Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

+++ Startseite Ostern 2018 +++ Website für das Osteland +++ Online seit 2002 +++ 

Eitzmühlen: Laura Martin hatte gut zu tun

Ostern 2018. Alle Parkplätze besetzt, die Warteschlange vorm Tortentresen lang – Laura Martin und ihre Kolleginnen hatten Ostern alle Hände voll zu tun, den Besucheransturm auf das Café in der alten Oste-Wassermühle bei Eitzte zu bewältigen. Nicht nur mit der Namensgebung „Oste-Café“ für das frühere „Landfrauen-Café“ erweist die junge Selsinger Gastronomin - diesjährige Trägerin des Osteland-Kulturpreises Goldener Hecht - dem idyllischen Fluss ihre Reverenz: Sie offeriert auch „Oste-Kaffee“ aus Lilienthal und „Oste-Wasser“ aus Neuhaus (Video vom Tag der Oste). Etliche Besucher wagten es Ostern bereits, trotz der relativ niedrigen Temperaturen per Fahrrad auf dem Osteradweg anzureisen und die Außenplätze am Fluss zu nutzen. - Weitere Fotos von Jochen Bölsche > FACEBOOK

Tister Moorbahn macht Ostern zum Erlebnis

2. 4. 2018. Claus List berichtet: Ostersonntag beim Ostepreisträger ("Goldener Hecht" der Arbeitsgemeinschaft Osteland) Moorbahnverein Burgsittensen e. V. im südlichen Osteland: Bis auf den letzten Platz besetzte Moorbahnzüge mit Lokführer Günthers fachkundigen Erläuterungen zur Entstehung des Moores, Familienwanderung mit Suchaufgaben "Was gehört nicht ins Moor?" unter Anleitung von Heike und Hendrik vom Landkreis Rotenburg und danach Stärkung im gemütlichen Moorbahn-Café bei Kaffee und verführerischen Torten - das Moorbahn- und das Café-Team ließen den 1. Feiertag zu einem Erlebnis werden. Nachtrag: Dem Osterhasen konnte leider keine Erklärung für sein Nestprodukt entlockt werden. -  Viele weitere schöne Fotos auf der Facebook-Seite von Claus List.

Hanni Hase weckt Medieninteresse

Ostern 2018. Auch in diesem Jahr haben aktive Bürger in Ostereistedt nicht nur ihr Dorf österlich geschmückt (Foto: Bölsche) und jede Menge Osterpost bewältigt. Am Sonntag führte „Hanni Hase“ wieder rund 200 Kinder durch den nahen „Hasenwald“ und weckte damit viel Medieninteresse für die kleine Gemeinde im südlichen Osteland - siehe Pressebericht.

 725.000 Euro für zwei Osteland-Kommunen 

Ostern 2018. Das Land Niedersachsen stellt den Samtgemeinden Hadeln und Hemmoor Finanzhilfen in Höhe von 720.000 Euro zur Verfügung, unter anderem für die Sanierung der Schwebefähre Osten -Hemmoor. Das teilt der SPD-Landtagsabgeordnete und AG-Osteland-Mitstreiter Uwe Santjer (Cuxhaven) mit. Unser Archivbild (Foto: Bölsche) zeigt Santjer (r.) mit dem Hemmoorer Samtgemeindebürgermeister und Ostefreund Dirk Brauer und dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil bei einem Besuch der Oste-Schwebefähre. Mehr...

Drei maritime Ausstellungen eröffnet

Ostern 2018. Zugleich mit drei maritimen Sonderausstellungen hat der neue Vorsitzende Lars Lichtenberg (l.) in Wischhafen am Sonntag die Saison in Deutschlands einzigem Küstenschifffahrtsmuseum eröffnet (Kurzvideo). Der Museumsverein ist Mitglied der AG Osteland. Fotos > BLAUES NETZ OSTE.

La Mère Simoneau informiert über Osten

Ostern 2018. Auch an der zur Zeit in Generalüberholung befindlichen Schwebefähre Rochefort - Échillais hat Ostern die Saison begonnen: Im Fährmuseum informiert Gästeführerin "Mutter Simoneau auch über Osten, Rendsburg und die übrigen "Schwesterfähren" in aller Welt. Schönes Video  hier.

Ostersonne im "Wald der 1000 Ostereier"

Eine der Stationen am Familienwanderweg im Wingster Wald (Kurzvideo)

Ostern 2018. Am sonnigen Ostersonntag hat auch in der Wingst, dem schönen Bergwald im Osteland, die Saison begonnen. Der Zoo-Parkplatz war gut besetzt. Viele Besucher spazierten auf dem "Wingster Oster-Weg", in den Ehrenamtliche den "Familienwanderweg" mit viel Osterschmuck verwandelt hatte. Im "Wingster Büdchen" versorgt Gabriele Paulin (Foto) auch in dieser Saison die Besucher mit Kaffee und Selbstgebackenem.

