www.oste.de - die Websites für das Osteland
www.oste.de - die Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

Der zurzeit verstärkte Nachrichtenanfall kann auf www.oste.de kaum zeitnah bewältigt werden. Aktuelle Berichte finden sich jetzt verstärkt auf unseren diversen Oste-Kanälen auf > FACEBOOK 

 

Die offizielle Vereinsseite der Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V. ist weiterhin erreichbar unter > arbeitsgemeinschaft-osteland.de

Mehr als elf Wochen Veranstaltungspause?

9. 4. 2020. Im Osteland bahnt sich eine mindestens elfwöchige kommunale Veranstaltungspause an.

Im Landkreis Stade haben sich soeben alle Städte und Gemeinden darauf geeinigt, wegen der Corona-Krise bis zum 30. Juni sämtliche eigenen Veranstaltungen abzusagen. Diesen Beschluss haben die Bürgermeister gemeinsam mit Landrat Michael Roesberg gefasst, wie das Stader Tageblatt heute berichtet.

Auch etliche Vereine haben Veranstaltungen bis weit in den Juni hinein abgesagt, so zum Beispiel den Fährmarkt in Osten.

Über 300 Infizierte und fünf Todesfälle im Osteland


Die drei Ostelandkreise verzeichnen bislang insgesamt 311 bestätigte Fälle von Corona-Infektionen und fünf Todesfälle: Der Kreis Stade meldet 160 Infizierte und 2 Verstorbene, der Kreis Cuxhaven  72 Infizierte und 2 Verstorbene, der Kreis Rotenburg 78 Infizierte und einen Verstorbenen.


„Nicht umkehren in der Mitte des Flusses“


Auf spiegel.de sieht Kommentator Dirk Kurbjuweit Deutschland heute „an einem heiklen Punkt“: „Der Preis, den diese Krise allen abverlangt, wird von Tag zu Tag spürbarer: isoliert in den Wohnungen, von Arbeitsplatzverlust oder Pleite akut bedroht. Gleichzeitig wachsen die Zweifel, ob die Maßnahmen nicht übertrieben sind.

Dazu kommt, dass sich Wissenschaftler und Politiker inzwischen mehrmals korrigieren mussten. Niemand ist sich sicher, kann sich sicher sein.

Also umschwenken? Ein persönliches Lockerungsprogramm starten? Das wäre fatal, zumal die Regierung dann wohl mit ihrem Lockerungsprogramm noch länger warten dürfte. Lieber den eingeschlagenen Weg weiter verfolgen. Es hat keinen Sinn, in der Mitte des Flusses umzukehren.

Was in Situationen des Zweifels hilft, ist die Als-ob-Strategie: Wir wissen nicht genau, was richtig ist; aber wir tun eine Weile so, als wäre der eingeschlagene Weg der richtige. Diese Weile ist noch nicht abgelaufen.“

Tagestourismus-Verbot über Ostern

Corona als Verkehrshindernis

9. 4. 2020. Das Oste-Sperrwerk an der Ostemündung (Foto: Bölsche) ist bis auf weiteres nicht mehr für Fußgänger, Rad- und Autofahrer passierbar.

 

Wie der Landkreis Stade weiter mitteilt, wird der Saisonstart des Elbe-Radwanderbusses „auf unbestimmte Zeit verschoben“.

 

Der Moorexpress beginnt seine Saison voraussichtlich am 30. Mai (Pfingsten).

 

Die Elbfähre Wischhafen - Glückstadt fährt derzeit nach einem Sonderfahrplan.

Kanal-Geburtstag wird verschoben

8. 4. 2020Der Nord-Ostsee-Kanal ist neben der Oste die wichtigste Attraktion der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel. Nun hat die Corona-Krise mit ihren amtlichen Tourismussperren das Befahren der Ferienroute per Rad, Womo, Auto oder Boot bis auf weiteres unmöglich gemacht. Durchkreuzt worden sind auch die Pläne zum 125-jährigen Bestehen des Kanals in diesem Juni: Die Feierlichkeiten sind verschoben worden auf 2021.

