Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

Oste-Ticker +++ www.oste.de +++

Kritik an Hamburgs "Arroganz der Macht"

23. 12. 2016. Neue Marke. NordBrief, die Zustellorganisation schleswig-holsteinischer Tageszeitungen, erfreut ihre Kunden seit Jahren mit regionalen Briefmarken. Nach Motiven wie dem Schifffahrtsmuseum an der Deutschen Fährstraße in Kiel oder dem Berthof an der Oste ist jetzt eine Rendsburg-Serie erschienen mit Bildern u. a. der (zur Zeit in Rekonstruktion befindlichen) Schwebefähre. 

IS-Terrorverdächtiger an der Ostequelle gefaßt

23. 12. 2016. Der Anschlag in Berlin und der Tod des mutmaßlichen Täters in Mailand haben ein weiteres wichtiges Ereignis aus den Top-Nachrichten verdrängt:  Ein anderer IS-Terrorverdächtiger wurde bei einem  SEK-Zugriff in der Flüchtlingsunterkunft in Otter (Foto) unweit der Ostequelle festgenommen. Was dem Marokkaner vorgeworfen wird > AKTUELL

Kreis ROW: Willkommen in der AG Osteland

20. 12. 2016. Neues Mitglied ROW. "Der Landkreis ROW ist ab sofort Mitglied der AG Osteland, so gerade der Beschluss." Das teilt der Kreistagsabgeordnete und Rotenburger SPD-Kreisvorsitzende Klaus Manal heute per Facebook aus der laufenden Plenarsitzung mit. Ausgegangen war die Initiative zum Beitritt des Oste- und Wümme-Landkreises von Reinhard Lindenberg (Foto) von der Wählergemeinschaft Freier Bürger. < AG OSTELAND

Elbvertiefung: Entscheidung im Februar

21. 12. 2016. Äußerst optimistisch zeigt sich AG-Osteland-Vize Walter Rademacher (5.v.l.)  im Leipziger Elbverfahren (siehe Ausschnitt aus der heutigen NEZ). - Im Newsletter der Hamburger "Zeit" ist unter dem Titel "Einmal nachbessern, bitte" heute zu lesen: "Seit Montag befasst sich das Leipziger Bundesverwaltungsgericht mit einer Frage: Sind die Pläne zur Ausbaggerung der Elbe rechtmäßig oder nicht? An Tag zwei der Anhörung erreichten uns Neuigkeiten: Stadt und Bund werden ihre Pläne nachbessern. So werde man laut NDR auf das Schlickbaggern und das Umlagern von Schlick im Frühsommer verzichten, zum Schutz der Finte, einer Fischart. Einer der Gründe, wieso Bund und Stadt dennoch zumindest bangen dürften, ist das Tempolimit für Schiffe. Notwendig, sagen die Befürworter Nabu, BUND und Co., weil die hohen Wellen sonst Mensch und Natur gefährden. Laut »Hamburger Abendblatt« liegt jedoch das bereits vor zwei Jahren verlangte Überwachungssystem immer noch nicht vor. Susanne Meinecke, Pressesprecherin der Behörde für Wirtschaft, sagte uns dazu nur: »Das ist im Verfahren aus unserer Sicht kein strittiger oder entscheidender Punkt.« Mit Verweis auf die 260.000 Arbeitsplätze, die am Hafen hingen, bleibt die Stadt bei ihrer Argumentation. - Mit einem Entscheid in diesem Jahr ist wohl nicht mehr zu rechnen. Man erwartet, dass die Richter ihr Urteil Anfang nächsten Jahres verkünden. Heute, am letzten der drei angesetzten Verhandlungstage, wird erst mal weiter über das Wasserrecht diskutiert."

Neue Schwebefähre: 2 Jahre, 6 Millionen

19. 12. 2016. Der Neubau der havarierten Schwebefähre zwischen Rendsburg und Ostens Partnerdorf Osterrönfeld wird 6 Millionen Euro kosten und mindestens zwei Jahre dauern. Bis 2019 wird es in Deutschland also lediglich an der Oste eine betriebsbereite Schwebefähre geben. Details > SHZ

