www.oste.de - die Websites für das Osteland
www.oste.de - die Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

Spurensuche in Hasenfleth und Kükenbüttel

5. 3. 2021. Osteland ist Osterland - hier sind die Osterbräuche noch lebendig, nicht nur in #Ostereistedt bei Selsingen, wo „Hanni Hase“ auch dieses Jahr Kinderpost beantwortet.

 

Bereits jetzt, vier Wochen vor Ostern, sind in Kehdingen-Oste die ersten Eierbäume geschmückt worden. Fündig geworden sind wir heute zwar nicht in #Hasenfleet (Samtgemeinde Land Hadeln) und in #Eierdorf (Samtgemeinde Nordkehdingen), aber nebenan in #Kükenbüttel und in Baljerdorf, jeweils neben einem Eierstand am Straßenrand.

 

Entlang der Deutschen Fährstraße gibt es schon jetzt aber nicht nur die ersten Eierbäume zu entdecken, sondern sogar eine üppig geschmückte Ostereierkrippe (in #Freiburg). 

 

Und an der Ortsdurchfahrt in #Oberndorf finden sich nicht nur (gleich drei) Eierbäume, sondern auch Informationen über Osterbräuche und ein Aufruf zu einem Eier-Malwettbewerb für Kinder (im Schaufenster des Museums „Spurensuche“).

 

Mehr zum Thema im Archiv:

 

Prof. Dr. Jürgen Udolph: „Der Name der Oste“

Was Ostern mit unserem Fluss zu tun hat

Spaniens Frauen und die Schwebefähre

5. 3. 2021. Zum Weltfrauentag am 8. März stellt die Schwebefähre in Bilbao,  die weltweit älteste ihrer Art, 28 Fotos aus, die Frauen in Verbindung mit dem Welterbe-Bauwerk zeigen. Der Eintritt ist kostenlos, die Ausstellung bis Ende März geöffnet. Mehr...

 

Mehr zum Thema > SCHWEBEFÄHREN DER WELT

 

Newport: Millionen für Reparatur und Besucherzentrum - Neustart 2023 erwartet +++ 

Frische Croissants für den Olymp und umzu

3. 3. 2021. Das Croissant auf dem Gipfel-Rastplatzauf dem Deutschen Olymp schmeckt gleich noch mal so gut, wenn es aus heimischem Ofen stammt - aus der Bäckerei in der Wingster Molkereistraße, die seit einem „soft opening“ heute morgen ihre Dienste anbietet (Fotos: Bölsche).

Je nach Pandemie-Lage will die liebevoll renovierte „Alte Tischlerei“ von Manja und Heiko Schröder sowie Marco Schildt weitere Betriebszweige starten: Backcafé, Trattoria, Events (wir berichteten).

Zu den ersten Kunden zählte heute Wingst-Bürgermeister Patrick Pawlowski, der sich über die touristische und gastronomische Bereicherung der Gemeinde am schönen Bergwald im Osteland freut. Herzlichen Glückwunsch!

Cuxländerin wird neue Sozialministerin

Rundes Jubiläum nächstes Jahr in Geversdorf 

3. 3. 2021.Dieses Exemplar aus unserer Kaffeebechersammlung erinnert daran: Im nächsten Jahr steht an der Oste ein rundes Jubiläum an. Die Ostehalle in Geversdorf  – heute ein Ortsteil der Gemeinde Cadenberge – wird 2022 50 Jahre alt.

Elbferry: Jungfernfahrt in den Sonnenaufgang

1. 3. 2021. Die neue Elbfähre "Greenferry I" hat heute, am Tag des meteorologischen Frühlingsanfangs, um 5 Uhr - noch vor Sonnenaufgang - bei leichtem Nebel ihren Fährbetrieb zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven planmäßig und unter starker Medienbeteiligung aufgenommen (Fotos: Bölsche). Herzlichen Glückwunsch! Viel Erfolg!

Wegen der Pandemie muss auf eine feierliche Inbetriebnahme mit vielen Gästen verzichtet werden. In Grußadressen erhoffen sich Vertreter der Anrainerregionen durch die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur eine wirtschaftliche und auch touristische Stärkung.

Zum Fährenstart weist der NDR heute im Web auf die Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel hin. 

Mehr über den Start der jüngsten Fähre an der Deutschen Fährstraße beim NDR und bei der Dithmarscher Landeszeitung.

