Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

+++ Startseite September 2018 +++ Websiten für das Osteland +++ Online seit 2002 +++

Erinnerungen an Judenverfolgung in Osten

Ostefreunde planen Findorffs 300. Geburtstag

Hermann Röttjer (l.) moderierte auch das jüngste Dorffest in Iselersheim

 

11. 9. 2018. Im übernächsten Jahr wird unter anderem im Osteland der 300. Geburtstag des Moorkolonisators Findorff gefeiert. Initiator ist der Heimatfreund, Osteland-Kulturpreisträger und Ortsbürgermeister Hermann Röttjer (Foto: Bölsche) aus dem Ostedorf Iselersheim, wo Findorff begraben liegt. Röttjer „brachte den Stein ins Rollen, diesen runden Geburtstag ganz groß zu feiern,“ schreibt der Bremervörder Anzeiger über die Vorbereitungen, in die auch der Alfstedter Osteland-Preisträger Hans-Hinrich Kahrs einbezogen ist. Mehr...

Wegweiser in Oberndorfs Vergangenheit

Denkmäler luden zu Zeitreisen ins Osteland

9. 9. 2018. Zum Tag des Denkmals am Sonntag öffneten auch viele Mitgliedsvereine der AG Osteland die Türen und Tore historischer Bauwerke und ermöglichten damit spannende Zeitreisen - unter anderem in Wischhafen, Osten, Alfstedt, Augustendorf und Sandbostel. Mehr auf > GOLDENES NETZ OSTE. Ein lohnenswertes Ziel war auch das nur selten zugängliche Klostergut Burgsittensen (lks.), dem der AG-Osteland-Vorsitzende Claus List einen Besuch abstattete (viele seiner Fotos stehen auf seiner Facebook-Seite, Bericht unten).

Mehr zum Thema in der Presse:

 

Hafenverein ohne Hafen feierte Hafenfest

9. 9. 2018. Der wohl originellste Verein im Osteland, der „Hafenverein“ im gewässerlosen Nartum (Gemeinde Gyhum), hat am Sonnabend wieder ein zünftiges Hafenfest gefeiert – mit neuem Leuchtturm, Shantychor und sportlichem Dreikampf. Mit dabei waren auch Gäste vom Unterlauf der Oste (Fotos: Bölsche).

 

Mehr zum Thema:

 

Video: RTLnord über den Nartumer Jux-Verein

Osteland trauert um Harald Sträter

8. 9. 2018. Das Osteland trauert um den Wingster Rektor i. R. Harald Sträter, der im Alter von 83 Jahren gestorben ist. Der Kommunalpolitiker und langjährige Wingster Heimatpfleger war in vielen Vereinen ehrenamtlich aktiv, auch in der Arbeitsgemeinschaft Osteland, in deren seinerzeitigem Arbeitskreis Natur/Kultur er sich engagierte. Unvergessen ist etwa die von Harald Sträter organisierte Exkursion „Oste - Fluss der Werften“ nach Bremervörde, Gräpel, Geversdorf, Neuhaus und Drochtersen. Unser Beileid gilt den Hinterbliebenen und Freunden des Verstorbenen.

Ostener „Fährkrug“ künftig kein Hotel mehr

8. 9. 2018. Lesetipp: Nach dem kürzlich erfolgten Verkauf des Ostener „Fährkrugs“ (www.faehrkrug.de) soll das Traditionsgasthaus unter der Schwebefähre ab 15. Oktober für Umbauarbeiten vorübergehend geschlossen und im kommenden Jahr von einem Pächter wiedereröffnet werden, allerdings ohne Hotelbetrieb. Das meldet heute die NEZ unter Berufung auf den Hotelier (und AG-Osteland-Mitbegründer) Horst Ahlf.
 
Das drei Kilometer flussabwärts gelegene Ostener Deichhotel „Seefahrer“ (www.deichhotel-seefahrer.de/) wiederum stellt sein Restaurant-Angebot in der nächsten Saison ein, wie Wirt Oliver Bark gestern gegenüber oste.de ankündigte; das Haus werde im kommenden Jahr als reines Hotel weiterbetrieben.

