www.oste.de - die Websites für das Osteland
www.oste.de - die Websites für das Osteland

+++ Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

Museum in der Oste-Mühle öffnet wieder

Juni 2021. Nach langer Pause öffnet das Handwerkermuseum in der Oste-Wassermühle am Osteradweg in Sittensen (Foto: Bölsche) ab dem 20. Juni wieder sonntags von 14 bis 18 Uhr. Die neue Sonderausstellung „Altes erhalten - Neues gestalten. 50 Jahre Heimatverein der Börde Sittensen e.V." ist bis zum 15. August zu sehen. Die Plakatausstellung thematisiert die 50-jährige Geschichte des Heimatvereins der Börde Sittensen (Kontakt: Kerstin Thölke, Telefon: 04282 9300 1653).

 

Außerdem neu im Netz: 

 

Osteland: ROW-Kreistag lehnt wasserrechtliches Einvernehmen für Bauschuttdeponie Haaßel zum fünften Mal seit 2017 ab +++ 

 

Klimarisiken in Deutschland steigen +++ 

 

Maskenpflicht: Experten warnen vor schneller Abschaffung +++ 

 

Der Nord-Ostsee-Kanal, neben Oste und Elbe das „Rückgrat“ der Deutschen Fährstraße, bringt jährlich über eine halbe Milliarde Euro  „Wohlfahrtsgewinn“ für die Allgemeinheit+++ 

 

Tabea Kemme, Olympiasiegerin aus dem Osteland, will erste Präsidentin eines Bundesligavereins werden +++ Mehr zum Thema: 1, 2, 3. 

Neues aus der Welt der Schwebefähren

Neustart der Innengastronomie: Mit diesen Servietten begrüßt

ein Kehdinger Bäckerei-Café seine Gäste (Foto: Bölsche)

Was der Bundespräsident im Osteland sagte

15. 6. 2021. Die Gedenkstätte Lager Sandbostel im Osteland freut sich, dass anläßlich des 80. Jahrestags des Überfalls auf die Sowjetunion an diesem Montag, 14. Juni, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender die Gedenkstätte und den ehemaligen Lagerfriedhof (die heutige Kriegsgräberstätte Sandbostel) besucht haben.

 

> Was der Bundespräsident in Sandbostel sagte, berichtet die Süddeutsche Zeitung

 

In Sandbostel wollten der Bundespräsident und seine Frau Hinterbliebene von Kriegsgefangenen und KZ-Häftlingen aus dem Stalag X B treffen. Auf dem ehemaligen Lagerfriedhof gab es einen Gedenkakt mit einer Kranzniederlegung. 

 

Erstmals wieder Vortrag „physisch vor Ort“

 

10. 6. 2021. Aufgrund des deutlich gesunkenen Inzidenzwerts im Landkreis Rotenburg und der aktuellen Lockerungen plant die Gedenkstätte Sandbostel „erstmals wieder einen Vortrag physisch vor Ort“ anzubieten (Thema siehe unten). Über die Corona-bedingten Einschränkungen wird hier informiert.

Osten: TV überrascht "Menschen der Woche"

Satelliten erkunden Grad der Vermaisung 

15. 6. 2021. Wie weit ist die seit Jahren kritisch diskutierte „Vermaisung“ des Ostelandes vorangeschritten? Diese und viele ähnliche Fragen lassen sich jetzt bundesweit mit Satellitenhilfe beantworten.

 

Forschende des Thünen-Instituts, der Humboldt-Universität zu Berlin und des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) haben aus Satellitendaten erstmals detaillierte deutschlandweite Karten zur landwirtschaftlichen Flächennutzung über mehrere Jahre erstellt.

 

Bislang gab es in Deutschland nur Statistiken zur Landnutzung, die relativ grobe und zeitlich verzögerte Informationen liefern. Wöchentlich wiederkehrende Satelliten können hier mit ihren Bildern Abhilfe schaffen und als Datengrundlage für eine flächenscharfe Landnutzungskarte dienen.

 

Wissenschaftler haben nun erstmals Karten zur landwirtschaftlichen Flächennutzung für die Jahre 2017, 2018 und 2019 aus Fernerkundungsdaten erstellt, etwa der US-amerikanischen Satellitenmission Landsat 8 sowie des Copernicus-Programms der europäischen Weltraumbehörde (ESA), deren Satelliten seit 2016 die Erde umkreisen. 

 

Zum Thema:

 

Parzellenscharf kartografiert: Landnutzung an der Oste und anderswo +++ 

 

Informationen zur Landnutzungskarte +++ 

Rainer Leive stiftet historischen Ankerstein 

15. 6. 2021. Der am Wochenende in Oberndorf eingeweihte historische Tonnen-Ankerstein (Foto: Bölsche) wurde gestiftet von dem Basdahler Regionalforscher Rainer Leive, der 2017 mit dem Ostekulturpreis Goldener Hecht ausgezeichnet worden ist. Die Laudatio auf Leive ist hier verfügbar.

 

Aktuelle Fotos von der Ankerstein-Aufstellung hier auf Facebook.

Moorexpress rollt wieder über die Oste

Weitere Beiträge dieser Rubrik aus dem Juni 2021 auf > OSTE-TICKER JUNI.2021.1

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

"Osteland-Magazin" 2020 hier online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Kultur und Heimat an der Oste

 

Website

 

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}