Aprilscherze - Fake News von gestern

Ostern 2018. Wenn der 1. April auf den pressefreien Ostersonntag fällt, ist nicht die rechte Zeit für Aprilscherze. Daher ein Rückblick auf ein legendäres Exemplar dieser liebenswerten Form von Fake News, verfasst vor 13 Jahren von Wiebke Kramp und Frank Lütt für die Niederelbe-Zeitung und den Cuxhavener Nachrichten, hier komplett nachzulesen.

Ansturm auf neue Wal-Ausstellung an der Oste

Ostern 2018. Alle Parkplätze waren besetzt, fast 500 Besucher  am Karfreitag im Natureum an der Ostemündung registriert: Die imposante neue Wal-Ausstellung direkt am Osteradweg und an der Deutschen Fährstraße erweist sich bereits in der ersten Woche als Besuchermagnet. Die Sonderausstellung „Abgetaucht – Die Welt der Wale“ präsentiert auf 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche Skelette, Modelle und viel Wissenswertes über Wale. Die Sonderausstellung hat Petra Nikolay, Kuratorin und stellvertretende Geschäftsführerin des Natureums, gestaltet. Das Natureum zeigt unter anderem Skelette von Nördlichem Entenwal, Pottwal, Schweinswal und den gewaltigen Kieferknochen eines Blauwals.

Im Osteland beginnt die Womo-Saison

Ostern auf Krautsand: An der „Käpt’n Klünder“ blühen wieder die Krokusse

Gut Hörne: Tortenschmaus in der Remise

Ostern 2018. Ein weiteres attraktives Etappenziel an der Deutschen Fährstraße startet in die Saison: In der ehemaligen Remise des Ritterguts Hörne bei Balje betreibt Maike von Zedlitz (Foto) mit Marlies Oschmann im dritten Jahr ein stilvoll eingerichtetes Tortenparadie. Neben dem Bistro-Café mit angeschlossenem Shop sind zur Zeit im ehemaligen Backhaus seltene historische Fotos des Gutsgebäudes zu sehen.

Saisonstart auch auf dem „Ostekieker“

Ostern 2018.  Auch auf dem Oberndorfer Restaurantschiff „Ostekieker“ ist am Freitag die Saison eröffnet worden. Wirtin und AG-Osteland-Mitstreiterin Christiane Bünning (Foto) begrüßte auf der ehemaligen Ostseefähre am Osteradweg und an der Deutschen Fährstraße viele alte und neue Gäste. 

Küstenmuseum offeriert Freiwilligen-Stellen

Britisches Schwebefähren-Lied als Video

Naturschützer gegen Torfabbau im Cuxland

30. 3. 2018. Die Mitgliederversammlungen des BUND Cuxhaven um Ostefreundin Eleonore Lemke (Foto: OstelandTV) aus Hechthausen sowie des BUND Unterweser haben sich gegen eine Genehmigung des von einem Substratunternehmen im Ahlenmoor geplanten Torfabbaus ausgesprochen. Die Naturschützer fordern den Landkreis Cuxhaven, den Kreistag und auch die Landesregierung Niedersachsen auf, dieses „nicht mehr zeitgemäße“ Torfabbauvorhaben in der Samtgemeinde Land Hadeln zu stoppen. 

Moorschutz, Torferhalt, Natur- und Klimaschutz seien höher zu bewerten als die wirtschaftlichen Vorteile eines Torf-Unternehmens und die finanziellen Interessen betroffener Landwirte, heißt es in der Resolution. Ausführliche Begründung hier.

Jetzt amtlich: Gülle-Risikozone im Osteland

30. 3. 2018. Auch das südliche Osteland im Kreis Rotenburg ist Gülle-Risikogebiet mit Gefahren für das Grundwasser! Das hat jetzt das CDU-geführte niedersächsische Agrarministerium mitgeteilt. > GRÜNES NETZ OSTE  +++ Außerdem neu im Grünen Netz: 

ROW: Wieder Ostermarsch gegen Fracking mit Ostefreund Andreas Rathjens +++ Windkraft: 230-m-Giganten für das Osteland +++ Himmelpforten: Ratsfrau will für mehr Artenvielfalt sorgen +++ Gegen Afrikanische Schweinepest an der Oste: Bejagungsschneisen durch die Maisäcker ziehen! +++

OstelandTV dokumentiert Sandbostel-Rede 

25. 3. 2018. Nach neun weiteren Beiträgen zum 14. Tag der Oste hat hat Karl-Heinz Brinkmann von OstelandTV, dem Videokanal der AG Osteland,  jetzt den brillanten Festvortrag von Andreas Ehresmann über die Gedenkstätte Sandbostel online gestellt. > VIDEO +++ Mehr zum 14. Tag der Oste > MÄRZ2018.2

