www.oste.de - die Websites für das Osteland
www.oste.de - die Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

Corona wütet im Südlichen Osteland

Blütenzauber zwischen Oste und Elbe

29. 4. 2021. Während die Kirsche vielerorts bereits in Vollblüte steht, folgt der Aufgang der Birnenblüte in dieser Woche. Der Apfel (Foto: Bölsche) blüht ab Ende April/Anfang Mai. Zunächst wird der Boskop seine Blüten öffnen, danach die Sorte Jonagold. Momentan befinden sich die meisten Apfelblüten noch im Knospen-Stadium, wie die Landwirtschaftskammer aus dem Alten Land meldet. Bitte hier weiterlesen.

"Fährienstraße": Tunnel frei zum 1. Mai

Virus erwischt "Mutter aller Schwebefähren"

26. 4. 2021. Die älteste Schwebefähre der Welt im spanischen Bilbao meldet starke Einbußen durch die Pandemie: Das mit dem Welterbetitel geadelte  Baudenkmal verzeichne einen Besucherschwund um 90 Prozentmeldet die spanische Presse.

 

Mehr zum Thema: 

 

ROW: Unabhängiger will Landrat werden

22. 4. 2021. Überraschung online: Wie eben in einer gestreamten Pressekonferenz von SPD und Grünen mitgeteilt wurde, bemüht sich im September neben dem CDU-Bewerber Marco Prietz auch ein unabhängiger Kandidat um das Amt des Landrats im Oste- und Wümme-Landkreis Rotenburg: Der Diplom-Volkswirt Volker Harling (57) aus Rotenburg - zuletzt Geschäftsführer eines niedersächsischen Energieunternehmens - wird von Rot-Grün für die Nachfolge des scheidenden Landrats Hermann Luttmann (CDU) vorgeschlagen.

 

Ein sehr informativer erster Bericht der Lokalpresse über die bis zuletzt geheim gehaltene Personalie und den Überraschungskandidaten steht hier.

STD will 400 Millionen für Hochwasserschutz

Oste-Fähre verliert Alleinstellungsmerkmal

22. 4. 2021. Die Monate, in denen die Gemeinde Osten über die einzige betriebsbereite Schwebefähre Deutschlands verfügt, scheinen gezählt: Auf einer Werft in Brake nimmt der Nachbau der vor über fünf Jahren havarierten Rendsburger Schwebefähre immer mehr Gestalt an (siehe Foto). 

Und das Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel veröffentlichte soeben ein Fertigstellungsdatum: „Alle Beteiligten verfolgen das Ziel einer Inbetriebnahme der neuen Schwebefähre im Sommer 2021“  - das hieße also, wenn alles klappt: Noch vor dem Herbstanfang am 22. September verkehren an der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel erstmals nach über fünf Jahren wieder zwei Schwebefähren. 

 

Bitte weiterlesen > SCHWEBEFÄHREN

Oste-Ostesee-Genussradeln für 6,99 Euro

21. 4. 2021. Eines unserer Lieblingsbücher ist jetzt in einer E-Book-Version für 6,99 Euro (statt 14,99 Euro) erhältlich: der 160 Seiten starke Bildband „Flussradwege abseits des Trubels“ (Bruckmann-Verlag).

 

Gleich als erste der 30 „schönsten Genießertouren an Deutschlands Flüssen“ beschreibt Autor Thorsten Brönner den Osteradweg und die Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel, die 2004 in Osten für die AG Osteland konzipiert worden ist. > DEUTSCHE FÄHRSTRASSE

 

In der sechs Seiten umfassenden Darstellung heißt es eingangs: „Eine Fahrt entlang des Flusses Oste kann man mit dem Nord-Ostsee-Kanal zu einer beschaulichen Reise verbinden. Wer vom Rand der Lüneburger Heide zur Ostsee radelt, erlebt historische Zentren, nostalgische Fähren und ist froh über das ebene Terrain.“

 

Eine aktuelle Routenkarte steht hier.

 

Sofern der 2018 erstmals erschienene Prachtband vergriffen ist, empfiehlt sich eine Online-Bestellung etwa hier.

 

Eine Leseprobe ist hier abrufbar.

Was die Drohne hoch über Kehdingen sieht

20. 4. 2021. Ein faszinierendes Drohnenfoto des Museumshafens Wischhafen von Hartmut Mester mit informativen Video-Links ist jetzt hier abrufbar.

Wer will fleißige Handwerker sehen?

19. 4. 2021. Mit Schweißgerät und Farbe wird zurzeit die Traditionsfähre in Gräpel am Osteradweg und an der Deutschen Fährstraße für die Saison fit gemacht. Als Starttermin ist wie üblich der 1. Mai angekündigt. In „Plate‘s Osteblick“ hofft man, dass die großzügige neu angelegte Flussterrasse und die neuen Bootstege gut angenommen werden und die Corona-Maßnahmen die kommende Saison nicht allzu sehr beeinträchtigen.

