Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

+++ Startseite Juni 2018 +++ Websiten für das Osteland +++ Online seit 2002 +++

Cuxhaven, Ringelnatz und die Revolution

14. 6. 2018. Nicht nur in Kiel (Foto: Bölsche) und Wilhelmshaven wird zur Zeit an den Matrosenaufstand vor 100 Jahren erinnert. Auch in Cuxhaven plant AG-Osteland-Mitstreiterin und Museumsleiterin Erika Fischer eine Veranstaltung über Ringelnatz und die Novemberrevolution, wie Tamara Willecke in Elbe-Weser Aktuell berichtet - Text hier.

 

Unfall in Osten: Ölteppich wurde verhindert

Elbefähre: Rückendeckung aus Hannover

13. 6. 2018. Gibt es nach einer Wiederbelebung der Linie Brunsbüttel – Cuxhaven demnächst wieder eine weitere Fährverbindung an der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel? Die Sozialdemokraten, Seniorpartner der Großen Koalition in Niedersachsen, wollen die Wiederaufnahme der Fährverbindung unterstützen. Einen entsprechenden Beschluss hat jetzt die SPD-Landtagsfraktion gefasst, wie der Cuxhavener Landtagsabgeordnete und AG-Osteland-Mitstreiter Uwe Santjer (Archivfoto: Bölsche) mitteilt.

Hemmoor ist ein Achtundsechziger

13. 6. 2018. Am 1. Juli wird Hemmoor, 1968 entstanden aus Basbeck, Hemm, Hemmoor, Warstade, Westersode und Heeßel, 50 Jahre alt - Anlass für eine Festwoche, die am 23. Juni - im Anschluss an die Cuxland-Ausstellung in der Ostestadt - beginnt. Das komplette Programm ist hier abrufbar. - Hemmoor ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Osteland.

Shantychor-Chef aus Osten als Kinostar

13. 6. 2018. Der in Osten aufgewachsene Udo Brozio, Musikpädagoge und Chef des Shanty-Chors Cuxhaven, zählt zu den „Stars“ des soeben angelaufenen grandiosen Nordsee- und Cuxland-Kinofilms „Das Meer - die Sehnsucht“ von Horst Herz (mehr). Brozios  Chor feiert diese Monat sein 50-jähriges Bestehen.

Tausendfacher Gefangenenmord an der Oste

13. 6. 2018. Anlässlich des 77. Jahrestages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion lädt die Gedenkstätte Lager Sandbostel am Freitag, 22. Juni, 17 Uhr, zu einer Veranstaltung in der Kriegsgräberstätte, dem ehemaligen Lagerfriedhof, Bevener Str., 27446 Sandbostel. Gedacht werden soll auch des vieltausendfachen Gefangenenmordes in Sandbostel und im Osteland. Ausführlicher Bericht > GOLDENES NETZ OSTE

Sommerliche Elb-Törns mit Traditionsschiff

Zukunftsdörfer: Oste-Gemeinde liegt vorn

13. 6. 2018. Im Oste- und Wümme-Landkreis Rotenburg liegt im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ neben Brümmerhof die Osteland-Gemeinde Rhade vorn, die bekannt geworden ist durch ihren Bürger-Dorfladen. Mehr...

Oste-Smutjes begeistern mit Delikatessen

10. 6. 2018. Die Kulinarische Meile 2018 am Alten Hafen in Neuhaus/Oste, begünstigt durch angenehmes Wetter, begeisterte am Sonntag wieder ihr Publikum. Unter den Highlights: Aale von Oste-Fischer Hinnerk Kolster und der „Osteland-Teller“ der „Fief Smutjes“ (Foto: Bölsche). Am Nachmittag gab's Kaffee und Kuchen bei Wiebke tum Suden, darunter Spezialitäten wie eine Spinat-Granatapfel-Torte. Viele der Organisatoren sind Mitglied der AG Osteland. Weitere Fotos siehe > AKTUELL

Neuhaus: Neue Schutzhütte am Osteradweg

10. 6. 2018. An der Deutschen Fährstraße, hier streckengleich mit dem Osteradweg, kann demnächst Richtfest gefeiert werden: In Neuhaus, direkt am Weg zum Ostesee, zum Natureum und zum Sperrwerk, entsteht zurzeit eine neue Schutzhütte (siehe roter Punkt auf der Karte) für Radwanderer (Foto: Bölsche).