Neuhaus: Lumpenhunde schmuggeln weiter

8. 9. 2018. Auch im kommenden Jahr bietet die Neuhäuser Historienbruderschaft "Lumpenhunde" - Mitgliedsverband der AG Osteland - wieder ihre beliebten Schmuggeltouren an. Jahresprogramm 2019 > AKTUELL

Hamburgerin radelt durchs schöne Osteland

6. 9. 2018. Die Hamburger Buchautorin und Reisebloggerin Cordula Natusch ist unlängst durchs schöne Osteland geradelt – im wesentlichen auf reizvollen Teilstrecken des Oste-Radwegs und der Deutschen Fährstraße – und hat darüber eine lesenswerte Bild-Text-Reportage verfasst und in ihrem Blog www.abseits-der-pfade.de veröffentlicht. Die Berichte über die drei Teilstrecken stehen hier: Bremervörde - Hechthausen +++ Hechthausen - Cadenberge +++ Cadenberge - Cuxhaven.

AG Osteland besucht die Oste-Schleuse

6. 9. 2018. Am Freitag, 14. September, ist das Ostewehr mit seinem Schleusenhäuschen an der Oste in Bremervörde Ziel einer Themen-Exkursion der Arbeitsgemeinschaft Osteland. 

 
Trotz starken Interesses an der Erhaltung dieses bau- und kulturgeschichtlich bedeutsamen Bauwerks (Foto: List)  ist die Zukunft der Anlage ungewiss. Obwohl das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege Wehr und Schleusenhaus als erhaltens- und förderungswürdig eingestuft hat, plant das NLWKN als Besitzer den Rückbau aufgrund einer EU-Vorgabe zur Errichtung einer Sohlgleite als Erleichterung des Wanderweges der Fische. 
 
Die  Führung durch die Anlage am Freitag, 14. September, 13 Uhr, dauert  ca. 90 Minuten (Teilnehmerzahl max. 25). Referent ist Martin Kogge, Leiter des Geschäftsbereiches I des NLWKN Stade. Zugangsmöglichkeiten vom Parkplatz des Oste-Hotels, Neue Straße, per Fußweg zur Anlage. Anmeldungen unter list@ag-osteland.de. Die maximale Teilnehmerzahl muss aufgrund der beengten Verhältnisse in den Innenräumen eingehalten werden. Teilnehmer erhalten eine Bestätigung für ihre Anmeldung.

Oratorium "Anne Franck" in Hemmoor

Oberndorf: Museum-Neustart rückt näher

6. 9. 2018. Die Neueröffnung des ehemaligen Oberndorfer Dorfmuseums als interaktives „Museum Spurensuche“ am Sonntag, 23. September, rückt näher. Die neue Fassade und die Fensterdekoration - u. a. mit Fotos der alten Reeperbahn (Seilmacherei) und mit Gebäudemodellen von Fritz Jürgens (um 1950) - wecken Vorfreude. Mehr > GOLDENES NETZ OSTE

Land Hadeln: Erneut Gold für Heiko Völker

6. 9. 2018. Erst im Frühjahr war der Otterndorfer Heimatforscher und Heimatpfleger (28 Amtsjahre!) Heiko Völker mit dem Goldenen Hecht der Arbeitsgemeinschaft Osteland ausgezeichnet worden. Jetzt, am Tag seines 75. Geburtstag, ehrte Otterndorf den pensionierten Polizeibeamten auf Antrag der SPD-Fraktion mit der Verleihung des in den vergangenen 40 Jahren erst neunmal vergebenen Goldenen Ehrenrings der Stadt
 
Lesetipp:

Funkreportage über Freiburgs Kornspeicher

6. 9. 2018. Ein halbes Jahr lang hat der Norddeutsche Rundfunk den Historischen Kornspeicher Freiburg - Mitglied der AG Osteland - in seiner Entwicklung begleitet, ausgewählte Veranstaltungen besucht und Organisatoren und Besucher interviewt, um einen Blick hinter die Kulisse des Soziokulturzentrums zu werfen. Am Sonntag, 16. September, ist das Ergebnis erstmalig in der NDR Info Sendung „Die Reportage“ zu hören. Frühaufsteher können der Sendung schon um 6.30 Uhr lauschen, um 17.30 Uhr folgt eine Wiederholung.