 

Mit historischen Aufnahmen vom Kanal erinnert unterdessen der Rendsburger Filmemacher Dieter Kobrock an das Jubiläum.

Die Todesmärsche 1945 an der Oste

7. 4. 2020. Die Gedenkstätte Lager Sandbostel lädt ein: Sonntag, 12. April, 18 Uhr, Videovortrag von Dr. Lars Hellwinkel, Gedenkstätte Lager Sandbostel, über „Todesmärsche zwischen Elbe und Weser im April 1945“, wegen Corona nur auf der Homepage der Stiftung.

Okay für Schwebefähren-Besucherzentrum

Eine Saison fällt ins (Oste-) Wasser

4. 4. 2020. Bis in den März hinein hat die AG Osteland mit hohem finanziellem und kreativem Aufwand ihre Werbemittel für die Flussregion (Oste-Radweg, Deutsche Fährstraße, Oste-Hafenführer etc.) aktualisiert und neu produzieren lassen.
 
Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht absehbar, dass die Tourismus-Saison weitgehend ins Wasser fallen würde. 
 
Was die Corona-Krise für die ehrenamtlich tätige “Lobby für die Oste“) bedeutet (u. a. Ausfall bzw. Verschiebung aller geplanten Veranstaltungen der nächsten Monate), resümiert Vorsitzender Claus List im April-Newsletter des Vereins.
 
List: "Im Augenblick können wir uns nur mit Zuversicht den momentanen Anforderungen stellen und darauf hoffen, dass es nicht zu lange dauert, bis (mit aller Unsicherheit hinsichtlich einer ungewissen Zukunft) eine wie auch immer geartete Normalität wieder einkehren wird."
 
Der Newsletter ist hier online verfügbar.

Shitstorm gegen Landräte der Oste-Kreise

Irritierend: Strandverbot für STD-Bewohner, Strandfreigabe für CUX-Bürger
 
3. 4. 2020. Aus entgegengesetzten Gründen entlädt sich in den sozialen Netzen Unmut über die Landräte der Osteland-Kreise Stade und Cuxhaven.
 
Der Stader Landrat Michael Roesberg fordert generell dazu auf, Osterausflüge ins Alte Land und nach Kehdingen zu unterlassen, und sperrt alle Strände, Deiche und Parkplätze an der Elbe nicht nur für Touristen, sondern auch für Einheimische; Bußgeld droht (siehe Verfügung unten). 
 
Naturfreunde, Spaziergänger nicht zuletzt Hundehalter empören sich jetzt über „Willkür“ und „Bevormundung“, zumal parallel zur Natursperrung die Tore zu Bau- und Gartenmärkten in Niedersachsen (wie zuvor schon in Bremen) wieder geöffnet wurden. Stader Tageblatt: „Inkonsequent.“
 
Attackiert wird zugleich aber auch der CUX-Landrat Kai-Uwe Bielefeld: Er hatte sich dafür eingesetzt, dass vom bisherigen Cuxhavener Strandverbot für Touristen nicht nur die Bürger der Stadt Cuxhaven, sondern auch Bewohner des Landkreises Cuxhaven (neben denen Bremerhavens) ausgenommen werden sollen - das regt nun viele der Cux-Städter auf, die zu Ostern eine Touristenwelle auf ihren Strand zurollen sehen.
 
Zum Thema:
 

Ostefreund Manfred Rieken kommentiert auf Facebook: "Das wird noch sehr spannend werden: Trägt das Infektionsschutzgesetz in der gegenwärtigen Form die vielen Allgemeinverfügungen? Bestimmt wird es rechtliche Auseinandersetzungen geben."

Sandbostel ist jetzt "virtuelle Gedenkstätte"

Osteland: Bülkau signalisiert Zuversicht

3. 4. 2020. Die aktuelle Plakataktion des Kulturteams Bülkau (Samtgemeinde Land Hadeln) wird auf der Website der Gemeinde so erläutert:

Baumärkte und Gartencenter öffnen wieder

Zehn Jahre Osteland-Service: Glückwunsch!

