Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

Protokolle 2015

Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 21. 12. 2015
 
Ort: Gaststätte „Störtebecker“, Oberndorf
Dauer:  19.45 Uhr – 22 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Renate Bölsche, Ewald Romund; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Marlene Frisch, Michael Johnen, Hans-Hermann Tiedemann, Claus List (kooptiert)
Entschuldigt: Thomas Schult Sebastian Bertram
                                       
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)
 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden, insbesondere Claus List (OstelandTV), der von nun an, wie auch Sebastian Bertram (Osteland-Salon), als kooptiertes Mitglied regelmäßig eingeladen wird. Das Protokoll der Sitzung vom 19. 11. 2015 wird genehmigt.                                                           
>>> Protokolle sind online:
 
2. Berichte (JB/WR/.../...)
J. Bölsche  verweist auf die Website, auf Facebook und den kürzlich versendeten Mitglieder-Rundbrief. Ausserdem berichtet er, dass der „Lachsvater“  Ernst Peters verstorben ist.
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Toni Hinck (Künstlername von Heike Leidecker), Hemmoor, Ernst Golsch, Hamburg, sowie der Seglervereinigung Neuhaus (Oste) e.V. Verstorben ist Ernst Peters aus Zeven. Damit sind wir jetzt  589 Mitglieder. Ihren Austritt zum Jahresende angekündigt hat Renate Hecke.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 18531 Euro. 
 
Ausgaben fallen noch an für Neuauflage des Hafenführers/Ostelotsen (Auflage 2000/1000, ca. 1200 Euro), der inzwischen fertig ist, für die Webcam, Gestaltung und Druck Fährstraßenkarte (Auflage: 20000), Gestaltung Fährstraßenwebsite (ab 25. Januar 2016, K.-H. Brinkmann), Zuschuss Tag der Oste, Goldene Hechte, Stördenkmal-Erneuerung Oberndorf, Druck Urkunden und Einladungen. Der Druck des Hefts „Historischer Fährweg Osten – Hemmoor“ ist schon bezahlt.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
 
Die Süddeutsche Zeitung wird zwischen den Jahren über das Krimiland berichten, ebenso die Saarbrücker Zeitung. Der Krimiland-DPA-Bericht lief somit in über fünfzig Tageszeitungen (inkl. online).
 
Es stehen noch Osteland-Kalender zum Verkauf zur Verfügung.
 
OstelandTV (KHB, CL, WR): Anregungen und Beiträge aus dem Vorstand sind weiter erwünscht. Bei technischen Problemen der Übermittlung sollte man K.-H. Brinkmann telefonisch kontaktieren. Auch die Mithilfe bei der Werbung, z.B. durch das Teilen auf Facebook, wird gern gesehen. Hier könnte man auch mit Hilfe von Sponsoren Werbung für die Film-Beiträge kaufen.  Ab Januar soll alle zwei Wochen in einem festen Rhythmus gesendet werden, drei bis vier Beiträge  sollen in ca. acht bis zehn Minuten Sendezeit untergebracht werden. Die Beiträge sollen insgesamt kompakter sein. Gern gesehen sind auch Drohnen-Luftbilder. Es wird angeregt, auf der Jahreshauptversammlung im nächsten Jahr zu einem Spezialisten-Treffen einzuladen.
 
Webcam: M. Frisch berichtet, dass die Installation einer Webcam für Oberndorf auf Bentwischer Seite in Arbeit ist. Die Webcam ist gekauft und wird jetzt für den Alltagsgebrauch von B. und M. Frisch getestet. Später soll sie dann am Dobrinkat-Haus angebracht werden. J. Bölsche dankt für die Bemühungen.
 
Das Osteland-Magazin erscheint Anfang März 2016 und wird von T. Schult betreut.
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
Es hat keinen Stör-Herbstbesatz gegeben. Das soll sich aber im nächsten Jahr wieder ändern.
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
Der Hafenführer und der Oste-Lotse sind fertiggestellt. Bernd Jürgens übernimmt federführend den Vertrieb.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
H.-H. Tiedemann nimmt namens des NABU und der AGO am Scoping-Termin in Sachen „Ausbau und Neubau des Ostedeiches im Bereich Ostendorf bis Gräpel“ teil.
 
Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
Die 2. Veranstaltung des Osteland-Salons mit S. Bertram am 16. Januar in der Oberndorfer Kombüse ist nahezu ausgebucht. Als Teilnehmer aus sieben Jahrzehnten haben zugesagt: Markus Meyer, Kati und Rike van der Weerd, Jörg von See, Uwe Mählmann, Margret van der Weerd, Herbert Rathjens sowie Carl Ludwig.  
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
K.-H. Brinkmann berichtet, dass der Kauf einer Immobilie am Fährplatz in Osten durch den Schwebefährenverein weiterhin offen ist.  Eine erste Begehung zeigte, dass dort erheblich investiert werden muss. Eine endgültige Entscheidung erfolgt auf der Jahreshauptversammlung des Schwebefährenvereins am 22.1.2016. Zum Saisonbeginn am 25. März 2016 wird auch der NDR erwartet. Wegen des Welterbe-Antrages ist ein Brief der deutschen Arbeitsgruppe an die argentinischen Mitstreiter verschickt worden.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
M. Johnen berichtet, dass Brunsbüttel Autoroutenschilder für die Deutsche Fährstrasse aufstellen möchte, weitere geeignete Standorte wären am Störsperrwerk sowie in Glückstadt. Er hält den Kontakt zu Stadtmanagerin Merle in Brunsbüttel.
Die Fährweg-Broschüre ist in einer Auflage von 2500 Exemplaren gedruckt.
Der Wohnmobil-Flyer wird beim grossen Silvester-Wohnmobilisten-Treffen von W. Rademacher verteilt.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
./.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
E. Romund berichtet dass das „Jazz Duo“ für den Termin bestellt ist. Die Bronze-Hechte sind in Aufztag gegeben. B. Jürgens und E. Romund kümmern sich um die gastronomische Organisation (Essen, Technik, Bestuhlung etc.) und nehmen Kontakt zu Karin Plate auf.  J. Bölsche bittet einen Teil der Anwesenden, jeweils eine Laudatio auf einen Preisträger zu erstellen und bis zum 15. Januar an ihn zu schicken. Bisher liegen drei Sponsorenzusagen vor. Sollten sich weitere Sponsoren finden, sollte E. Romund darüber schnellstmöglich in Kenntnis gesetzt werden.
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
 
Am 22. und 23. Januar finden von uns unterstützte Berthof-Lesungen mit Wolfgang Röhl (Brand Marken) statt. Die Anmeldungen laufen über Fam. Bertholdt. Der erste Termin ist mit fünfzig Gästen ausgebucht.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Exemplare
Historischer Fährweg ca.  2500 Exemplare
Hafenführer: 2000 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 3000 Exemplare
 
8. Verschiedenes
Frau Klemme, Gnarrenburg, kündigt an, für das Elbe-Weser-Dreieck Natur- und Landschaftsführer auszubilden. Schwerpunktmässig soll im Zeitraum Juni/Juli 2016 der Bereich des Ostelandes avisiert werden. Es handelt sich um einen zertifizierten Kurs, den die Teilnehmer mit einem Prädikat abschliessen. Mögliche Kooperationspartner sind die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB), die Alfred-Toepfer-Stiftung sowie die Kreissparkasse. Sie fragt nach Unterstützung durch die AG Osteland (Teilnehmer, Kosten). M. Johnen setzt sich mit ihr in Verbindung.
 
Für die neue Internetseite zum Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse, die von K.-H. Brinkmann gestaltet wird, stellt sich M. Johnen als Administrator zur Verfügung.
 
J. Bölsche berichtet, dass Barbara Schubert, Oberndorf (Agentur Oostwind) eine Osteland-Schriftenreihe erstellen möchte, die sie in enger Zusammenarbeit mit uns erarbeiten würde.
 
J. Bölsche teilt mit, dass er zum Ende des Vereinsjahres im März den ersten Vorsitz abgeben wird. Er steht aber für die Arbeit im erweiterten Vorstand zur Verfügung.
 
9. Nächste Sitzung
Die nächste Sitzung findet statt am  Montag, 1.2.2016, um 19.30 Uhr im Brauhaus Alt Neuhaus, Neuhaus, Raum Johanne.
 
10. Terminvorschau
Sonntag, 27.12.2015 und Montag, 28.12.2015, jeweils 18/19 Uhr, Lesung mit Thees Uhlmann in der Christuskirche Warstade
 
Sonntag, 3.1.2016, 11 Uhr, Neujahrsempfang der Stadt Hemmoor, Rathaussaal
 
Freitag, 15.1.2016, 17.30 Uhr, Krimidinner im Hotel Peter, Wingst
 
Sonnabend, 16.1.2106, 15 Uhr, 2. Osteland-Salon: "Kindheit in Oberndorf", Kombüse 53 Grad Nord, Oberndorf
 
Sonnabend, 16.1.2016, 16 Uhr, Internationales Konzert für die regionale Flüchtlingshilfe, Ratssaal, Cadenberge
 
Sonnabend, 16.1.2016, 15 Uhr, Neujahrsempfang der Ostener Partnergemeinde Osterrönfeld, Alter Bahnhof
 
Freitag, 22.1.2016, und Sonnabend, 23.1.2016, jeweils 19.30 Uhr, Krimilesung mit Wolfgang Röhl auf dem Berthof, Kleinwörden
 
Sonnabend, 23.1.2016, 16 Uhr, Sportfischerverein Oste, Jahreshauptversammlung, Hotel Fährkrug, Osten
 
Sonntag, 24.1.2016, 11 Uhr, Neujahrempfang des DGB und Ver.di, Gathaus Dieckmann, Burweg
 
Sonntag, 31.1.2016, Eiswette in Bremervörde-Elm
 
Sonnabend, 20.2.2016, 20 Uhr, Heimatverein "De Osten Strom", Geversdorf, Jahreshauptversammlung, Ostekrug
 
Sonntag, 28.2.2016, 14 Uhr, Ausstellungeröffnung "TSV von 1949-2105, Heimatmuseum Geversdorf
 
Sonnabend, 5.3.2016, 11-15 Uhr, Tag der Offenen Tür, Gymnasium Warstade, Hemmoor
 
Sonntag, 6.3.2016, 10 Uhr, Tag der Oste, Kranenburger Hof, Kranenburg
Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 19. 11. 2015
 
Ort: Kranenburger Hof, Kranenburg
Dauer:  19.30 Uhr   –  22.30 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Renate Bölsche, Ewald Romund; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Ewald Romund, Marlene Frisch, Michael Johnen
 
Abwesend: Thomas Schult, Hans-Hermann Tiedemann
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)
 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden. Das Protokoll der Sitzung vom 17. 8. 2015 wird genehmigt.                                                           
>>> Protokolle sind online:
 
2. Berichte (JB/WR/.../...)
J. Bölsche  erinnert  daran, dass es bisher keine Nachfolgeregelung für den Vereinsvorsitz gibt , und bittet alle Beteiligten, darüber noch einmal intensiv nachzudenken.  Er berichtet, dass die Fördergesllschaft zur Erhaltung der Schwebefähre eine Immobilie im Zentrum von Osten ankaufen möchte. Dort gibt es für die AG Osteland die Möglichkeiten, Räumlichkeiten für eine Geschäftsstelle anzumieten. Dazu wurde ein positives Meinungsbild erstellt. Die Fördergesellschaft tagt nächste Woche, dort wird unser Interesse an  einem Teil der Räumlichkeiten von K.-H. Brinkmann vorgetragen.
 
J. Bölsche verweist auf die ausführliche, tagesaktuelle Berichterstattung über unsere Aktivitäten (weit über 300 Berichte seit der letzten Sitzung) auf oste.de und den Facebook-Kanälen AG Osteland, OstelandTV, Oste-Radweg, Deutsche Fährstraße, Schwebefähren, Historischer Fährweg, Krimiland, Blaues Netz, Goldenes Netz, Grünes Netz, Silbernes Netz sowie diversen befreundeten FB-Gruppen.
 
Schwerpunkte unserer Arbeit der letzten drei Monate waren im PR-Bereich der Vertrieb des 2. Osteland-Kalenders, die 6., 7. und 8. Ausgabe von OstelandTV und der 1. Osteland-Salon. Der Vorstand dank allen Beteiligten.
 
Auf Vorschlag  von J. Bölsche  beschliesst der Vorstand, Claus List und Sebastian Bertram als "Dauergäste des Monats" zu allen Vorstandssitzungen einzuladen (kooptierte Mitglieder, mit Sitz, ohne Stimme).
 
Schwerpunkte der politischen Diskussion an der Oste waren u. a. die Themen Welterbeantrag Schwebefähre, dasLROP/Moore, die Ausweitung des HVV, die Schliessung von ländlichen WESPA-Filialen, der Widerstand gegen die Einheitsgemeinde Nordkehdingen in Wischhafen und in Balje sowie die Elbvertiefung. W. Rademacher berichtet zum Thema „Elbvertiefung“, dass u.a. durch die Umstrukturierung der Verkehre die Umschlagsmengen im Hamburger Hafen gesunken sind. Beim juristischen Verfahren um die Elbvertiefung sind jetzt von Hamburg Nachbesserungsunterlagen zum Verfahren eingereicht worden, denen eine neue Auslegungsfrist sowie ein Ergänzungsbeschluss folgen, was alles wieder im vorgerichtlichen Zustand stattfindet. Erst danach  kann das  Bundesverwaltungsgericht in Leipzig tätig werden. Auch die Auslegung der Wasserrahmenrichtlinie muss erst noch durch das Weserverfahren festgelegt werden. Am Montag,  23.11.2015, sendet  N3 um 22 Uhr eine Sendung (u.a. mit W. Rademacher) „Elbvertiefung – was riskieren wir?“
 
 
Über 30  wahrgenommene Termine seit der letzten Vorstandssitzung Mitte August:
 
Mittwoch, 19.8.2015, 15 Uhr, Open Ship der Elblink-Fähre Cuxhaven - Brunsbüttel, Cuxhaven (RB, JB, AL)
 
Donnerstag, 20.8.2015 - Sonntag, 23.8.2015, Dobrock-Reitturnier (ER)
 
Sonnabend, 22.8.2015, 19 Uhr, Bootslampionfest mit Grillabend beim Wassersportclub Osten, Clubgelände (KHB)
 
Sonnabend, 22.8.2015, Börde-Move, Lamstedt (TS)
 
Sonnabend, 29.8.2015, und Sonntag, 30.8.2015, Seefest Bremervörde (ER, WR, JB,  RB, HHT)
 
Montag, 31.8.2015, 17-20 Uhr, Tidenkieker-Fahrt vom Regionalen Bündnis gegen Elbvertiefung (WR, JB, RB)
 
Donnerstag, 3.9.2015, 17 Uhr, Eröffnung des Kranenburger Hofes (AL)
 
Freitag, 4.9.2015, 19 Uhr, Lesung mit Peter Schütt in der Galerie Richters, Osten (KHB)
 
Sonnabend, 5.9.2015, Fa. Ulex, Neuhaus, Tag der Offenen Tür (AL, JB, KHB, RB)
 
Sonntag, 6.9.2015, ab 14 Uhr, 3. Backfest mit Musikgruppentreffen, Kulturdiele Hemmoor (TS, JB, RB)
                                          
Sonntag, 6.9.2015, ab 11 Uhr, "Tag des Fisches" im Natureum, Balje (JB, RB)
 
Sonntag, 13.9.2015, ab 11 Uhr, Tag des Offenen Denkmals: Kulturmühle Osten, Ziegelei Bevern (KHB)
 
Freitag, 18.9.2015, bis Sonntag, 20.9.2015, Oberndorfer Herbstregatta (AL, RB, JB, BJ)
 
Sonnabend, 3.10.2015 und Sonntag, 4.10.2015, Kornspeichermarkt: Kunsthandwerk und landwirtschaftliche Erzeugnisse, Freiburg
 
Sonnabend, 3.10.2015 und Sonntag, 4.10.2015, Tage der Industriekultur am Wasser (KHB)
 
Sonnabend, 3.10.2015, Floh- und Bauernmarkt, Fähre Brobergen (TS)
 
Sonntag, 4.10.2015, 19.30  Uhr, Lesung mit Volker Uhl "Polizisten erzählen", Veranstalter: Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten - Hemmoor, Kulturmühle Osten (KHB)
 
Freitag, 9.10.2015, 19.30 Uhr, Krimilesung mit Thomas Morgenstern aus dem neuen Buch  "Elbstrandmord", Art Café, Krautsand (JB, RB)
 
Sonnabend, 17.10. - Montag, 19.10.2015, Herbstmarkt und Gewerbeausstellung Cadenberge (AL, JB, RB, KHB)
 
Sonnabend, 17.10.2015, 15 Uhr,  Seglergemeinschaft Oberndorf, Abschlussfahrt mit der Mocambo (AL, MF)
 
Sonnabend, 17.10.2015, 20 Uhr, Feuerwehr- und Bürgerball der Feuerwehr Oberndorf, Gasthaus Henning (AL, MF)
 
Sonnabend, 17.10.2015, 40 Jahre Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten – Hemmoor (KHB, JB)
 
Dienstag, 20.10.2015, 14.30 Uhr,  Lesung mit Dietrich Alsdorf, Balje (AL) 
 
Sonnabend und Sonntag, 24. und 25.10.2015 Kehdinger Wildganstage 2015, u.a. im Historischen Kornspeicher, Freiburg
 
Sonnabend, 24.10.2015, 18.30 Uhr, Talk op Platt: "Fröher weer allens beter", Jörg Petersen und Gäste, Historischer Kornspeicher, Freiburg (JB, RB)
 
Sonntag, 1.11.2015, 15 Uhr, Sitzung der Heimatfreunde Oberndorf, Kombüse 53 Grad Nord, Oberndorf (JB, RB)
 
Mittwoch, 4.11.2015, 15 Uhr, Gespräch im Kieler Innenministerium zum Thema „Schwebefähren/Welterbe-Antrag, (KHB, JB)
 
Freitag, 6.11.2015, 19 Uhr, Förderverein Baljer Leuchtturm, Jahreshauptversammlung, Hotel "Twei Linden", Balje-Hörne (TS, JB, RB)
 
Sonnabend, 7.11.2015, 15 Uhr, Osteland-Salon mit Oste-Fährmännern, Hotel Fährkrug, Osten (KHB, TS, MF, JB, RB)
 
Mittwoch, 11.11.2015, 18.30 Uhr, BUND Kreisverband Cuxhaven, Jahreshauptversammlung, Café Zaubernuss, Otterndorf (JB, RB)
 
Freitag, 13.11.2015, 10 Uhr, Pressegespräch zum Welterbe Schwebefähren (JB, KHB)
 
Sonnabend, 14.11.2015, 14 Uhr, SPD-Unterbezirksparteitag des UB Cuxhaven, Olaf Lies: " Der ländliche Raum als Wirtschaftsmotor für Niedersachsen, Gasthaus Hersemeier, Loxstedt (JB, RB)
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Stefan Eichsteller, Neuhaus, Dieter Offermann, Oldendorf, sowie Arno Westerwick, Tostedt. Zuvor waren per Umlaufbeschluss bereits aufgenommen worden: Doris Krogoll, Duisburg ("Frl. Oste"), Veronika und Henryk Kowoll, Neuhaus/Oste, Irma Behnken-Masthoff, Ober-Ochtenhausen ("Dat litsche Hus" - Oste-Ferienhof), Fa. Oostwind Barbara Schubert, Oberndorf.
….. Damit sind wir jetzt  587 Mitglieder.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 17290 Euro. 
 
Ausgaben fallen noch an für Neuauflage Hafenführer/Ostelotse, Webcam, Gestaltung und Druck Fährstraßenkarte, Gestaltung Fährstraßenwebsite, Zuschuss Tag der Oste, Goldene Hechte, Stördenkmal-Erneuerung Oberndorf, Druck Urkunden und Einladungen. 
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
 
Kalender: Für den Vertrieb (500 Exemplare à 9,90 Euro) stehen zurzeit 25 Verkaufsstellen bereit, dazu kommt noch der Oberndorfer Weihnachtsmarkt. Die jeweils aktuelle Liste steht auf www.oste.de.
 
