www.oste.de - die Websites für das Osteland
www.oste.de - die Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

Trotz Pandemie wieder eine Kieler Woche

11. 6. 2021. Es bleibt zwar bei der Absage des Wacken-Festivals 2021, doch das zweite Großereignis an der Deutschen Fährstraße soll trotz Corona stattfinden: Die Kieler Woche wird lediglich vom Juni auf September verschoben, wie die Stadt gestern beschlossen hat. Welche Einschränkungen vorgesehen sind, berichtet der NDR.

 

Betont soll neben dem sportlichen Charakter auch wieder die Volksfestnote der Woche, in die natürlich auch die beliebte „Kiellinie“ entlang der Förde einbezogen ist, gleichsam die „letzte Meile“ der „Fährienstraße“, an der - überwiegend Ende Mai - unsere Bildserie entstanden ist (Fotos: Bölsche).

Neues FC-Boro-Trikot zeigt die Schwesterfähre

19. 6. 2021. Der berühmte britische Fußballclub Middlesbrough („Boro“) hat gestern sein neues Heimspiel-Trikot für  die Saison 21-22 vorgestellt. Es zeigt auf der  roten Brustseite und auf dem Nackeneinsatz eine stilisierte Darstellung unserer "Schwesterfähre" in Middlesbrough - eine Anspielung auf das Trikot des Aufstiegssiegers von 1994-95, das ebenfalls ein Bild der Transporter Bridge enthielt. Mehr...  

 

Die Abbildung unten zeigt die von Jochen Bölsche verfasste Middlesbrough-Tafel auf der Hemmoorer Welt-Schwebefähren-Infomeile, die zurzeit überarbeitet wird +++ 

Natureum stellt ein Stück Moor aus

10. 6. 2021.  „Was lange währt, wird endlich gut“ – dieses Sprichwort könnte direkt für das Projekt „Moorprofil“ im Natureum Niederelbe an der Ostemündung erfunden worden sein. 

 

Bereits im August des vergangenen Jahres hatte das Museum in Zusammenarbeit mit dem Humuswerk Euflor und dem inzwischen verstorbenen Moorexperten Georg Ramm einen ersten Versuch mit einer Plexiglasröhre gestartet. Die hielt der Belastung jedoch nicht stand. Die Idee mit der Röhre wurde verworfen, ein neuer Plan musste her. 

 

Bitte weiterlesen unter > AKTUELL

Bund will Elbschlick in Deichen verbauen

Osteland: Langsam zurück zur Normalität

7. 6. 2021. Nach der Corona-Pause erwacht das Cux- und Osteland langsam wieder zur Normalität. Vier Beispiele: Bereits seit dem 2. Juni ist in Neuhaus das Brauhaus Alt Neuhaus geöffnet (Foto: Bölsche). Im freundlichen Dorfladen in Osterbruch kann wieder in der Kaffeeecke geklönt werden. Seit Sonntag ist der Hemmoorer Güterschuppen wieder dienstberei.

 

Und die Oberndorfer Kombüse lädt am kommenden „Pizza-Donnerstag“ ab 19 Uhr zu einem Konzert der „Common Mind“ mit Christina Althaus, Wiebke Saphir, Klaus Volkhardt und Jan de Grooth ein (Foto). Im Web heisst es dazu: „Lang ersehnt, oft erträumt ist es nun endlich soweit. Wir dürfen nicht nur draußen, sondern auch in den Innenräumen der Kombüse wieder Gäste begrüßen! Und das alles ohne Schnelltest, aber natürlich nach dem bekannten Hygienekonzept (Abstand, Desinfektion, Maske bis zum Platz, Kontaktverfolgung, drinnen mit regelmäßigem Lüften).“ 

Es wird Sommer an Elbe und Oste

6. 6. 2021. Gastronomie-Saisonstart bei niedrigen Inzidenzwerten auch in Kehdingen: Anschwimmen in Krummendeich, dem wahrscheinlich schönsten Naturfreibad an der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel, Kaffee und Kuchen am Hafen in Freiburg, Strandfest mit DJ und Ostepreisträger Dirk Ludewig auf der Elbinsel Krautsand (Fotos: Bölsche).

NDR wirbt für „Fährienstraße“ Oste - Ostsee

6. 6. 2021. Das NDR-Fernsehen, das wiederholt ausführlich über die vor 18 Jahren in Osten konzipierte Deutsche Fährstraße  Bremervörde – Kiel berichtet hat, stellt die beliebte maritime Ferienroute auch auf ihrer Website vor.