Vortrag: Tödliche Flucht aus dem Oste-Lager

Neue Sammlermünze zum Thema Börteboote

9. 6. 2018. Den Helgoländer Börtebooten und dem Freiburger Verein für deren Erhaltung soll die nächste Münze des Nordkehdinger Gewerbevereins im Wert von zwei Euro gewidmet sein. Die markanten Boote sind aus dem Freiburger Hafen (Foto: Bölsche) an der Deutschen Fährstraße kaum wegzudenken. Wie der Gewerbeverein mitteilt, sondern die zunächst als Regionalwährung konzipierten Münzen mit Wirkung vom 31. August in Sammlermünzen umgewandelt werden.

Kehdingen erwartet "Spiel des Jahrhunderts"

Schiffsbegrüßer und Womo-Hafen auf N3

9. 6. 2018. Mit der Sendung Nordtour ist das NDR-Fernsehen heute, Sonnabend,  ab 18 Uhr unter anderem an der Deutschen Fährstraße zu Gast, die auch als Straße der Wohnmobile bekannt ist: Angekündigt ist u. a. ein Beitrag über die Schiffsbegrüßungsanlage unter der (Schwebefähren-) Hochbrücke in Rendsburg und den benachbarten neuen Wohnmobilhafen (Fotos: Bölsche). Auf der Website des Senders heißt es dazu: „Gemütlich am Nord-Ostsee-Kanal sitzen und die großen Schiffe gemächlich vorbeiziehen sehen, dazu deftige Holsteiner Kost oder Kaffee und Kuchen – so lässt sich’s aushalten. Schön wäre natürlich, wenn man wüsste, woher die dicken Pötte kommen und wohin sie wollen, wo ihr Heimathafen ist, was sie geladen haben usw.  Alles auf einmal ist im Café und Restaurant ‚Brückenterrassen‘ zu kriegen und zu erfahren. Dort, direkt unter der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke, befindet sich seit 20 Jahren die Schiffsbegrüßungsanlage. Deren ‚Kapitäne‘ spielen jedem Frachter und Kreuzfahrer seine Hymne, grüßen per Flaggensignal und liefern obendrein allerlei Informationen und Seemannsgarn. Nebenan finden Wohnmobilisten seit Ende April einen neuen Hafen für ihr rollendes Heim: 35 Stellplätze, die erste Reihe mit der Nase an der Wasserkante.“

Ehrenamtliche öffnen wieder den Leuchtturm

Im achten Jahr wird die sommerliche Öffnung des alten Leuchtturms (l.) von den Mitgliedern des Baljer Fördervereins organisiert (Fotos: Bölsche)

8. 6. 2018. Vom Juli an kann der von Ehrenamtlichen gerettete alte Baljer Leuchtturm an der Deutschen Fährstraße wieder besichtigt werden. Zur Vorbereitung der achten Sommersaison und des Auftaktfestes am 1. Juli am Baljer Rosenbeet trafen sich am Freitag über zwei Dutzend ehrenamtliche Leuchtturmwärterinnen und -wärter unter Vorsitz von Ostefreund Eckhard Klitzing (Foto) im Baljer Gasthaus „Zwei Linden“. Der Leuchtturm-Verein ist Mitglied der AG Osteland.

NDR erinnert an den größten Sohn Hemmoors

7. 6. 2018. Der in Hemmoor aufgewachsene Poet Peter Rühmkorf, der „längst im Ruf eines Klassikers“ (NDR) steht, ist vor zehn Jahren, am 8. Juni 2008, gestorben. Aus Anlass des 10. Todestages sendet NDR Kultur heute und morgen, 7./8. Juni, jeweils von 22 bis 22.30 Uhr Auszüge aus seinem Erinnerungsbuch "Die Jahre, die Ihr kennt". Die Folgen stehen nach der Ausstrahlung für 24 Stunden - von 22 Uhr bis 22 Uhr des Folgetages - zum Nachhören bereit.