17. 12. 2016. Blick nach Leipzig. Wie das gesamte Elbe-Weser-Dreieck blickt auch das Osteland nach Leipzig, wo am Montag vor dem Bundesverwaltungsgericht die mit Spannung erwartete mündliche Verhandlung um die Elbvertiefung beginnt. Aus Neuhaus reist AG-Osteland-Vize Walter Rademacher (Foto) nach Leipzig, der Sprecher des Regionalen Bündnisses gegen Elbvertiefung. Mehr > BLAUES NETZ OSTE

17. 12. 2016. Elb-Report. Einen Report zur Elbvertiefung veröffentlicht heute die Süddeutsche Zeitung. Zitiert werden u. a.  die Ostefreunde Georg Ramm und Walter Zeeck (Foto). Steiler Vorspann: "Nächste Woche entscheidet ein Gericht über die Elbvertiefung. Wird sie verboten, versinkt der Hamburger Hafen in der Bedeutungslosigkeit. Wird sie erlaubt, sind die Folgen für die Umwelt fatal. Und jetzt?" Zum Text > REPORT Mehr > BLAUES NETZ OSTE

17. 12. 2016. Neuhaus schmuggelt. Die Historienbruderschaft "Lumpenhunde", ein Mitgliedsverein der AG Osteland, hat die Termine der Schmuggeltouren 2017 festgelegt: Die beliebten Kostümführungen, Reisen die Franzosenzeit des Oste-Fleckens, finden statt am 13. Mai , 10. Juni, 29. Juli, 12. August, 9. September, 14. Oktober  und 11. November, wie "Lumpenhund" Uwe Heins mitteilt. > 1813

15. 12. 2016. Europa hilft. EU-Fördergelder für drei Projekte in Assel, Oberndorf und Gräpel bewilligt hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Leader-Region Kehdingen-Oste unter Vorsitz von Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falke (r.) in einer sehr gut besuchten öffentlichen Sitzung in der adventlich geschmückten Oberndorfer "Kombüse". Ein weiteres Oberndorfer (Groß-)Projekt wurde vertagt. > AKTUELL

Wieder neu: Fernsehen aus dem Osteland

10. 12. 2016. Soeben online gegangen auf www.tv.oste.de: die 34. Folge von OstelandTV mit faszinierenden Luftaufnahmen vom "Flug der Schwäne" über Neuhaus und Balje sowie Berichten u. a. aus Oberndorf, Oldendorf und Gräpel von der Bananenbaum-Filmpremiere, von Strom produzierenden Schülern und dem jüngsten Osteland-Salon zum Thema Naturschutz. Mehr Szenenbilder > TV

Tag der Oste 2017 im "Hafenort" Cadenberge

AG-Osteland-Mitglieder besichtigen den Saal des Cadenberger MarC5

10. 12. 2016. Mit den jüngsten kommunalen Fusionen ist nicht nur die Gemeinde Cadenberge zum Osteanrainer geworden (mit dem ehemals Geversdorfer Ostehafen und der Ostebrücke, s. Foto), sondern auch die von Otterndorf aus verwaltete neue Samtgemeinde Land Hadeln. Daher soll der "Tag der Oste 2017" am 2. April im "Hafenort" Cadenberge in der Oste-SG Land Hadeln stattfinden. Die Vorstandsmitglieder der AG Osteland um Claus List (3. v. l.) überzeugten sich in ihrer Dezember-Vorstandssitzung schon mal von der Qualität der Räumlichheiten im Cadenberger "MarC5".

10. 12. 2016. Nasse Füße. Die Sanierung der Schwebefähre war eines der Themen der jüngsten AG-Osteland-Sitzung. Vorstandsmitglied Karl-Heinz Brinkmann (Foto) zeigte sich zuversichtlich, was die Unterstützung durch Fördermittelgeber betrifft. Ausführlicher Bericht (mit 9 Fotos) im Stader Wochenblatt: "Eiserne Lady mit nassen Füßen"

10. 12. 2016. Osteland-Flagge. Im kommenden Jahr soll Gemeinden, Vereinen und Gastronomen wieder eine Osteland-Flagge angeboten werden. Verschiedene mögliche Größen demonstrierten AG-Osteland-Vorstandsmitglied Marlene Frisch und Ehemann Bert in der jüngsten Sitzung der AG Osteland im MarC 5 in Cadenberge. > AG OSTELAND