 

Eingebunden in die Seite sind Tipps zu Sehenswürdigkeiten zwischen Oste und Ostsee. Eine Routenkarte steht auf www.ag.osteland.de. Mehr zum Thema > DEUTSCHE FÄHRSTRASSE

Pläne für zwei große Solarparks an der Oste

Wingster „Lustturm“ soll barrierefrei werden

6. 6. 2021. Aufgrund von Lieferengpässen kann erst am Montag mit dem Ersatz des seit langem defekten  Fahrstuhls im Fernsichtturm in der Wingst begonnen werden. Für das Publikum ist der Turm nur noch an diesem Wochenende geöffnet und ab Montag während der (wahrscheinlich einmonatigen) Umbauphase geschlossen

 

Ein Besuch des Deutschen Olymp (auf dem seit 1860 ein „Lustturm“ steht) lohnt auch während der Pause - schon wegen der informativen Tafeln zu den Themen Optischer Telegraf, Wildblumenflächen und Turmgeschichte.

 

Ebenso empfehlenswert: der kleine Wingster Zoo nebenan (zurzeit gelegentlich Warteschlangen).

120 Paare! Osteland ist Schwalbenland

Wingst jetzt mit Extra-Service für Oste-Radler

6. 6. 2021. Das neue Bäckerei-Café „Alte Tischlerei“ von Heiko und Manja Schröder in der Wingst (www.altetischlerei-wingst.de) wertet auch das Radfahr-Revier Osteland auf. Denn der gastliche Betrieb (neben Dabrock-Werbung) bietet im Garten auch vorbildlichen Service für Radwanderer: eine E-Bike-Ladestation sowie eine übersichtliche XXL-Radkarte der gesamten Region mit Fern- und Nahradwegen (Fotos: Bölsche).

Bundespräsident am 14. Juni im Osteland

Kleine Piraten brauchen keinen Test

3. 6. 2021. Der Spielpark Wingst - jetzt mit neuer attraktiver Pirateninsel und -fähre - darf aufgrund der jüngsten Lockerungen Besucher ab sofort ohne Anmeldung und Test empfangen. Nur  für die Außengastronomie ist eine Nachverfolgung per Luca-App oder Zettel notwendig (Foto: Bölsche).

Glückstadt: 55 neue Stellplätze im Fischpark

3. 6. 2021. Die Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel, seit 2004 auch als „Straße der Wohnmobile“ beworben, wird immer attraktiver (Fotos: Bölsche). Demnächst bekommt die Stadt einen weiteren Wohnmobil- und Campingplatz auf der Docke, dem sogenannten Fischpark (Website). Wie die Stadt mitteilt, sollen 55 neue Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen unter dem Namen „Glücks-Docke“ entstehen. Der Wirtschaftsausschuss hat in dem Konzept des künftigen Betreibers Jan Nass bereits zugestimmt.

 

Zum Download:

 

Flyer „Straße der Wohnmobile“

Metal-Festival erneut um ein Jahr verschoben

2. 6. 2021. Neben der Kieler Woche ist auch eine weitere international bekannte Großveranstaltung unmittelbar an der Deutschen Föhrstraße Bremervörde - Kiel abgesagt worden: das als „Metal-Mekka“ beworbene Wacken Open Air unweit des Nord-Ostsee/Kanals (Foto: Bölsche). Warum das legendäre Festival erneut um ein Jahr verschoben wird, meldet heute der NDR. 

Gastronomie: Das Osteland macht sich locker

2. 6. 2021. Von vielen heiß ersehnt, nähert sich die gastronomische Corona-Zwangspause auch im Osteland ihrem Ende. 

 

So wie der Historische Kornspeicher in Freiburg (o.) bereiten sich viele Betriebe auf einen Neustart vor: „Ab nächsten Sonntag (13 bis 17 Uhr) dürfen wir Sie unter Beachtung der gültigen Hygiene-Regeln in unserem Sonntagscafé wieder drinnen und draußen bewirten! Auf unserer wunderschönen Terrasse am Freiburger Hafen oder in unseren gemütlichen Innenräumen benötigen Sie noch nicht einmal mehr einen Test.“

 

Auch andere maritime Betriebe an der Deutschen Fährstraße können wieder ihre Gäste - fast wie einst - bewirten. In Oberndorf weist das Restaurantschiff Ostekieker per Aushang auf die neuen Regelungen hin. An Deck der einstigen Ostseefähre sitzen die Gäste unter einem großformatigen Wandbild, das an die Fährtradition an der Oste erinnert.

