www.oste.de - die Websites für das Osteland
www.oste.de - die Websites für das Osteland

Blaues Netz Oste: Oste und Skipper

Unter dem Namen "Blaues Netz Oste" ist 2010 der Osteland-Fachbereich Schifffahrt und Gewässer gegründet worden, dem Wassersportler und Wassertouristiker, Sportfischer und Naturschützer angehören. Das Blaue Netz hat einen Hafenführer veröffentlicht und eine Imagekampagne "Lust auf Osteland" gestartet. Über die Arbeit informierte bis Mai 2014 die nicht mehr aktualisierte alte Website. Zur Verfügung steht weiterhin eine Facebook-Gruppe.

Ehre für zwei Skipper von der Oste

5. 11. 2019. Der in Cuxhaven ansässige Verein Trans Ocean ist mit 4300 Mitgliedern und weltweit 175 Stützpunkten der größte Segelverein Deutschlands. Bei der diesjährigen Versammlung wurden wieder etliche Mitglieder ausgezeichnet, die sich um das Hochseesegeln verdient gemacht haben. 

 

Der Trans-Ocean-Preis 2019 ging an die Polin Joanna Pajkowska, die mit einer Jacht die Welt allein und ohne Zwischenstopp umsegelt hat. Die Ehrenmitgliedschaft wurde dem Münchner Wolfgang Quix sowie Marlene und Bernd Frisch aus Oberndorf zuerkannt (Archivfoto: Bölsche).

 

Das Ehepaar - an Elbe und Oste bekannt durch zahlreiche Benefizvorträge über seine Segeltörns in die Karibik und in Nordeuropa - ist seit Jahren auch in der Arbeitsgemeinschaft Osteland aktiv. Mehr über den Festabend in Cuxhaven und weitere Ehrungen auf der Website des Vereins www.trans-ocean.or

Neue Kurse mit Reinhold Grasbeunder

Maritimes Museum mit Erfolgssaison

19. 10. 2019. Das Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum in Wischhafen, das in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiern konnte, blickt zurück auf eine sehr erfolgreiche Saison.  

 

Neben den Feierlichkeiten zum Jubiläum war der Höhepunkt des Jahres die Ausstellung „Wind im Haar“ von Christa Donatius. Die Küstenbilder in der unverkennbaren Art der bei Horneburg auf Gut Daudiek lebenden Künstlerin waren, nach regionalen und internationalen Ausstellungen, die gesamte Saison im Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum ausgestellt.

 

„Buddelschiffe“ sind immer beliebtes Thema bei Liebhabern maritimer Exponate. In dieser Ausstellung sind Auszüge aus der Sammlung des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven zu sehen. Dem Besucher eröffnet sich ein Querschnitt durch mehrere Generationen „Seefahrt in der Flasche“.

 

„MS Rebecca – Das Schicksal eines Sietas-Schiffes“ ist der Titel der dritten Sonderausstellung 2019. Sie beschreibt den tragischen Untergang eines Schiffes vom Typ 72 der Finkenwerder Sietas-Werft.

 

Zahlreiche Besucher kamen nach Wischhafen, um diese Ausstellungen zu bewundern. Während der turbulenten Tage des Wischhafener Hafenfestes vom 13.-15. September war der Ansturm besonders groß, sowohl das kleine Museum als auch das Museums-Kümo Iris-Jörg waren echte Besucher-Magnete.

 

Museumsleiter Lars Lichtenberg freut sich sehr über die erfolgreiche Saison und verrät stolz: „Die Planungen für das Jahr 2020 sind bereits in vollem Gange.“

 

Im November haben alle Seefahrtsfreunde und maritim interessierte Gäste eine letzte Möglichkeit, die diesjährigen Ausstellungen zu besuchen: Das Museum hat die nächsten drei Novemberwochenenden (02./03., 09./10. und 16./17.11.) die letzten Male in diesem Jahr von 10-12 und von 13-18 Uhrgeöffnet, bevor es dann für die Winterpause seine Pforten schließt.

WSCO: Im Lampionschein über die Oste

8. 9. 2019. Gegen 20 Uhr sind am Sonnabend in Osten ein Dutzend Boote zur alljährlichen Lampionfahrt des Wassersportclubs Osten (WSCO) gestartet. Eines der Zwischenziele war die Schwebefähre, Ziel war das festlich illuminierte Klubhaus unter der Straßenbrücke nach Hemmoor. Dort hatte der Vorstand um Hendrik Golkowski alle Vorbereitungen für eine rauschende Festnacht getroffen, die traditionell - neben dem Skipperball im Osteland-Festhaus - zu den alljährlichen Höhepunkten im Vereinsleben zählt.

Kehdingen: Europa fördert Seglerjugend

14. 8. 2019. Die Seglervereinigung Freiburg ist seit langem auch überregional bekannt für ihre engagierte Jugendarbeit. „Zur Verbesserung der Bedingungen für die Nutzung von kleinen Booten mit geringem Tiefgang“ plant der Verein nun die Erstellung einer multifunktionalen Sportbootanlage. Ziel ist es, am Hafenfleet einen Bereich zu schaffen, der Slip- und Liegemöglichkeiten speziell für kleine Boote mit geringem Tiefgang schafft wie Jollen, Angelboote, Kanus, Schlauchboote, offene Motorboote und Rettungsboote. Den Nutzern solcher Boote soll zudem ein „zentraler Arbeits-, Veranstaltungs- und Schulungsbereich sowie ein Treff- und Ausgangspunkt für maritime Freizeitgestaltung“ geboten werden. Das Projekt hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Kehdingen-Oste derart  überzeugt, dass sie in ihrer jüngsten Sitzung beschloss, das 64.000-Euro-Projekt mit einem 50-prozentigen Zuschuss aus Europa-Geldern zu fördern.

Weitere Berichte aus dem Jahr 2019 auf Blaues Netz 2018/19

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Kultur und Heimat an der Oste

 

Website

 

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}