 

Auf seiner Website schreibt der NDR über das 1972 erschienene Buch: „In der Mitte des Lebens beschäftigt sich Rühmkorf, der bis dahin vor allem als Lyriker in Erscheinung getreten war, mit den letzten Jahren der Weimarer Republik, Nazizeit, Krieg und Nachkriegszeit sowie der Adenauer-Republik bis zu Willy Brandts Kanzlerschaft, die auch von Schriftstellern wie ihm, die sich politisch einmischten, ermöglicht wurde.“

Ebenso wie der gleichfalls dem Osteland eng verbundene Walter Kempowski (Lehrer in Nartum) zählt Peter Rühmkorf (Website) zu den bedeutendsten nachkriegs-deutschen Literaten - siehe auch Jochen Bölsches Websites „Peter Rühmkorf – größter Sohn Hemmoors“  und Die Oste - der Fluss der großen Dichter“.

NOK: Strafbefehl nach Schwebefähren-Havarie

Oste-Rudermarathon 2018 mit Melderekord

6. 6. 2018. Vom 15. bis 17. Juni findet das 45. „Traditionswochenende auf der Oste“ statt, das sogenannte  „Oste-Marathon“ der Wasserfreunde Hemmoor (WFH). Ruderer und Kanuten aus ganz Deutschland treffen sich wieder am Hemmoorer WFH-Bootshaus unweit der Schwebefähre (Foto: Bölsche).Wie Hendrik Nagel, Sportlicher Leiter des Traditionswochenendes, mitteilt, ist in diesem Jahr ein Melderekord zu verzeichnen: Bei 150 Teilnehmern musste die Liste aus Kapazitätsgründen geschlossen werden. Mehr > BLAUES NETZ OSTE

NDR stellt unsere Oste-Ostsee-Route vor

5. 6. 2018. Nachdem das NDR-Fernsehen 2017 erneut ausführlich über die vor 15 Jahren in Osten konzipierte Deutsche Fährstraße Bremervörde – Kiel berichtet hat, stellt sie von heute an die beliebte maritime Ferienroute auch auf ihrer Website vor. Lesenswert! 

 

Eingebunden in die Seite sind Tipps zu vielen Sehenswürdigkeiten zwischen Oste und Ostsee sowie Links zur Routenkarte und zum TV-Beitrag. > DEUTSCHE FÄHRSTRASSE

Fährstraße: App an den Lenker - und los!

5. 6. 2018. Die App "Rad-Navi Niedersachsen“ steht auch in dieser Saison bereit! Rauf auf's Rad, Smartphone an den Lenker und los geht es zur nächsten Radtour. Natürlich kann auch die Route für die Deutsche Fährstraße abgerufen werden. Mit der App Rad-Navi Niedersachsen findet man ganz leicht den Weg vom aktuellen Standort zu einem beliebigen Punkt. Die App gibt es für iPhone und Android-Geräte kostenfrei in den entsprechenden Stores. Mehr… 

Oberndorf beeindruckt Presse und Juroren

5. 6. 2018. Angetan von Oberndorf zeigte sich nicht nur die Jury des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“, sondern auch die Niederelbe-Zeitung: „In genau 86 Minuten machen die Oberndorfer der Jury ihr sprudelndes Fluss-Dorf schmackhaft.“ Fast alle in dem Bericht genannten Aktiven sind Mitglied der AG Osteland. Zuvor hatten die Juroren, wie berichtet, auch die Ostedörfer Spreckens, Minstedt und Nieder Ochtenhausen besucht (s. u.).

