Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V.
Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V.

Aktuell

Oberndorf: Jubeljahr endet feurig

Feuriger Abschluss. Zum Ende des Jubiläumsjahres zum 700-jährigen Bestehen des Ortes wartete Oberndorf mit einer Überraschung auf: Dank eines Sponsors konnte Bürgermeister Detlef Horeis seine überraschten Mitbürger kurzfristig zu einem Feuerwerk über der Osteeinladen - schon einen Tag vor Silvester (VIDEO 1). Bei Glühwein und Feuerzauber klang des Jubeljahr aus, dessen Höhepunkte von OstelandTV dokumentiert worden sind. > VIDEO 2

Endlich grünes Licht für HVV-Beitritt

29. 12. 2016. In Hemmoor und Hechthausen gibt es endlich grünes Licht für den HVV-Beitritt, für den auch die AG Osteland seit mehr als 10 Jahren eintritt. Einzelheiten von Ostefreund und Kreispolitiker Uwe Dubbert auf der FB-Seite der SPD Hemmoor - siehe Ausschnitt.

Terror: Fahnder griffen im Osteland zu

22. 12. 2016. In einer Unterkunft  in Otter bei Tostedt, einer ehemaligen Gaststätte (Foto) in der Nähe des Dorfladens und unweit der Ostequellen, haben - wie berichtet - Beamte des Bundeskriminalamts im Auftrag der Bundesanwaltschaft ein mutmaßliches Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen.  Nach Angaben der Karlsruher Behörde ist der 24-jährige Marokkaner Redouane S. dringend verdächtig, in den Jahren 2014 und 2015 als IS-Mitglied agiert zu haben. Der Marokkaner galt als unauffällig und gut integriert, wie Bürgermeister Peter Dörsam (Foto) und Pastor Gerald Meier gegenüber dem NDR-Fernsehen erklärten (Video hier). Der Beschuldigte wurde am Mittwoch dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der ihm den Haftbefehl eröffnete und den Vollzug der Untersuchungshaft anordnete. 

 

Ihm werde vorgeworfen, der Gruppe um das IS-Führungsmitglied Abdelhamid Abaaoud, einen der mutmaßlichen Planer und Attentäter der Anschläge von Paris am 13. November vergangenen Jahres, anzugehören.

 

Demnach oblag ihm "die Sicherung von konspirativen Wohnungen in der Türkei und in Griechenland, die zur Anschlagsvorbereitung dienten". Der Beschuldigte sei zudem "in die von Abaaoud angeleiteten Planungen und Vorbereitungen des konkreten Anschlags am 15. Januar 2015 in Verviers in Belgien eingeweiht" gewesen.

 

Auch nach seiner Einreise nach Deutschland im Mai 2015 habe er in Kontakt zu der Gruppe um Abaaoud gestanden und sich für weitere Anweisungen bereit gehalten, meldet heute die Hannoversche Allgemeine Zeitung unter Berufung auf Nachrichtenagenturen.

Weihnachten Shanty-Gottesdienst im Osteland

21. 12. 2016. Die vier "Kirchen im Osteland" - Warstade, Basbeck, Osten, Hechthausen - veranstalten gemeinsam mit der Kirchengemeinde Lamstedt am Montag, 26. Dezember, 10 Uhr, einen gemeinsamen Regionalgottesdienst in der Christuskirche in Warstade. Mit dabei: der Shantychor Hemmoor unter Leitung von Osteland-Kulturpreisträger Rainer Kupke. Mehr: www.kirchen-im-osteland.de

Europa hilft Assel, Gräpel und Oberndorf

15. 12. 2016. Europa-Fördergelder für drei Projekte bewilligt hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Kehdingen-Oste unter Vorsitz von Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falke (Foto r.) aus Oldendorf-Himmelpforten in einer sehr gut besuchten öffentlichen Sitzung in der adventlich schmückten Oberndorfer "Kombüse". 