OstelandTV:  Hier gab es einen Rückgang der Aufrufe. Anregungen und Beiträge aus dem Vorstand sind weiter erwünscht, insbesondere Mithilfe bei der Werbung, auch auf Facebook. Evtl. soll bald alle zwei Wochen  in einem festen Rhythmus gesendet werden, Drei bis vier Beiträge  sollen in ca. zwölf Minuten Sendezeit untergebracht werden.
 
M. Frisch berichtet,  dass die Installation einer Webcam für Oberndorf auf Bentwischer Seite  konkret wird. Das soll von der Fa. EP Holl am Gebäude von F. Dobrinkat erfolgen.
 
Das Ehepaar Frisch wird im „Grünen Kalender“ von Jörg Petersen portraitiert. Grit Klempow schrieb für das Stader Tageblatt  in einer Serie über aktive Rentner über J. Bölsches Arbet für die AG Osteland. Silke Umland schrieb in der Kehdinger Beilage vom Wochenblatt über unser Krimiland Kehdingen-Oste.
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
 
Die von W. Schütz hinterlassene Lücke in der Führung der Arge konnte noch nicht geschlossen werden. Bis auf die regelmäßige Arbeit an der Web-/Facebook-Seite der Arge gibt es kaum Aktivitäten.  Die Internet-Seite muss noch in die Bereiche  „Angeln“ und  „Stör und Wanderfische“ aufgeteilt werden, wobei letztere von der AG Osteland betreut wird.
 
Der Hecht ist Fisch des Jahres 2016.
Das Stördenkmal muss erneuert werden. Der Nordholzer Holzbildhauer konnte bisher von A. Lemke nicht erreicht werden. Auch der Seehund Pauline muss erneuert werden. Evtl. könnte der Auftrag auch von Gerald Bruns, Neuhaus, ausgeführt werden. Die AG Osteland wird sich finanziell beteiligen.
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
 
B. Jürgens berichtet, dass Reinhold Grasbeunder mit unserer Unterstützung wieder Sportboot-Führerschein- bzw. Funkkurse in Elm und Osten anbietet. 
 
Nach erfolgter Aktualisierung durch R. Bölsche kann der Hafenführer zur Saison 2016 mit der Ostelotsen-Beilage von Bert und Marlene Frisch neu aufgelegt werden. Er soll in einer Auflage von 2500 Exemplaren gedruckt werden.
 
Ein Konvoi mit 30 Motoryachten soll 2016 die  Oste besuchen. Der WSCO sucht nach finanzieller Hilfe für die Erneuerung der Stegelektrik; wir haben Niels Dehde an die Gemeinde bzw. Samtgemeinde verwiesen.
 
Das Fahrgastschiff „Adler Princess“ läuft Oberndorf im nächsten Jahr drei Mal an.
 
Drei Kapitäne (und Ostefreunde) erzählen  am Sonntag, 6. 12.,  um 18 Uhr in der Kombüse Oberndorf Geschichten zum Thema Weihnachten an Bord. Dazu gibt es ein Labskaus-Essen. M. Frisch teilt mit, dass die Veranstaltung ausgebucht ist.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
 
Nachdem Gerd-Michael Heinze aus gesundheitlichen Gründen die für den 13.9.2015 angekündigte Exkursion zum Thema „Maßnahmen und Instrumente des Naturschutzes an der Unteren Oste“ abgesagt hat, ist die Arbeit des Grünen Netzes  vorübergehend zum Erliegen gekommen, bis auf die Pflege der Website; jüngstes Thema: Letzter Erörterungstermin zum Torfabbau Sandbostel/Gnarrenburg.
 
NSG Untere Oste: Nach öffentlichen Protesten - z. B. durch uns und die von G. Lunden angeregte Online-Petition - will der Landkreis auf die auch von uns abgelehnte Einbeziehung des Deichkörpers („Deichwanderverbot“) verzichten.
 
d) Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
 
Schwerpunkt der Arbeit werden die von Sebastian Bertram angeregten Erzählsalons sein. Ein sehr positives Echo (NEZ, Tageblatt) fand der 1. „Osteland-Salon“ mit sieben Fährleuten im Ostener Fährkrug; eine besondere Ausgabe von OstelandTV folgt.  Die 2. Veranstaltung am 16. Januar in der Oberndorfer Kombüse - aus Anlass des Dorfjubiläums - wird dem Thema Kindheit in Oberndorf gewidmet; zum Teilnehmerkreis (Vertreter von 7 Geburtsjahrzehnten) haben A. Lemke und M. Frisch  Anregungen beigesteuert.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
 
Ein Fachgespräch in Kiel mit Vertretern der zuständigen Landesministerien zeigte, dass der Welterbeprozess wieder in Gang zu kommen scheint, siehe Pressemitteilung der AG Osteland. Letzte Woche  wurde ein Pressegespräch von fünf Mitgliedern unserer Arge mit der NEZ geführt (J. Bölsche, K.-H. Brinkmann, Dirk Brauer, H.-W. Saul, C. Hubert). Der Rohantrag für ein Welterbe steht, in Argentinien steht jetzt wieder ein Ansprechpartner zur Verfügung.
 
Am 17. 10. wurde das 40-jährige Bestehen der Fördergesellschaft in Osten gefeiert. 2016 stehen diverse Jubiläen an, in die sich die AGO einbringen kann: jeweils 10 Jahre Welterbetitel für Bilbao, Arge Deutsche Schwebefähren, Wiederinbetriebnahme, Fährmarkt und Partnerschaft mit Osterrönfeld sowie 100 Jahre Schwebefähre Warrington.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
 
Hemmoor plant eine Ausschilderung unseres Historischen Fährwegs mit Infotafeln (wie an der Historischen Ostedeichroute).
 
Die Fährweg-Broschüre ist noch in ca. 40 Exemplaren vorrätig, ein Nachdruck erfolgt in den nächsten Tagen..
 
((Vormonat: Die Fahrradroutenbeschilderung für die Deutsche Fährstrasse auf schleswig-holsteinischem Gebiet sowie in BRV und am Natureum wird von M. Johnen verfolgt. J. Schmidt verfügt noch über sechs Autoroutenschilder.))
 
((Vormonat: Der nach einem Computercrash 2014 angelegte provisorische Internetseite zur Deutschen Fährstrasse und zum Osteradweg soll eine neue Internetseite folgen, die in Absprache von K.-H. Brinkmann zur Saison 2016 erstellt wird. Ca. 6000 Exemplare der gedruckten Version Deutsche Fährstrasse/Osteradweg liegen noch vor. Die Karte soll zur nächsten Saison ebenfalls aktualisiert werden. Beauftragt wird damit die Firma „Oostwind“ von Barbara Schubert, Oberndorf.))
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
 
Ein Maiausflug, organisiert von A. Lemke, würde begrüsst werden.
 
Der SoVD Zeven war mit ca. 300 Teilnehmern in sechs Bussen an der Oste, z.B. in Gräpel.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
 
Nach Besichtigung des Saals wird beschlossen:
Der 12. Tag der Oste mit anschließender möglichst kompakter JHV (nach der Mittagspause) findet am Sonntag, 6. März, statt. Das Jazz Duo wird von E. Romund informiert. Mit der Wirtin K. Plate sprechen E. Romund und B. Jürgens (Essen, Technik, Bestuhlung etc.). E. Romund kümmert sich um die 7 Bronze-Hechte. Statt des Festvortrages eines externen Redners werden etwa 20-30 Min. Ausschnitte aus den OstelandTV-Folgen der letzten 12 Monate gezeigt. Wir regen an, dass zum Tag der Oste wieder ein Osteland-Magazin erscheint.
 
Goldene Hechte: Bislang liegt für die sieben Hechte erst eine Sponsorenzusage vor. E. Romund kontaktiert J. Schmidt. Möglich Sponsoren wurden genannt. Sie werden von K.-H. Brinkmann, E. Romund, B. Jürgens, M. Frisch und  A. Lemke angesprochen.
 
J. Bölsche findet Zustimmung für die  sieben in Aussicht genommene Preisträger 2016, die wie immer vor Jahresende in Kenntnis gesetzt werden.
 
Für die Jahreshauptversammlung 2016 stehen Wahlen an. Bislang liegen keine Vorschläge für die neue Vorstandsspitze vor. J. Bölsche versteht als quasi kommissarischer Vorsitzender, bis sich eine Nachfolge abzeichnet. Neu zu wählen sind turnusgemäß 2. Vorsitzende/r und Schriftführer/in, dazu evtl. Nachwahl ausfallender Beisitzer.
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
 
In Nordkehdingen, wo die Samtgemeinde nach teils kontroversen Debatten in eine Einheitsgemeinde ohne Ortsräte umgewandelt werden soll, haben SPD-Gliederungen in Balje und Wischhafen Bürgerbegehren für den Erhalt der Gemeinden eingeleitet, der Bürgerbescheid soll am 29. 11. stattfinden.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
 
Nach unserer erfolgreichen Lesung mit Thomas Morgenstern (Elbstrandmord) auf Krautsand mit 44 Gästen findet am 22. Januar eine von uns unterstützte Berthof-Lesung mit Wolfgang Röhl (Brand Marken) statt. Die Anmeldungen laufen über Fam. Bertholdt.
 
D. Alsdorf las in Balje bei den Landfrauen, die Veranstaltung kam sehr gut an.
 
Ca. fünfzig deutsche Tageszeitungen berichteten über das Krimiland und die Osteregion , Grundlage war ein dpa-Bericht.
 
 7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Am 29. und 30.8 beim Vörder Seefest und vom 17. bis 19. Oktober in Cadenberge waren wir mit gut besetzten Ständen vertreten.  Nächster Termin ist der Oberndorfer Weihnachtsmarkt. Dort haben wir einen Stand im Anbau des Heimatmuseums, zehn Personen werden dort mitarbeiten.
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Exemplare
Historischer Fährweg ca.  40 Exemplare
Hafenführer: 0 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 4000 Exemplare
 
8. Verschiedenes
 
Das Projekt  „Pavillon Neuhaus“ ist zur Zeit nicht aktuell.
 
9. Nächste Sitzung
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 21.12.2015, um 19 Uhr (!) in der Gaststätte  „Störtebecker“  in Oberndorf.
 
10. Terminvorschau
 
Freitag, 20.11.2015, 20 Uhr, Kino der Kulturmühle Osten e.V. "Die grosse Versuchung", ev. Gemeindehaus Osten
 
Freitag, 20.11.2015, 19/19.30 Uhr, Ensemble Several Friends, Klassisches Konzert "musique.nation.europe", Historischer Kornspeicher, Freiburg
 
Sonnabend, 22.11.2015, 19 Uhr, Konzert mit dem Gemischten Chor Osten: "Von Schlaf und Ewigkeit", St. Petri-Kirche, Osten
 
Montag, 23.11.2015, 22 Uhr, TV-Sendung zur Elbvertiefung (Reihe "45 min"), N3
 
Donnerstag, 26.11.2015, 19 Uhr, Konzert mit Ursula Fiedler und Manfred Fränkel: Weihnachten in aller Welt", St. Petri-Kirche, Osten
 
Freitag, 27.11.2015, 20 Uhr, Neuhäuser Lumpenhunde, Jahreshauptversammlung, Brauhaus Alt Neuhaus
 
Sonnabend, 28.11.2015, 15 Uhr, Mitgliederversammlung des Heimatvereins Osten, Fährkrug, Osten
 
Sonnabend, 28.11.2015, 18 Uhr, Jennifer Rödel und Jan Behnken, Lieder und Choräle zum Advent, "Littsche Huus", Ober Ochtenhausen
 
Sonnabend, 28.11. und Sonntag, 29.11.2015, Oberndorfer Weihnachtsmarkt
 
Mittwoch, 2.12.2015, 13 Uhr, Ausstellungseröffnung Volker Born/Hilde Karin Nielsen: Nige Wark und an de Oost, Stadtsparkasse Cuxhaven
 
 Sonnabend, 5.12.2015, Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Ziegelei Bevern
 
Sonntag, 6.12.22015, Adventsmarkt des Fördervereins, Historischer Kornspeicher, Freiburg
 
Sonntag, 6.12.2015, 18 Uhr, "Drei Kapitäne erzählen" mit Labskausessen, Kombüse 53 Grad Nord
 
Sonntag, 6.12.2015, Weihnachtsmarkt in Neuhaus
 
 Montag, 21.12.2015, 19 Uhr, Vorstandssitzung der AG Osteland, Gaststätte „Störtebecker“
 
Sonntag, 27.12.2015 und Montag, 28.12.2015, jeweils 18/19 Uhr, Lesung mit Thees Uhlmann in der Christuskirche Warstade
 
Arbeitsgemeinschaft Osteland
Vorstandssitzung am 17. 8. 2015
 
Ort: Zum Osteblick, Gräpel
Dauer:  19.30 Uhr   – 22 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Hans-Hermann Tiedemann, Thomas Schult (bis 20.30 Uhr) Ewald Romund, Entschuldigt: Marlene Frisch, Michael Johnen
Gast des Monats: Sebastian Bertram
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)
 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden, besonders als Gast den Journalisten Sebastian Bertram.
Das Protokoll der Juli-Sitzung wird genehmigt.                                                           
>>> Protokolle sind online:
 
2. Berichte (JB/WR/.../...)
 
JB verweist auf die ausführliche, tagesaktuelle Berichterstattung über unsere Aktivitäten auf oste.de und den Facebook-Kanälen AG Osteland, OstelandTV, Oste-Radweg, Deutsche Fährstraße, Schwebefähren, Historischer Fährweg, Krimiland, Blaues Netz, Goldenes Netz, Grünes Netz, Silbernes Netz sowie befreundeten FB-Gruppen.
 
Schwerpunkte unserer Arbeit der letzten Wochen waren im PR-Bereich die Herausgabe des 2. Osteland-Kalenders mit guter Bilderauswahl in technisch guter Qualität (Dank an W. Rademacher, K.-H. Brinkmann und R. Bölsche) und die 5. Ausgabe von OstelandTV . Dafür dankt er besonders K.-H. Brinkmann. W. Rademacher hat viele Fotos vom Neuhäuser Hafenfest auf Facebook eingestellt.
 
Schwerpunkte der politischen Diskussion an der Oste waren u. a. drei Projekte, die mit unseren satzungsgemäßen Zielen kollidieren und bei denen unsere Stellungnahme gefragt ist (Details unter den entsprechenden TOP):
  • NSG Untere Oste,
  • Windpark an der Schwebefähre,
  • SuedLink-Trasse
 
Der Begriff „Osteland“ setzt sich erfreulicherweise weiterhin durch: Nach dem Bürgerbus Osteland, der Osteland-Radtourenfahrt (Osteland-RTF) in Hemmoor und dem  Nordpfad „Vörder See - Osteland“ gibt es jetzt auch eine „Osteland“-Whisky-Brenngemeinschaft in Neuhaus und einen Eisbecher „Osteland“ in Burweg (25. Namensgebung, wir haben gratuliert)
 
Wahrgenommene Termine seit der letzten Vorstandssitzung:
 
Donnerstag, 16.7.2015, 15 Uhr, Klönschnack der AG 60+, Kurzreferat über Fährstraße, Gaststätte "Old Fiede", Hemmoor (JB, RB)
Freitag, 17.7. 2015, 20 Uhr, Ostekrone: Buchvorstellung Heimatverein Hechthausen (JB, RB, TS)
Freitag, 17.7.2015, 19.30 Uhr, 14. Wingster Tropennacht (WR)
Sonnabend, 18.7.2015, Oldtimerrallye "Niederelbe Classics" entlang der Oste (JB, RB, TS)
Sonnabend, 18.7.2015, 18 Uhr, Lichterfest, Historischer Kornspeicher, Freiburg (JB, RB, BJ)
Sonntag, 19.7.2015, 11 Uhr, Sommerfest mit Kanuregatta in Oberndorf (JB, RB, AL)
Sonntag, 19.7.2015, 10 Uhr, Osteland-RTF (JB, RB, TS)
Dienstag, 21. 7. 2015, 11 Uhr: Deutscher Olymp, Schülerfilmpremiere (JB, RB, MJ)
Mittwoch, 22. 7. 2015, 14.30 Uhr, Osten: Trauerfeier für Dr. Toborg (RB, JB, KHB)
Sonntag, 26.7.2015, 14 Uhr,  2. Backfest mit Shanty-Chor-Treffen, Kulturdiele Hemmoor (JB, RB, TS)
Sonntag, 26. 7. 2015, 17 Uhr, Hemmoor, Führung durch Oste-Ausstellung (JB, WR, RB, AL)
Wochenende 1./2. 8. Osten, Schützenfest mit Osterrönfelder Beteiligung (JB, RB, KHB)
Sonntag, 2. 8. 2015, 15 Uhr, Oldendorf, Bürgerbus-Start (KHB, JB, RB)
Sonnabend, 8. 8.2015, 19.30 Uhr, Zoo mit Menu "Amerika", Kombüse 53 Grad Nord (AL)
Mittwoch, 12.8.2015: Ratssitzung Osten zum Thema RROP/Windpark (JB, RB, KHB)
Freitag, 14. 8..2015, 14 Uhr: Trauerfeier Irmi Riedel (JB, RB, KHB)
Sonnabend, 15. 8. 2015, Hafenfest in Neuhaus (JB, RB, WR - Fotodokumentation! – KHB, AL)
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Dieter Gloystein aus Hagen und Oberndorf, Sebastian Bertram aus Hamburg und Osten sowie des Heimatvereins Hechthausen Verstorben ist  Irmgard Riedel aus Osten. J. Bölsche hat einen Nachruf verfasst, s. www.oste.de. Damit haben wir jetzt 579 Mitglieder.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 15798 Euro.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
 
Der neue Kalender liegt vor. Für den Vertrieb (500 Exemplare à 9,90 Euro) stehen zurzeit 21 Verkaufsstellen bereit. Die jeweils aktuelle Liste steht auf www.oste.de.
 
OstelandTV mit seinen professionellen Beiträgen in fünf Folgen hat bereits 2500 Aufrufe erzielt, Anregungen und Beiträge aus dem Vorstand sind weiter erwünscht, insbesondere Mithilfe bei der Werbung, auch auf FB. Es sind jetzt schon insgesamt rund 100 Minuten Sendezeit im Netz. Einmalig ist, dass ein ehrenamtlich geführter Verein Filme über Flusslandschaft und  –bewußtsein produziert. C. List wird bei der Jungfernfahrt der neuen Fähre der Fa. Elblink von Cuxhaven nach Brunsbüttel dabei sein und filmen. Letzte Woche erhielt K.-H. Brinkmann eine Anfrage von „Land und Leben“ aus Rotenburg (Wochenblatt mit 63000 Auflage), das an einer Kooperation interessiert ist.
 
Unser Protest gegen die Brückensperrung in der Saison ist nicht nur von der Presse, sondern auch vom Regional-TV (Hallo Niedersachsen) aufgegriffen worden. J. Bölsche dankt B. Jürgens dafür.  Die Brücke ist planmäßig am 16.8.2015 wieder in Betrieb genommen worden.  
((Vormonate: M. und B. Frisch prüfen weiterhin die Möglichkeit, in Oberndorf spätestens zum Dorf-Jubiläum im Jahr 2016 eine Web-Cam zu installieren))
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
 
Von unseren beiden einschlägigen Jahresvorhaben - Schütz-Aquarium und Stör-Symposium - konnte nur ersteres realisiert werden. Wegen der Vorbereitung des Symposiums hat sich Dr. Gessner mit Brief vom 14.7. skeptisch geäußert, ein Nachfolger von W. Schütz hat sich im übrigen noch nicht gefunden. Das Projekt muss daher vertagt werden. Ob ein Herbstbesatz stattfindet, ist laut Dr. Gessner noch unklar.
 
Die Post hat dem Stör, Symbolfisch der Oste, eine Sondermarke gewidmet. Sie ist seit letzter Woche erhältlich und wird von uns für einschlägige Briefe verwendet. 
 
((Vormonate: Störbroschüre muss für 2016 korrigiert und nachgedruckt werden. Die bisher von K.-H. Brinkmann gestaltete Seite des Sportfischervereins Osten und der Ostepachtgemeinschaft wird gesplittet. Die Bereiche „Stör“ und „Wanderfische“ werden jetzt von der AG Osteland betreut.))
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
 
Reinhold Grasbeunder bietet wieder mit dem WSCO mehrere Sportboot-Führerscheinkurse in Osten an. Er hat Werbezettel zum Ausdrucken und Aushängen gestaltet. Auf diese Kurse kann auch in der Presse hingewiesen werden.
 