9.12. 2016. Jetzt auch Hadeln? Mit jahrelanger Verspätung hat das Land Hadeln jetzt begonnen, über einen Anschluss an den HVV nachzudenken, wie die NEZ (Foto) berichtet. Während Hemmoor seit mehr als 10 Jahren in den HVV drängt (Archiv), wird über die Einbeziehung von Otterndorf, Cadenberge und Wingst erst seit kurzem diskutiert. > LANDWUT-LANDMUT

7. 12. 2016. Glückwünsche für McA. Die CDU gratuliert ihrem Ex-Vorsitzenden David McAllister (Bad Bederkesa) - der viele Jahre lang das Cux- und Osteland in Hannover vertreten hat - zur Wiederwahl ins CDU-Präsidium. Mit 82,25 Prozent wählten ihn die Parteitagsdelegierten in das höchste CDU-Gremium. Foto: McAllister im Dorfladen von Oberndorf mit Ostefreund Albertus Lemke.

7. 12. 2016. Kommissionschef aus Hemmoor. Der Hemmoorer Kommunalpolitiker, Kinderschutzbund-Landesvorsitzende und AG-Osteland-Mitbegründer Johannes Schmidt ist zum Vorsitzenden der neuen niedersächsischen Kinderkommission berufen worden, über deren Aufgaben diese Website der Landesregierung Auskunft gibt. Herzlichen Glückwunsch auch von der Arbeitsgemeinschaft Osteland! > AG OSTELAND

7. 12. 2016. Herz für die Oste. Der neue Leiter der NLWKN-Betriebsstelle Stade, Martin Kogge (unser Foto zeigt ihn mit Kreis von Ostefreunden auf der "Mocambo"), hat sich in einem Schreiben an den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Osteland, Claus List, zu unserer Flussregion geäußert: "Mir liegt nicht nur aus dienstlichen Gründen sehr viel an der Oste." Mehr auf > BLAUES NETZ OSTE

4. 12. 2016. Oberndorf applaudiert. Mit 7 Minuten Beifall feierten weit über 200 Oberndorfer den an der Oste gedrehten Kinofilm "Von Bananenbäumen träumen" (Foto: C. List). TV-Teams von ARD, RTL und OstelandTV fingen die durchweg begeisterten Urteile Oberndorfer Zuschauerinnen und Zuschauer ein. > LANDWUT-LANDMUT

3. 12. 2016. "Hello" überm Osteland. Ein Pilot vom Luftsportverein Stade hat über dem Osteland zwischen Oldendorf und Selsingen einen Gruß auf den Flugradarschirmen hinterlassen: "Hello". Sichtbar gemacht wird die Botschaft beispielsweise über den Onlinedienst Flightradar 24. Sogar die britische Presse berichtet über den spektakulären Vorgang. > GUARDIAN

3. 12. 2016. Mauerwerk statt Hinkelstein. Weil Oberndorf "Geburtsstätte des Backsteins" sind, wie die NEZ feststellt, ist das Denkmal zur 700-Jahr-Feier  aus Ziegeln gemauert statt aus einem Findling gestaltet worden. "Wir sind kein Hinkelstein-Dorf," sagte Bürgermeister Horeis (r.) heute bei der Enthüllung. Bericht, Video und viele Fotos > AKTUELL

3. 12. 2016. Ostefreunde am Start. Die Sozialdemokraten im Cux- und Osteland haben jetzt Bürgermeister Jan Tiedemann (r.) aus Hechthausen und den Landtagsabgeordneten Uwe Santjer aus Cuxhaven als Kandidaten für die kommende Landtagswahl in den Wahlkreisen Geestland bzw. Cuxhaven/Hadeln aufgestellt. Die Nominierung erfolgte jeweils einstimmig. Jan Tiedemann und Uwe Santjer sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Osteland. > AKTUELL

EU-Gelder winken für die Schwebefähre

2. 12. 2016. Jetzt zahlt sich aus, dass zwei LEADER-Regionen an der Oste letztes Jahr den Wettbewerb um die EU-Fördertöpfe gewonnen haben: Für die fälligen Unterhaltungsarbeiten an der Schwebefähre, dem einzigen Nationalen Baudenkmal im Cux- und Osteland, können u. a. auch wieder EU-Fördergelder eingeplant werden. Eine Kooperation zwischen den LEADER-Regionen Hadeln und Kehdingen-Oste zeichnet sich ab (Foto: Karl-Heinz Brinkmann). Ausführlicher Bericht > SCHWEBEFÄHREN