 

Seit vier Jahren wird das denkmalgeschützte Haus von einem gemeinnützigen Förderverein als Soziokulturzentrum betrieben. Der Frage, wie sich Kultur im ländlichen Raum gestaltet und welche Rolle der Kornspeicher dabei spielt, sind die Redakteure Claas Christophersen und Norbert Zeeb nachgegangen. Dabei kamen Sie der Organisationsweise und Entwicklung des Historischen Kornspeichers auf die Spur. Die Nutzer des Hauses finden dort in über 80 öffentlichen Veranstaltungen pro Jahr die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch sowie zum gemeinsamen Genuss eines vielseitigen Kultur- und Bildungsprogrammes. Über 12.000 Besucher sind sich im vergangenen Jahr im Kornspeicher begegnet, haben gemeinsam gefeiert und Kultur genossen. - Dank für den Hinweis an Lotta Klein.

„Mit allen Tricks“ demnächst im Krimiland

Osteland-Kalender 2019 ist ausgeliefert

5. 9. 2018. Auch im Dorfladen in Neuhaus (Foto: Bölsche) gibt‘s ab sofort den neuen - mittlerweile den fünften - Osteland-Jahreskalender. Dazu schreibt AG-Osteland-Vorsitzender Claus List: „Der Kalender der Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V. für 2019 liegt nun druckfrisch vor. Im bewährten A3-Format, aber in neuem Layout, kann der beliebte Begleiter durch das nächste Jahr ab der kommenden Woche in den bekannten Verkaufsstellen entlang der Oste für den Eigengebrauch oder als Geschenk zum bisherigen Preis von 9,90 Euro erworben werden. Ein großer Dank für die hervorragende Druckqualität und hochwertige Ausstattung gilt dem Druckpartner in Hemmoor.“ Liste der Verkaufsstellen 2018 > AG OSTELAND

Cuxhaven erinnert an großen Hemmoorer

5. 9. 2018. Während Peter Rühmkorf in seiner Heimatstadt nahezu in Vergessenheit geraten scheint, erinnert Cuxhaven demnächst an den größten Sohn Hemmoors - im Rahmen einer Ringelnatz-Veranstaltung. Osteland-Mitstreiterin Erika Fischer vom Ringelnatz-Museum teilt mit: Schon jetzt möchten wir Sie auf eine interessante Ringelnatz-Rühmkorf-Lesung  am Donnerstag, 4. Oktober, 19 Uhr, im Schloss Ritzebüttel aufmerksam machen. „Vor Ringelnatz knie ich nieder“ - Joachim Ringelnatz und Peter Rühmkorf. Stefan Opitz und Joachim Kersten, die Nachlassverwalter von Peter Rühmkorf, lesen Gedichte und Prosa (siehe Foto und Plakat zur Veranstaltung). Anläßlich dieser Lesung gibt es als Eintrittskarte ein Buch, erhältlich im Museum, Tel. 04721-394411 und in der Kulturinformation Cuxhaven, 04721-62213, zu 15 Euro (erm.10 Euro).

Stader Alpinisten erklimmen den Ostedeich

6. 9. 2018. Am kommenden Sonntag, 9. September, wandert der Alpenverein Stade an dern Ostedeichen bei Hechthausen (Foto: Bölsche). Die Wandergruppe trifft sich um 9 Uhr auf dem Parkplatz am Stader Freibad. In Fahrgemeinschaften geht es zum Bahnhof Hechthausen.

Hemmoor: Heino Grantz neuer Hahnenkönig

5. 9. 2018. Beim 3. Backfest des Hemmoorer Geschichts- und Heimatvereins wurde zum 10. Mal der Wettbewerb "Hohn ut de Tünn smieten" ausgetragen. Zum neuen Hahnenkönig kürte der 1. Vorsitzende Rainer Kupke (l.) seinen Vorgänger, den Ortsheimatpfleger und Osteland-Kulturpreisträger Heino Grantz.

Bootslampionfest unter der Schwebefähre

5. 9. 2018. Mit diesem und vielen anderen eindrucksvollen Fotos berichtet Vorsitzender Hendrik Golkowski auf Facebook über das Lampionfest des Wassersport-Clubs Osten (WSCO): "Ein schöner Tag an der Oste mit netten Gästen. Einen Dank an die Ostener Feuerwehr und den Gästen aus Elm, sowie den Ostener Bürgern. Einen weiteren Dank an die vielen Mitwirkenden des WSC Osten, toll gemacht. Auf dem Wasser wurde der Sonnenuntergang genossen und nach Einsetzen der Dämmerung die vielen bunten Lichter an den Booten und den toll geschmückten Stegen in Osten. Ein gemütlicher Ausklang fand der Abend vor dem Clubhaus des WSC Osten. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr." > BLAUES NETZ OSTE

Cux- und Osteland: Sylt ist ganz nah

5. 9. 2018. Dichter denn je ist in dieser Saison die Insel Sylt ans Cux- und Osteland gerückt. Die neue Katamaran-Linie der Adler-Reederei (Foto: Bölsche) verbindet Cuxhaven und Hörnum in lediglich zweieinviertel Stunden. Der Fährdienst wird in diesem Jahr noch bis zum Oktober angeboten. 