Eine Gruppenführung durch die Ausstellung „Schiffahrt in Hemmoor“ mit rund 15 interessierten Mitgliedern hat stattgefunden.
 
B. Jürgens berichtet, dass wegen der Geversdorfer Brückensperrung Schiffe von der Seglervereinigung Oste-Hemmoor in Otterndorf lagen. Dadurch haben sich gute Kontakte entwickelt. Die Otterndorfer kommen nun zur Oberndorfer Segelregatta.
 
((Vormonat: Der Hafenführer muss zur Saison 2016 neu aufgelegt werden.))
 
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
 
Gerd-Michael Heinze hat aus gesundheitlichen Gründen die für den 13.9.2015 angekündigte Exkursion zum Thema „Maßnahmen und Instrumente des Naturschutzes an der Unteren Oste“ abgesagt.
 
Diejenige SuedLink-Trassenvariante, die zweimal (!) die Oste quert (am Rönndeich und bei Nieder Ochtenhausen) und von einer BI um Ostefreund Klaus Liedtke bekämpft wird, wird auch von der AGO abgelehnt. Generell wird die Forderung nach Erdverkabelung in sensiblen Bereichen wie der Osteniederung unterstützt.
 
NSG Untere Oste: Die von der EU wiederholt angemahnte Unterschutzstellung, Thema einer von G. Lunden angeregten Online-Petition, wird von uns generell unterstützt, nicht aber die Einbeziehung des Deichkörpers („Deichwanderverbot“). Die AGO setzt sich auch hier für Kompromisse zwischen sanftem Tourismus, Naturschutz und Deichbau ein. Kritisiert wird, wie beim "Schwebefähren-Windpark", die vom Landkreis äußerst kurz bemessene Einwendungsfrist (während der Ferien).
 
Vom 27. August bis zum 17. Oktober ist  im ehemaligen Recyclingwerk in Ihlienworth eine Kunstausstellung mit dem Titel "Boden!Bildung 2015" zu sehen.
 
In Gnarrenburg findet am 7. September eine Infoveranstaltung zur Zukunft des Moores statt.
 
d) Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
 
Der Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung geht dieses Jahr an das Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum in Wischhafen, das ja auch schon Ostepreisträger ist.
 
In diesem Jahr finden in der Metropolregion am 3. Und 4. Oktober wieder die Tage der Industriekultur am Wasser statt (sieben Zielorte im Osteland).
 
JB begrüsst als Neumitglied Sebastian Bertram, der Interesse an einer Mitarbeit (regionalgeschichtliche Zeitschrift? Talk-Runde „Osteland-Salon“) bekundet hat. Der Germanist/Historiker/PR-Berater hat in Berlin Veranstaltungen in Form eines „Erzählsalons“ geleitet: Sechs bis zwölf Personen finden zusammen und reden jeweils ca. zehn Minuten über ein festgelegtes Thema in einer insgesamt zweistündigen Veranstaltung.  In Berlin waren das Themen wie „Siebzig Jahre Bombennächte in Berlin“, „Handwerker am Prenzlauer Berg“, „Unternehmer: Geschäftsideen und Niederlagen“. S. Bertram schlägt diese Veranstaltungform auch für das Osteland vor, er würde als „Salonier“ die Veranstaltung leiten. Als Themen könnte er sich z.B. „Schipper an der Oste“ oder auch „Preisträger des Goldenen Hechts erzählen“ vorstellen. Die Geschichten dieses „Osteland-Salons“ konnten veröffentlich werden z.B. in einer Viertel- oder Halbjahresschift des Vereins. Vorstellbar sind Veranstaltungen mit Publikum und in Verbindung mit OstelandTV. Zur Feinabstimmung gibt es ein Treffen für die Interessierten mit S. Bertram (A. Lemke, W. Rademacher, K.-H. Brinkmann, J. Bölsche sowie R. Bölsche) in den nächsten vier Wochen. S. Berrtram wird Terminvorschläge machen, R. Bölsche lädt dann ein.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
 
Der Windpark Osten in Sichtweite der Schwebefähre war Thema einer Sondersitzung des Gemeinderates Osten im August. Die AG Osteland betrachtet das Osteland weiterhin als „Land der Erneuerbaren Energien", teilt aber die vom Rat erneuerte Absage an einen Windpark in 2,9 km Entfernung von der Schwebefähre (Gefährdung der Welterbe-Perspektive).
 
K.-H. Brinkmann teilt mit, dass am 17. 10. das 40-jährige Bestehen der Fördergesellschaft in Osten gefeiert wird. Dort werden alle Gründungsmitglieder, Mitglieder der Vorstände sowie Sponsoren eingeladen. Für die Öffentlichkeit gibt es zum Saisonabschluss am 31.10.2015 eine entsprechende Veranstaltung.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
 
Als erlebenswerte "Tour de Fähr" hat das Internetportal "Biketour-global" die maritime Route an Oste und Elbe beurteilt. Als Routen durch ein "zauberhaftes Paradies" hat auch Scene Cuxhaven 1/2015 die Fährstraße und den Oste-Radweg gewürdigt.
 
Die neue ElbLink-Verbindung Cuxhaven-Brunsbüttel wird von der AGO auch als Bereicherung der Deutschen Fährstraße begrüßt; ein OstelandTV-Betrag ist geplant (Claus List).
 
Wir haben die Befahrung des Oste-Radweges durch Doris Krogoll („Frl. Oste“) unterstützt und begleitet (JB, RB) und im Web darüber berichtet.
 
((Vormonat: Die Fährweg-Broschüre ist noch in ca. 100 Exemplaren vorrätig, ein Nachdruck sollte zum Saisonstart erfolgen.))
 
((Vormonat: Die Fahradroutenbeschilderung für die Deutsche Fährstrasse auf schleswig-holsteinischem Gebiet sowie in BRV und am Natureum wird von M. Johnen verfolgt. J. Schmidt verfügt noch über sechs Autoroutenschilder.))
 
((Vormonat: Der nach einem Computercrash 2014 angelegte provisorische Internetseite zur Deutschen Fährstrasse und zum Osteradweg soll eine neue Internetseite folgen, die in Absprache von K.-H. Brinkmann zur Saison 2016 erstellt wird. Ca. 6000 Exemplare der gedruckten Version Deutsche Fährstrasse/Osteradweg liegen noch vor. Die Karte soll zur nächsten Saison ebenfalls aktualisiert werden. Beauftragt wird damit die Firma „Oostwind“ von Barbara Schubert, Oberndorf.))
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
./.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
./.
 
i) Ländlicher Raum (JB/WR)
>>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
 
In Nordkehdingen, wo die Samtgemeinde nach teils kontroversen Debatten in eine Einheitsgemeinde ohne Ortsräte umgewandelt werden soll, haben SPD-Gliederungen in Balje und Wischhafen Bürgerbegehren für den Erhalt der Gemeinden eingeleitet.
                          
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Wolfgang Röhl legt im Oktober einen neuen Krimi vor. Dietrich Alsdorf hat einen neuen Historienkrimi verfasst.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Exemplare
Historischer Fährweg ca. 100 Exemplare
Hafenführer: 0 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 6000 Exemplare
 
 Am 29. und 30.8 beim Vörder Seefest hat uns die Stadt einen Stand zugesagt. Für die Mitarbeit am Stand haben sich E. Romund und W. Rademacher gemeldet.Das Fest beginnt am Sonnabend ab 12 Uhr, am Sonntag ab 10.30 Uhr.  R. Bölsche berichtet, dass sich C. Mix und J. Bölsche  bereits zur Verfügung gestellt haben. Eine Zusammenarbeit mit dem Broberger Fährverein ist mittlerweile verabredet.
 
8. Verschiedenes
 
W. Rademacher berichtet von der Planung des Pavillons an der Schnittstelle Elbe-Radweg/Oste-Radweg in Neuhaus.  Das Vorhaben konnte ein gemeinsames Projekt der LEADER-Regionen Hadler Region und Kehdingen-Oste werden. W. Rademacher, M. Johnen und R. Bölsche werden sich wegen einer Sondierung der Fördermöglichkeiten in Verbindung setzen. Die Idee, weitere  Pavillons im Süden des Ostelandes zu realisieren, ist nicht realisierbar, weil die frühere LEADER-Region Börde-Oste-Wörpe nicht mehr in der Förderung ist.                                                  
 
9. Nächste Sitzung / Mitglied des Monats 
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 21. 9., in Gnarrenburg, Details folgen. Mitglieder des Monats: Johann Steffens, Claus List
 
10. Terminvorschau
 
Mittwoch, 19.8.2015, 15 Uhr: Open Ship, ElbLink, Cuxhaven
Freitag, 21.8.2015: Dobrock-Turnier, Empfang (ER, WR)
Sonnabend, 22.8.2015, 19 Uhr, Bootslampionfest mit Grillabend beim Wassersportclub Osten, Clubgelände
Sonnabend, 22.8.2015, 20 Uhr, Konzert mit Kim Carson & The Reunion Band, Grossenwördener Hof
Sonnabend, 22.8.2015, Börde-Move, Lamstedt
Montag, 24.8.2015, 11 Uhr, Küstenschifffahrtsmuseum: VGH-Museumspreisverleihung
Sonnabend, 29.8.2015, und Sonntag, 30.8.2015, Seefest Bremervörde
Sonnaben, 29.8.2015, 15 Uhr, Püttenhüpperfahrt mit dem Heimatverein Hechthausen
Sonnabend, 29.8.2015, Konzert mit "Back to Beat", Art Cafe, Krautsand
Montag, 31.8.2015, 17 Uhr Tidenkiekerfahrt, Regionales Bündnis
Mittwoch, 2.9., 8.30 Uhr: Fraktionsvors. Hanne Modder in Hechthausen, Vortrag Bölsche
Freitag, 4.9.2015, Reiterball, Grossenwördener Hof
Sonnabend, 5.9.2015, 10-18 Uhr, Neuhaus, Ulex-Jubiläum, Tag der offenen Tür
Sonntag, 6.9.2015, 11 Uhr, Natureum: 7. Tag des Fisches
Sonntag, 6.9.2015, ab 14 Uhr, 3. Backfest mit Musikgruppentreffen, Kulturdiele Hemmoor
Sonnabend, 12.9.2015, 19.30 Uhr, Zoo mit Menu "Europa", Kombüse 53 Grad Nord, dort Anmeldung
Sonnabend, 12.9.2015, 20 Uhr, Konzert "Roice", Kulturmühle Osten
Sonntag, 13.9.2015, ab 11 Uhr, Tag des Offenen Denkmals: Kulturmühle Osten, Ziegelei Bevern
Freitag, 18.9.2015, bis Sonntag, 20.9.2015, 25 Jahre Oberndorfer Herbstregatta
Sonnabend, 3.10.2015, 11 Uhr, Floh- und Bauernmarkt, Fähre Brobergen
Sonnabend, 3.10.2015 und Sonntag, 4.10.2015, Tage der Industriekultur am Wasser
Sonnabend, 3.10.2105, 14 Uhr, Backfest auf dem Heimathof Hüll
Sonnabend, 3.10.2015, ab 15 Uhr, Weinfest, Kulturdiele Hemmoor
Sonnabend, 3.10.2015, 20 Uhr, Renate Meyhöfer, Ursula Fiedler: "Musikkabarett - handgemacht", Kulturmühle Osten
Sonnabend, 17.10.2015, 40 Jahre Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten - Hemmoor
 
 Arbeitsgemeinschaft Osteland
Vorstandssitzung am 17. 8. 2015
 
Ort: Zum Osteblick, Gräpel
Dauer:  19.30 Uhr   – 22 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Hans-Hermann Tiedemann, Thomas Schult (bis 20.30 Uhr) Ewald Romund, Entschuldigt: Marlene Frisch, Michael Johnen
Gast des Monats: Sebastian Bertram
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)
 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden, besonders als Gast den Journalisten Sebastian Bertram.
Das Protokoll der Juli-Sitzung wird genehmigt.                                                           
>>> Protokolle sind online:
 
2. Berichte (JB/WR/.../...)
 
JB verweist auf die ausführliche, tagesaktuelle Berichterstattung über unsere Aktivitäten auf oste.de und den Facebook-Kanälen AG Osteland, OstelandTV, Oste-Radweg, Deutsche Fährstraße, Schwebefähren, Historischer Fährweg, Krimiland, Blaues Netz, Goldenes Netz, Grünes Netz, Silbernes Netz sowie befreundeten FB-Gruppen.
 
Schwerpunkte unserer Arbeit der letzten Wochen waren im PR-Bereich die Herausgabe des 2. Osteland-Kalenders mit guter Bilderauswahl in technisch guter Qualität (Dank an W. Rademacher, K.-H. Brinkmann und R. Bölsche) und die 5. Ausgabe von OstelandTV . Dafür dankt er besonders K.-H. Brinkmann. W. Rademacher hat viele Fotos vom Neuhäuser Hafenfest auf Facebook eingestellt.
 
Schwerpunkte der politischen Diskussion an der Oste waren u. a. drei Projekte, die mit unseren satzungsgemäßen Zielen kollidieren und bei denen unsere Stellungnahme gefragt ist (Details unter den entsprechenden TOP):
  • NSG Untere Oste,
  • Windpark an der Schwebefähre,
  • SuedLink-Trasse
 
Der Begriff „Osteland“ setzt sich erfreulicherweise weiterhin durch: Nach dem Bürgerbus Osteland, der Osteland-Radtourenfahrt (Osteland-RTF) in Hemmoor und dem  Nordpfad „Vörder See - Osteland“ gibt es jetzt auch eine „Osteland“-Whisky-Brenngemeinschaft in Neuhaus und einen Eisbecher „Osteland“ in Burweg (25. Namensgebung, wir haben gratuliert)
 
Wahrgenommene Termine seit der letzten Vorstandssitzung:
 
Donnerstag, 16.7.2015, 15 Uhr, Klönschnack der AG 60+, Kurzreferat über Fährstraße, Gaststätte "Old Fiede", Hemmoor (JB, RB)
Freitag, 17.7. 2015, 20 Uhr, Ostekrone: Buchvorstellung Heimatverein Hechthausen (JB, RB, TS)
Freitag, 17.7.2015, 19.30 Uhr, 14. Wingster Tropennacht (WR)
Sonnabend, 18.7.2015, Oldtimerrallye "Niederelbe Classics" entlang der Oste (JB, RB, TS)
Sonnabend, 18.7.2015, 18 Uhr, Lichterfest, Historischer Kornspeicher, Freiburg (JB, RB, BJ)
Sonntag, 19.7.2015, 11 Uhr, Sommerfest mit Kanuregatta in Oberndorf (JB, RB, AL)
Sonntag, 19.7.2015, 10 Uhr, Osteland-RTF (JB, RB, TS)
Dienstag, 21. 7. 2015, 11 Uhr: Deutscher Olymp, Schülerfilmpremiere (JB, RB, MJ)
Mittwoch, 22. 7. 2015, 14.30 Uhr, Osten: Trauerfeier für Dr. Toborg (RB, JB, KHB)
Sonntag, 26.7.2015, 14 Uhr,  2. Backfest mit Shanty-Chor-Treffen, Kulturdiele Hemmoor (JB, RB, TS)
Sonntag, 26. 7. 2015, 17 Uhr, Hemmoor, Führung durch Oste-Ausstellung (JB, WR, RB, AL)
Wochenende 1./2. 8. Osten, Schützenfest mit Osterrönfelder Beteiligung (JB, RB, KHB)
Sonntag, 2. 8. 2015, 15 Uhr, Oldendorf, Bürgerbus-Start (KHB, JB, RB)
Sonnabend, 8. 8.2015, 19.30 Uhr, Zoo mit Menu "Amerika", Kombüse 53 Grad Nord (AL)
Mittwoch, 12.8.2015: Ratssitzung Osten zum Thema RROP/Windpark (JB, RB, KHB)
Freitag, 14. 8..2015, 14 Uhr: Trauerfeier Irmi Riedel (JB, RB, KHB)
Sonnabend, 15. 8. 2015, Hafenfest in Neuhaus (JB, RB, WR - Fotodokumentation! – KHB, AL)
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Dieter Gloystein aus Hagen und Oberndorf, Sebastian Bertram aus Hamburg und Osten sowie des Heimatvereins Hechthausen Verstorben ist  Irmgard Riedel aus Osten. J. Bölsche hat einen Nachruf verfasst, s. www.oste.de. Damit haben wir jetzt 579 Mitglieder.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 15798 Euro.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
 
Der neue Kalender liegt vor. Für den Vertrieb (500 Exemplare à 9,90 Euro) stehen zurzeit 21 Verkaufsstellen bereit. Die jeweils aktuelle Liste steht auf www.oste.de.
 
OstelandTV mit seinen professionellen Beiträgen in fünf Folgen hat bereits 2500 Aufrufe erzielt, Anregungen und Beiträge aus dem Vorstand sind weiter erwünscht, insbesondere Mithilfe bei der Werbung, auch auf FB. Es sind jetzt schon insgesamt rund 100 Minuten Sendezeit im Netz. Einmalig ist, dass ein ehrenamtlich geführter Verein Filme über Flusslandschaft und  –bewußtsein produziert. C. List wird bei der Jungfernfahrt der neuen Fähre der Fa. Elblink von Cuxhaven nach Brunsbüttel dabei sein und filmen. Letzte Woche erhielt K.-H. Brinkmann eine Anfrage von „Land und Leben“ aus Rotenburg (Wochenblatt mit 63000 Auflage), das an einer Kooperation interessiert ist.
 
Unser Protest gegen die Brückensperrung in der Saison ist nicht nur von der Presse, sondern auch vom Regional-TV (Hallo Niedersachsen) aufgegriffen worden. J. Bölsche dankt B. Jürgens dafür.  Die Brücke ist planmäßig am 16.8.2015 wieder in Betrieb genommen worden.  
((Vormonate: M. und B. Frisch prüfen weiterhin die Möglichkeit, in Oberndorf spätestens zum Dorf-Jubiläum im Jahr 2016 eine Web-Cam zu installieren))
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
 
Von unseren beiden einschlägigen Jahresvorhaben - Schütz-Aquarium und Stör-Symposium - konnte nur ersteres realisiert werden. Wegen der Vorbereitung des Symposiums hat sich Dr. Gessner mit Brief vom 14.7. skeptisch geäußert, ein Nachfolger von W. Schütz hat sich im übrigen noch nicht gefunden. Das Projekt muss daher vertagt werden. Ob ein Herbstbesatz stattfindet, ist laut Dr. Gessner noch unklar.
 
Die Post hat dem Stör, Symbolfisch der Oste, eine Sondermarke gewidmet. Sie ist seit letzter Woche erhältlich und wird von uns für einschlägige Briefe verwendet. 
 
((Vormonate: Störbroschüre muss für 2016 korrigiert und nachgedruckt werden. Die bisher von K.-H. Brinkmann gestaltete Seite des Sportfischervereins Osten und der Ostepachtgemeinschaft wird gesplittet. Die Bereiche „Stör“ und „Wanderfische“ werden jetzt von der AG Osteland betreut.))
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
 
Reinhold Grasbeunder bietet wieder mit dem WSCO mehrere Sportboot-Führerscheinkurse in Osten an. Er hat Werbezettel zum Ausdrucken und Aushängen gestaltet. Auf diese Kurse kann auch in der Presse hingewiesen werden.
 
Eine Gruppenführung durch die Ausstellung „Schiffahrt in Hemmoor“ mit rund 15 interessierten Mitgliedern hat stattgefunden.
 
B. Jürgens berichtet, dass wegen der Geversdorfer Brückensperrung Schiffe von der Seglervereinigung Oste-Hemmoor in Otterndorf lagen. Dadurch haben sich gute Kontakte entwickelt. Die Otterndorfer kommen nun zur Oberndorfer Segelregatta.
 
((Vormonat: Der Hafenführer muss zur Saison 2016 neu aufgelegt werden.))
 
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
 
Gerd-Michael Heinze hat aus gesundheitlichen Gründen die für den 13.9.2015 angekündigte Exkursion zum Thema „Maßnahmen und Instrumente des Naturschutzes an der Unteren Oste“ abgesagt.
 
Diejenige SuedLink-Trassenvariante, die zweimal (!) die Oste quert (am Rönndeich und bei Nieder Ochtenhausen) und von einer BI um Ostefreund Klaus Liedtke bekämpft wird, wird auch von der AGO abgelehnt. Generell wird die Forderung nach Erdverkabelung in sensiblen Bereichen wie der Osteniederung unterstützt.
 