 

Bert Frisch schreibt: "Auch die Oberndorfer Kombüse 53° Nord in der Hauptstraße 28 öffnet die Türen: Ab sofort sind neben dem Biergarten, der schon seit dem 10.5. geöffnet ist, auch der Gastraum und die Offiziersmesse wieder für hungrige und durstige Gäste geöffnet. Und das alles ohne Schnelltest. Herzlich Willkommen sagt die Kombüsen-Crew."

 

Mehr zum Thema:

 

NEZ-Kommentar von Wiebke Kramp: Wird vorschnell gelockert? 

Quer durchs Osteland: Radeln fürs Klima

Am Sonnabend um 9.30 Uhr überqueren die Radler die Oste bei Hemmoor (Foto: Bölsche)

5. 6.. 2021. Vom 4. bis 6. Juni ruft der BUND zusammen mit zahlreichen weiteren Umweltorganisationen und Bürgerinitiativen zu einem bundesweiten Aktions-Wochenende zur Mobilitätswende auf:

 

„Damit fordern wir, den unnötigen Neubau von Autobahnen zu stoppen und stattdessen in eine nachhaltige und klimafreundliche Mobilität zu investieren. Entlang der gesamten rund 200 Kilometer langen Strecke der geplanten A 20 zwischen Westerstede in Niedersachsen und Bad Segeberg in Schleswig-Holstein wird es Fahrraddemos und Protestaktionen geben.

 

Ebenso an der A 39 im Dreieck Lüneburg, Wolfsburg und Braunschweig sowie in Hannover. Dazu laden wir Sie herzlich ein! Radeln Sie mit – fürs Klima und den Erhalt wertvoller Natur!"  Mehr...

Milchtourismus: „Die Kuh als Zugpferd“

1. 6. 2021, Heute ist der „Welttag der Milch“ - Anlass, an die Niedersächsische Milchstraße zu erinnern, deren Nordroute vor 16 Jahren für die AG Osteland ehrenamtlich konzipiert worden ist. Etappenziele sind u. a. die Molkerei Hasenfleet in Oberndorf und das Melkhus Reyelts in der Wingst (Fotos: Bölsche), das heute in der NEZ von Redakteurin Wiebke Kramp vorgestellt wird. 

 

Mehr zum Thema: 

 

Archiv-Sonderseite von Jochen Bölsche: „Die Kuh als „Zugpferd“ +++ 

 

Viele Fotos und Links zur Route hier

Presse: Hochzeitsreise auf der Fährienstraße

Schwesterfähre feiert 15 Jahre UN-Welterbe

1. 6. 2021. Spanien feiert im Juli die Verleihung des Titels Unesco-Welterbe vor 15 Jahren an die weltälteste Schwebefähre in Bilbao: El Puente Colgante prepara un programa de amatividades para conmemorara el 15 aniversario de su declaración como patrimonio cultural (Audio). Mehr > SCHWEBEFÄHREN

 

So berichtete unsere Website www.schwebefaehre.org im Sommer 2006 über die Verleihung des Unesco-Titels: 

Natureum: Besuch wieder spontan möglich

1. 6. 2021. Testpflicht aufgehoben! Ganz spontan ins Natureum Niederelbe an der Ostemündung – das ist ab diesen Dienstag, 1. Juni, wieder möglich (Foto: Hilk).

 

Das Natureum liegt an den Fernradwegen Osteradweg Tostedt - Balje und Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel (Routenkarte). 

 

Dank der niedrigen Inzidenzzahlen und der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist die Testpflicht für Museumsbesucher aufgehoben und auch eine Voranmeldung ist nicht mehr notwendig. Die Teststation im Natureum bleibt aber in jedem Fall bis Sonntag, 6. Juni, täglich von 10 bis 13 Uhr geöffnet. 

 

In den Innenräumen des Natureums muss eine medizinische Maske getragen werden, auf dem Außengelände nur dann, wenn der Mindestabstand zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. Aktuelle Informationen teilt das Natureum Niederelbe auf seiner Website sowie über seine Social-Media-Kanäle mit.

