Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V.
Arbeitsgemeinschaft Osteland e. V.

Morde zwischen Moor und Meer

 "Jeder Ort ein Tatort" - mit diesem Slogan wirbt die AG Osteland für ihr Literatur- und Tourismusförderungsprojekt Krimiland Kehdingen - Oste. Literaturwettbewerbe ("Mord auf der Schwebefähre") und Lesungen wecken Aufmerksamkeit für eine schaurig-schöne Region mit einer beispiellosen Dichte von Krimiautoren und fiktiven Tatorten. Mehr auf oste.de (bis Mai 2014), auf der ebenfalls archivierten Website krimiland.de  und in der aktuellen gleichnamigen Facebook-Gruppe.

Gräpel: Krimiland-Lesung mit Alsdorf

24. 4. 2017. Karin Plate, Inhaberin der Gaststätte "Plate’s Osteblick" in Gräpel, lädt ‪zu Sonnabend, 6. Mai‬, zur Krimilesung mit Dietrich Alsdorf ein. Alsdorf (Foto), Mitarbeiter der Stader Kreisarchäologie und Oste-Kulturpreisträger, wird aus seinem Roman "Anna aus Blumenthal" lesen. Der historische Kriminalfall um den gewaltsamen Tod eines Bauern in dem kleinen Ort Blumenthal im Landkreis Stade sorgte vor rund 175 Jahren für erhebliche Aufregung unter den Menschen des Elbe-Weser-Dreiecks. Ging es doch um die tragische Folge einer arrangierten Verheiratung, wie sie damals in der ländlichen Bevölkerung noch weit verbreitet war, und um die unglückliche Liebe des Mörderpaares Anna und Claus, die gemeinsam auf dem Schafott bei Himmelpforten im Sommer 1835 vor Tausenden von Zuschauern starben. Zur Lesung wird ein Mahl serviert, wie es schon Anna aus Blumenthal im 19. Jahrhundert gegessen haben könnte. Der Preis beträgt 24,50 Euro für Essen und Lesung.

 

Tipp: ‪Am 10. September ‬leitet Dietrich Alsdorf eine Exkursion an die Original-Schauplätze des Romans. Anmeldungen für beide Veranstaltungen sind ab sofort unter ‪04140/ 877 40‬ möglich.

 

Krimiland Kehdingen-Oste ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Osteland.

Tatort Zementgrube: Neuer Krimi von der Oste

15. 3. 2017. Peter Eckmann hat erst Westernromane verfasst, jetzt verlegt der sich auf Thriller: Unter dem Pseudonym Allan Greyfox schreibt der Ruheständler aus Hechthausen zur Zeit an einem Krimi, der auch im Krimiland Kehdingen-Oste spielt, unter anderem in Neuhaus, Oberndorf und Hemmoor. Im Web ist über den zur Jahresmitte erscheinenden Roman zu erfahren: "Das neue Buch soll einen Kriminalfall um das alte Zementwerk in Hemmoor / Warstade behandeln. Es spielt in der Zeit um 1965, die Portland Cement (Foto) blüht und gedeiht.

 

Über den Inhalt von "Der Kreidestrich" heisst es im Klappentext: 'Eine junge Prostituierte flüchtet von Sankt Pauli zurück in ihre Heimat an der Oste. Schergen ihres Zuhälters sind hinter ihr her und trachten nach ihrem Leben. Sie versteckt sich bei einer Verwandten und findet Arbeit bei der Portland Cement. Doch so leicht lassen sich ihre Verfolger nicht abschütteln. Ein Toter ruft die Polizei auf den Plan, die junge Frau fürchtet, dass ihre Vergangenheit ans Licht kommen könnte. Ein Thriller in der beschaulichen Umgebung des Niederelbe-Dreieckes, flaches Land gepaart mit Todesangst.'" - Mehr über den Autor bei Amazon.

Krimi-Drehort auch im Osteland? 

25. 2. 2017. Ein weiterer Roman, der unter anderem im Krimiland Kehdingen-Oste spielt, wird zur Zeit verfilmt: Die (übrigens ziemlich brutale) Handlung des vor fünf Jahren erschienenen Krimis "Abgeschnitten" (Droemer) des Autorenduos Sebastian Fitzek und Prof. Michael Tsokos ist In Cuxhaven, aber auch in Nordholz und Hemmoor angesiedelt. Der Film mit Moritz Bleibtreu als Hauptdarsteller soll 2018 in die Kinos kommen. Ob Dreharbeiten außer auf Helgoland auch in Hemmoor und umzu vorgesehen sind, ist nicht bekannt. Über den Inhalt des Romans haben wir 2012 auf www.krimiland.de geschrieben:

 

12. 10. 2012. Gerade hat die AG Osteland den 50. Krimi gefeiert, da wird auch schon der Roman Nr. 51 publik, der im Krimiland Kehdingen-Oste angesiedelt oder entstanden ist: Auf Helgoland sowie in Cuxhaven, aber auch in Nordholz und Hemmoor spielt der Krimi "Abgeschnitten" (Droemer) des Autorenduos Sebastian Fitzek und Prof. Dr. Michael Tsokos ...