NSG Untere Oste: Die von der EU wiederholt angemahnte Unterschutzstellung, Thema einer von G. Lunden angeregten Online-Petition, wird von uns generell unterstützt, nicht aber die Einbeziehung des Deichkörpers („Deichwanderverbot“). Die AGO setzt sich auch hier für Kompromisse zwischen sanftem Tourismus, Naturschutz und Deichbau ein. Kritisiert wird, wie beim "Schwebefähren-Windpark", die vom Landkreis äußerst kurz bemessene Einwendungsfrist (während der Ferien).
 
Vom 27. August bis zum 17. Oktober ist  im ehemaligen Recyclingwerk in Ihlienworth eine Kunstausstellung mit dem Titel "Boden!Bildung 2015" zu sehen.
 
In Gnarrenburg findet am 7. September eine Infoveranstaltung zur Zukunft des Moores statt.
 
d) Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
 
Der Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung geht dieses Jahr an das Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum in Wischhafen, das ja auch schon Ostepreisträger ist.
 
In diesem Jahr finden in der Metropolregion am 3. Und 4. Oktober wieder die Tage der Industriekultur am Wasser statt (sieben Zielorte im Osteland).
 
JB begrüsst als Neumitglied Sebastian Bertram, der Interesse an einer Mitarbeit (regionalgeschichtliche Zeitschrift? Talk-Runde „Osteland-Salon“) bekundet hat. Der Germanist/Historiker/PR-Berater hat in Berlin Veranstaltungen in Form eines „Erzählsalons“ geleitet: Sechs bis zwölf Personen finden zusammen und reden jeweils ca. zehn Minuten über ein festgelegtes Thema in einer insgesamt zweistündigen Veranstaltung.  In Berlin waren das Themen wie „Siebzig Jahre Bombennächte in Berlin“, „Handwerker am Prenzlauer Berg“, „Unternehmer: Geschäftsideen und Niederlagen“. S. Bertram schlägt diese Veranstaltungform auch für das Osteland vor, er würde als „Salonier“ die Veranstaltung leiten. Als Themen könnte er sich z.B. „Schipper an der Oste“ oder auch „Preisträger des Goldenen Hechts erzählen“ vorstellen. Die Geschichten dieses „Osteland-Salons“ konnten veröffentlich werden z.B. in einer Viertel- oder Halbjahresschift des Vereins. Vorstellbar sind Veranstaltungen mit Publikum und in Verbindung mit OstelandTV. Zur Feinabstimmung gibt es ein Treffen für die Interessierten mit S. Bertram (A. Lemke, W. Rademacher, K.-H. Brinkmann, J. Bölsche sowie R. Bölsche) in den nächsten vier Wochen. S. Bertram wird Terminvorschläge machen, R. Bölsche lädt dann ein.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
 
Der Windpark Osten in Sichtweite der Schwebefähre war Thema einer Sondersitzung des Gemeinderates Osten im August. Die AG Osteland betrachtet das Osteland weiterhin als „Land der Erneuerbaren Energien", teilt aber die vom Rat erneuerte Absage an einen Windpark in 2,9 km Entfernung von der Schwebefähre (Gefährdung der Welterbe-Perspektive).
 
K.-H. Brinkmann teilt mit, dass am 17. 10. das 40-jährige Bestehen der Fördergesellschaft in Osten gefeiert wird. Dort werden alle Gründungsmitglieder, Mitglieder der Vorstände sowie Sponsoren eingeladen. Für die Öffentlichkeit gibt es zum Saisonabschluss am 31.10.2015 eine entsprechende Veranstaltung.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
 
Als erlebenswerte "Tour de Fähr" hat das Internetportal "Biketour-global" die maritime Route an Oste und Elbe beurteilt. Als Routen durch ein "zauberhaftes Paradies" hat auch Scene Cuxhaven 1/2015 die Fährstraße und den Oste-Radweg gewürdigt.
 
Die neue ElbLink-Verbindung Cuxhaven-Brunsbüttel wird von der AGO auch als Bereicherung der Deutschen Fährstraße begrüßt; ein OstelandTV-Betrag ist geplant (Claus List).
 
Wir haben die Befahrung des Oste-Radweges durch Doris Krogoll („Frl. Oste“) unterstützt und begleitet (JB, RB) und im Web darüber berichtet.
 
((Vormonat: Die Fährweg-Broschüre ist noch in ca. 100 Exemplaren vorrätig, ein Nachdruck sollte zum Saisonstart erfolgen.))
 
((Vormonat: Die Fahradroutenbeschilderung für die Deutsche Fährstrasse auf schleswig-holsteinischem Gebiet sowie in BRV und am Natureum wird von M. Johnen verfolgt. J. Schmidt verfügt noch über sechs Autoroutenschilder.))
 
((Vormonat: Der nach einem Computercrash 2014 angelegte provisorische Internetseite zur Deutschen Fährstrasse und zum Osteradweg soll eine neue Internetseite folgen, die in Absprache von K.-H. Brinkmann zur Saison 2016 erstellt wird. Ca. 6000 Exemplare der gedruckten Version Deutsche Fährstrasse/Osteradweg liegen noch vor. Die Karte soll zur nächsten Saison ebenfalls aktualisiert werden. Beauftragt wird damit die Firma „Oostwind“ von Barbara Schubert, Oberndorf.))
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
./.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
./.
 
i) Ländlicher Raum (JB/WR)
>>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
 
In Nordkehdingen, wo die Samtgemeinde nach teils kontroversen Debatten in eine Einheitsgemeinde ohne Ortsräte umgewandelt werden soll, haben SPD-Gliederungen in Balje und Wischhafen Bürgerbegehren für den Erhalt der Gemeinden eingeleitet.
                          
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Wolfgang Röhl legt im Oktober einen neuen Krimi vor. Dietrich Alsdorf hat einen neuen Historienkrimi verfasst.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Exemplare
Historischer Fährweg ca. 100 Exemplare
Hafenführer: 0 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 6000 Exemplare
 
 Am 29. und 30.8 beim Vörder Seefest hat uns die Stadt einen Stand zugesagt. Für die Mitarbeit am Stand haben sich E. Romund und W. Rademacher gemeldet.Das Fest beginnt am Sonnabend ab 12 Uhr, am Sonntag ab 10.30 Uhr.  R. Bölsche berichtet, dass sich C. Mix und J. Bölsche  bereits zur Verfügung gestellt haben. Eine Zusammenarbeit mit dem Broberger Fährverein ist mittlerweile verabredet.
 
8. Verschiedenes
 
W. Rademacher berichtet von der Planung des Pavillons an der Schnittstelle Elbe-Radweg/Oste-Radweg in Neuhaus.  Das Vorhaben konnte ein gemeinsames Projekt der LEADER-Regionen Hadler Region und Kehdingen-Oste werden. W. Rademacher, M. Johnen und R. Bölsche werden sich wegen einer Sondierung der Fördermöglichkeiten in Verbindung setzen. Die Idee, weitere  Pavillons im Süden des Ostelandes zu realisieren, ist nicht realisierbar, weil die frühere LEADER-Region Börde-Oste-Wörpe nicht mehr in der Förderung ist.                                                  
 
9. Nächste Sitzung / Mitglied des Monats 
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 21. 9., in Gnarrenburg, Details folgen. Mitglieder des Monats: Johann Steffens, Claus List
 
10. Terminvorschau
 
Mittwoch, 19.8.2015, 15 Uhr: Open Ship, ElbLink, Cuxhaven
Freitag, 21.8.2015: Dobrock-Turnier, Empfang (ER, WR)
Sonnabend, 22.8.2015, 19 Uhr, Bootslampionfest mit Grillabend beim Wassersportclub Osten, Clubgelände
Sonnabend, 22.8.2015, 20 Uhr, Konzert mit Kim Carson & The Reunion Band, Grossenwördener Hof
Sonnabend, 22.8.2015, Börde-Move, Lamstedt
Montag, 24.8.2015, 11 Uhr, Küstenschifffahrtsmuseum: VGH-Museumspreisverleihung
Sonnabend, 29.8.2015, und Sonntag, 30.8.2015, Seefest Bremervörde
Sonnaben, 29.8.2015, 15 Uhr, Püttenhüpperfahrt mit dem Heimatverein Hechthausen
Sonnabend, 29.8.2015, Konzert mit "Back to Beat", Art Cafe, Krautsand
Montag, 31.8.2015, 17 Uhr Tidenkiekerfahrt, Regionales Bündnis
Mittwoch, 2.9., 8.30 Uhr: Fraktionsvors. Hanne Modder in Hechthausen, Vortrag Bölsche
Freitag, 4.9.2015, Reiterball, Grossenwördener Hof
Sonnabend, 5.9.2015, 10-18 Uhr, Neuhaus, Ulex-Jubiläum, Tag der offenen Tür
Sonntag, 6.9.2015, 11 Uhr, Natureum: 7. Tag des Fisches
Sonntag, 6.9.2015, ab 14 Uhr, 3. Backfest mit Musikgruppentreffen, Kulturdiele Hemmoor
Sonnabend, 12.9.2015, 19.30 Uhr, Zoo mit Menu "Europa", Kombüse 53 Grad Nord, dort Anmeldung
Sonnabend, 12.9.2015, 20 Uhr, Konzert "Roice", Kulturmühle Osten
Sonntag, 13.9.2015, ab 11 Uhr, Tag des Offenen Denkmals: Kulturmühle Osten, Ziegelei Bevern
Freitag, 18.9.2015, bis Sonntag, 20.9.2015, 25 Jahre Oberndorfer Herbstregatta
Sonnabend, 3.10.2015, 11 Uhr, Floh- und Bauernmarkt, Fähre Brobergen
Sonnabend, 3.10.2015 und Sonntag, 4.10.2015, Tage der Industriekultur am Wasser
Sonnabend, 3.10.2105, 14 Uhr, Backfest auf dem Heimathof Hüll
Sonnabend, 3.10.2015, ab 15 Uhr, Weinfest, Kulturdiele Hemmoor
Sonnabend, 3.10.2015, 20 Uhr, Renate Meyhöfer, Ursula Fiedler: "Musikkabarett - handgemacht", Kulturmühle Osten
Sonnabend, 17.10.2015, 40 Jahre Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten - Hemmoor
Arbeitsgemeinschaft Osteland
Vorstandssitzung am 13. 7. 2015
 
Ort: Fährkrug, Brobergen
Dauer:  19.30 Uhr   – 21.30 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Hans-Hermann Tiedemann, Thomas Schult (ab 20.30)
Entschuldigt: Marlene Frisch, Ewald Romund, Michael Johnen
Gäste des Monats: Günther Schimkatis, Antje Rieckmann
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)
 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden, besonders die Mitglieder des Monats (und Ostepreisträger) aus Brobergen und würdigt die Arbeit des dortigen Fährvereins
Das Protokoll der Mai-Sitzung wird genehmigt.                                                           
>>> Protokolle sind online:
 
2. Berichte (JB/WR/.../...)
 
JB verweist auf die ausführliche, tagesaktuelle Berichterstattung über unsere Aktivitäten auf oste.de und bei Facebook.
 
Besonders hervorzuheben sind für die letzten zwei Monate die Luxemburger Entscheidung zur Flussvertiefung und die Diskussion über Havarierisiken auf der Elbe, die sich auch in der Hamburger Presse und in einer Anfrage an den Hamburger Senat widerspiegeln. Ein YouTube-Beitrag von Inge Massow über ein manövrierunfähiges Containerschiff auf der Elbe hatte z.B. fast 11000 Zugriffe. J. Bölsche  dankt W. Rademacher für die nunmehr fast 9-jährige Arbeit gegen die Elbvertiefung.
 
Das von K.-H. Brinkmann gestaltete OstelandTV, Ausgabe Juni und Juli, sind online, der Dank gilt neben K.-H. Brinkmann allen Mitwirkenden. J. Bölsche bittet alle um Zulieferung weiterer Kurzvideos oder auch Fotos. Auch von Claus List wird viel zugeliefert. Die Zahl der Zugriffe sollte noch erhöht werden, indem wir z.B. das neue Medium auch über einen Newsletter an die Mitglieder bekannt machen. K.-H. Brinkmann kann sich vorstellen, ein „Best of …“ aus allen bisherigen Beiträgen bei der nächsten Jahreshauptversammlung zu zeigen.
 
Der Osteland-Kalender für 2016 ist nach Vorarbeiten von K.-H. Brinkmann, W. Rademacher und R. Bölsche fast fertig.
 
JB hielt Vorträge vor der Besuchergruppe Dr. Gerdts in Osten (mit WR; Neueintritte!) sowie  vor größerem Publikum bei der Eröffnung des Störvater-Schütz-Aquariums im Natureum, bei der Bullenberg-Einweihung in Lamstedt, beim 10-Jährigen des Baljer Leuchtturmvereins und beim 25-Jährigen des Natureums (Wortlaut und Medienecho siehe oste.de und OstelandTV).
 
Presseveröffentlichungen erfolgten weiterhin zum Thema Brückensperrungen (PM der AG Osteland) sowie zu den o. g. Anlässen. Viele Berichte unabhängig von unseren Presseerklärungen standen in den hiesigen Zeitungen, T. Schult und K.-H. Brinkmann wird dafür gedankt.
 
Der Begriff „Osteland“ setzt sich weiterhin durch: Demnächst wird der Bürgerbus Osteland in Oldendorf eingeweiht, veranstaltet wird vom SportClub Hemmoor eine Osteland-Radtourenfahrt (Osteland-RTF). Einer der Nordpfade im Landkreis ROW trägt den Titel „Vörder See - Osteland“.
 
 
Wahrgenommene Termine (36) seit der letzten Vorstandssitzung:
                              
Donnerstag, 14.5.2015, 11 und 14 Uhr, Denkmalschutz-Führung durch Osten mit Frank Auf dem Felde (KHB, RB, JB)
 
Himmelfahrt, 14. 5., 11 Uhr, Anlegerfest  Grossenwörden (ER, JB, RB)
 
Sonnabend, 16.5. 2015, Jubiläumsparty: 10. Jahrestag der Ostener Gemeindepartnerschaft mit Osterrönfeld (KHB, JB, RB)
                
Sonnabend, 16.5.2015, ab 10 Uhr, Fest der Barkassengemeinschaft "Bärbel", Alter Hafen, Neuhaus (WR, RB, JB), mit Flutkatastrophen-Lotto
 
Sonntag, 17.5.2015, 10. Fährmarkt in Osten (KHB, RB, JB; Info-Tisch: Hildegard Meier)
 
Sonntag, 17.5.2015, 11.45 Uhr, Einweihung des Hemmoorer Fährkopfes an der Schwebefähre (KHB, JB, RW)
 
Sonntag, 17.5.2015, Internationaler Museumstag im Natureum
 
Sonntag, 17.5.2015, Ausstellungseröffnung „Alte Schulen“, Heimatmuseum, Geversdorf (RB, JB)
 
Sonntag, 17.5.2015, Naturfreunde Nordheide zu Besuch an der Unteren Oste (JB, RB, WR)
 
Freitag, 22. 5. 2015: Eröffnung Terrasse am Fährkrug Brobergen (RB, JB, TS)
 
Sonnabend, 23.5.2015, 12 Uhr, Stör-Vortrag vor der Besuchergruppe Claus-Gerrit Gerdts im Fährkrug, Osten (WR, JB)
 
Montag, 25.5.2015, Windmühle Selsingen, Elm, Eitzmühlen, Alfstedt,  Bademühlen, 22. Deutscher Mühlentag (JB, RB)
 
Freitag, 29. 5.2015, Wischhafen, Einweihung „Gelbe Welle“ in 14 Häfen (JB, RB, TS)
 
Freitag, 29. 5. 2015, Balje, JHV Förderverein Leuchtturm (JB, RB)
 
Freitag, 29.5.2015, 20 Uhr, Energiegenossenschaft „Die Oberndorfer“, Schützenhalle Bentwisch (AL, MF, JB, RB)
 
Sonntag, 31.5.2015, 10 Uhr, Jubiläumsfeier: 175 Jahre Ziegelei Bevern (JB, RB)
 
Sonntag, 31. 5. 2015, Hafenfest in Krautsand (JB, RB)
 
Mittwoch, 3.6.2015, 19-21 Uhr, SPD-Konferenz "Ehrenamt und Genossenschaften", Gasthaus Henning Oberndorf-Niederstrich (JB, RB, MF)
 
Donnerstag, 4.6.2015, 10 Uhr, Störbesatz beim BC Elm; 14 Uhr, Störbesatz des Schütz-Aquariums im Eingangsbereich des Natureums (JB, WR, RB, KHB, AL)
 
Freitag, 5.6.2015, 14 Uhr, Einweihung des neugestalteten Hemmoorer Rathausplatzes (KHB, JB, RB, TS)
 
Freitag, 5.6.2015, 19 Uhr, Einweihung des renaturierten Bullenbergs, Lamstedt (JB, RB, TS)
 
Mittwoch, 10.6.2015, Oberndorf: JHV Kiwitte (MF, JB, RB)
 
Donnerstag, 11. 6. 2015, Neuhaus: 10 Jahre Cronemeyer’s (RB, JB, MF)
 
Freitag, 12.6.2015, Eröffnung Nordpfad „Vörder See-Osteland“ (JB, RB)
 
Sonntag, 14.6.2015, 11 Uhr, Kulinarische Meile, Alter Hafen, Neuhaus (WR, JB, RB)
 
Sonntag, 14.6.2015, ab 10 Uhr, 125 Jahre Gemischter Chor, Osten (KHB)
 
Mittwoch, 17. 6. 2015, Wolfsbruchermoor: LAG Sitzung Kehdingen-Oste (RB)
 
Donnerstag, 18.6.2015, 15 Uhr, Klönschnack der AG 60+ im SPD-Ortsverein Hemmoor (JB über Osteland und Deutsche Fährstrasse)
 
Freitag, 19.6.2015, Ausstellungseröffnung "Schiffahrt auf der Oste", Kulturdiele Hemmoor (KHB, TS, JB, RB, WR)
 
xxx: Vorstellung des Osteland-Busses in Gräpel (KHB)
 
Sonnabend, 27.6.2015, Baljer Leuchtturm, Saisoneröffnung (JB, RB)
 
Freitag, 3. 7. 2015, Neuhaus, White Dinner (WR, JB, RB)
 
Sonnabend, 4. 7. 2015, Hemmoor: Rudermarathon (JB, RB, KHB)
 
Sonntag, 5.7.2015, 10 Jahre Förderverein Baljer Leuchtturm, Gellertweg (Rede von JB, WR, Infostand mit RB und C. Mix)
 
Montag, 6.7.2015, 14 Uhr, 25-jähriges Bestehen des Natureums, Festveranstaltung (Rede von JB; RB, WR)
 
Dienstag, 7. 7. 2015, JHV Tourismusverein Kehdingen (JB, RB).(Jörg Gabriel löst heinrich von Borstel als 1. Vorsitzenden ab).
 
Sonnabend, 11.7.2015, Tarmstedter Ausstellung (RB, JB)
 
Sonnabend, 11.7.2015, Sommerfest in Sittensen-Wohnste (RB, JB; mit K. Manal, B. Wölbern)
 
Sonntag, 12. 7. 2015, Sommerfest 25 Jahre Natureum (RB, JB, AL)
 
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Als neue Mitglieder können wir Ursula Bienek aus Hemmor, den Verein „De Bullenbargers“ aus Lamstedt, Christine Gerdts-Müller aus Lostau, Elgin Solveigh und Dr. Klaus-Gerrit Gerdts aus Cuxhaven, Jenny und Andre Seidel aus Osten, Peter Diet Wessel und Susanne Ramthun aus Oberndorf, Jürgen Fiehland aus der Wingst sowie Roland Kehrein aus Osten begrüssen. Verstorben ist  Dr. Manfred Toborg aus Osten. J.Bölsche hat einen Nachruf verfasst, s. www.oste.de. Damit haben wir jetzt 577 Mitglieder.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 17.100 Euro (Stand Mai: 16.915 Euro).
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
 
M. und B. Frisch prüfen weiterhin die Möglichkeit, in Oberndorf  spätestens zum Dorf-Jubiläum im Jahr 2016 eine Web-Cam zu installieren.
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
 
Störbroschüre muss für 2016 nachgedruckt werden. Dabei wird die Vorlage korrigiert.
 