Solarkraft für die Deutsche Fährstraße 

1. 6. 2021. Unterhalb der (einstigen und künftigen) Schwebefähren-Hochbrücke über dem NOK empfangen nicht nur Info-Tafeln die Radler auf der Deutschen Fährstraße. Auf dem Gebiet der Gemeinde Osterrönfeld (Partnerkommune von Osten) bieten jetzt vier Solarbänke Strom für das Aufladen von Handys und E-Bike-Akkus (Fotos: Bölsche). Außerdem steht dort Touristen wie Einheimischen ein Wi-Fi-Hotspot zur Verfügung. Beispielhaft!

Fährienstraße: Elblinie wieder im Regelbetrieb

1. 6. 2021. Erstmals seit Pandemiebeginn verkehren vom  1. Juni an die vier Elbfähren im Zuge der der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel und der B 495 zwischen Glückstadt und Wischhafen wieder nach regulärem Fahrplan, wie die Reederei „FRS Elbfähre“ mitteilt. Demnach pendeln im Juni alle vier Schiffe wieder von montags bis freitags zwischen 4.30 Uhr morgens und 23.15 Uhr abends und am Wochenende von 6.45 Uhr bis 23.15 Uhr, die Abfahrten erfolgen von 6 bis 20 Uhr in der Woche und am Wochenende von 6 bis 21.45 Uhr im 30-Minuten-Takt je Hafen  (Foto FRS).

In den letzten 14 Monaten waren die Elbfähren nach einem Sonderfahrplan gefahren, der die Anzahl der Beförderungen teilweise auf bis zu 25 Prozent reduziert hatte. Dazu die Reederei: „Seit April steigen die Zahlen kontinuierlich, im Frachtbereich konnte bereits das Vor-Corona-Niveau wieder erreicht werden. Durch die zusätzlichen Abfahrten wird allen Kunden wieder mehr Flexibilität bei der Beförderung geboten.“

Klimawende: Fähren werden elektrifiziert

1. 6. 2021. „Neue Ära“ auf der Deutschen Fährstraße: Schon in absehbarer Zeit werden ein halbes Dutzend Fähren auf der Ferienroute Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel klimafreundlich „elektrifiziert“ sein. 

 

Ebenso wie auf dem Nord-Ostsee-Kanal beginnt auf der Kieler Förde laut Landeshauptstadt eine „neue Ära“ für die Fährschifffahrt: Ab 1. Juni wird auf der „Schwentine-Linie“ eine „vollelektrische“ 3-Millionen-Euro-Fähre eingesetzt, die gerade, am 25. Mai, auf den Namen „MS Düsternbrook“ getauft wurde und  bis zu 140 Fahrgäste und 60 Fahrräder befördern können soll.

 

Bitte weiterlesen: Ausführlicher Bericht auf > AKTUELL

Oste: Fährtourismus wie im Hochsommer

31. 5. 2021. Hunderte RadfahrerInnen, MopedfahrerInnen und Auto- bzw. Wohnmobiltouristen bevölkerten bei bestem Sonnenwetter die Außengastronomie und die Fähre Brobergen, die ununterbrochen die Oste kreuzte, auf der viele Wassersportler ihre kleinen und großen Boote bewegten (Dank an Burkhard Ziemens).

 

Top-TV-Tipp zum Thema:

 

Deutsche Fährstraße: NDR-Beitrag über die Oste-Fähre in Brobergen +++ 

Moorbahn an der Oberen Oste startet wieder

Covid: Cuxland erreicht Rekordmarke 5,0

29. 5. 2021. Jüngste Covid-Zahlen aus dem Norden lassen hoffen: Auch zwischen Oste und Ostsee sinken die Infektionsquoten, besonders drastisch im Cuxland, wo soeben laut RKI die Traum-Inzidenz von 5,0 erreicht worden ist - und damit der Bestwert für Niedersachsen

 

Dazu Cux-Landrat Kai-Uwe Bielefeld: „Von den 4.495 Fällen im Landkreis Cuxhaven sind derzeit nur noch 75 Personen akut von einer Infektion betroffen. Eine solche Situation hatten wir zuletzt im Oktober des vergangenen Jahres. Auch in den umliegenden Landkreisen und in der Stadt Bremerhaven entspannt sich die Lage zusehends. Die Zuversicht wächst, dass wir einem ruhigen Sommer mit niedrigen Inzidenzen entgegenblicken.“ ... Angesichts des vorliegenden Entwurfes sind besonders für Landkreise mit einer 7-Tage-Inzidenz von weniger als 35 zahlreiche Lockerungen zu erwarten. 