Kreis Stade will Blühstreifen stärker fördern

Ostener „800“ in voller Blüte

19. 4. 2021. In voller Blüte präsentiert sich zurzeit die „800“ aus Osterglocken, die in Osten auf das 2020 begangene Kirchspiel-Jubiläum erinnert.

 

Nebenan informiert ein „Aushang“ an einer Wäscheleine  über das (eingeschränkte) kirchliche Geschehen in Zeiten der Pandemie.

Neuhaus: Richter gestatten Fungolf

19. 4. 2021. Auch die Fungolfanlage am Osteufer in Neuhaus profitiert von einer Entscheidung der niedersächsischen Justiz: Kontaktarme Sportarten wie Minigolf unterliegen nicht den coronabedingten Sportverboten - siehe Bericht. Auf dem Platz rund um ein ausrangiertes Sportboot (Foto: Bölsche) am Neuhäuser Yachthafen war der Spielbetrieb am Wochenende wieder im vollen Gange. 

Corona: Bürgertests überall im Osteland

19. 4. 2021. Wie zum Beispiel am Schießstand in Hechthausen (Fotos: Bölsche) sind überall im Osteland Möglichkeiten zum „Bürgertest“ entstanden.

 

An der Südlichen Oste kann sich, wie das DRK heute mitteilt, jedermann in Bremervörde, Zeven und Tarmstedt kostenlos auf Covid-19 testen lassen - siehe DRK-Pressemitteilung.

Premiere zum internationalen Denkmaltag

18. 4. 2021. Die historische und touristische Bedeutung der - zurzeit im Nachbau befindlichen - Schwebefähre über dem Nord-Ostsee-Kanal hat die neue Rendsburger Bürgermeisterin Janet Sönnichsen (Foto) in einer Stellungnahme zum heutigen Internationalen Denkmaltag unterstrichen.

 

Das Statement ist Teil eines soeben freigeschalteten, von Silvana Canzani (Argentinien) produzierten Videos, mit dem sich aus Anlass des Gedenktages die weltweit noch existierenden acht Schwebefähren gemeinsam vorstellen. Der halbstündige  Youtube-Beitrag ist hier abrufbar.

 

Der Internationale Denkmaltag wurde 1982 vom Internationalen Rat für Denkmalpflege (ICOMOS) proklamiert. Die UNESCO empfahl 1983 den Mitgliedstaaten, die Möglichkeit zu prüfen, den 18. April jedes Jahres zum „Internationalen Tag der Denkmäler und Stätten“ zu erklären.

 

Die Schwebefähren der Welt sind auch Thema der Internationalen Infomeile im Zuge des Historischen Fährweges Osten - Hemmoor - Osten

 

Dem Spazierweg gewidmet sind ein ebenfalls von Jochen Bölsche verfasster Reiseführer (virtuelle Version) und eine Facebook-Gruppe.

Bremervörde begrüßt die neue "Seefrau"

17. 4. 2021. Am Vörder See, Ausgangspunkt der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel, wurde jetzt mit einem kleinen Festakt die „Seefrau“-Skulptur des Krautsander Bildhauers Jonas  Kötz eingeweiht, die mit dem benachbarten „Seemann“ aus demselben Atelier nun ein künstlerisches Ensemble bildet (Foto: Bölsche). Wer das neue Kunstwerk angeregt und finanziert hat, berichtet die Lokalpresse

Stade ab Sonnabend Hochinzidenz-Landkreis

15. 4. 2021. Auch der Oste- und Schwinge-Landkreis Stade ist ab Sonnabend Hochinzidenzgebiet. Entsprechend gelten viele Verschärfungen - Einzelheiten stehen hier.

 

Unter anderem muss auch das Natureum Niederelbe auf der Ostehalbinsel pausieren (Foto: Bölsche).

13. 4. 2021. In weiten Teilen des Ostelands gehen die Corona-Zahlen durch die Decke. In STD und CUX ist der Inzidenzwert 100 überschritten, was bei anhaltendem Trend eine massive Notbremsung erfordert. Die vorhergesagte exponentielle Steigerung scheint zumächst unaufhaltsam. Im Kreis Stade etwa haben sich die Werte binnen vier Tagen (!) verdoppelt. Mehr aus dem Kreis Stade, mehr aus dem Kreis Cuxhaven

 

Für den Landkreis Rotenburg lag die Inzidenz mit 55,6 zunächst noch deutlich unter 100.