Die bisher von K.-H. Brinkmann gestaltete Seite der Sportfischervereins Osten und der Ostepachtgemeinschaft wird gesplittet. Die Bereiche „Stör“ und „Wanderfische“ werden jetzt von der AG Osteland betreut.
 
Das Natureum organisiert mit Hilfe von Dr. Jörn Gessner eine Tagung zum Thema „Stör in der Oste“
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
 
B. Jürgens möchte nach der Segelsaison eine Arbeitsgruppe aus den Wassersportvereinen zusammenrufen, um verschiedene Arbeitsfelder (zukünftige Brückenschliessungen, Pachtausgaben usw. zu durchleuchten.
 
Reinhold Grasbeunder möchte wieder Sportboot-Führerscheinkurse an der Unteren Oste anbieten. Er fragt, ob auch die AG Osteland als Träger fungieren kann, was wir ggfls.  machen würden.
 
Das WSA will (Rettungswege, Personalnot) die Sperrwerkbrücke während der Geversdorfer Sperrung für den Autoverkehr nachts geöffnet halten. Aus Personalgründen kann die Brücke nicht mehr ab 17 Uhr besetzt sein. Aus Sicht der AG Osteland ist die Lösung unbefriedigend.
 
Für die zweimonatige Öffnung des Baljer Leuchtturms haben sich wieder 30 ehrenamtliche Leuchtturmwärter gemeldet.
Der Hemmoorer Rudermarathon hatte über 100 Teilnehmer und ist bei diesen sehr beliebt. Er hat zum 50. Mal stattgefunden, die AG Osteland hat Glückwünsche überbracht.
 
Die Ausstellung „Schiffahrt in Hemmoor“  ist sehenswert. Eine Gruppenführung durch Heino Grantz am 26. 7., 17 Uhr, wird für interessierte Mitglieder angeboten. Dieser Termin soll auch im nächsten Newsletter genannt werden.
 
Der Hafenführer muss zur neuen Saison neu aufgelegt werden.
 
A. Lemke bereichtet, dass neben Bert und Marlene Frisch sowie Johannes Erdmann und Cati Trapp ein dritter Atlantiksegler in Oberndorf zugezogen ist.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
 
Gerd-Michael Heinze bietet für Sonntag, den 13.9.2015, eine Exkursion zum Thema „Maßnahmen und Instrumente des Naturschutzes an der Unteren Oste“ an, die mit Beispielen im Mündungsbereich der Oste angereichert werden soll. Der Termin muss noch bestätigt werden.
 
Die Südlink-Trassenvariante in der Nähe des Rönndeiches wurde von Anwohnern angesprochen. Die AG Osteland kann sich nicht gegen jede Trassenvariante über die Oste stellen, wohl aber Erdverkabelung fordern.
 
Oberndorf hat im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ einen Sonderpreis „Energie“ erhalten.
 
d) Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
 
Die Lumpenhunde haben eine „Stein-Aktie“ herausgegeben, mit deren Hilfe Neuhäser Projekte, wie etwa die Besetzung der Tourist Info, finanziert werden sollen.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
 
Am 18.6.2016 wurde auf N3 die Sendung  „Hol över“ mit Beteiligung der Ostener Schwebefähre gezeigt.
 
Der Windpark Osten in Sichtweite der Schwebefähre ist Thema einer Sondersitzung des Gemeinderates Osten im August. Zudem wird ein Fachanwalt von der Gemeinde hinzugezogen. Die AG Osteland ist für Erneuerbare Energien, jedoch nicht in Sichtweite der Schwebefähre (Kollision mit dem Welterbe-Antrag.
 
Verteilt wurde  unsere Partnerschaftsbroschüre (jetzt vergriffen) beim Fest „10 Jahre Partnerschaft Osten – Osterrönfeld“ 
Eine Kontaktaufnahme mit der neuen Schwebefähren-Fördergesellschaft in Warrington ist erfolgt.
Am 17. 10. Wird das 40-Jährige der Fördergesellschaft in Osten gefeiert.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
 
Für den Historischen Fährweg wurde eine Facebook-Seite eingerichtet (schon ca. 100 Likes). Die Fährweg-Broschüre ist noch in ca. 100 Exemplaren vorrätig, ein Nachdruck sollte zum Saisonstart erfolgen.
 
Der Wohnmobilstellplatz Schacht-Audorf soll u. U. unter die schleswig-holsteinische Schwebefähre auf Osterrönfelder Seite verlagert werden.
 
Die Fahradroutenbeschilderung für die Deutsche Fährstrasse auf schleswig-holsteinischem Gebiet sowie in BRV und am Natureum wird von M. Johnen verfolgt. Wir verfügen noch über sechs Autoroutenschilder zur Verfügung (bei J. Schmidt).
 
Der nach einem Computercrash 2014 angelegte provisorische Internetseite zur Deutschen Fährstrasse und zum Osteradweg soll eine neue Internetseite folgen, die in Absprache von K.-H. Brinkmann zur Saison 2016 erstellt wird. Ca. 2000 Exemplare der gedruckten Version Deutsche Fährstrasse/Osteradweg liegen noch vor. Die Karte soll zur nächsten Saison ebenfalls aktualisiert werden. Beauftragt wird damit die Firma „Oostwind“ von Barbara Schubert, Oberndorf.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
Absolventen der Realschule Otterndorf führten auf Initiative von A. Lemke ein zweitägiges Ehemaligentreffen entlang der Oste durch.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
./.
 
i) Ländlicher Raum (JB/WR)
>>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
 
Die Fusionsgespräche der Samtgemeinden Am Dobrock/Land Hadeln laufen weiter, genauso im Bereich Nordkehdingen, wo die Samtgemeinde nach teils kontroversen Debatten  eine Einheitsgemeinde ohne Ortsräte umgewandelt werden soll. Gleichzeitig feierte die Samtgemeinde Selsingen ihr 50jähriges Bestehen mit selbständigen Einzelgemeinden als Erfolgsmodell auch für die Zukunft.
                          
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Dr. Reinhold Friedl hat Pfingsten im Cultimo in Kuhstedtermoor mit guter Medienresonanz gelesen.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Ex emplare
Historischer Fährweg ca. 100 Exemplare
Hafenführer: 0 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 2000 Exemplare
 
Am 5. Juli - 111 Jahre Baljer Leuchtturm - waren wir im Hotel „Zwei Linden“ in Hörne mit einem Stand vertreten (C. Mix und R. Bölsche).  Am 29. und 30.8 beim Vörder Seefest hat uns die Stadt einen Stand zugesagt. Wir bitten um Meldungen für die Mitarbeit am Stand, am Sonnabend ab 12 Uhr, am Sonntag ab 10.30 Uhr.  R. Bölsche berichtet, dass sich C. Mix bereits zur Verfügung gestellt hat. Eine Zusammenarbeit mit dem Broberger Fährverein wäre an den Tagen möglich.
 
8. Verschiedenes
 
T. Schult berichtet, dass der Deichbau in Klint am 22.7.2015 beginnt.
                                                     
 
9. Nächste Sitzung / Mitglied des Monats 
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 17. August, im Gasthaus „Plates Osteblick“ in Gräpel
 
10. Terminvorschau
 
Mittwoch, 15.7.2015, 18.30 Uhr, Sommerfest der Wirtschaftsgilde Bremervörde (JB, RB)
Donnerstag, 16.7.2015, 15 Uhr, Klönschnack der AG 60+ der SPD Hemmoor mit Bürgermeister Hans-Wilhelm Saul, Gaststätte "Old Fiede", Hemmoor (JB, RB)
Freitag, 17.7. 2015, 20 Uhr, Ostekrone: Buchvorstellung Heimatverein Hechthausen (JB, RB, TS?)
Freitag, 17.7.2015, 19.30 Uhr, 14. Wingster Tropennacht
Sonnabend, 18.7.2015, Oldtimerrallye "Niederelbe Classics" entlang der Oste
Sonnabend, 18.7.2015, 18 Uhr, Lichterfest, Historischer Kornspeicher, Freiburg (JB, RB)
Sonntag, 19.7.2015, 11 Uhr, Sommerfest mit Kanuregatta in Oberndorf (JB, RB)
Sonntag, 19.7.2015, 10 Uhr, Osteland-RTF
Sonntag, 19.7.2015, 11.30 Uhr Uhr, Brass Ensemble Krummendeich, Kulturmühle Osten
Dienstag, 21. 7. 2015, 11 Uhr: Deutscher Olymp, Schülerfilmpremiere (JB, RB)
Mittwoch, 22. 7. 2015, 14.30 Uhr, Osten: Trauerfeier für Dr. Toborg (RB, JB
Sonntag, 26.7.2015, 14 Uhr,  2. Backfest mit Shanty-Chor-Treffen, Kulturdiele Hemmoor
Sonntag, 26. 7. 2015, 17 Uhr, Hemmoor, Führung durch Oste-Ausstellung
Wochenende 1./2. 8. Osten, Schützenfest (mit Osterrönfelder Beteiligung)
Sonntag, 2. 8. 2015, 15 Uhr, Oldendorf, Bürgerbus-Start (KHB, JB, RB)
Sonntag, 2. 8.2015, 19 Uhr, 2. Bat-Night (Fledermausbeobachtung) im Wingster Zoo
Sonnabend, 8.8.2015, 19.30 Uhr, Zoo mit Menu "Amerika", Kombüse 53 Grad Nord, Anmeldung dort
Montag, 17. 8., 19.30 Uhr. Vorstand AG Osteland, „Plates Osteblick“, Gräpel
Sonnabend, 22.8.2015, 19 Uhr, Bootslampionfest mit Grillabend beim Wassersportclub Osten, Clubgelände
Sonnabend, 22.8.2015, 20 Uhr, Konzert mit Kim Carson & The Reunion Band, Grossenwördener Hof
Sonnabend, 22.8.2015, Börde-Move, Lamstedt
Sonnabend, 29.8.2015, und Sonntag, 30.8.2015, Seefest Bremervörde
Sonnabend, 29.8.2015, Konzert mit "Back to Beat", Art Cafe, Krautsand
Freitag, 4.9.2015, Reiterball, Grossenwördener Hof
Sonntag, 6.9.2015, ab 14 Uhr, 3. Backfest mit Musikgruppentreffen, Kulturdiele Hemmoor
Sonnabend, 12.9.2015, 19.30 Uhr, Zoo mit Menu "Europa", Kombüse 53 Grad Nord, dort Anmeldung
Sonnabend, 12.9.2015, 20 Uhr, Konzert "Roice", Kulturmühle Osten
Sonntag, 13. 9. 2015, Bremervörde: evtl. Exkursion Grünes Netz
Sonntag, 13.9.2015, ab 11 Uhr, Tag des Offenen Denkmals: Kulturmühle Osten, Ziegelei Bevern
Freitag, 18.9.2015, bis Sonntag, 20.9.2015, Oberndorfer Herbstregatta
Sonnaben, 3.10.2015, 11 Uhr, Floh- und Bauernmarkt, Fähre Brobergen
Sonnabend, 3.10.2015 und Sonntag, 4.10.2015, Tage der Industriekultur am Wasser
Sonnabend, 3.10.2105, 14 Uhr, Backfest auf dem Heimathof Hüll
Sonnabend, 3.10.2015, ab 15 Uhr, Weinfest, Kulturdiele Hemmoor
Sonnabend, 3.10.2015, 20 Uhr, Renate Meyhöfer, Ursula Fiedler: "Musikkabarett - handgemacht", Kulturmühle Osten
Sonnabend, 17.10.2015, 40 Jahre Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten - Hemmoor
Freitag, 20.11.2015, 20 Uhr, Kino der Kulturmühle Osten e.V. "Die grosse Versuchung", ev. Gemeindehaus Osten
Sonnabend, 5.12.2015, Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Ziegelei Bevern
Arbeitsgemeinschaft Osteland
Vorstandssitzung am 11.5.2015
 
Ort: Restaurantschiff Ostekieker, Oberndorf
Dauer: 20.15 Uhr  – 22.20 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Ewald Romund, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Marlene Frisch, Albertus Lemke, Michael Johnen (ab 21 Uhr), Bernd Jürgens, Hans-Hermann Tiedemann
Entschuldigt: Thomas Schult
Gäste des Monats: Bert Frisch, Renate Lemke, Barbara Schubert
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)
 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden, besonders die Mitglieder des Monats Renate Lemke, Barbara Schubert und Bert Frisch.
Das Protokoll der März-Sitzung wird genehmigt.
>>> Protokolle sind online:
 
2. Berichte (JB/.../.../...)
 
J. Bölsche bezieht sich in seinem Bericht auf das Mitglieder-Rundschreiben vom 6.5.2015. Ergänzend fügte er hinzu:
- Die aufschlussreiche Info-Veranstaltung „Havarierisiken auf der Elbe“, die von W. Rademacher und Harald Zahrte organisiert worden war, hatte ca. 150 interessierte Zuhörer und ein gutes Presseecho.
- Das neue LEADER-Programm 2014-2020 kann eventuell auch genutzt werden für den Gräpeler Hafenbereich, dessen Sanierung bisher aus finanziellen Gründen nicht erfolgen konnte. Möglich wäre u. U. die Förderung eine Vergrößerung der Kombüse 53 Grad Nord durch den Anbau eines Wintergartens oder die Anlage eines Deichweges auf Oberndorfer Gebiet.
- Das von K.-H. Brinkmann gestaltete OstelandTV läuft sehr gut an. Die Startausgabe umfasste auch Beiträge von Claus List sowie Fotos von Josef Schmidt. Zulieferungen sind von K.-H. Brinkmann sehr erwünscht.
- Das Wolfgang Schütz gewidmete Stör-Aquarium im Natureum wird am 4.6.2015 eröffnet. Dr. Clivia Häse, Dr. Jörn Gessner und J. Bölsche werden die öffentliche Veranstaltung gestalten. Wir laden dazu die Mitglieder, die Oste-Pachtgemeinschaft sowie weitere Interessierte ein. Im Anschluss soll im Natureum ein Rundgespräch über die weitere Arbeit der Osteland-Arge Wanderfische erfolgen, das auch der Vorbereitung eine Stör-Tagung im Herbst an der Oste dienen soll. Ein Reprint der Tafeln unserer Stör-Ausstellung als Broschüre ist gedruckt worden. Pfingstsonnabend wird J. Bölsche einen Vortrag über den Stör in der Oste für Klaus-Gerrit Gerdts und interessierte Freunde im Fährkrug in Osten halten.
- Für das Doppelfest  „10 Jahre Fährmarkt Osten“ und „10 Jahre Partnerschaft Osten – Osterrönfeld“ am 16. und 17. Mai ist von K.-H. Brinkmann ein Flyer erstellt worden, der verteilt wird. Der neugestaltete Basbecker Fährkopf wird am 17.5.2015 um 11.45 Uhr eingeweiht. Dort übergibt K.-H. Brinkmann unsere aktualisierte Broschüre über den von uns 2005 entworfenen Historischen Fährweg zwischen Osten und Hemmoor-Basbeck an die Bürgermeister. Die Broschüre ist in einer Auflage von 500 Exemplaren im Druck.
- Das Broberger Aussendeichgelände und der Wohnmobilstellplatz an der Fähre werden am 22.5.2015 eingeweiht.
- J. Bölsche dankt A. und R. Lemke für die Organisation der 39. Maiwanderung in diesem Jahr, die ein sehr positives Echo bei den Teilnehmern fand.
- Die neuen Mitglieder Robina und Oliver Bark wurden wegen ihres in Privatinitiative entstandenen Anlegers am Deichhotel Seefahrer mit dem „Goldenen Fährmann“ ausgezeichnet.
- Über Zulieferungen für die Hemmoorer Ausstellung „Schiffahrt in Hemmoor“ verständigen sich B. Jürgens und M. Frisch mit dem Hemmoorer Ortsheimatpfleger Heino Grantz.
 
Wahrgenommene Termine seit der letzten Vorstandssitzung:
 
19.3.2015, Dokumentations- und Gedenkstätte Sandbostel e.V., Jahreshauptversammlung, Gaststätte "Zum Grünen Jäger", Sandbostel (R. und J. Bölsche)
 
19.3.2015, Veranstaltung zu geplanten Samtgemeinde-Fusionen, MarC5, Cadenberge (W. Rademacher)
 
 20.3.2015, Vortrag von Bert und Marlene Frisch "F(r)isch and Ships", Kornspeicher Freiburg (A. und R. Lemke, W. Rademacher, R. und J. Bölsche)
 
21.3.2015, Jahreshauptversammlung mit Hegeschau der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven e.V., Börde-Halle, Lamstedt (R. und J. Bölsche)
 
12. 4. 2015, Blütenfest in Gnarrenburg (C. List)
 
26.4.2015, Saisoneröffnung auf der Historischen Ziegelei Pape in Bevern (R. und J. Bölsche)
 
30.4.2015, Kreisbauernverbandsversammlung, Gaststätte Lütt Mandus, Wingst (W. Rademacher)
 
1.5.2015, Osteland-Wanderung mit Albertus Lemke (M. Frisch, W. Rademacher)
 
7.5.2015, "Havarierisiken", Infoveranstaltung vom Regionalen Bündnis gegen Elbvertiefung und Aktionsgemeinschaft Unterelbe e.V., Seelandhallen, Otterndorf (B. Jürgens, M. Frisch, R. und J. Bölsche)
 
8.5.2015, Filmabend „Erdmann/Trapp“ und „Helgoländer Steinkistengrab“ mit anwesendem Regisseur Arne Schröder, Kombüse 53 Grad Nord (M. Frisch, A. Lemke, R. und J. Bölsche) 
 
9.5.2015, Zoo und Menu, Kombüse 53 Grad Nord (M. Frisch, R. und J. Bölsche)
 
10.5.2015, Ausstellungseröffnung "Sechs Beine", Natureum Niederelbe, Balje (R. und J. Bölsche)
 
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Als neue Mitglieder können wir Sonja Struss, Cuxhaven, sowie Robina und Oliver Bark, Osten, begrüssen. Damit haben wir jetzt 567 Mitglieder.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt am heutigen Tag 16915 Euro. E. Romund hat die alle drei Jahre anfallenden Steuererklärung erledigt. J. Bölsche dankt ihm sehr dafür.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
Eine WebCam-Anlage soll nach einem vor zwei Monaten erfolgten Beschluss mit 500 Euro bezuschusst werden. Ein Standort wäre auch bei Fam. Wilkens in Bentwisch möglich. M. und B. Frisch prüfen diese Möglichkeit, damit Oberndorf spätestens zum Dorf-Jubiläum im Jahr über diese Anlage verfügt.
Die Jury für die Erstellung des Kalenders 2016 steht und wird sich in Kürze verständigen. Der Postkartenkalender von Verlag Atelier im Bauernhaus ist schon auf dem Markt.
Es wurden von J. Bölsche zwei Pressemitteilungen zu den Themen Anleger Seefahrer sowie zur Brückensperrung im Sommer  erstellt.
Das neue OstelandTV wurde auf der Zeitungsseite „Cuxland digital“ sowohl in den Cuxhavener Nachrichten als auch in der Niederelbe-Zeitung vorgestellt (s. auch www.tv.oste.de)
Für den Historischen Fährweg wurde eine Facebook-Seite eingerichtet.
Beim Verlag Atelier im Bauernhaus werden zehn Oste-Postkartenkalender gekauft. Der Verlag bietet sechzig Bücher „Die Farben der Oste“ zum Sonderpreis an. Der Verein wird die Bücher u. a. als Präsente nutzen. Der Verlag plant eine Veröffentlichung „44 Lieblingsplätze an der Oste“ mit Frauke Klemme und Thomas Schult. Wir werden ideelle Unterstützung zusichern und zu einem späteren Zeitpunkt darüber weiter befinden.
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
s. auch TOP 2 (Oste-Aquarium mit Stör im Natureum)
Die bisher von K.-H. Brinkmann gestaltete Seite der Sportfischervereins Osten und der Ostepachtgemeinschaft wird gesplittet. Die Bereiche „Stör“ und „Wanderfische“ werden jetzt von der AG Osteland betreut.
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
s. auch TOP 2 (Zulieferungen zur Hemmoorer Ausstellung, Gräpeler Kaimauer, Anleger Seefahrer)
Zum Thema „Geversdorfer Brückenschliessung im Sommer“ arbeitet die Oberndorfer Rechtsanwältin Ritter an einer Antwort an die Behörden. Bei Entscheidungsreife soll kurzfristig im geschäftsführenden Vorstand über das weitere Vorgehen beraten werden.
Im November soll es eine Veranstaltung für das Blaue Netz geben.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
s.  auch TOP 2 .
Gerd-Michael Heinze bietet für Sonntag, den 13.9.2015, eine Exkursion zum Thema „Maßnahmen und Instrumente des Naturschutzes an der Unteren Oste“ an, die mit Beispielen im Mündungsbereich der Oste angereichert werden soll.
 
d) Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
./.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
s. TOP 2 (Fährmarkt-Jubiläum, Partnerschaft Osten-Osterrönfeld, Fährkopf-Eröffnung))
Jochen Bertholdt, Briefmarken-Gestalter, bietet an eine Schwebefähren-Briefmarke  zu  entwerfen, die dann von einem privaten Unternehmen oder als personalisierte Briefmarke der österreichischen Post erscheinen könnte. Die hiesige CitiPost verfügt arbeitet leider nur mit Barcodes.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
s. TOP 2 (Broschüre Historischer Fährweg)
K.-H. Brinkmann berichtet, dass jetzt nach 36-monatigem Vorlauf ein neues amtliches Schild an der B73 auf die Schwebefähre hinweist.
Die Fahradroutenbeschilderung für die Deutsche Fährstrasse auf schleswig-holsteinischem Gebiet sowie in BRV und am Natureum wird von M. Johnen verfolgt. Wir verfügen noch über sechs Autoroutenschilder zur Verfügung (bei J. Schmidt).
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
s. TOP 2 (Maiwanderung)
Der Heimatverein Bremervörde-Zeven ist am 17.5.2015 zu Gast an der Unteren Oste, ebenso wie die Naturfreunde Nordheide, die von uns betreut werden. Außerdem haben die Wanderfreunde Nordheide   eine Wanderung von Wischhafen bis zur Schwebefähre für Ende Mai in ihr Programm aufgenommen. Der Heimatverein Oberndorf veranstaltet am 13. Mai eine Radtour durch die Obstplantagen in Osten und Umgebung.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
./.
 
i) Ländlicher Raum (JB/WR)
>>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
W. Rademacher berichtet über Vorbereitungsgespräche zur Fusion der Samtgemeinden. Aus seiner Sicht geraten kleine arme Gemeinden ins Hintertreffen, weil die Aufgaben zwischen Gemeinde und Samtgemeinde anders als bisher verteilt werden. Die „kleine Fusion“ Geversdorf mit Cadenberge ist auf dem Weg, damit wird Cadenberge Oste-Anrainer.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Dr. Reinholf Friedl war Gast der Criminale in Büsum. Er liest am Pfingstmontag, 25.5.2015, im Cultimo in Kuhstedtermoor.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Am Sonntag, 5. Juli feiert der   Baljer Leuchtturm sein 111-jähriges Bestehen. Das wird auch im Hotel „Zwei Linden“ in Hörne gefeiert. Wir sind dort von 9-15 Uhr mit einem Stand vertreten.
Bei der Einweihung des Hemmoorer Rathausmarktes am 5.6.2015, wird die „Fördergesellschaft Schwebefähre“ mit einem Stand vertreten sein. Sie nimmt unser Infomaterial  mit an den Stand.
Am 29. und 30.8 findet in Bremervörde das Vörder Seefest statt. Falls möglich, werden wir uns dort mit einem Stand beteiligen. W. Rademacher, J. Bölsche sowie B. und M. Frisch haben Hilfe zugesagt. R. Bölsche kümmert sich um eine sog. „Weihnachtsbude“ in Bremervörde.
 
8. Verschiedenes
W. Rademacher weist darauf hin, dass er Fotos von der Geburtstagsfahrt für J. Bölsche bei Dropbox einstellt.
B. Frisch berichtet, dass das Oberndorfer Nachmittagsangebot „Kiwitte“ einen Zuschuss aus dem Programm „Mittendrin“, das vom Kinderschutzbund betreut wird, bekommt.
 
9. Nächste Sitzung / Mitglied des Monats 
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 13.7.2015, der Ort wird noch nachgemeldet.
 
10. Terminvorschau
Mittwoch, 13.5.2015, 19 Uhr, Grillparty der Seglergemeinschaft und der Oste-Touristik Oberndorf, Schützenhaus Bentwisch
 
Donnerstag, 14.5.2015, 11 und 14 Uhr, Führung durch Osten mit Frank Auf dem Felde „Alte gastronomische Betriebe“ (KHB)
 
Donnerstag, 11 Uhr, Fest am  dem Anleger Grossenwörden mit DJ (ER)
 
Sonnabend, 16.5.2015, Jubiläumsparty - 10. Jahrestag der Ostener Gemeindepartnerschaft mit Osterrönfeld (KHB, JB und RB)
                
Sonnabend, 16.5.2015, ab 10 Uhr, Bärbelfest der Barkassengemeinschaft "Bärbel", Alter Hafen, Neuhaus (WR)
 
Sonntag, 17.5.2015, 10. Fährmarkt in Osten
 
Sonntag, 17.5.2015, 11.45 Uhr, Einweihung des Hemmoorer Fährplatzes an der Schwebefähre (KHB)
 
Sonntag, 17.5.2015, Ausstellungeröffnung „Alte Schulen“, Heimatmuseum, Geversdorf (RB und JB)
 
Sonntag, 17.5.2015, Naturfreunde Nordheide zu Besuch an der Unteren Oste (JB und RB)
 
Freitag, 22.5.2015, 15 Uhr, Einweihung der Terrasse und des Wohnmobilstellplatzes an der Fähre Brobergen (KHB)
 
Freitag, 22.5.2015, 19/20 Uhr Theater: "Das Gut, der Hahn und ein Plan", Kultur auf dem Lande e.V., Kornspeicher Freiburg (BF und MF)
 
Sonnabend, 23.5.2015, 12 Uhr, Stör-Vortrag (J. Bölsche)  für Claus-Gerrit Gerdts und Freunde im Fährkrug, Osten 
 
Montag, 25.5.2015, 11 Uhr, Windmühle "Henriette", 22. Deutscher Mühlentag (HHT)
 
Montag, 25.5.2015, 10/11 Uhr, Krimilesung mit Dr. Reinhold Friedl, Cultimo, Kuhstedtermoor (Claus List?)
 
Freitag, 29.5.2015, 20 Uhr, Energiegenossenschaft „Die Oberndorfer“, Jahreshauptversammlung, Gasthaus Henning, Niederstrich(AL, MF, JB, RB)
 
Freitag, 29.5.2015, 20 Uhr, Konzert "Traditional Old Merry Tale Jazzband Hamburg", Kulturmühle Osten
 
Sonntag, 31.5.2015, 10 Uhr, Jubiläumsfeier: 175 Jahre Ziegelei Bevern (JB und RB)
 
Mittwoch, 3.6.2015, 19-21 Uhr, SPD-Regionalkonferenz "Ehrenamt und Genossenschaften", Gasthaus Henning Oberndorf-Niederstrich (JB und RB)
 
Donnerstag, 4.6.2015, 10 Uhr, Störbesatz beim BC Elm; 14 Uhr, Störbesatz des Aquariums im Eingangsbereich des Natureums (WR, KHB?)
 
Freitag, 5.6.2015, 14 Uhr, Einweihung des neugestalteten Hemmoorer Rathausplatzes (KHB)
 
Freitag, 5.6.2015, 19 Uhr, Einweihung des Anwesens „Bullenberg, Lamstedt (JB und RB)
 
Sonnabend, 6.6.2015, 20 Uhr,  Konzert mit Patricia Salas und Tim Swan, Kombüse 53 Grad Nord, Oberndorf
 
Sonnabend, 13.6.2015, 19.30 Uhr, Zoo und Menu „Australien“, Anmeldung bei M. Frisch
 
Sonntag, 14.6.2015, 11 Uhr, Kulinarische Meile, Alter Hafen, Neuhaus (WR)
 
Sonntag, 14.6.2015, ab 10 Uhr, 125 Jahre Gemischter Chor, Osten (KHB)
 
Freitag, 19.6.2015, Ausstellungseröffnung "Schiffahrt auf der Oste", Kulturdiele Hemmoor (KHB?)
 
Freitag, 26.6.2015, 20 Uhr, Ani Schmidt mit "Herdgeflüster", Kulturmühle Osten
 
Sonnabend, 27.6.2015, Baljer Leuchtturm, Saisoneröffnung (JB und RB)
 
Sonnabend, 4.7.2015, 19.30 Uhr, 2. Wolfsnacht im Wingster Zoo
 
Sonntag, 5.7.2015, ab 10 Uhr, 1. Backfest mit Volkstanzgruppentreffen, Kulturdiele Hemmoor
 
Sonntag, 5.7.2015, 14 Uhr, Sommerfest auf dem Heimathof Hüll
 
Sonntag, 5.7.2015, Sommerfest des Fördervereins Baljer Leuchtturm, Gellertweg (RB und C. Mix?)
 
Montag, 6.7.2015, 14 Uhr, 25-jähriges Jubiläum des Natureums, Festveranstaltung (JB)
 
Montag, 13.7.2015, 19.30 Uhr, Vorstandssitzung der AG Osteland 
Vorstandssitzung am 16.3.2015
 
Ort: Brauhaus Alt Neuhaus,Neuhaus
Dauer: 20 Uhr- 22.45 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Ewald Romund, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Marlene Frisch, Albertus Lemke, Michael Johnen, Bernd Jürgens, Thomas Schult, Hans-Hermann Tiedemann.
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden, besonders die zwei „Neuzugänge“ K.-H.  Brinkmann und T. Schult. Das Protokoll der letzten Vorstandssitzung wird genehmigt. Das Protokoll der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung wird notariell beglaubigt und an das Registergericht Tostedt verschickt. J. Bölsche hat eine Mustertagesordnung für die Vorstandssitzungen entworfen, die er kurz vorstellt. In diesem Jahr gibt es für die inhaltliche Vereinsarbeit noch keinen Schwerpunkt, Ideen werden gern aufgegriffen.
>>> Protokolle sind online:
 
2. Berichte (JB/.../.../...)
J Bölsche berichtet über von Vorstandskollegen wahrgenommene Termine des letzten Monats:
 
11.2.2015, Moor-Informationsveranstaltung, BI Moor, Gasthaus Ahrens, Kuhstedt (H.-H. Tiedemann)

16.2.2015, "Dittsche goes to Büttenwarder", Brauhaus Alt Neuhaus (W. Rademacher, A. Lemke)

19.2.2015, Klönschnack der AG-60+ im Ortsverein Hemmoor, Referent: Hermann Kück, Wolfsberater der Landesjägerschaft Niedersachsen "Wölfe in Niedersachsen", Kantine Old Fiede, Hemmoor (R. und J. Bölsche)

20.2.2015. Vortrag von Bert und Marlene Frisch "F(r)isch and Ships", Wassersportclub Osten (M. Frisch, R. und J. Bölsche)

21.2.2015, Heimat- und Kulturverein Geversdorf "De Osten Strom", Jahreshauptversammlung, Ostekrug, Geversdorf (R. und J. Bölsche)

22.2.2015, Bremervörder Reisemesse, Gasthof Pülsch, Iselersheim (M. Johnen, R. und J. Bölsche)

27.2.2015, Premiere: Plattdeutsches Theater "Anners geiht jümmers", Theatergruppe des Heimatvereins Hechthausen, Ostekrone, Hechthausen (R. und J. Bölsche)

3.3.2015, Öffentliche Bürgerinformationsveranstaltung der Gemeinde Wingst, Gasthaus Butt (M. Johnen, A. Lemke)

6.3.2015, Jahreshauptversammlung des Fähr- und Geschichtsvereins Brobergen, Sport- und Kulturzentrum, Brobergen (T. Schult, R. und J. Bölsche)

7.3.2015, Skipperball des Wassersportclubs Osten, Osteland-Festhaus (A. Lemke, M. Frisch,  R. und J. Bölsche)

10.3.2015, Vortragsveranstaltung des NABU Bremervörde-Zeven (dort wurde H.-H. Tiedemann zum 1. Vorsitzenden gewählt)  mit Gerd-Michael Heinze: "Das Vogelschutzgebiet Unterelbe - ein Rast- und Brutgebiet von internationaler Bedeutung". Anschliessend Jahreshauptversammlung, Landgasthof Martin, Selsingen  (H.-H. Tiedemann)

11.3.2015, Wassersportclub Osten, Jahreshauptversammlung, Clubhaus (R. und J. Bölsche)

12.3.2015, Tourismus- und Gewerbeverein Neuhaus, Jahreshauptversammlung  Hier wurde Wiebke tum Suden zur 2. Vorsitzenden gewählt. (W. Rademacher)
 
12.3.2015, Förderverein Zoo Wingst, Jahreshauptversammlung. Hier wurde Torben Klöfkorn zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt, der E. Uhtenwoldt ablöst. (M. Johnen)
 
13.3.2015, Vorbereitungstreffen zum 700jährigen Jubiläum Oberndorfs mit über sechzig Teilnehmern (A. Lemke, M. Frisch)

14.3.2015, "La Mer" - Lieder vom Hafen und der See, Cultimo, Kuhstedtermoor (A. Lemke, R. und J. Bölsche)

15.3.2015, Aufruf zur Gründung einer Whisky-Brenngemeinschaft im Brauhaus Alt Neuhaus (A. Lemke, R. und J. Bölsche)
 
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
 
Seit der letzten Vorstandssitzung gab es drei Eintritte: die Kombüse 53 Grad Nord, Oberndorf; Holger Rautenberg, Neuhaus; Cord-Johann Otten, Hollnseth. Ausgetreten ist wegen Auflösung des Vereins der Tourismusverein Geversdorf. Der Beitrag für 2015 soll ausnahmsweise erstattet werden. Weiterhin ist Hans-Werner Honigbaum, Grossenwörden, ausgetreten. Damit sind wir jetzt 564 Mitglieder.
 
Die Mitgliederwerbung sollte wieder in den Vordergrund gerückt werden. Dazu soll ein Faltblatt als Imagebroschüre für die AG Osteland erstellt werden.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kassenstand beträgt zur Zeit 17259 Euro. Vom Finanzamt wurde eine Steuererklärung angefordert. E. Romund kümmert sich darum.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
 
Der Vorstand hat für dieses Gebiet Verstärkung durch K.-H. Brinkmann und T. Schult gewonnen. Seit der letzten Vorstandssitzung wurden drei Pressemitteilungen zu den Themen Deutsche Fährstrasse als zweitbeste Ferienstrasse bei Focus online, Jahreshauptversammlung mit Wahlen sowie zu den beiden neuen Flyern Ostelotse 2015 und Wohnmobilführer (2. Aufl.) versandt. Über die Jahreshauptversammlung ist bisher leider nicht in der Bremervörder Zeitung und im Stader Tageblatt berichtet worden.
 
Auf Facebook ist seit kurzem von J. Bölsche ein Kanal „Ostekultur“ eingerichtet worden, der schon viele Follower hat.
 
Das Osteland-Magazin stösst auf gute Resonanz. 500 Exemplare des Ostelotsen wurde von E. Uhtenwoldt gezielt in den Häfen der Niederelbe verteilt.
 
Der aktualisierte Wohnmobilführer wird von W. Rademacher entlang der Routen in Schleswig-Holstein verteilt, von H.-H. Tiedemann im Bereich Bremervörde/Gräpel/Elm, von R. Bölsche im Bereich zwischen Oberndorf und Klint.
 
Es fehlt eine Osteland-Karte mit einer genauen Abgrenzung. W. Rademacher kümmert sich darum.
 
Der Kalender 2015 fand eine sehr gute Resonanz. Aufgrund der Werbewirkung und der Einnahmen für den Verein soll das Projekt in diesem Jahr wiederholt werden. W. Rademacher, K.-H. Brinkmann und R. Bölsche stellen die Jury dar und bearbeiten das Projekt. Es sollen wieder ausgesuchte Lieblingsbilder von der Oste von zwölf Fotografen ausgewählt werden. Es könnte auch über einen Wettbewerb laufen.
 
J. Bölsche schlägt vor, K.-H. Brinkmann zu beauftragen, monatlich einen  Osteland-TV-Video zu drehen, wie er es bisher schon für Osten macht. K.-H. Brinkmann ist einverstanden und wird ein Jahr lang einmal monatlich „senden“. Er bittet um Zulieferungen von aktuellen Fotos, Filmen und Texten. Der Aufwand wird von der AG Osteland  teilweise entschädigt.
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
 
In Erinnerung an Wolfgang Schütz soll für ca. Anfang Mai zu einer Stör-Tagung in das Natureum eingeladen werden, wenn dort die Aquarien mit Stören aus Berlin hochgefahren werden. Alle an diesem Projekt Interessierten, wie etwa die Unterhaltungs- und Deichverbände, die Sportfischer an der Oste, Ralf Gerken, Ludwig Tent, Walter Zeeck,  Egon Boschen und Ernst Peters sowie Dr. Jörn Gessner sollen eingeladen werden. Es soll über den aktuellen Stand des  Störbesatzes und deren  Oste-Lebensraum  in ca. fünf Beiträgen referiert werden. Eventuell kann man auf dieser Tagung jemanden finden, der sich hier vor Ort um das Thema „Stör“ kümmert und die Arbeit von Wolfgang Schütz weiterführt.
 
J. Bölsche hält einen Störvortrag vor ca. zwanzig Gästen um Dr. K. Gerdts (früher Neuhaus) am Pfingstsonnabend, 23.5.2015, 12 Uhr,  im Fährkrug in Osten.
 
Zum Thema „Stör“ wird eine Broschüre erstellt, die zur  Grundlage unsere frühere Störausstellung hat. K.-H. Brinkmann erstellt die Druckvorlage (ca. 16 S., farbig).
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung
 
Das Blaue Netz wird im November wieder eine Forums-Veranstaltung organisieren.
 
Am 19.6.2015 wird in der Kulturdiele Hemmoor vom  dortigen Heimatverein um Heino Grantz eine Ausstellung zum Thema „Schiffahrt in Hemmoor“ eröffnet. H. Grantz bat die AG Osteland, zur heutigen modernen Sportschiffahrt einen Beitrag in Form einer  ca. 2*2m grossen Ausstellungstafel beizutragen. Das können Fotos vom SVOH, von der Regatta, von der Ostener Lampionfahrt etc. mit kurzen Texten sein. Ein Vorbereitungstreffen findet am 27.3.2015 statt. B. Jürgens kümmert sich mit M. Frisch  und K.-H. Brinkmann um diesen Beitrag.
 
In Oberndorf wird vom Tourismusverein sowie von der Seglergemeinschaft ein WLAN-Zugang an allen Stegen geplant. Auch eine Web Cam soll installiert werden. Die AG Osteland wird 500 Euro beisteuern, da sie auch schon die Web Cam in Osten mitfinanziert hat.
 
Zum Thema Elbvertiefung berichtet W. Rademacher, dass es Ende April oder Anfang Mai eine Veranstaltung zum Thema „Havarierisko auf der Elbe“  in Otterndorf geben soll.  
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
 
Am Montag, 6. Juli 2015, feiert das Natureum mit einer Festveranstaltung das 25-jährige Bestehen. J. Bölsche wurde gebeten, dort den Festvortrag zu halten.
 
Die Erdgas/-ölgewinnung im Bereich der Rotenburger Rinne in ROW  war Thema eines Fernsehbeitrages, an dem auch Andreas Rathjens beteiligt war.
 
Das Grüne Netz trifft sich im September zu einer Forums-Veranstaltung.
 
 
d) Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
Für das Goldene Netz war W. Rademacher schon mit der Sturmflutausstellung tätig. Mit T. Schult zusammen könnte man z.B. in der zweiten Jahreshälfte alle Museums-Engagierten der Region zuammenholen, um über gemeinsame Projekte, wie etwa eine Nacht der Museen, zu sprechen. T. Schult arbeitet darüber hinaus zur Zeit an einer mehrteiligen Magazinserie über Heimatstuben in unserer Region.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
Der Mietvertrag für die Fährstuv Osten wurde von der Gemeinde gekündigt. Als neuer Mieter wird der „Förderverein Schwebefähre“ die Räume anmieten. Damit bleibt die Fährstuv erst einmal am alten Standort. K.-H. Brinkmann teilt weiterhin mit, daß am Sonnabend, 16.5.2015, das zehnjährige Jubiläum der Gemeindepartnerschaft Osten – Osterrönfeld mit einer Jubiläumsparty gefeiert wird (Bands: Exit Rain, The Three of Us). Die Osterrönfelder werden sehr stark vertreten sein. Am Sonntag, 17.5.2015, findet dann der Fährmarkt in Osten statt. Für das Jubiläum wird unsere Publikation „10 Jahre Partnerschaft mit Osterrönfeld“  aktualisiert und in einer Auflage von 300 Exemplaren nachgedruckt.
 