Neuer Dorfladen dank Bürgermut

1. 12. 2016. Große Freude in Osterbruch (Land Hadeln) bei Bürgermeister Peter von Spreckelsen und seinen Mitbürgern: Heute hat ein neuer, genossenschaftlich organisierter  Dorfladen per "Kaltstart" seinen Betrieb aufgenommen. Am Sonnabend, 3. Dezember, 11 Uhr, folgt die offizielle Eröffnung. Mehr > LANDWUT-LANDMUT

1. 12. 2016. Starkes Echo. Der von Sebastian Bertram moderierte "Osteland-Salon" ist die jüngste Veranstaltungsreihe der AG Osteland. Ostefähren, Ostejugend, Ostekrimis - das waren die ersten Themen. Im 4. Erzähl-Salon berichteten fünf prominente Naturschützer über ihren Kampf für die Natur im Osteland. Auch dieser Abend hat ein starkes Medienecho in den Oste-Landkreisen gefunden. Ein ausführlicher Bericht von Thomas Schult im Hadler Kurier steht hier zum Download bereit. > GRÜNES NETZ

1. 12. 2016. Spurensuche. Mit dem Verkauf von Nachdrucken reizvoller historischer Postkarten aus Oberndorf wirbt der dortige Verein der Heimatfreunde um Dieter Köpke für sein neues Museumskonzept "Spurensuche". Vorgestellt wird das Konzept zur Neugestaltung der Heimatstube neben der Kirche in der Rubrik > GOLDENES NETZ

1. 12. 2016. Kalender werben. Wie auch Privatleute mit eigenen Mitteln für die Region werben können, zeigen  die Oste-Preisträger Monika und Peter Prüss (Drochtersen). Aus eigenen Fotos lässt das Ehepaar - bekannt geworden als Tourenführer und Förderer von Deutscher Fährstraße und Osteradweg - Kalender drucken, die im Freundeskreis zu Weihnachten verschenkt werden. > AG OSTELAND

1. 12. 2016. Ziegel-Stein. Weil "das Osteland und traditionell besonders Oberndorf Geburtsstätte des Backsteins" sind, wie die Niederelbe-Zeitung feststellt, ist das Denkmal zur 700-Jahr-Feier des Flussdorfes aus Ziegeln gemauert. Bürgermeister Detlef Horeis (SPD) will die Gedenkstätte am Sonnabend, 3. Dezember, 14 Uhr, in der Ortsmitte einweihen. Alle Einwohner sind willkommen Mehr zum Thema > ZIEGEL-EXKURSION

1. 12. 2016. Ausverkauft. Findigen Oberndorfern ist es gelungen, den im Dorf gedrehten Film "Von Bananenbäumen träumen" schon vor dem Kinostart für eine Sondervorführung am 4. Dezember auszuleihen. Die Karten sind komplett ausverkauft. > GOLDENES NETZ OSTE

1. 12. 2016. Tolle StimmungVom schönen Winterwetter profitierte auch der Hechthäuser Weihnachtsmarkt. "Tolle Stimmung" und "guten Besuch" meldet Dirk Vollmersvom Heimatverein, der dieses Foto von seinen Mitstreitern Julia Pubanz, Hans Gerhard Alstedt und Heike Sommer ins Netz stellte: "Angesichts des wunderbaren Wetters war der Regenschirm nicht erforderlich." > GOLDENES NETZ 

1. 12. 2016. Museum neuen Typs. Über eine weitere faszinierende Oberndorfer Initiative informieren beim Weihnachtsmarkt die Heimatfreunde e. V. : Die bisherige Heimatstube soll in moderner Form wiederauferstehen. Die Vorbereitungen sind weit gediehen. Das Konzept > GOLDENES NETZ

Weitere Beiträge aus dieser Rubrik unter OSTE-TICKER NOVEMBER 2016

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden Sie so:

 

> Oste-Seiten ab 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


> Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Beliebte Instagram-Fotos aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Das "Osteland-Magazin" ist online

Osteland auf Facebook

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Natur und Umwelt an der Oste

 

Website

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tage der Oste

tag.der.oste.de

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Oste-Radweg (ab 2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (ab 2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2001

V. i. S. d. P. Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

Gewidmet den Ehrenamtlichen an der Oste, insbesondere der AG Osteland e.V., Amtsallee 2b, 27432 Bremervörde - Direktkontakt zum Vorstand list@ag-osteland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}