Vier Ostedörfer kämpfen um Zukunftspreis

Auch das Künstlerdorf Malstedt am Oste-Zufluss Bever hat sich beworben (Foto: Bölsche)

4. 6. 2018.  Während sich Oberndorf als einzige (!) Gemeinde im Kreis Cuxhaven auf die heutige Präsentation für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ vorbereitet hat (siehe weiter unten), haben an zwei Tagen in der letzten Woche im Landkreis Rotenburg sogar sechs (!) teilnehmende Orte Besuch von der Bewertungskommission gehabt, darunter zwei Dörfer aus dem südlichen Osteland: Spreckens am Oste-Hamme-Kanal und Nieder Ochtenhausen an der Oste (beide sind Ortsteile der Stadt Bremervörde) sowie Malstedt an der Bever, Ortsteil von Deinstedt in der Samtgemeinde Selsingen. 

 

Koordiniert und begleitet wurde die Bewerbung der ROW-Gemeinden vom Kreisausschuss "Unser Dorf hat Zukunft", zu dem neben Kreistagsabgeordneten auch der Touristikverband TouROW gehört. Am Freitag, 8. Juni, findet für den Oste- und Wümmekreis die Abschlussveranstaltung um 19 Uhr im Ratsgymnasium des Kreissitzes statt. Dort werden die Sieger und Teilnehmer präsentiert.

Stimmungsvolles Hafenfest auf der Elbinsel

4. 6. 2018. Am historischen Elb-Ewer Catharina (Foto o.)  auf der Elbinsel Krautsand hat am Sonntag wieder ein  stimmungsvolles kleines Hafenfest begonnen - mit leckerem Räucherfisch, Krabbenbrötchen, Shantys vom legendären Gesangverein "Wohlfahrt" und dem wahrscheinlich kleinsten Kinderkarussell der Welt.

Wingst: Giants Run - gigantisches Vergnügen

2. 6. 2018. Nach langen heißen Wochen begünstigt von erfrischendem Wetterwechse , hat sich der „Giants Run“ am heutigen Sonnabend als gigantisches Vergnügen für die laut Veranstalter „deutlich über 1000 Teilnehmer aus ganz Deutschland“ wie auch für die Zuschauer erwiesen. In seiner zweiten Auflage hat sich der Extrem-Hindernislauf „auf den Spuren des alten Riesen Wingis“ endgültig als attraktives Alleinstellungsmerkmal für den Bergwald im Osteland etabliert. Fotos: Bölsche.

So lecker schmeckt der "Nordseespargel"

Generalprobe für den Zukunftswettbewerb

2. 6. 2018. Eine zehnköpfige Prüfkommission besucht am Montag Oberndorf, das als einzige Gemeinde im Landkreis Cuxhaven für den Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ nominiert worden ist. 90 Minuten haben die Oberndorfer Gelegenheit, der Delegation die Stärken der Oste-Gemeinde zu demonstrieren. Damit am Montag zeitlich alles klappt, haben Rats- und Bürgervertreter um Bürgermeister Detlef Horeis (SPD) bereits eine Probebegehung absolviert (Foto: Bölsche).

Aus Anlass des Wettbewerbs stellt die Niederelbe-Zeitung in ihrer Freitagsausgabe das 1400-Einwohner-Dorf vor: „Ob Hauptberuf oder Ehrenamt – zuallervorderst zählen das Dorf und das Wir. Das ist eine eingeschworene Gemeinschaft, die sich ständig neu erfindet, um selbst Lebensqualität für sich und ihre neuen Mitstreiter zu erzeugen,“ beschreibt Redakteurin Wiebke Kramp den Bürgersinn der Oberndorfer, von denen übrigens über 100 der Arbeitsgemeinschaft Osteland angehören - ein Rekordanteil.

Kultur: Die Juni-Highlights im Osteland

31. 5. 2018. Der Gesangverein Wohlfahrt tritt beim Hafenfest auf Krautsand auf (o.) +++ Das Jazz-Ensemble Echoes of Swing gastiert im Historischen Kornspeicher (M.) +++ Gitarrenkonzert in der Aula von Estorf (u.) : Diese und viele andere Kultur-Highlights des Monats Juni im Osteland werden in unserer Rubrik GOLDENES NETZ OSTE angekündigt. Ebenso finden sich dort Informationen zu den Themenbereichen Kunst und Regionalgeschichte im Osteland.