Im englischen Warrington bildet sich zur Zeit ein Förderverein zur Erhaltung ihrer Schwebefähre.
 
In Rochefort gibt es im Sommer eine neue Schwebefähren-Ausstellung.
 
Middlesbrough hat mit 3 Mio Euro die Schwebefähre grundsaniert (mit Glaslift). Dazu gab es eine Sonderbriefmarke von der britischen Post.
 
Der auf die Gestaltung von Briefmarken spezialisierte Jochen Bertholdt (Bruder von Gerd Bertholdt=Berthof) hat der Citipost Cuxhaven angeboten, eine Briefmarke mit der Schwebefähre Osten-Hemmoor zu gestalten.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
M. Johnen kümmert sich um die Ausschilderungslücke der Deutschen Fährstrasse von Glückstadt nach Brunsbüttel. Über Johannes Schmidt bzw. Jens Koch soll der Autorouten-Schilder-Hersteller ermittelt werden. Es sollen zehn neue Schilder bestellt werden.
 
Die Website zum Osteradweg und zur Deutschen Fährstraße braucht einen Relaunch. Außerdem werden Hinweisschilder am Natureum und in Bremervörde benötigt, die den Radler darauf hinweisen, dass der Osteradweg auf der Strecke der Deutschen Fährstraße verläuft.
 
Die Fa. Elbfähre Glückstadt-Wischhafen klagt gegen den Bau eines Elbtunnels westlich von Hamburg.
 
Die Inbetriebnahme der Fähre Krautsand (Verein um Jonas Kötz) verzögert sich wegen hoher Auflagen.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
Am 1. Mai findet um 8 Uhr die traditionelle Wanderung mit A. Lemke unter dem Motto „An der Oste über elf Brücken“ statt. Sie startet an der ehemaligen Grundschule Oberndorf. Anmeldungen werden ab dem 1.4.2015 von A. Lemke entgegen genommen.
 
A. Lemke, Jörn Möller und Bert Frisch gestalten einen weiteren plattdeutschen Stammtisch in der Kombüse in Oberndorf, am Donnerstag, 19.3.2015, 18.30 Uhr.
 
Am Sonntag, 17.5.2015 kommen erneut die Naturfreunde Nordheide mit einer großen Gruppe zu einer Exkursion an die Untere Oste. Sie wird von R. Bölsche organisiert.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
./.
 
i) Ländlicher Raum (JB/WR)
>>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Am Pfingstmontag, 25.5.2015, um 11 Uhr liest Dr. Reinhold Friedl im Cultimo, Kuhstedtermoor. Sollte demnächst ein neuer Krimi in unserer Region erscheinen, bemühen wir uns um eine Debut-Lesung an einem besonderen Ort.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
Hier ist eine Bestandaufnahme unserer Veröffentlichungen und sonstiger Produkte nötig.
 
8. Verschiedenes
J. Bölsche erläutert die Idee zu einer Exkursionsreihe „Bürgermeister zeigen ihre Lieblingsplätze“. Dazu müssen die Bürgermeister angeschrieben werden, und es müssen Termin koordiniert und organisiert werden.
 
Die Osteniederung von Nindorf bis zur Mehe wird evtl. Vorranggebiet für den Betrieb von Windkrafträdern. Die Firma Energiekontor hat bereits Vorverträge abgeschlossen.
 
9. Nächste Sitzung / Mitglied des Monats 
Die nächste Vorstandssitzung findet statt am Montag, 20.4.2015, um 19.30 Uhr auf dem Restaurantschiff Ostekieker in Oberndorf. Als Mitglieder des Monats werden Bert Frisch und Barbara Schubert eingeladen.
 
 
10. Terminvorschau
 
Donnerstag, 19.3.2015, 19.30 Uhr, Dokumentations- und Gedenkstätte Sandbostel e.V., Jahreshauptversammlung, Gaststätte "Zum Grünen Jäger", Sandbostel (R. und J. Bölsche)
 
Donnerstag, 19.3.2015, 19.30 Uhr, Veranstaltung zu geplanten Samtgmeinde-Fusionen, MarC5, Cadenberge (W. Rademacher)

Freitag, 20.3.2015, 20.30 Uhr, Konzert mit "The Cannons" - Irish Folk, Kulturdiele Hemmoor

Freitag, 20.3.2015, 19.30 Uhr, Vortrag von Bert und Marlene Frisch "F(r)isch and Ships", Kornspeicher Freiburg (M. Frisch, R. und J. Bölsche)

Sonnabend, 21.3.2015, 13.30 Uhr, Jahreshauptversammlung mit Hegeschau der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven e.V., Börde-Halle, Lamstedt (R. und J. Bölsche)

Sonntag, 22.3.2015, 15 Uhr, Puppenspielerin Franziska Ochsler "Ach du Schreck, die Ostereier sind weg", Grundschule Osten 

Freitag, 27.3.2015, 19 Uhr, Culturkreis Hemmoor, Jahreshauptversammlung, Gasthaus Ohl, Hemmoor (B. Jürgens)

Sonnabend, 28.3.2015, 19/20 Uhr, Kabarett mit Gerd Hoffmann "Normal Null", Cultimo, Kuhstedtermoor

Ostersonntag, 5.4.2015, 8.30 Uhr, Fernsehsendung mit Johannes Erdmann und Cati Trapp, ZDF Info
 
Sonnabend, 11.4.2015, Lesung mit Wilfried Stüven „Im Schatten der Schwebefähre“, Gasthaus Plates „Osteblick“, Gräpel

Sonnabend, 11.4.2015, 20 Uhr, Kohlenpottgeschichten und Musik mit Jan de Grooth und Klaus Volkhardt, Wiebkes Klönstuv, Neuhaus
 
Sonntag, 12.4.2015, Narzissenfest in Gnarrenburg am Oste-Hamme-Kanal

Freitag, 17.4.2015, 20 Uhr, "Nagelritz singt Lieder von Ringelnatz", Kornspeicher Freiburg
 
Freitag, 17.4.2015, Wilfried Stüven liest „Im Schatten der Schwebefähre“, Kulturdiele Hemmoor

Montag, 20. 4., 19.30 Uhr: Vorstand, Ostekieker, Oberndorf

Sonnabend, 25.4.2015, 19,30 Uhr, Plattdüütsche Rockmusik mit den Inspringers und Geschichten von und mit Hans-Hinrich Kahrs, Kornspeicher Freiburg

Donnerstag, 30.4.2015, 13 Uhr, Kreisbauernverbandsversammlung, Gaststätte Lütt Mandus, Wingst (W. Rademacher)

Donnerstag, 30.4.2015, 20 Uhr, Konzert "Kaktusblüte", Kulturmühle Osten

Freitag, 1.5.2015, 8 Uhr, Wanderung mit Albertus Lemke

Mittwoch, 13.5.2015, 19 Uhr, Grillparty der Seglergemeinschaft und der Oste-Touristik Oberndorf, Schützenhaus Bentwisch (B. Jürgens)

Sonnabend, 16.5.2015, Jubiläumsparty - 10. Jahrestag der Ostener Gemeindepartnerschaft mit Osterrönfeld (K.-H. Brinkmann, R. und J. Bölsche)

Sonntag, 17.5.2015, 10. Fährmarkt in Osten

Sonntag, 17.5.2015, Naturfreunde Nordheide zu Besuch an der Unteren Oste (R. und J. Bölsche, W. Rademacher, C. Mix)
 
Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V.
Jahreshauptversammlung
9. März 2015, Landhaus Ostekrone, Hechthausen
 
Protokoll: Renate Bölsche
Beginn: 19.30 Uhr, Ende: 22.00 Uhr
 
TOP 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit
 
Der  Vorsitzende Jochen Bölsche begrüsst  die anwesenden 73  Mitglieder, insbesondere Jan Tiedemann, den Bürgermeister von Hechthausen, sowie Carsten Hubert als Vertreter der Samtgemeinde Hemmoor.  Von der Presse begrüsst er Herrn Ulrich Rohde mit Kollegen von der  Niederelbe-Zeitung und dem Osteland-Magazin. Ausserdem heisst er Ulrich Gerdes als Vertreter der Ostedeichverbände herzlich willkommen.  Er stellt fest,  daß die Einladung fristgemäss erfolgt ist und die Versammlung beschlußfähig ist.
 
TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung
 
Die Tagesordnung für die aktuelle Sitzung wird vorlagegemäß einstimmig genehmigt.
 
TOP 3: Grusswort
 
Ein Grusswort wird von Bürgermeister Jan Tiedemann  gesprochen.
 
TOP 4: Genehmigung des Protokolls
 
Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 24. März 2014 wird ohne Änderungen genehmigt.
 
TOP 5: Bericht des Vorstands mit Gedenken
 
Die Versammlung gedenkt der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Erich Meyer, Osten; Georg Mix, Buchholz/Nordheide und Cadenberge; Hans-Jürgen Pries, Wingst; Udo Theuerkauf, Lamstedt sowie Wolfgang Schütz, Osten. 
 
Der Rechenschaftsbericht von Jochen Bölsche ist als Anlage beigefügt (http://www.ag-osteland.de/vereinsleben/vorträge).
 
Anschliessend werden verdiente Mitglieder des Vereins mit dem Goldenen Fährmann geehrt: Anette Minners, Neuhaus/Oste, Ulrich Gerdes, Hemmoor; Thomas Schult, Lamstedt;  Edfried Uhtenwoldt, Wingst; in Abwesenheit werden Hans-Hermann Steiger, Schneverdingen, sowie Horst Wartner, Kranenburg, geehrt.
 
TOP 6: Bericht des Schatzmeisters
 
Wie Johannes Schmidt berichtet, verfügt der Verein über eine  gesunde Kassenlage, so dass weitere Ausgaben getätigt werden können. Grösster Ausgabeposten ist der Tag der Oste. Johannes Schmidt dankt besonders Ewald Romund für die Unterstützung bei der Kassenführung.
 
TOP 7 Bericht der Kassenprüfer
 
Klaus Meyer berichtet von der Kassenprüfung, die  am 17.2.2015 von ihm und von Eybe Schoenteich durchgeführt wurde. Die Kassenführung sei vorbildlich, übersichtlich und nachvollziehbar. Die Kontierung sei ordnungsgemäss. Dank gebühre Johannes Schmidt und Ewald Romund.
 
TOP 8: Aussprache
 
Auch Jochen Bölsche dankt Johannes Schmidt für dessen geleistete Arbeit. Er ist seit der Gründung in der Funktion des Schatzmeisters dabei und hat trotz anderer Verpflichtungen viele Mitgliedsbeiträge und Spenden akquiriert, ohne die die Arbeit der AG Osteland nicht möglich gewesen wäre. Johannes  Schmidt wird als Dank ein Präsent überreicht.
 
TOP 9: Entlastung des Vorstandes
 
 Auf Antrag von Klaus Meyer entlastet die Mitgliederversammlung einmütig den Vorstand für das vergangene Vereinsjahr. J. Bölsche über gibt die Leitung der Versammlung an den 2. Vorsitzenden Walter Rademacher.
 
TOP 10: Wahl einer Wahlkommission
 
 Die Bürgermeister Jan Tiedemann und Carsten Hubert werden in die Wahlkommission gewählt.
 
TOP 11: Turnusmäßige Neuwahlen lt. § 9 der Satzung
 
a) des  1. Vorsitzenden: Jochen Bölsche wird zur Wiederwahl vorgeschlagen. Es gibt keine weiteren Vorschläge. Er wird einstimmig bei einer Enthaltung gewählt. Jochen Bölsche bedankt sich für das Vertrauen und  nimmt die Wahl an. Er übernimmt wieder die Sitzungsleitung.
 
b) des Schatzmeisters: Johannes Schmidt schlägt Ewald Romund vor. Ewald Romund wird einstimmig bei einer Enthaltung  gewählt.  Er nimmt die Wahl an.
 
c) von sieben Beisitzern, Vom Vorstand werden vorgeschlagen: Karl-Heinz Brinkmann, Osten; Marlene Frisch, Oberndorf; Michael Johnen, Cadenberge; Bernd Jürgens, Hemmoor; Albertus Lemke, Oberndorf; Thomas Schult, Lamstedt sowie Hans-Hermann Tiedemann, Bremervörde-Elm.  Es gibt keine weiteren Vorschläge. Mit Stimmzetteln werden die Beisitzer in geheimer Wahl gewählt. Mit 70 Stimmen wird Hans-Hermann Tiedemann gewählt, mit  jeweils 71 Stimmen Marlene Frisch, Michael Johnen und Bernd Jürgens. Albertus Lemke und Thomas Schult werden mit jeweils 72 Stimmen gewählt. Alle Gewählten nehmen die Wahl an.
 
d) von zwei Kassenprüfern: Eybe Schoenteich kann noch für ein weiteres Jahr in diesem Amt tätig sein. Ausserdem wird Christel Mix, Cadenberge, vorgeschlagen. Es gibt keine weiteren Vorschläge. Beide  Kandidaten werden einstimmig bei je einer Enthaltung gewählt. Die Gewählten nehmen die Wahl an.
 
TOP 13: Anträge
 
 Es liegen keine Anträge vor.
 
TOP 14: Verschiedenes
 
Erich Kahrs regt an, dass sich der Vorstand über eine Satzungsänderung in Bezug auf Wahlen Gedanken machen möge, so dass dann auch „En-Bloc-Wahlen“ zulässig wären. Albertus Lemke berichtet von der Planung der diesjährigen Maiwanderung, die am 1. Mai 2015 stattfinden soll. Heino Grantz, Ortsheimatpfleger der Stadt Hemmoor, berichtet von einer geplanten Ausstellung  „Die Oste. Lebensader der Hemmoorer Schiffahrt“. Wer dazu etwas  beitragen kann, möchte sich bitte bei ihm melden. Uwe Heins erinnert an die erste diesjährige Führung der Neuhäuser Lumpenhunde, die am 9. Mai 2015 stattfindet. Marlene Frisch lädt die Anwesenden ein zu einem Vortrag über die englische Südküste „Frisch and Ships“, der am 20. März 2015 im Kornspeicher Freiburg/Elbe stattfindet.
 
Jochen Bölsche schliesst den offiziellen Teil der Versammlung.
 
Im Anschluss referieren Thomas Schult und Ulrich Gerdes über "Pütten und Deichsicherheit an der Oste.
Arbeitsgemeinschaft Osteland
Vorstandssitzung am 9. 2. 2015
 
Ort: Brauhaus Alt Neuhaus, Neuhaus
Dauer: 19.30 Uhr – 21.40 Uhr
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Johannes Schmidt, Renate Bölsche, Bernd Jürgens, Ewald Romund, Hans-Hermann Tiedemann, Marlene Frisch, Albertus Lemke, Michael Johnen (ab 21 Uhr) 
Entschuldigt: Wolfgang Schütz, Hans Hermann Steiger
Protokoll: Renate Bölsche 
  
1. Begrüßung, Protokollgenehmigung 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden. Das Januar-Protokoll wird genehmigt. Es ist wie immer auf www.oste.de (> Vereinsleben >  Protokolle) einsehbar.
 
2. Bericht des Vorstandes
J. Bölsche dankt allen Beteiligten für ihre Mitwirkung an der Feier am 14. 1. mit Landrat Bielefeld und insbesondere am Tag der Oste, der ein ausschließlich positives Echo und eine starke Beteiligung u. a. aus der Politik gefunden hat (20 Bürgermeister, Kreispolitiker, MdL). Er berichtet, dass das Bremervörder Krankenhaus gerettet ist, wohingegen das Zevener wohl geschlossen wird.
W. Rademacher berichtet vom letzten Treffen des Regionalen Bündnisses gegen die Elbvertiefung. Es soll von der Gruppe Weiteres zum Thema publiziert werden. Schwerpunkte sollen das Havarierisiko sowie die Steigerung von Krebsfällen entlang der Elbe sein
 
Der Vorstand war seit der letzten Sitzung u. a. vertreten bei folgenden Terminen:
 
Mittwoch, 14. 1., Ordensverleihung an J. Bölsche, Oberndorf (alle),
 
Donnerstag, 15. 1., Krimilesung von Dr. Reinhold Friedl, Kantine "Old Fiede", Hemmoor (J. und R. Bölsche)
 
Sonnabend, 17.1., Neujahrsempfang der Ostener Partnergemeinde Osterrönfeld (J. und R. Bölsche)
 
Freitag, 23.1., Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten-Hemmoor, Jahreshauptversammlung (J. und R. Bölsche)
 
Sonnabend, 24.1., Rückbau des Biomeilers an der ehemaligen Kiebitzschule Oberndorf (M. Frisch)
 
Sonnabend, 24.1., Sportfischer-Verein "Oste" e.V., Jahreshauptversammlung, Fährkrug, Osten (A. Lemke)
 
Dienstag, 27.1., Sitzung des Regionalen Bündnisses gegen Elbvertiefung, MarC5, Cadenberge (W. Rademacher)
 
Mittwoch, 28.1., Oste-Touristik Oberndorf, Jahreshauptversammlung (J. und R. Bölsche)
 
Sonntag, 1.2., Tag der Oste, Gasthaus Sieb, Wolfsbruchermoor (alle)
 
Mittwoch,4. 2., Forum Oberndorf - Dorfauto, Altenhilfe, Heimatmuseum etc. (M. Frisch, J. u. R. Bölsche)
 
Sonnabend, 7.2.,19.30 Uhr, Skipperball der Seglervereinigung Oste - Hemmoor, Ohl's Gasthof, Hemmoor (B. Jürgens).
 
Sonntag, 8.2.: Eröffnung Tagespflege Hemmoor mit Schwebefährenbildern (J. und R. Bölsche, J. Schmidt)
 
3. Mitgliederbewegung 
Die Mitgliederzahl liegt bei 564. Ausgetreten ist zum Jahresende 2015  Andreas Breitner, Rendsburg, Aufgenommen werden G. Skerra, U. Santjer, E. Lemke und Dr. Lutz Bötcher sowie die Kombüse Oberndorf und das Cultimo Kuhstedtermoor (vorbehaltlich der Vorlage des angekündigten Aufnahmeantrags).
Aufnahmeformulare zum Ausdrucken stehen unter  www.oste.de (->Beitritt).
 
4. Finanzen 
Der Kontostand am 9.2.2015 beläuft sich auf 22907 Euro. 
J. Bölsche dankt J. Schmidt für die Einwerbung der Preisgelder für sechs Goldene Hechte. Interesse an einer Sponsorenschaft 2016 bekundet haben E. Klitzing und J. Josch.
Die Sektkübelsammlung beim Tag der Oste erbrachte 768 Euro. Anlässlich der Ordensverleihung an J. Bölsche wurden 345 Euro für die Kiwitte gespendet. 
Ausgaben stehen 2015 noch an für den Nachdruck einiger weitgehend vergriffener Veröffentlichungen.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit / Messen und Märkte
Vorberichte und Berichte zum Tag der Oste 2015 fanden ein hervorragendes Echo, bis hinein in den Kreis Osterholz (Osterholzer Kreisblatt als Regionalbeilage des Weserkuriers).
Unser Oste-Kalender ist nahezu komplett verkauft worden. Er hat einen Reinerlös von rund 980 Euro erbracht. J. Bölsche dankt allen am Vertrieb Beteiligten. Das Ergebnis ermutigt zu einer Neuausgabe für 2016.
Das neue Osteland-Magazin erscheint zur JHV.
Neu im Angebot ist eine Fleece-Mütze mit AGO-Logo. Es laufen Vorbestellungen, sie wurde nachbestellt. W.D. Stock kündigt für 2015 ein Buch mit Science-Fiction-Geschichten (mit Tatjana Dönhoff) an. Wir haben zurückhaltend reagiert, denkbar erscheint jedoch eine Kooperation bei einem weiteren Stock-Projekt für 2016 (55 Lieblingsplätze an der Oste, mit T. Schult und Frauke Klemme - angefragt -).
 