1. 4. 2020. Seit 2004 wird die Bezeichnung Osteland für das bis dahin namenlose und weiterhin vergessene mittlere Drittel des Elbe-Weser-Dreiecks propagiert. Mittlerweile führen über 30 Institutionen den Begriff in ihrem Firmen-, Vereins- oder Produktnamen. Dazu zählt auch Harald Sälands Oberndorfer Osteland-Haus- und Gartenservice, der am 1. April 2010 gegründet wurde. Herzlichen Glückwunsch zum Zehnjährigen!

Wow! Wandern im Wald der 1000 Ostereier

März / April 2020. Die Gastronomie in der Zwangspause, der Zoo und der Aussichtsturm geschlossen - dennoch hat die Wingst all denen etwas zu bieten, die sich allein oder zu zweit während der Corona-Krise mal die Beine vertreten und joggen, walken oder wandern wollen.
 
Unweit des Deutschen Olymp, des Zoos und des Quellentals, des kleinsten Naturschutzgebiets Niedersachsens, verläuft zurzeit wieder der „Wingster Oster-Weg“.  Am sogenannten  „WOW“ haben Ehrenamtliche von der örtlichen „Erscheinungsbild-Gruppe“ den "Familienerlebnisweg" wie in den Vorjahren liebevoll mit Aberhunderten von Osterhasen und Ostereiern geschmückt - eine Art Freilichtmuseum zum Thema Osterbräuche
 
Die größte Attraktion aber sind das frisch knospende Grün und die Baumriesen im schönen, zurzeit nahezu menschenleeren Bergwald an der Oste. Und wer Glück hat, kann gratis durch den Zaun des bis auf weiteres geschlossenen Zoos und seines Wolfs- und Bärengeheges einen Blick auf die Tiere werfen - zum Beispiel auf die pretty Flamingos gleich am Eingang.

Ostens Schwebefähre ans Disneyland verkauft

1. 4. 2020. Vor 25 Jahren berichtete die Niederelbe-Zeitung über die Demontage der Schwebefähre in Osten und deren Verkauf an ein Pariser Firmenkonsortium zwecks Wiederaufbau im französischen Disneyland. Am Wochenende veröffentlichte die Zeitung ein Faksimile des Antikels von Egbert Schröder, der vor einem Vierteljahrhundert erschienen ist – genauer gesagt: am 1. April 1995... (Heimatzeitung abonnieren - hier)

Krimi-Schauplatz Deutsche Fährstraße

27. 3. 2020. Ziemlich genau 16 Jahre nach ihrer Eröffnung durch die AG Osteland hat es die Deutsche Fährstraße Bremervörde – Kiel zu literarischen Ehren gebracht: Schauplatz des neuesten Romans aus dem Krimiland Kehdingen-Oste ist die an der Ostener Schwebefähre konzipierte maritime Ferienroute, die Bremervörde mit der Kieler Förde verbindetKrimiautor Peter Eckmann aus Hechthausen freute sich heute früh über die ersten druckfrischen Exemplare seines neuen Buches mit dem schönen Titel „Mord mit Absicht“, dessen Umschlagbild die Schwebefähre Osten - Hemmoor zeigt. Wovon das Buch handelt > KRIMILAND KEHDINGEN OSTE

Elbinsel Krautsand feiert 400-Jähriges

Jetzt online: Traumhafte Bilder von der Oste

Nachdem es um das Online-Angebot osteland-tv.de zeitweise recht still geworden war, bietet die AG Osteland von heute an ein Video-Erlebnis ganz besonderer Art: Unter dem Titel „Osteland-Impressionen“ hat Vorsitzender Claus List traumhaft schöne Szenen aus der Flussregion hochgeladen, die ab sofort hier betrachtet werden können: 

Was der preisgekrönte Filmemacher bescheiden als „Ergebnis einiger Home-Office-Stunden“ bezeichnet („Das befand sich noch in meinem Archiv aus den vergangenen Jahren“), zeigt „liebenswerte Menschen in einer schönen Flussregion“ - ein Meisterwerk, das einfühlsam wie kaum ein anderer Film den Geist der Landschaft einfängt.