 

Inhalt: Professor Paul Herzfeld, als Rechtsmediziner in Berlin auf besonders grausame Gewaltverbrechen spezialisiert, findet im Kopf einer bis zur Unkenntlichkeit verstümmelten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah Herzfeld wurde entführt. Hinweise zu ihrer Befreiung stecken offenbar in einer weiteren Leiche, die vor kurzem auf Helgoland angespült wurde.

 

Aufgrund eines Winterorkans ist die Nordseeinsel jedoch vom Festland vollkommen abgeschnitten. Herzfeld hat keine Chance, den Wettlauf gegen die Zeit zu gewinnen und seine Tochter aus den Fängen eines perversen Serientäters zu retten - außer, er findet jemand, der für ihn die Leiche öffnet. Aber wer soll das tun? Das Krankenhaus ist evakuiert und kein Arzt befindet sich mehr auf der Insel.

 

Verzweifelt nimmt Herzfeld Kontakt zu der jungen Frau auf, die den Toten gefunden hat. Er will sie zu einer ferngesteuerten Obduktion überreden, Schritt für Schritt nach seinen telefonischen Anweisungen. Linda, von Beruf Comiczeichnerin, ist vor einem Stalker auf die Insel geflüchtet. Noch nie im Leben hat sie ein Skalpell in der Hand gehalten, geschweige denn einen Menschen seziert … 

 

Sebastian Fitzek hat sich mit bislang sieben Bestsellern, zuletzt Der Augenjäger, als Autor von Psychothrillern etabliert. Prof. Dr. Michael Tsokos leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité in Berlin.

Neuer Krimi spielt im Sietland

17. 1. 2017. Im Sietland, also in der Oste-Samtgemeinde Land Hadeln, spielt der soeben erschienene zweite Band einer schon vor Jahren angekündigten Krimitrilogie des pensionierten Cuxhavener Lehrers Peter Zurek, Jahrgang 1947.

 

"Nadine P. - Klofka ermittelt" folgt auf den Debütroman "Elf Mädchen", der 2006 erschien und über den auf www.krimiland.de zu lesen war: "Ein Privatdetektiv aus Cuxhaven fahndet nach verschwundenen Kindern - unter anderem in Neuhaus/Oste. Passagenweise erinnert Zudeks Schreibe an Krimi-Klassiker wie Dashiell Hammet."

 

Über die Neuerscheinung teilt der Oldenburger Schardt-Verlag mit: "Der eigenbrötlerische Klofka ist über den Sommer nicht mehr allein in seinem Haus im Sietland. Ansonsten ist jedoch alles beim Alten: nächtliche Schwarzarbeit im Hafen, Scholle und Schluck bei Horst und Kommissar Midlum, der ihn auf dem Kieker hat.

Denn Klofka ermittelt mal wieder. Er soll ein abgetakeltes Segelboot finden, die Nadine P. Er ist jedoch nicht der Einzige, der danach sucht. Hinter dem Fall scheint ein anderer Grund zu stecken als die Sentimentalität seines Auftraggebers. Als ein Toter in den Salzwiesen gefunden wird, beginnt der wortkarge Privatdetektiv plötzlich zu viele Fragen zu stellen, und es wird brenzlig für ihn..."

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Aufgrund von Kundenbewertungen ist das Ferienhaus am Rönndeich vom Vermittlungsexperten Atraveo im April mit dem Prädikat "Sehr empfehlenswert" versehen worden.

Veranstaltungen diesen Monat > TERMINE

Das "Osteland-Magazin" ist online

AG Osteland e. V. 

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Osteland-Fachgruppe

Natur und Umwelt

gruenes-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Trinkwasserschutz-Demo an der Oste

Osteland-Fachgruppe

Arge Wanderfische

(Silbernes Netz Oste)

oste-stoer.de 
niederelbe.de/ostemarsch/stoer-archiv.htm

Osteland-Fachgruppe Schifffahrt & Gewässer

blaues-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/BlauesNetzOste

Osteland-Fachgruppe Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Osteland-Fachgruppe Deutsche Schwebefähren 

www.niederelbe.de/FAEHRE/
facebook.com/groups/schwebefaehren

Osteland-Projekt

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tag der Oste/

Goldener Hecht

tag.der.oste.de

Osteland-Projekt

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

Osteland-Projekt

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Osteland-Projekt

Oste-Radweg (2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

 

AG Osteland

c/o Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}