Cuxland-Buch könnte auch „Osteland“ heißen

Ostern 2018. Neu im Buchhandel, zum Beispiel bei Ostefreundin Susanne Morgenstern in Bremervörde (Foto: Bölsche), ist ein wunderbarer neuer Ausflugsführer aus der Reihe „Lieblingsplätze zum Entdecken“, der den Titel „Cuxland“ trägt – aber fast  genauso gut „Osteland“ heißen könnte. Denn von den vorgestellten 88 Zielen liegen immerhin 17 in den Osteland-Gemeinden - gegenüber 12 in Cuxhaven, 9 in Wursten und einigen auf Helgoland und Neuwerk, in Stade und Glückstadt (Verlag Gmeiner, 190 Seiten, 16 Euro). 

An der Unteren Oste werden unter anderen vorgestellt und empfohlen: die Wasserskianlage in Neuhaus, das Natureum in Balje, der Taubenhof in Cadenberge, der Deutsche Olymp, der Zoo, der Balksee und das „Büdchen“ in der Wingst, die „Mocambo“ in Oberndorf, das Zementmuseum und der Kreidesee in Hemmoor, die Schwebefähre in Osten, der Hechtbrunnen in Hechthausen, die Milchstelle und der Steingarten in Lamstedt, die Prahmfähre in Gräpel und der Vörder See in Bremervörde.

Die „Eiserne Lady“ jetzt als Filmstar

Ostern 2018. Ein 30-minütiger Film „Erinnerungen an die Schwebefähre“  von Dieter Kobrick ist der havarierten Fähre Rendsburg - Osterrönfeld gewidmet (Bezugsquelle). Über ihre letzte Fahrt schreibt oste.de-Leser Kobrock: "Hier ein kleiner Ausschnitt aus meinem Film: An dem Tag standen viele Menschen unter der Eisernen Lady. Menschen hatten Tränen in den Augen."

Oste-Moorbahn erwacht aus dem Winterschlaf

Ostern 2018. Gerade noch scheint die Moorbahn in Burgsittensen an der Oste im Winterschlaf zu liegen (Fotos: Bölsche). Aber bereits am 1. April steht ein großes Event an: Am Ostersonntag wird der Osterhase bei der Moorbahn im Tister Bauernmoor erwartet.  „Die Kinder können sich auf eine spannende Suche nach Ostereiern einstellen … wenn sie denn artig waren“, kündigt der Trägerverein an. 

Ein Moorbahnzug wird ab dem „Haus der Natur“ unterwegs sein um 13, 14, 15, 16.15 und 17.15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fahrpreise: Erwachsene € 4, Kinder 6 bis 14 Jahre € 3, Kinder bis 5 Jahren frei. - Am vergangenen Sonntag erst war Andreas Schwanholt für den Moorbahnverein von der AG Osteland mit dem Goldenen Hecht ausgezeichnet worden - siehe Video auf www.osteland-tv.de

Erstes Osterlamm im Zoo in der Wingst

Wingst: Ehrenamtliche schmücken den WOW

Ostern 2018. Unweit des Deutschen Olymp, des "Büdchen" in der Wingst (Geheimtipp hinterm Zoo!) und des Quellentals, des kleinsten Naturschutzgebiets Niedersachsens, verläuft zurzeit wieder der „Wingster Oster-Weg“ (Foto: Bölsche).  Am sogenannten  „WOW“ haben Ehrenamtliche von der örtlichen „Erscheinungsbild-Gruppe“ den "Familienerlebnisweg" wie in den Vorjahren mit 1001 Osterhasen und Ostereiern geschmückt - eine Art Freilicht-Osterbrauch-Museum. 

Stimmen zum Ostener Stolperstein-Disput

23. 3. 2018. „Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt. Inzwischen liegen ‚Stolpersteine‘ in 1099 Orten Deutschlands und in zwanzig LändernEuropas“, heißt es auf der Website www.stolpersteine.eu. Osten ist (nach jahrelanger Inaktivität) der 1100. Ort in Deutschland, der den Künstler bitten will, Stolpersteine zu verlegen (Symbolbild: Wikipedia). Doch das Dorf verlangt für sich eine weltweit einzigartige Sonderregelung - siehe den Bericht von Carmen Monsees in der Lokalpresse. Viele kritische Stimmen von oste.de-Lesern und eine heute abgegebene Stellungnahme von Bürgermeister Carsten Hubert stehen auf > GOLDENES NETZ OSTE.

Weitere Meldungen aus dem März 2018 unter MÄRZ 2018.2 und MÄRZ 2018.1

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}