www.oste.de - die Websites für das Osteland
www.oste.de - die Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

In den Sommerwochen wird www.oste.de nur in vermindertem Umfang fortgeführt. Aktuelle Berichte finden sich weiterhin täglich neu auf Jochen Bölsches Oste-Kanälen auf > FACEBOOK 

 

Die im April freigeschaltete neue Vereinsseite der Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V. ist erreichbar unter > arbeitsgemeinschaft-osteland.de

Per Eisbrecher auf der „Fährienstraße“

23. 5. 2019. Freunde norddeutscher Museumsschiffe können in diesem Sommer wieder Eisbrecherfahrten buchen - unter anderem auf dem NOK, einem Teilabschnitt der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel. Dort sind jetzt auch Fahrten mit dem Dampfeisbrecher „Stettin“ ab Rendsburg u. a. nach Hamburg möglich, wie heute die SHZ berichtet. Der Bremerhavener Dampfeisbecher „Wal“ (Foto: Bölsche) schippert dagegen ab 6. Juni zum 23. Mal nach Delfzijl in Holland, zurück geht es über Emden und Wilhelmshaven. Passagiere können diese Reise noch buchen. Mehr...

Osteland-Vereinsthema Quellregion

23. 5. 2019. Die AG Osteland will sich verstärkt der Quellregion des Flusses in der Nähe des Ausgangspunktes des Oste-Radwegs Tostedt - Balje zuwenden (Wanderung, Ausschilderung), wie Vorsitzender Claus List im jüngsten Vereinsrundschreiben ankündigt. Unser Foto zeigt den wohl stärksten Zufluss im Quellgebiet bei Schillingbostel während eines Papierbootkorsos zum Auftakt des Jahres der Oste im Neujahrstag 2009 (Foto: Bölsche).
 
Das schönste literarische Denkmal für den Fluss von seinen diversen Quellen bis zur Mündung in die Elbe stammt übrigens von Elke Loewe, der ersten Trägerin des Osteland-Literaturpreises. Der Text ist hier online dokumentiert, verdiente aber eigentlich, in Stein gemeißelt zu werden.

Osteland ist Erdbeer- und Spargelland

Klimanotstand an der „Fährienstraße“

19. 5. 2019. Als erste Landeshauptstadt in Deutschland und als erste Kommune an der Deutschen Fährstraße hat Kiel jetzt den sogenannten Klimanotstand erklärt (Foto: Bölsche). In einem gemeinsamen  Antrag der Fraktionen von SPD, Grünen und FDP im Stadtrat heißt es: "Die Eindämmung des Klimawandels hat für uns Priorität“. Entsprechende Bestrebungen gibt es unter anderem auch in Stade. Mehr...

Spielpark im Osteland wird 40 Jahre alt

16. 5. 2019. Der wunderbare Spielpark in der Wingst, dem schönen Bergwald an der Oste, ist selbst unter Einheimischen noch nicht genügend bekannt. Das lässt sich ändern beim bevorstehenden Jubiläum-Wochenende: Am 25. und 26. Mai feiert der Spielpark sein 40-jähriges Bestehen mit zahlreichen Aktionen für die ganze Familie.

Der Eintritt ist an beiden Tagen für alle Besucher frei. Nur an diesem Wochenende gibt es einen Sonderpreis für die Rodelbahn  (Foto: Bölsche) und Minigolf und zusätzlich sonntags auch für den Klettergarten. Außerdem können die Kinder an einer Spielpark-Rallye teilnehmen, sie erhalten dabei eine kleine Überraschung. Zusätzlich gibt es am Sonntag bei gutem Wetter eine große Hüpfburg und Bratwurst vom Grill. Der Spielpark hat am Aktionswochenende von 11 bis 18 geöffnet. Mehr unter www.wingst.de.

NABU-Wanderung an der Ostemündung

17. 5. 2019. Für diesen Sonntag, 19. Mai, lädt der Naturschutzbund (NABU) - ein Mitgliedsverband der AG Osteland - zu einer naturkundlichen Wanderung ein. Um 10.30 Uhr beginnt die Tour unter fachlicher Führung vom Parkplatz des Ostesperrwerkes auf Baljer Seite aus und endet nach etwa 1,5 Kilometern beim Pumpengebäude gegenüber der Beobachtungsstation des Natureums. Auf beiden Seiten des Deiches gibt es im Vogelschutzgebiet „Hullen“ Wasser- und Wiesenvögel. Mit etwas Glück sind auch Seeadler und Seehunde an der Ostemündung zu beobachten (Fotos: Bölsche).