Fähren-Vorkämpfer wünschen gute Fahrt

1. 3. 2021. Die Stadt Cuxhaven auf Facebook: „Die Greenferry I ist gestartet. Damit hat heute die Fährverbindung zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel ihren Betrieb aufgenommen.

 

Cuxhaven freut sich, dass die Regionen zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein wieder über See verbunden sind. Neben Oberbürgermeister Uwe Santjer (l.) waren u.a. auch Landrat Stefan Mohrdieck (r.) aus dem Kreis Dithmarschen sowie einige Vertreterinnen und Vertreter der Medien mit an Bord, denen auch OB Santjer Rede und Antwort stand.mWir wünschen allzeit gute Fahrt! (JB)“

Faszinierend: Mesters Geschichte der Fährlinie

1. 3. 2021. Unbedingte Empfehlung aus aktuellem Anlass: ein faszinierendes neues Video von Hartmut Mester über die abenteuerliche Geschichte der Fährverbindung Brunsbüttel - Cuxhaven.

 

Mester ist auch Autor des vorzüglichen dreiviertelstündigen Films „Die Deutsche Fährstraße entdecken“, der bislang über 3200 mal aufgerufen worden ist - hier ansehen.

Das ist die neue Fähre an der "Fährienstraße"

1. 3. 2021. An diesem Montag ist es soweit! Um 5 Uhr startet in Brunsbüttel die neueste Fähre an der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel zu ihrer ersten Fahrt nach Cuxhaven.

 

Mit der „Greenferry I“ soll die regelmäßige Fährverbindung zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel wieder aufgenommen werden - ein Neustart mit großer touristischer Bedeutung nicht nur für Brunsbüttel, sondern auch für das Cux- und Osteland. Für Cuxhaven-Urlauber ist damit ein weiteres Tagesziel für Radtouren, Besichtigungen und Shoppingausflüge wieder bequem per Schiff über die Elbe zu erreichen. Auch kann die Fähre zur schnellen Anreise von Schleswig-Holstein aus genutzt werden.

 

Neben der schnellen Verbindung zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein, die auch den Autotransport einschließt, soll die Fährüberfahrt Cuxhaven – Brunsbüttel auch Seereisegefühl vermitteln. Die 2007 gebaute Fähre verfügt über verschiedene Decks mit ausreichend Platz, um Seeluft zu schnuppern. Zudem stehen an Bord ein Panorama-Restaurant mit über 500 Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich sowie ein Bordshop zur Verfügung.

 

Sechsmal täglich und im Drei-Stunden-Takt wird das Schiff, das unter dem Namen „Fanafjord“ in Norwegen im Einsatz war, unterwegs sein. Laut Fahrplan startet sie morgens ab 5 Uhr in Brunsbüttel und legt um 21.30 Uhr letztmalig in Cuxhaven ab. Die Überfahrt dauert jeweils 60 Minuten.

 

Die 2007 gebaute Doppelendfähre „Greenferry I“ ist 130 m lang, knapp 20 m breit und wird mit Flüssigerdgas betrieben. Liquefied Natural Gas (LNG) ist als Kraftstoff in der Schifffahrt auf dem Vormarsch. Neben dem Lkw-Deck für den Frachtverkehr verfügt die Fähre über Platz für rund 150 Pkw. Insgesamt können 600 Personen transportiert werden.

 

Mit Geschäftsführer Heinrich Ahlers an der Spitze konnte sich die Elbferry GmbH & Co. KG mit Sitz in Brunsbüttel nach langen Verhandlungen erfolgreich ein passendes Fährschiff sichern, um damit die Weichen für die Wiederaufnahme des Fährbetriebs zu stellen. Als Gesellschafter sind die Reederei Strahlmann und die MTB New Energy mit an Bord des Unternehmens.

 

Tickets können auf elbferry.com oder unter Tel. +49 4852 83 60 150 gebucht werden. Für Kurzentschlossene werden die Fahrkarten auch vor Ort in Cuxhaven am Steubenhöft und im Servicegebäude in Brunsbüttel erhältlich sein.