> 55.000 Euro fließen in die Sanierung des fahrbereiten Asseler Elb-Ewers MS "Emmi" samt Umgestaltung des Laderaums in einen Ausstellungsraum. Die von Werner Beckermann (Foto) präsentierten Pläne zur Rettung des Traditionsschiffes (Website) wurden auch von Lars Lichtenberg vom Küstenschifffahrtsmuseum Wischhafen als "lobenswert" gegrüßt; ebenso wie Lichtenberg legte jedoch auch der Nordkehdinger Samtgemeinde-Bürgermeister Edgar Gödecke Wert auf die Bedingung, durch enge Kooperation müsse eine Konkurrenzsituation zwischen den beiden maritimen Institutionen vermieden werden.

> Mit 15.000 Euro gefördert wird eine Machbarkeitsstudie zur wassertouristischen Inwertsetzung der Oste. Diese Studie steht in engem Zusammenhang unter anderem mit der Einwerbung von Fördergeldern für die dringend erforderliche Sanierung der maroden Hafenanlage neben der historischen Fähre in Gräpel

> Mit rund 30.000 Euro unterstützt wird das Vorhaben des Vereins Heimatfreunde Oberndorf, die alte "Heimatstube" des Dorfes in ein "interaktives Museum" mit dem Titel "Spurensuche" zu verwandeln. Das überzeugende Konzept, das kürzlich auch auf dem Oberndorfer Weihnachtsmarkt präsentiert wurde (Foto), ist hier dargestellt.

Einstimmig vertagt wurde dagegen der größte Brocken auf der Tagesordnung, der von der ostewert-Aktiengesellschaft beantragte 350.000-Euro-Zuschuss zu dem 500.000-Euro-Projekt einer Umgestaltung des leerstehenden früheren Oberndorfer Gast- und Lichtspielhauses Voss (Foto r.) zu einem "Gründer- und Weiterbildungszentrum" namens "Markthuus". 

 

Das sehr ehrgeizige Vorhaben, namens der Aktiengesellschaft vorgetragen von Barbara Schubert, war zwar von Björn Dannenberg von dem (mit dem Regionalmanagement beauftragten) Institut IPG überaus positiv bewertet worden. Dennoch soll die Aktiengesellschaft auf einhellig vorgetragenen Wunsch mehrerer LAG-Mitglieder vor allem aus dem Raum Oldendorf-Himmelpforten zunächst einen detaillierten Wirtschaftlichkeitsplan vorlegen, bevor nahezu der gesamte Leader-Jahresetat für die Region Kehdingen-Oste in ein weiteres Oberndorfer Projekt fließt.

 

Auf der Erarbeitung eines belastbaren Wirtschaftlichkeitskonzepts für das "Markthus" sprach sich auch die Vertreterin des Amtes für regionale Landesentwicklung, Ute Rabenalt, aus.

 

In einer ihrer nächsten Sitzungen will sich die Lokale Aktionsgruppe, wie zu hören ist, mit Förderanträgen unter anderem für eine Wiedereröffnung eines Dorfladens in Großenwörden (Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten) befassen.

Landtag: Weiterer Ostefreund tritt an

Unten: Was Marco Prietz will (aus: Bremervörder Zeitung)

9. 12. 2016. Nach Uwe Santjer (Cuxhaven) und Jan Tiedemann (Hechthausen), beide SPD, kleines Foto, bemüht sich mit dem CDU-Kommunalpolitiker Marco Prietz (Hönau-Lindorf, Foto oben) ein weiteres Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Osteland um ein Landtagsmandat.  Der Diplom-Verwaltungswirt und neue Mehrheitsführer im Rotenburger Kreistag ist gestern Abend vom Vorstand der CDU Bremervörde einstimmig für die Kandidatur vorgeschlagen worden. Die Nominierungsversammlung findet am 16. Februar im Selsinger Hof statt.