Oste-Oldtimer wieder unterwegs

16. 5. 2019. Auf der idyllisch Oste, dem längsten niedersächsischen Nebenfluss der Elbe, verkehrt seit Anfang Mai wieder ab Oberndorf die Mocambo, Deutschlands ältestes noch aktives Fahrgastschiff (Foto: Bölsche). Es wurde 1872 in Hamburg als Alsterdampfer in Betrieb genommen. Fahrplan und mehr hier

Auf der Oste-Halbinsel donnern die Hufe

Auch die grandiose Sonderausstellung zum Thema Fische ist geöffnet (Foto: Bölsche)

16. 5. 2019.  Am Tag des Pferdes donnern im Natureum Niederelbe auf der Ostehalbinsel die Hufe. Am Sonntag, 19. Mai, dreht sich alles um die beliebten Vierbeiner. Im Mittelpunkt steht die vielfältige Nutzung des Pferdes als Sport- und Freizeitpartner, aber auch als Arbeitspferd. Die Besucher erwartet ein buntes Showprogramm mit vielen Pferden, ein Pferdequiz und eine Tombola. Da der Tag des Pferdes in diesem Jahr mit dem Internationalen Museumstag zusammenfällt, erhalten alle Besucher den Eintritt zum halben Preis.


Den Anfang machen die Jungzüchter aus Kehdingen, Hadeln und Stade. Ab 10 Uhr kämpfen die Jugendlichen auf der Showwiese um die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft und zum Verbandsfinale. Ab 12 Uhr präsentieren Pferdesportler und Freizeitreiter ein abwechslungsreiches Showprogramm. Die „Thänhuser Zwerge“ – drei Minishettys – führen Zirkuslektionen und die Arbeit am Langzügel vor. Andreas Baumann hat Pferd und Hund dabei. 

Der Hof Hinners präsentiert seine Edelbluthaflinger in einer Quadrille, die Voltigierer des Reit- und Fahrverein Holte-Spangen zeigen Akrobatik auf dem Pferderücken und die Haflingerfreunde Kreis Cuxhaven bringen karibisches Flair an die Oste mit ihrer Show „Reggae to Jamaica“. Die mehrfache Deutsche Jugendmeisterin Leonie Kamps zeigt mit ihrem selbst ausgebildeten Appaloosawallach Boggies Hotspot Westernreiten auf Top Niveau. 

Außerdem gibt es seltene Einblicke in alte Traditionen wie das Holzrücken mit Pferd und das Reiten im Damensattel. Neu und alt zugleich ist „Working Equitation“ – die Disziplin ist neu als Turniersport, basiert aber auf den alten europäischen Arbeitsreitweisen. 

Und auch in der modernen Welt ist das Pferd nach wie vor als „Arbeitstier“ vertreten, ob als Holzrückepferd im Wald, im Einsatz in der Reiterstaffel des Deutschen Roten Kreuz oder als „Therapeut“ in der Hippotherapie.

Außerdem zeigen eine Sattlerin und ein Seilmacher ihr Handwerk. Besucher dürfen selbst Hand anlegen und sich ein stabiles Strickhalfter basteln. Es gibt Verkaufs- und Informationsstände rund ums Pferd, Kutschfahrten und ein Steckenpferdturnier, wo die jüngsten Besucher ihre Sprungkraft unter Beweis stellen können. Das passende Reittier können sie sich gleich selbst basteln. 

Die Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland (VFD) bietet die Codierung von Sätteln zur Diebstahlsicherung an. Aufgrund der begrenzten Kapazität empfiehlt sich eine Anmeldung bei Birgit Staiger per E-Mail an birgit.staiger@vfdnet.de

Krimiland: Der Roman zur Spargelsaison

125. Kieler Woche mit 125 Überraschungen

14. 5. 2019. Das größte Fest an der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel, die Oste und Ostsee verbindet, ist in jedem Jahr die Kieler Woche (Foto: Bölsche). In diesem Sommer hat die Fährstadt am Ende der Ferienroute vom 22. bis 30. Juni besonders viel zu bieten: Zur 125. Kieler Woche versprechen die Veranstalter „125 Überraschungen“. Zum Programm...
 
Mehr zum Thema:
 
Als "Straße der Wohnmobile" bewirbt das Fachmagazin wohnmobil-atlas die vor 15 Jahren für die AG Osteland konzipierte Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel.

Ende Juni feiert das  „Kulturland Hadeln“

16. 5. 2019. Unter dem Titel „Kulturland Hadeln“ veranstalten vom 28. bis 30. Juni verschiedene Anbieter ein großes Kulturfestival in Otterndorf, Neuenkirchen, Osterbruch, Cadenberge, Oberndorf und Kehdingbruch mit bekannten Künstlern aus der Region. Es ist alles dabei, koordiniert von Hartmut Behrens (o.r.): Musik, Tanz, Theater, Literatur, bildende Kunst, Fotos, Museum. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Es gibt Tageskarten, mit denen man von morgens bis abends Kultur besuchen kann. Für die Einzelveranstaltungen gibt es keinen Vorverkauf, die Preise sind dafür moderat. Eine Programmübersicht steht hier, , nähere Infos auf der offiziellen Website. Auf reservix.de gibt es die Vorverkaufskarten – suchen nach: Kulturland Hadeln – und ausführliche Infos über die einzelnen Veranstaltungen. Die Karten kann man entweder selbst ausdrucken oder bei einer an reservix angeschlossenen Vorverkaufsstelle erwerben.
 
Mehr OSTE-KULTUR:
 

Weitere Beiträge aus dem Mai 2019 > OSTE-TICKER MAI 2019.1

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Kultur und Heimat an der Oste

 

Website

 

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}