 

Preise: Eine Passage für Fahrer mit Pkw kostet zwischen 25 und 28 Euro je Strecke. Erwachsene zahlen für die einfache Fahrt 11 Euro, für Hin- und Rückfahrt 18 Euro, Kinder von 7 bis 14 Jahre 8 bzw. 12 Euro. Für die Mitnahme eines Fahrrads ist ein Zuschlag von 4 Euro pro Strecke fällig. Wer nur die Schifffahrt genießen möchte und auf der Hin- und Rückreise an Bord bleibt, kann eine „Mini-Cruise“ zum Preis von 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder buchen. > https://elbferry.com

 

Interaktiver Routenplan für die Deutsche Fährstraße Bremervörde - Kiel im Internet: www.ag.osteland.de

Blamage im Jubeljahr der Cux-Bahnstrecke 

1. 3. 2021. Am 10. November jährt sich zum 140. mal die feierliche Inbetriebnahme der Nieder- oder Unterelbebahn, die Hamburg-Harburg mit Cuxhaven verbindet. Darauf weisen die Cuxhavener Nachrichten / Niederelbe-Zeitung in einem Beitrag von Peter Bussler in ihrer Wochenend-Ausgabe hin. 

 

Die 103,6 Kilometer lange Eisenbahnstrecke verläuft zu knapp einem Drittel durch den Einzugsbereich der Oste (Osteland) - siehe Ausschnitt aus dem Baedeker von 1910. 

Blamabel im Jubiläumsjahr: Auch 140 Jahre nach der feierlichen Einweihung und 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg ist es dem Bundesverkehrsministerium nicht gelungen, die Nachkriegsschäden an der Bahnbrücke über die Oste bei Hechthausen (Foto: Bölsche) zu beheben und damit die durchgängige Zweigleisigkeit der Strecke wiederherzustellen.

Wiederentdeckt: Video-Schätze von der Oste

Jetzt möglich: Acht-Fähren-Tour in Norddeutschland

 

PS. Wir gönnen uns zum Neustart eine Acht-Fähren-Rundfahrt: Start in Osten (Schwebefähre), dann über Oberndorf (alte Ostseefähre und Prahmfähren-Nachbau) und Cuxhaven (Greenferry) nach Brunsbüttel (Kanalfähre), zurück über Beidenfleth (Störfähre),  Glückstadt (Elbfähre) und Wischhafen (Kahnfähre im Museumshafen) nach Osten.

Kehdingen-Oste feiert Dirk Ludewig

1. 3. 2021. Pandemie-bedingt wird dieser 75. Geburtstag statt mit einem rauschenden Fest mit einer Sonderseite im Wochenblatt gefeiert: Die vielen Glückwünsche gelten dem Drochterser Vize-Bürgermeister und ehrenamtlichen Event-Manager, Sozialdemokraten und Ostefreund Dirk Ludewig (Fotos: Bölsche).

 

Der Jubilar ist unter anderem ausgezeichnet mit dem Bundesverdienstkreuz und mit dem Goldenen Hecht der AG Osteland, zu dessen Verleihung (kl. Foto) es 2018 hieß:

 

„Der Pädagoge Dirk Ludewig hat sich beharrlich, vielfältig und kreativ wie kaum ein anderer jahrzehntelang für seine Heimat zwischen Oste und Elbe stark gemacht. Er ist in seinem Wohnort Drochtersen laut Hamburger Abendblatt „bekannt wie ein bunter Hund“. 

 

Hauptamtlich war er bis zu seiner Pensionierung Lehrer an der Elbmarschen-Schule in Drochtersen. Aber auch seine Freizeit widmet der langjährige Kommunalpolitiker, Ratsmitglied seit vierzig Jahren, ehrenamtlich der Jugendarbeit und dem Sport, besonders dem Jugendsport. Außerdem leitet er die Aktion Ferienspaß in Kehdingen. Er ist Vorsitzender des Turnvereins Germania Drochtersen und Stadionsprecher der Fussballmannschaft SV Drochtersen-Assel.

 

Als Kulturmacher hat Dirk Ludewig den Drochterser Hobby-Kunstmarkt ebenso etabliert wie das Blütenfest. Sein neustes Projekt ist ein jeweils im Herbst stattfindendes Drachenfest auf Krautsand, welches sehr viel Resonanz gefunden hat. 

 

Besonders herauszustellen ist sein ehrenamtlicher Einsatz für das alljährliche Country-Konzert mit der Gruppe „Truck Stop“ in Drochtersen. Daneben ist er als Sport- und Lokaljournalist tätig.

 

Der ehemalige Drochterser Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch lobte Dirk Ludewig mit den Worten :„Er ist der Gottschalk des Landes Kehdingen“. 2012 wurde Dirk Ludewig mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Dirk Ludewig hat sich um das Osteland verdient gemacht.“

Beiträge aus dem Vormonat auf > OSTE-TICKER FEB.2021.2 und FEB.2120.1

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

"Osteland-Magazin" 2020 hier online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Kultur und Heimat an der Oste

 

Website

 

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}