 > www.marcoprietz.de/index.php?ka=1&ska=1&idn=77

Neuhaus: Kleiner, feiner Weihnachtsmarkt

"Wir sind kein Hinkelstein-Dorf"

3. 12. 2016. Weil "das Osteland und traditionell besonders Oberndorf Geburtsstätte des Backsteins" sind, wie die Niederelbe-Zeitung feststellt, ist das Denkmal zur 700-Jahr-Feier des Ostedorfes aus Ziegeln gemauert statt aus einem Findling gestaltet worden. "Wir sind kein Hinkelstein-Dorf," begründete Bürgermeister Detlef Horeis (SPD) heute bei der Enthüllung der Gedenkstätte die Materialwahl.

 

Bevor die Einweihung mit Bratwurst und "Osteschlick"-Likör gefeiert wurde, bedankte sich Horeis bei Günter Behrens für die Maurerarbeiten und bei der Interessengemeinschaft Oberndorfer Vereine (IOV), vertreten durch Eddy Uhtenwoldt und Dieter Dede, für die Finanzierung aus den Überschüssen des Dorfjubiläums. Alle Genannten sind Mitglied der AG Osteland.

 

Viel Anklang fand bei der Festgesellschaft auch die benachbarte attraktive blaue Werbetafel der AG Osteland, die kürzlich erneuert worden ist.

 

Video von der Enthüllung:

Oberndorf feiert sein Jubiläumsdenkmal
 

Mehr zum Thema: 

Ziegeleien an der Oste (Exkursion der AG Osteland)

Hermann Tödters Oste-Fotos in Oberndorf

Kindergarten-Gruppe in der Tödter-Ausstellung in der Oberndorfer Kirche

Advent 2016. Mehr als zwei Dutzend meisterhafte Landschaftsaufnahmen vom gesamten Ostelauf sind zurzeit in der Oberndorfer Kirche ausgestellt. Die Bilder stammen von dem bekannten Zevener Fotografen Hermann Tödter (3. v. l.), der für sein Schaffen 2011 mit dem Osteland-Kulturpreis Goldener Hecht ausgezeichnet worden ist (Begründung siehe Laudatio). Zu den ersten Besuchern der Ausstellung in der Oberndorfer Flusskirche zählten heute mittag Mitglieder des veranstaltenden Vereins, der AG Osteland, mit deren Vorsitzendem Claus List sowie eine Kindergartengruppe und die stellvertretende Kirchenvorstandsvorsitzende Anja Asendorf

 

Die Kirche wird auch während des Oberndorfer Weihnachtsmarktes am ersten 

Adventswochenende geöffnet sein. Viele weitere Fotos von Hermann Tödter sehen auf dessen Website.

Weitere Beiträge aus diese Rubrik unter AKTUELL OKT./NOV.2016 sowie über die Links in der rechten Randspalte.

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Aufgrund von Kundenbewertungen ist das Ferienhaus am Rönndeich vom Vermittlungsexperten Atraveo im April mit dem Prädikat "Sehr empfehlenswert" versehen worden.

Veranstaltungen diesen Monat > TERMINE

Das "Osteland-Magazin" ist online

AG Osteland e. V. 

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Osteland-Fachgruppe

Natur und Umwelt

gruenes-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Trinkwasserschutz-Demo an der Oste

Osteland-Fachgruppe

Arge Wanderfische

(Silbernes Netz Oste)

oste-stoer.de 
niederelbe.de/ostemarsch/stoer-archiv.htm

Osteland-Fachgruppe Schifffahrt & Gewässer

blaues-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/BlauesNetzOste

Osteland-Fachgruppe Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Osteland-Fachgruppe Deutsche Schwebefähren 

www.niederelbe.de/FAEHRE/
facebook.com/groups/schwebefaehren

Osteland-Projekt

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tag der Oste/

Goldener Hecht

tag.der.oste.de

Osteland-Projekt

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

Osteland-Projekt

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Osteland-Projekt

Oste-Radweg (2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

 

AG Osteland

c/o Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}