 

Erleichterungen beim Restaurantbesuch, der Sportausübung und der Durchführung von Veranstaltungen sind angekündigt.. Fest steht bereits, dass die Schülerinnen und Schüler ab dem kommenden Montag wieder den Präsenzunterricht (Szenario A) erhalten. Die Kindertagesstätten kehren unter Beachtung der Hygieneanforderungen in den Regelbetrieb nach Szenario A zurück.

 

Bielefeld; „Der Verordnungsentwurf lässt erkennen, dass wir viele Freiheiten zurückgewinnen, die wir schon eine sehr lange Zeit vermisst haben. Ein Großteil dieser Lockerungen wird aber an den niedrigen Inzidenzwert geknüpft sein, den wir derzeit haben, Wir alle haben in der Hand, ob dieser Wert in den kommenden Monaten auf diesem Niveau bleibt. Halten Sie also die Abstandsregeln auch weiterhin ein, verwenden Sie einen Mundschutz und achten Sie auf Ihre Kontakte. Je mehr möglich ist, desto mehr Kontakte zu anderen Menschen werden wir aufnehmen. Spätestens jetzt lohnt es sich, ein Kontakttagebuch zu führen“, empfiehlt er.

Begehrter Preis für Schwebefährenkenner

1. 6. 2021. Der Rendsburger Buchhändler und Regionalhistoriker Patrick Goeser ist mit dem renommierten Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. 

 

Die Buchhandlung Goeser ist die jüngste und (mit 45 m²) kleinste Buchhandlung in Rendsburg. Das „literarische Wohnzimmer“ bietet indes ein ansehnliches kulturelles Programm. Gut vertraut ist der Literaturfreund auch mit der Geschichte der zweitältesten deutschen Schwebefähre. 

 

So verdankte die  Ostener Website www.schwebefaehre.org Goeser bereits 2006 einen Beitrag („Zwitter zwischen Brücke und Fähre“) über die Welt der Schwebefähren, der auf dieser Archivseite nachgelesen werden kann.

 

Zum Thema:

 

Website der Buchhandlung Goeser (Altstädter Markt) in Rendsburg +++ 

1. 6. 2021. Das ist einmalig: Shipspotting und Planespotting vom selben Platz aus. Auf der Landebahn moderne Sportflugzeuge - und direkt neben dem Flugplatz Rendsburg-Schachtholm der Nord-Ostsee-Kanal, die meistbefahrene Schifffahrtstraße der Welt, mit Fracht- und Traumschiffen aller Art: 

 

Ähnliche Perspektiven wie das Flugplatz-Restaurant „Himmelstürmer“ am NOK und der direkt benachbarte Wohnmobilplatz bietet die vor genau 17 Jahren eröffnete Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel an keinem anderen Platz zwischen Oste und Ostsee (Routenkarte).

 

Übrigens: Wer die Lizenz  zum Fliegen hat, kann im Restaurant von einer speziellen Pilotenkarte bestellen. Ebenfalls sehenswert: die benachbarte NOK-Lotsenstation (Fotos: Bölsche).

Endlich! Kinderfähre für die Fährienstraße! 

1. 6. 2021. Anderthalb Jahrzehnte lang – bis zu ihrer Schließung durch den TÜV – galt die Kinderfähre am Vörder See als eines der Wahrzeichen der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel. Jetzt gibt es an der maritimen Ferienroute wieder eine Minifähre: in dem gerade wiedereröffneten Spielpark in der Wingst, dem schönen Bergwald im Osteland.

Während die einstige Attraktion in Bremervörde noch immer nicht ersetzt worden ist, war die neue Wingster Fähre heute Anziehungspunkt für Dutzende von Kindern, zumal sie Teil einer größeren Piratenlandschaft samt Insel und Schiff ist.

Begeisterung lösen immer wieder auch die übrigen Spielmöglichkeiten aus - vom Ufo-See über Trampoline bis zur längsten Rutsche der Region. Mehr auf www.spielpark-wingst.de.

Erfreulich auch: das freundliche Personal, die Snack-to-go-Auswahl am Eingang und das weit und breit konkurrenzlose Preis-Leistungsverhältnis des kommunalen Spielparks.

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

"Osteland-Magazin" 2020 hier online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Kultur und Heimat an der Oste

 

Website

 

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}