Wingst: Heißes Rennen im Reich des Riesen

31. 5. 2018. Die Wingst verdankt ihren Namen bekanntlich dem legendären Riesen Wingis. Schon deshalb ist der schöne Bergwald an der Oste ein passender Austragungsort für die zweite Auflage des „Giants Run“, des Extrem-Hinderniswettlaufs am ersten Juni-Wochenende. In der Gemeinde Wingst haben die Aufbauarbeiten im Start/Ziel-Bereeich gestern begonnen. Über den Wettbewerb informiert diese Website  (mit sehenswertem Trailer).

Giganten schwitzen zwischen Eh-da-Flächen 

1. 6. 2018. Wenn die „Giants“ am Wochenende beim Hindernislauf in der Wingst noch Kraft und Muße haben sollten, einen Blick auf die Gegend rechts und links der Laufstrecke zu werfen, könnten sie ein weithin einzigartiges Ökologie-Projekt entdecken: Auf ohnehin vorhandenen Flächen („Eh-da-Flächen“) sorgen Steinhaufen, Holzstapel und Blühpfanzen für mehr Biodiversität (Fotos: Bölsche). Über das Projekt zur Förderung der Artenvielfalt, das von Ostefreund  Michael Diehr (LVM-Versicherung) unterstützt wird, informiert diese Website. Über die Anfänge der Initiative hat die NEZ berichtet. -  Kurz-Video zum Thema „Osteland – Land der Berge“ hier ansehen.

Unbekannter vergiftet Bussarde mit E 605

31. 5. 2018. Neu im Netz. Großenwörden: Mäusebussarde an der Oste mit E 605 vergiftet +++ oste.de-Leser Pastor em. Burkhard Ziemens kommentiert auf Facebook: "Was sind das bloß für widerwärtige Existenzen, die edle Greifvögel mit Substanzen vergiften, die längst nicht mehr zugelassen sind? Ich vergesse auch den Baljer Adlermörder nicht, dem man leider nichts nachweisen konnte. Was sind das bloß für armselige Kleingeister?" +++ Wasserkrise in Kehdingen +++ Oste verbindet Hechthausen und Burweg +++ Freiburg: Matjesessen und Börteboot-Ausfahrt (Foto) +++ Kehdingen: Wölfe sind keine Veganer +++ Niedersachsen ist Risikozone für Blogger +++

Schwebefähren beraten über Unesco-Strategie

31. 5. 2018. Der Weg zum Unesco-Welterbetitel steht Ende Juli auf der Agenda der 6. Schwebefähren-Weltkonferenz in Getxo (gegenüber von Portugalete) bei Bilbao. Gastgeber ist Spaniens „Mutter aller Schwebefähren“, die auch ihren sieben jüngeren „Schwestern“ in Argentinien, Frankreich, Großbritannien und Deutschland zu jenem Welterbetitel verhelfen will, der ihr selber bereits 2006 zuerkannt worden ist. Neben dem Konferenz-Plakat (Abb.) ist soeben auch das Programm der dreitägigen Veranstaltung veröffentlicht worden - siehe > SCHWEBEFÄHREN

Krautsand lädt wieder zum Hafenfest 

31. 5. 2018. Am 3. Juni startet das Krautsander Hafenfest um 11 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pastor Hinzpeter. Danach wird für das leibliche Wohl mit Fischbrötchen, Bratwurst und später mit Kuchen gesorgt. Zwischendurch tritt der Krautsander Gesangverein Wohlfahrt auf, der nicht nur durch das Bilderbuch (Abb.) von Jonas Kötz bekannt geworden ist. - Dank für den Hinweis an Ostefreund Burkhard Schröder.

Viele weitere Beiträge aus dieser Rubrik unter OSTE-TICKER MAI 2018.1 und MAI 2018.2

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}