6000 Erststimmen Vorsprung gegenüber Katrin Rösel (36 Prozent) der große Wahlsieger. Nachdem er zweimal nur über Liste sein Bundestagsmandat erhalten hatte, konnte er den Wahlkreis nun erstmals mit 41,1 Prozent direkt gewinnen. 

 

Im Wahlkreis Stade I – Rotenburg II setzte sich der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann (CDU) mit 44,41 Prozent der Erststimmen gegen den Sozialdemokraten Oliver Kellmer (28,21 Prozent) durch.

OstelandTV: Neue Folge jetzt online

Klimaschutztag in Oldendorf

24. 9. 2017. Ostefreund Peter Wortmann (l.) und sein engagiertes Team präsentierten in der Aula und auf dem Außengelände der Grund- und Oberschule Oldendorf beeindruckende Beispiele für zukunftsweisende Projekte zur Förderung des Klimaschutzes. NABU und BUND, die Bürgerinitiative gegen die A20, schon heute realisierte Lösungen für regenerative Energien und Mitmachstationen für Jung und Alt beeindruckten die zahlreichen Besucher und gaben informative Einblicke in das sensible Thema. Die Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Cuxhaven/Stade II, Susanne Puvogel (SPD), Marcel Duda (Grüne) und Enak Ferlemann (CDU), stellten sich einen Tag vor der Bundestagswahl den kritischen und fundierten Fragen der Besucher. > GRÜNES NETZ OSTE

 

Viele weitere Fotos von Claus List vom Klimaschutztag hier auf Facebook.

Theater im Krimiland Kehdingen-Oste

Ein Bürgerbus fürs Vörder Land

22. 9. 2017. Auf einer von 40 interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Gasthaus Pülsch in Iselersheim besuchten Informationsveranstaltung erläuterte Dietrich Stempel die von der Stadt Bremervörde in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie über die Bereitstellung eines Bürgerbusses auf einer Route durch die Dörfer rund um Bremervörde. Ortsbürgermeister Hermann Röttjer und Erste Stadträtin Dr. Silke Fricke nahmen die Wünsche und Bedenken der Anwohner auf und erläuterten zusammen mit Dietrich Stempel, der schon 8 Bürgerbusprojekte begleitet hat, die mögliche Streckenführung sowie die finanzielle Kalkulation im Vorfeld einer Bürgerbus-Vereinsgründung. Einig waren sich alle, dass ein Bürgerbus in Nachbarschaft zum Gnarrenburger Projekt erhebliche Vorteile für die Bevölkerung bringen werde. Manfred Schnaars und Klaus Bettag stellten den Gnarrenburger Bus vor. Dank für Bericht und Foto an Claus List.

Weltkonferenz: Dienstälteste aus dem Cuxland

Birgit Greiner 2003 bei der Gründungskonferenz des Schwebefähren-Weltverbandes

20. 9. 2017. Bei der 5. Schwebefähren-Weltkonferenz kommende Woche in Argentinien stellt das Cuxland die "dienstälteste" Delegierte. Die Bauingenieurin Birgit Greiner vom Landkreis Cuxhaven, dem Eigentümer der Schwebefähre Osten - Hemmoor, ist bereits dabei gewesen, als 2003 in Bilbao unter der Schirmherrschaft des damaligen spanischen Königs Juan Carlos l. der Schwebefähren-Weltverband gegründet wurde (Foto: Bölsche, Konferenzbericht). Auch bei der 2., 3. und 4. Konferenz in Rochefort, Osten und Rendsburg/Osterrönfeld hat die Osteland-Kulturpreisträgerin die älteste deutsche Schwebefähre vertreten. Bitte weiterlesen: > SCHWEBEFÄHREN

Osten: "Ein Engel zum Schmunzeln"

17. 9. 2017. "Ich finde es sehr wichtig, dass man über einen Engel schmunzeln kann," hatte der Krautsander Künstler Jonas Kötz im Sommer  zu dem Taufengel angemerkt, den er damals für die Ostener Kirche St. Petri aus dem Holz einer kroatischen Weinpresse fertigte. An diesem Sonntag wurde der flügellose Engel - dessen Verwandtschaft mit anderen Kötz-Werken im Osteland unverkennbar ist  - während eines Taufgottesdienstes eingeweiht; dazu ließen Ostener Kinder bunte Ballons steigen  (Fotos: Bölsche/Ducksch). Wenngleich der/die eine oder andere den Engel für "gewöhnungsbedürftig" halten mag – fest steht: Das Schwebefährendorf hat eine neue Sehenswürdigkeit.

Warum der "Schnook" so wichtig ist

16. 9. 2017. Niedersachsen ist wichtiger Teil des  "Wiesenvogellands" Deutschlands und trägt daher bundesweit eine besondere Verantwortung für den Schutz vieler hochgradig bedrohter Vogelarten des Grünlandes. Das gilt insgesondere auch für den „Schnook“ am Ostedeich zwischen Oberndorf und Geversdorf. Warum das Kiebitz-Reservat an der Oste so wichtig ist > GRÜNES NETZ OSTE

Bremervörde: Landtagswahl ohne AfD

N3: "Fährienstraße" in der Mediathek

18. 9. 2017. N3 zeigte in der jüngsten 90-minütigen "Landpartie"-Folge "Am Nord-Ostsee-Kanal" Bilder von Radtouren mit Heike Götz am NOK.  Der Weg am Kanal ist Teil der von der AG Osteland entwickelten Deutschen Fährstraße, die von der Oste bis zur Ostsee führt (Vorbericht). Die sehenswerte Reportage steht hier in der Mediathek. N3-Fotos auf > DEUTSCHE FÄHRSTRASSE

Beiträge aus der ersten Septemberhälfte 2017 hier, frühere Seiten siehe rechte Randspalte.

Unsere beliebtesten Instagram-Fotos des letzten Monats aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Aufgrund von Kundenbewertungen ist das Ferienhaus am Rönndeich vom Vermittlungsexperten Atraveo im April mit dem Prädikat "Sehr empfehlenswert" versehen worden.

Veranstaltungen diesen Monat > TERMINE

Das "Osteland-Magazin" ist online

AG Osteland e. V. 

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Osteland-Fachgruppe

Natur und Umwelt

gruenes-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Trinkwasserschutz-Demo an der Oste

Osteland-Fachgruppe

Arge Wanderfische

(Silbernes Netz Oste)

oste-stoer.de 
niederelbe.de/ostemarsch/stoer-archiv.htm

Osteland-Fachgruppe Schifffahrt & Gewässer

blaues-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/BlauesNetzOste

Osteland-Fachgruppe Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Osteland-Fachgruppe Deutsche Schwebefähren 

www.niederelbe.de/FAEHRE/
facebook.com/groups/schwebefaehren

Osteland-Projekt

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tag der Oste/

Goldener Hecht

tag.der.oste.de

Osteland-Projekt

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

Osteland-Projekt

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Osteland-Projekt

Oste-Radweg (2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2002

Webmaster Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

In Zusammenarbeit mit der AG Osteland e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}