Schon 2013 - lange bevor er den Vorsitz der AG Osteland übernahm - hatte List Aufsehen erregt mit Arbeiten über den Baljer Leuchtturm und die Broberger Fähre sowie mit dem Film „Menschen am Fluss - ein Sommerausflug entlang der Oste", dessen Trailer hier verfügbar ist.

 
Als List dafür 2014 aus der Hand von David McAllister den Kulturpreis Goldener Hecht in der Kategorie Medien entgegennahm, hiess es in der Laudatio: 

„Schon während seiner Tätigkeit als Leiter der Schule Am Hohen Rade in Lamstedt entdeckte der Freiburger Pädagoge seine Liebe zur Oste und zur Arbeit mit audiovisuellen Medien. Im Ruhestand hat er diese Neigungen in den Mittelpunkt seines kreativen Schaffens gestellt
Mit seiner Bremervörder Videoproduktion Avantourfilm hat Claus List zunächst 2011 die Geschichte der Rettung der historischen Oste-Fähre Brobergen samt der benachbarten Burgstelle und des Fährkrugs ins Bild gesetzt. Der Film trug dazu bei, die Prahmfähre "Helmut Hudaff", eine der Attraktionen der Deutschen Fährstrasse, bekannt zu machen.

Im Sommer 2012 folgten Filme über den Alten Baljer Leuchtturm, der durch Bürgerengagement vor dem Verfall gerettet worden ist, sowie über das Leuchtturmgedicht von Elke Loewe und das Leuchtturmlied von Christian Clasen, beides vorgetragen von Mitgliedern des Kehdinger Kinderchors.

Jüngste Produktion ist der Film "Menschen am Fluss - ein Sommerausflug entlang der Oste", dessen junge Darstellerinnen auf einer Fahrradtour die Osteregion zwischen Bremervörde und Oberndorf erkunden und - so Claus List - "unterwegs bemerkenswerte Menschen, stille Ecken und interessante Tätigkeiten kennenlernen an dem Fluss, der alles hat". Claus List hat sich um die Oste verdient gemacht.

Osten will sein Jubiläum 2021 nachfeiern

27. 3. 2020. Seit Monaten steht Osten im Zeichen der Vorfreude auf sein 800-jähriges Kirchspiel-Jubiläum. Vor der St.-Petri-Kirche beginnen die Osterglocken, gepflanzt in Form einer "800", bereits zu blühen, wie - wenn man hineinzoomt - das Luftbild zeigt, das Ratsherr Stefan Buck jüngst der Gemeinde übermittelt hat. Umso trauriger: Der Ostener Verwaltungsausschuss hat am Donnerstag einstimmig beschlossen,  das Festwochenende vom 19. bis 21. Juni abzusagen. Das 800-jährige Jubiläum des Kirchspiels solle "im Jahr 2021 nachgefeiert werden", teilt Bürgermeister Carsten Hubert heute auf Facebook mit: "Über die Durchführung der vielen kleineren  geplanten Aktionen müssen wir dann jeweils  zeitnah entscheiden."

 

Zum Thema:

 

Osten: 800 Jahre Kirchspiel - Jubiläumsfeierlichkeiten abgesagt

 

„Kirchen im Ostenland“ stellen sich vor

April 2020. Ende 2003 wurde die Bezeichnung „Osteland“ für das bis dahin namenlose mittlere Drittel des Elbe-Weser-Dreiecks kreiert. Inzwischen führen über 30 Firmen, Vereine und Produkte das Wort Osteland in ihrem Namen. Seit einiger Zeit präsentieren sich die evangelischen Kirchengemeinden Hemmoor-Basbeck, Hemmoor-Warstade, Osten, Lamstedt und Hechthausen gemeinsam als „Kirchen im Osteland“ - unter anderem in einem 24-seitigen Heft, in dem sich die Kirchen und ihre Pastoren vorstellen. Die Schrift ist in den Kirchen kostenlos erhältlich.

Weitere Beiträge dieser Rubrik unter OSTE-TICKER MÄRZ2020.2 und OSTE-TICKER MÄRZ2020.1

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

"Osteland-Magazin" 2020 hier online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Kultur und Heimat an der Oste

 

Website

 

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}