OstelandTV beim Oberndorfer Schulstart

Ein Osteland-Dorf feiert seine Brücke

5. 9. 2018. Claus List zum Jubiläum 30 Jahre Klappbrücke in Geversdorf: Ein sonniger Spätsommertag lockte Hunderte von Einheimischen und Gästen an die Hafenzeile zum Dorffest unweit der Brücke. Drehorgelmusik, Tauziehwetbewerbe (TSV Geversdorf gewinnt hier gegen Balje), frisch geräucherte Forellen und Aale von Tony sowie Kuchen, Pizza, Wurst und zünftige Getränke sorgten für einen rundum gelungenen Tag an der Oste. - Viele weitere Fotos vom Fest auf der Facebook-Seite von Claus List.

1. 9. 2018. Mit einem bunten Programm feiert der Oste-Ort (Cadenberge-) Geversdorf am Sonntag, 2. September, den Bau der Ostebrücke, die vor 30 Jahren die Fähre ablöste und die heute ein wichtiges Etappenziel der Deutschen Fährstraße und des Oste-Radwegs darstellt. Unsere Fotos  zeigen die Brücke und die Fähren-Ecke im Heimatmuseum.

Neu im Netz: Klimaschutztag in Oldendorf +++ Freitag Wolfsnacht in der Wingst +++ Mit Uwe Mählmann durchs Osteland +++ Der Kulturkreis Hechthausen ist 25 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch! +++ Dank für Hinweise an Peter Wortmann, Lotta Klein, Kurt Ringen, Claus List u. a.

Elbvertiefung – wann geht’s los?

Container-Riese auf der Elbe bei Balje (Foto: Bölsche)

 

Die Elbvertiefung ist nicht mehr zu verhindern – wann geht es los? „In den nächsten Tagen“, heißt es laut SHZ aus der Wirtschaftsbehörde. Den Auftakt machen vorbereitende Arbeiten im Hamburger Teil der Elbe, vor allem die Suche nach Blindgängern. „Die Aufträge sind erteilt“, sagte Sprecherin Susanne Meinecke. Erste Sondierungen sind unter anderem an der Ostseite des Köhlbrands vorgesehen. Mehr...

Bentwisch holte sich den Kanu-Pokal

Mit der Siegerehrung - Bentwisch holte sich den Pokal - endete am Sonntag das Oberndorfer Sommerfest auf der Fährpromenade. Viele ehrenamtlich tätige AG-Osteland-Mitstreiter (Fotos: Bölsche) hatten dem zweitägigen Fest auch in diesem Jahr wieder zum Erfolg verholfen. Einige Fotos und ein ausführlicher Bericht über die Kanu-Regatta auf der NEZ-Website.

"Zur Fähre“ und andere verlorene Plätze

Eine Fundgrube für Heimatfreunde im Osteland ist das soeben erschienene, von Heimatpfleger und Ostepreisträger Günter Lunden (r.) zusammengestellte Fotoheft „Gaststätten in Geversdorf und Cadenberge“ (Heidsiek-Verlag, 56 Seiten, 9 Euro) mit vielen seltenen Aufnahmen aus der gastronomischen Vergangenheit der beiden Orte, in denen im 20. Jahrhundert 21 Gaststätten (Cadenberge) bzw. 17 Gaststätten (Geversdorf) existierten.