„Fährpflegung“ an der Seilfähre über die Stör 

15. 4. 2021. Deutsche Fährstraße: Die Alternativstrecke beiderseits der Stör (Sperrwerk - Bahrenfleth - Beidenfleth - Wewelsfleth) zählt zu den attraktivsten Abschnitten der maritimen Route.

 

Von diesem Monat an bietet das alte Fährhaus an der Seilfähre „Else“ einen neuen Service für Besucher: Besitzer Thorsten Luft und Partnerin Freya Peters haben neben der Fährstelle einen Imbiss namens „Fährbude“ eröffnet, über dessen „Fährpflegung“ und Betriebszeiten die Website www.faehrbude.de informiert. Die neue „Fährbude“ auf historischem Grund ist auch Thema eines ausführlichen Berichts in der Lokalpresse

 

Unterdessen laufen im Landkreis Steinburg Gespräche über eine langfristige Sicherung der im kommunalen Besitz befindlichen Fähre. Ein Angebot der Gemeinden Beidenfleth und Bahrenfleth, die im Zuge einer Kreisstraße verkehrende „Else“ aus Kostengründen an den Kreis zu übertragen, findet dort, wie zu hören ist, positive Resonanz (Foto: Bölsche).

Neu im Netz - Nachrichten für das Osteland

Wochenblatt feiert Ausflugsziele an der Oste

14. 4. 2021. Das Osteland hat viele „schöne Ecken, die eine Erkundung lohnen“, schreibt das Stader Wochenblatt. Redakteurin Stephanie Bargmann stellt in Wort und Bild Ausflugsziele vor, die zugleich beliebte Stationen am Osteradweg und an der Deutschen Fährstraße sind. Auszug: „Dazu gehört beispielsweise der neu gestaltete Hafenplatz in Gräpel. Er ist mit sowohl mit dem Fahrrad als auch mit dem Auto gut zu erreichen. Hier lässt sich wunderbar auf der neuen Seeterrasse direkt an der Oste entspannen. Freizeitkapitäne können dort mit Kanu oder Ruderboot anlegen. Und wen es ans andere Ufer des Flusses zieht, lässt sich vom Fährmann mit der historischen Prahmfähre übersetzen.

In Großenwörden lässt sich ganz entspannt Zeit am Wasser verbringen. Beliebte Rastplätze sind der Anlieger an der Oste mit Sitzplatz zum Verweilen und der vom Landkreis gebaute Fahrradrastplatz im Schleusenfeld direkt am Deich. Bei Wohnmobilisten beliebt ist zudem der Stellplatz nur wenige Schritte vom Osteufer entfernt. Lohnenswert ist zudem ein Besuch der St. Marien-Kirche (geöffnet vom 1. April bis 31. Oktober). Von außen eher schlicht, zeigt sie sich innen strahlend bunt."

 

Weitere Empfehlungen u. a.  für Brobergen, Burweg, Sunde und Kranenburg - bitte hier weiterlesen.

30 Jahre Umweltpyramide in Bremervörde

13. 4. 2021. Neu im Netz - Nachrichten für das Osteland.

 

Bremervörde: 30 Jahre Umweltpyramide an der Oste (Foto: Bölsche) +++ 

 

Senioren ziehen Wohnen auf dem Land der Stadt vor +++ 

 

Dank an Kurt Ringen u. a.

Landen Stader AKW-Reste an der Oste?

Kampf für das „Instrument des Jahres“ 

12. 4. 2021. Nachdem die Orgel zum Instrument des Jahres 2021 ausgerufen worden ist, hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz zu einer nationalen Kraftanstrengung zur Rettung der 300 Jahre alten Orgel in Otterndorf aufgerufen.   

 

In der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift „Monumente“ weist die Stiftung in der Rubrik „Denkmal in Not“ auf das 300 Jahre alte Instrument im Land Hadeln hin. Die „größte Barockorgel zwischen Elbe und Weser“ müsse „dringend“ restauriert werden: „Dafür ist das hochkomplexe Instrument in Tausende Einzelteile zu zerlegen.“ Der „Monumente“-Beitrag steht hier online zur Verfügung.

April-Veranstaltungen im Lager Sandbostel

13. 4. 2021. Veranstaltungen in der Gedenkstätte Lager Sandbostel an der Oste im April, unter anderem Jahrestag der Befreiung, Online-Tagung über Todesmärsche im Elbe-Weser-Dreieck und Sonderausstellung über das Schicksal holländischer KZ Häftlinge - Termine hier.  Mehr > GOLDENES NETZ OSTE

Weitere Beiträge dieser Rubrik siehe OSTE-TICKER APRIL.2021.1 und rechte Randspalte.

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

"Osteland-Magazin" 2020 hier online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Kultur und Heimat an der Oste

 

Website

 

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}