 

Das Heft begleitet die am Wochenende eröffnete gleichnamige Ausstellung des Geverdorfer Heimat-und Kulturvereins „De Osten Strom“, dessen Vorsitzender Lunden bei der Vernissage (Foto: mit dem AG-Osteland-Vorsitzenden Claus List) das anhaltende Kneipensterben beklagte: „Die traditionellen Gasthäuser, in denen man eben mal sein Feierabend-Bier trinken kann, sind fast verschwunden.“ 

 

Lunden im Begleitheft: „Die Kneipe in Geversdorf und Cadenberge war früher und heute nicht nur ein Ort, um sich den Freuden des Alkohols hinzugeben, sondern ein wichtiger Treffpunkt bei Freud und Leid, zum Viehhandel und einfach zum Klönen."

 

Unser Foto oben entstand im ehemaligen Gasthaus „Zur Fähre“ (Hans von Hadeln) auf dem Ostedeich in Geversdorf und ist dem Fotoheft entnommen. Die Ausstellung ist bis zum 7. Oktober geöffnet (Do. und So. 14 - 17 Uhr). 

Kornspeicher jetzt barrierefrei zugänglich

Der Historische Kornspeicher in Freiburg - ein Mitglied der AG Osteland - ist jetzt mit einem neuen Weg ausgestattet, der auch Rollstuhlfahrern und Gehbehinderten einen ungehinderten Zugang von der Hafenseite zum Soziokulturzentrum ermöglicht. Unterstützt wurde das Bauvorhaben vom Lions Club Kehdingen mit 3.000 Euro und der Ostfriesischen Volksbank mit 2.000 Euro. Der Ehrenvorsitzende des Fördervereins, Herbert Bruns, stockte die fehlenden 1.000 Euro privat auf. 

Alle drei Spender betonten, dass sie die Kulturinitiative des Kornspeichers die Region vorangebracht habe und unterstützenswert sei. Der Weg ermöglicht nun gehbehinderten Besuchern einen uneingeschränkten Zugang von der Hafenseite zum Haus und zur Fahrradstation, wo die öffentlichen Toiletten untergebracht sind. - Auf dem Foto sind zu sehen (von links): Lions-Präsident Peter von Allwörden, Herbert Bruns, Jan Sumfleth vom Kornspeicher-Vorstand, Dietmar Bruss von der Volksbank und Kornspeicher-Vorsitzender und Osteland-Kulturpreisträger Jörg Petersen.

 

Zum Thema:

 

Zum Denkmal-Tag kostenlose Führungen durch den Kornspeicher

Otterndorfer Ehrenring für Heiko Völker

Erst im Frühjahr war der Ottendorfer Ortsheimatpfleger Heiko Völker (Foto: Bölsche) mit dem Kulturpreis Goldener Hecht der Arbeitsgemeinschaft Osteland ausgezeichnet worden (Laudatio). Am kommenden Mittwoch, 29. August, soll der langjähriger Leiter der Polizeistation Otterndorf eine weitere Ehrung erfahren: Im Rahmen eines Festaktes wird ihm - auf Anregung der SPD-Fraktion - der Ehrenring der Stadt Otterndorf verliehen. 

Balje: Babs Kijewski öffnet ihre Köderbox

1. 9. 2018. Zum 10. Tag des Fisches hat das Natureum in der Ostemündung - Mitglied der AG Osteland - Babs Kijewski, eingeladen, eine der erfolgreichsten deutschen Anglerinnen. Ihre Videos werden im Internet tausendfach geklickt, ihre Kolumnen in vielen Ländern Europas gelesen. Im Natureum gewährt Babs Kijewski am Tag des Fisches am Sonntag, 2. September,  Einblicke in ihre Kunstköderbox und zeigt faszinierende Bilder von ihren Angelreisen. Mehr > AKTUELL

Selsinger Touristiker feiern Doppeljubiläum

Was für ein Wochenende im Osteland!

1. 9. 2018. Vollgepackt mit attraktiven Veranstaltungen war das letzte August-Wochenende im Osteland - von der Kanu-Juxregatta in Oberndorf über das Sommerfest zum 50-jährigen Bestehen des Tourismusvereins Selsingen und den Börde-Move in Lamstedt bis hin zum TSV-Jubiläum und zu einem Gottesdienst auf der Schwebefähre in Osten. Dazu Ausstellungseröffnungen in Geversdorf und Malstedt, die "Bunte Stunde" in Freiburg und und und. Viele Fotos und Berichte vom Wochenende stehen auf unseren diversen Facebook-Seiten, die hier abonniert werden können > FACEBOOK

Weitere Berichte dieser Rubrik > AUGUST-2018.1 und AUGUST-2018.2

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}