Neu ist ein von K.-H. Brinkmann gestalteter Lokal-TV-Kanal auf YouTube u. a. mit Videoreportagen von der Ordensverleihung in Oberndorf und vom Tag der Oste - Link auf www.oste.de
 
Der preisgekrönten einstündige Film "Eine Sommerreise entlang der Oste" steht zurzeit in der ARD-Mediathek zur Verfügung:
 
 
6. Veranstaltungen
 
a. Bei der Jahreshauptversammlung am Montag, 9. März 2015, 19.30 Uhr, in der „Ostekrone“ in Hechthausen spricht Bürgermeister Jan Tiedemann das Grußwort der Gemeinde. Angedacht ist (siehe Januar-Protokoll) im Anschluss an die reguläre Versammlung eine ca. halbstündige Diskussion zu den veränderten Ostedeichen (Pütten, Deicherhöhung, Sperrwerk, Verschlickung, Auswirkungen einer möglichen Elbvertiefung auf die Oste), die T. Schult moderieren wird.
 
Der Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden wird wieder ergänzt durch Kurzberichte.
 
b. Albertus Lemke organisiert unsere diesjährige Maiwanderung. Für eine Alternativroute würde sich auch einer der neuen Nordpfade im LK ROW anbieten.
 
7. "Grünes Netz“ (AK Natur- und Umweltschutz)
 
Auf die Genehmigung der Deponie Haaßel haben die Gemeinde, die BI und die Verbände mit Klageankündigungen reagiert.
 
Der BUND-KV Cuxhaven hat sich neu aufgestellt. Der alte BUND-KV arbeitet als GNU weiter. Durch die Mitgliedschaft von G. Ramm (GNU) und den Eintritt von Eleonore Lemke (BUND) in die AG Osteland ist der Kontakt zu beiden Organisationen gegeben.
 
Ein weiteres Treffen des Grünen Netzes ist noch nicht terminiert.
 
8. "Silbernes Netz“ (AK Wanderfische)
Nach dem Ausscheiden von W. Schütz aus dem Vorstand des SFV Oste möchte dessen neuer Vorstand um T. Thorhorst die Verantwortung für die vom SFV mitbetreute Website und sonstige Aktivitäten zum Thema Stör/Wanderfische abgeben. Die Website wird bis auf Weiteres in unsere entsprechende Vereinsseite (Rubrik Silbernes Netz) integriert.
 
Ein über unsere Arge Wanderfische gestellter, mit dem Leibniz-Institut abgestimmter Antrag auf Landesgelder für das Störprojekt ist nicht genehmigt worden; W. Schütz und J. Geßner sind informiert worden.
 
9. "Blaues Netz“ (AK Schifffahrt und Gewässer)
 
Die Analyse der Frachtschiff-Kapazitätsreserven durch W. Rademacher hat ein erfreuliches Medienecho gefunden, u. a. heute in der NEZ und am Sonnabend im Tageblatt. W. Rademacher berichtet, dass sich die Umschlagszahlen im Hamburger Hafen weiter auf 9,2 Mio Tonnen erhöht haben, obwohl die Elbe nicht vertieft wurde. Das Problem für Hamburg „fängt eher an der Kaimauer an“. Die Hinterlandanbindung verstopft zunehmend.
Die Oberndorfer Weltumsegler Johannes Erdmann und Cati Trapp haben die Altantiküberquerung angetreten (siehe Yacht.de: "Next stop America"); ein erster ZDF-Bericht u. a. über den Start im Osteland ist in Vorbereitung. 
Vom Hafenführer sind noch 400 Exemplare vorrätig. B. und M. Frisch erarbeiten wieder ein Beiblatt mit Anreisekalender; außerdem könnte ein Einlegeblatt mit Hinweisen auf die neuen Anleger (und evtl. Korrekturen) beigefügt werden. Verteilung u. a. auf der JHV und dem Skipperball in Osten.
Das Oberndorfer Jugendkutter-Team erhält von der Gemeinde Unterstützung bei der Reparatur des Bootes.
Hingewiesen wird auf den Vortrag zur Reise entlang der englischen Südküste von B. und M. Frisch am Freitag, 20.2.2015, 19 Uhr im Clubhaus des Wassersportclubs Osten e. V. (ausgebucht) und am Freitag, 20.3.2015, um 19.30 Uhr im Freiburger Kornspeicher. Auf den Ostener WSCO-Ball (mit Osteland-Tisch?) am Sonnabend, 7. 3., um 19.30 Uhr wird hingewiesen. Anmeldungen nimmt auch R. Bölsche entgegen.
Die neuen Anleger in Kranenburg und Brobergen stehen laut Pressemitteilung der Gemeinde nicht für Dauerlieger zur Verfügung.
Schwerpunktmäßig unterstützt werden soll in diesem Jahr laut B. Jürgens die Oberndorfer Regatta vom 18.-20.9.2015.
 
10. „Goldenes Netz“ (AK Kunst, Kultur und Regionalgeschichte)
Der Vorstand des Heimatbundes Bremervörde-Zeven (Ruud Witte) plant Oste-Vorträge und -Exkursionen und sucht Kontakt zu uns (K. Ringen); Witte ist als Gast zur JHV eingeladen worden.
 
Der neue Vorstand wird die Verantwortlichkeit für das Arbeitsfeld Goldenes Netz klären müssen. Entsprechende Überlegungen sollten auch im Hinblick auf die Neuwahlen angestellt werden.
 
11.Krimiland
Criminale siehe Vormonat.
 
12. Ferienrouten / Schwebefähren
 
Die vorhandenen Osteradweg-Fährstrassen-Flyer (3700) sollten zur neuen Saison gestreut werden. Für 2016 ist dann eine aktualisierte Neuauflage vorzusehen. Das gilt auch für den Wohnmobilplätze-Flyer, der jetzt kurzfristig von W. Rademacher mit Hilfe von Gerald Bruns aktualisiert wird.
 
Durch eine von uns begrüßte Spendenaktion von Ostefreunden (u. a. Lumpenhunde) ist die bedrohte Stelle einer Tourismuskraft im Kornspeicher Neuhaus für dieses Jahr gesichert. 
 
Die vom Tourismus- und Gewerbeverein Neuhaus geplante Fahrradhütte soll Ende März stehen. Die Planung von W. Rademacher und das Genehmigungsverfahren sind abgeschlossen.
 
Die Bauarbeiten am Basbecker Fährkopf haben begonnen.
 
Aus dem Kreishaus heraus wird mit unrealistischen Zahlen (kein Hinweis auf Fördergelder) Stimmung gemacht gegen Ausgaben für die Instandhaltung der Schwebefähre; dem muss widersprochen werden.
 
K.-H. Brinkmann (Vorsitzender Schwebefährenverein) und T. Schult (u. a. Fähre Brobergen) sind begrüßenswerterweise zu einer Mitarbeit im neuen Vorstand bereit.
 
13.  Verschiedenes 
Im Cultimo in Kuhstedtermoor gibt es am Freitag, 20.2.2015, einen Kinoabend. Vorab gezeigt wird dort eine „Wochenschau“ mit Bildern von W. Rademacher.
M. Johnen weist darauf hin, dass eine aktualisierte Website für den Osteradweg/Deutsche Fährstrasse gebraucht wird. Dieser Vorschlag wird begrüsst. Der Auftrag soll vergeben werden.
 
14. Termine 
Die nächste Vorstandssitzung findet statt am Montag, 16.3.2015, um 19.30 Uhr im Brauhaus Alt Neuhaus, Raum Johanne.
 
Weitere Termine:
 
Mittwoch, 11.2.2015, 19.30 Uhr, Moor-Informationsveranstaltung, BI Moor, Gasthaus Ahrens, Kuhstedt
 
Freitag, 13.2.2015, 20 Uhr, Kino der Kulturmühle Osten  e.V.: "Monsieur Claude und seine Töchter", Ev. Gemeindehaus, Osten
 
Sonnabend, 14.2.2015, 20 Uhr, Konzert: Duo Fado, Cultimo, Kuhstedtermoor
 
Sonnabend, 14.2.2015, 20/21 Uhr, Valentins-Rock mit "Back to Beat", Osteland-Festhaus, Osten
 
Montag, 16.2.2015, ab 17 Uhr, "Dittsche goes to Büttenwarder", Brauhaus Alt Neuhaus
 
Dienstag, 17.2.2015, 19 Uhr, G.N.U.-Sitzung, Rüsch's Sommergarten, Ihlienworth
 
Donnerstag, 19.2.2015, 15 Uhr, Klönschnack der AG-60+ im Ortsverein Hemmoor, Referent: Hermann Kück, Wolfsberater der Landesjägerschaft Niedersachsen "Wölfe in Niedersachsen", Kantine Old Fiede, Hemmoor
 
Freitag, 20.2.2015, 19 Uhr, Vortrag von Bert und Marlene Frisch "F(r)isch and Ships", Wassersportclub Osten
 
Freitag, 20.2.2015, 20.30 Uhr, Blues-Nacht mit Abi Wallenstein und Günther Brackmann, Kulturdiele Hemmoor
 
Freitag, 20.2.2015, 19/20 Uhr, Das Moorkino, vorab Bilder von Walter Rademacher, Cultimo, Kuhstedtermoor
 
Sonnabend, 21.2.2015, 20 Uhr, Heimat- und Kulturverein Geversdorf "De Osten Strom", Jahreshauptversammlung, Ostekrug, Geversdorf
 
Sonnabend, 21.2.2015, 20 Uhr,  Konzert "The Cashmen", Grossenwördener Hof
 
Freitag, 27.2.2015, 20 Uhr, Konzert "Band of Friends" - a celebration of Rory Gallagher's music, Grossenwördener Hof
 
Freitag, 27.2.2015, 19.30 Uhr, Premiere: Plattdeutsches Theater "Anners geiht jümmers", Theatergruppe des Heimatvereins Hechthausen, Ostekrone, Hechthausen
 
Freitag, 6.3.2015, 20 Uhr, Konzert mit "The Silverettese", Kulturdiele Hemmoor
 
Freitag, 6.3.2015, 20 Uhr, Jahreshauptversammlung es Fähr- und Geschichtsvereins Brobergen, Sport- und Kulturzentrum, Brobergen
 
Sonnabend, 7.3.2015, 19.30 Uhr, Skipperball des Wassersportclubs Osten, Osteland-Festhaus
 
Montag, 9.3.2015, 19.30 Uhr, Jahreshauptversammlung der AG Osteland, Ostekrone, Hechthausen
 
Mittwoch, 11.3.2015, 20 Uhr, Wassersportclub Osten, Jahreshauptversammlung, Clubhaus
 
Sonnabend, 14.3.2015, 20 Uhr, Konzert "Black Rosie", Grossenwördener Hof
 
Sonnabend, 14.3.2015, 19 /20 Uhr, "La Mer" - Lieder vom Hafen und der See, Cultimo, Kuhstedtermoor
 
Montag, 16.3.2015, 19.30 Uhr,  Vorstandssitzung der AG Osteland, Brauhaus Alt Neuhaus
 
Freitag, 20.3.2015, 20.30 Uhr, Konzert mit "The Cannons" - Irish Folk, Kulturdiele Hemmoor
 
Freitag, 20.3.2015, 19.30 Uhr, Vortrag von Bert und Marlene Frisch "F(r)isch and Ships", Kornspeicher Freiburg
 
Sonntag, 22.3.2015, 15 Uhr, Puppenspielerin Franziska Ochsler "Ach du Schreck, die Ostereier sind weg", Grundschule Osten 
 
Freitag, 27.3.2015, 19 Uhr, Culturkreis Hemmoor, Jahreshauptversammlung, Gasthaus Ohl, Hemmoor
Arbeitsgemeinschaft Osteland
Vorstandssitzung am 5.1.2015
 
Ort:  Gasthaus Golsch, Hechthausen
Dauer: 19.30 Uhr – 21.30 Uhr
Anwesend: Jochen Bölsche, Johannes Schmidt, Renate Bölsche, Bernd Jürgens, Ewald Romund, Hans-Hermann Tiedemann, Marlene Frisch, Albertus Lemke, Michael Johnen, Hans-Hermann Steiger
Entschuldigt: Wolfgang Schütz, Walter Rademacher
Als Gast: Thomas Schult
Protokoll: Renate Bölsche 
  
1. Begrüßung, Protokollgenehmigung 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden. Das Dezember-Protokoll wird genehmigt. Es ist wie immer auf www.oste.de (> Vereinsleben >  Protokolle) einsehbar.
 
2. Bericht des Vorstandes
Ausgehändigt wird die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik an J. Bölsche   durch Landrat Bielefeld in der Oberndorfer Kombüse am 14. 1. um 17 Uhr. Dazu ist der Vorstand eingeladen.
Für das Osteland war es (auch) ein gutes Jahr: Eröffnet wurden der Eingangsbereich „Küstenwelle“ im Natureum, der Fernsichtturm in der Wingst, die „Kiwitte plus“ der Kornspeicher Freiburg, die Anleger Kranenburg und Brobergen, das Haus der Sinne in Bremervörde sowie  der Torfschiffhafen in Gnarrenburg.
Zum Thema „Elbvertiefung“ hat die Partei der „Grünen“ in Hamburg ihre Meinung geändert und ist nunmehr gegen eine weitere Massnahme. Die „Morten Maersk“  nimmt zur Zeit Kurs auf den neuen Tiefseehafen in Wilhelmshaven. Weitere Linien folgen.
Der Vorstand war seit der letzten Sitzung u. a. vertreten bei folgenden Terminen:
Sonntag, 7.12.2014, ab 14.30 Uhr, Stand beim Adventstreff  Osten
Donnerstag, 11.12.2014, 17 Uhr, Tennet-Infoveranstaltung zum "SuedLink", Dörphus Hollen, Hollnseth: T. Schult war vertreten. Es wurde vor ca. 70 interessierten Bürgern eher über technische Details informiert als über die tatsächliche Trassenplanung.
Dienstag, 16.12.2014, 19 Uhr, Lokale Aktionsgruppe LEADER Kehdingen-Oste, Rathaus Himmelpforten. R. Bölsche war vertreten. Das Regionale Entwicklungskonzept für Kehdingen-Oste wurde dort verabschiedet und an einen Vertreter des Amtes für Landesentwicklung überreicht. Der Bereich Hadler Region wird am 8. Januar 2015 sein Konzept in Altenbruch überreichen.
Sonntag, 28.12.2014, 15 Uhr, Olympisches Feuer am Deutschen Olymp, Wingst. A. Lemke, M. Johnen sowie T. Schult waren vor Ort.
Sonntag, 4.1.2015, 11 Uhr, Neujahrsempfang der Stadt Hemmoor, Ratssaal (J. Schmidt)
 
3. Mitgliederbewegung 
Die Mitgliederzahl liegt bei 560. Aufgenommen werden Rolf Höhmann, Darmstadt, sowie Dieter Gödde, Osterbruch.
Aufnahmeformulare zum Ausdrucken stehen unter  www.oste.de (->Beitritt).
 
4. Finanzen 
Der Kontostand am 5.1.2015 beläuft sich auf 9091 Euro. 
J. Schmidt hat folgende Sponsoren für die Preisgelder des Goldenen Hechts gewonnen: Norddeutscher FEAM, Schneverdingen; Ulex, Neuhaus; Weser-Elbe-Sparkasse; Elbfähre Glückstadt-Wischhafen; Börde-Apotheke, Lamstedt. Die AG Osteland wird ebenfalls ein Preisgeld vergeben.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit / Messen und Märkte
Eine neue Pressemitteilung für den Tag der Oste 2015 wurde verschickt.
Vom Kalender sind noch ca. 85 Exemplare im Umlauf  (in Kommission), das Projekt ist im Plus. Die restlichen Kalender sollen für 5 Euro am Stand der AG Osteland beim Tag der Oste verkauft werden.
Wir waren mit einem Stand auch auf dem Adventstreff in Osten vertreten.
 
6. Veranstaltungen
Der 11. Tag der Oste findet am 1. Februar 2015 im Gasthaus Sieb, Wolfsbruchermoor, statt (Beginn: 10 Uhr). Die Einladungen und die Urkunden sind in Druck. J. Schmidt teilt mit, dass der Wirt statt eines Fischtellers Kehdinger Hochzeitssuppe anbieten wird. Den Eintritt von 15 Euro bezahlen, bis auf Presse, Landräte und Sponsoren, alle Gäste. J. Schmidt spricht Nico Ruhl wegen der Saaldeko an. Mikrofon und Anlage kommen von der Band „Jazz Duo and Friends“. J. Schmidt kümmert sich um die Leinwand und informiert B. Brauer wegen der dort eingelagerten Sachen (grosse Banner, Stand). Namensschilder werden von J. Schmidt und R. Bölsche in Zusammenarbeit mit Druckpartner Hemmoor erstellt. Die Kasse und der Tisch mit den Namensschildern sind  durch E. Romund, M. Frisch, B. Jürgens und M. Johnen besetzt. Der vereinseigene Beamer wird aufgebaut, als Reserve steht der Beamer von M. und B. Frisch zur Verfügung. M. Frisch bringt Scheinwerfer für die Bühne mit. B. Jürgens bringt das vereinseigene Stehpult mit. R. Bölsche kümmert sich um den vereinseigenen Stand. J. Bölsche informiert die Presse vorab mit Sperrfrist über die Preisträger. M. Frisch steht für die Moderation zur Verfügung. Am Ende der Veranstaltung soll eine Sektkübelsammlung stattfinden, um die sich B. Jürgens kümmert.
Zur Vorbereitung trifft sich der Vorstand mit anderen Mitgliedern am Sonnabend, 31.1.2015, um 11 Uhr im Gasthaus Sieb, Wolfsbruchermoor. Über den Termin wird G.-M. Heinze informiert.
 
Die Jahreshauptversammlung folgt am Montag, 9. März 2015, um 19.30 Uhr in der „Ostekrone“ in Hechthausen. Für ein Grusswort der Gemeinde spricht J. Bölsche Bürgermeister Jan Tiedemann an.  Angedacht ist im Anschluss an die reguläre Versammlung eine ca. halbstündige Diskussion zu den veränderten Ostedeichen (Pütten, Deicherhöhung, Sperrwerk, Verschlickung, Auswirkungen einer möglichen Elbvertiefung auf die Oste), die T. Schult moderieren wird.
 
7. "Grünes Netz“ (AK Natur- und Umweltschutz)
Der Vogelschützer und Ostpreisträger Detlef Ertel aus Ebersdorf (Samtgemeinde Geestequelle) ist einer von 13 ehrenamtlichen Landschaftswarten, die der Kreis Rotenburg jetzt - nach langem Widerstand von Agrar-Lobby und CDU-Opposition - berufen hat.
 
8. "Silbernes Netz“ (AK Wanderfische)
Der Vorstand übermittelt Wolfgang Schütz Genesungswünsche.
 
9. "Blaues Netz“ (AK Schifffahrt und Gewässer)
Es gab Irritationen um die Zukunft der Mocambo, ausgelöst durch eine Ratssitzung in Bremervörde. Die Stadt Bremervörde strebt den Bau eines neuen Anlegers an, die Zusage von EU-Fördermitteln steht allerdings noch aus.
Das Oberndorfer Jugendkutter-Team bemüht sich um Unterstützung bei der Unterhaltung des Bootes, da eine Reparatur notwendig ist. Verwiesen wird auf den kommunalen Schadensausgleich, da der Kutter Gemeindeeigentum ist.
Am Freitag, 20.2.2015, gibt es um 19 Uhr den Vortrag zur Reise entlang der englischen Südküste von B. und M. Frisch im Clubhaus des Wassersportclubs Osten e. V.
 
10. „Goldenes Netz“ (AK Kunst, Kultur und Regionalgeschichte)
Die Karl-Otto-Matthaei-Gesellschaft in Neuhaus wird zum Jahresende aufgelöst.
 
11.Krimiland
Im neuen DuMont-Atlas „Elbe-Weser-Dreieck“ ist ein Beitrag über das Krimiland Kehdingen-Oste enthalten.
Reinhold Friedl liest am Donnerstag, 15.1.2015, um 15 Uhr bei der SPD- 60+-Gruppe  in der „Kantine Old Fiede“ in Hemmoor.
Vom 29.4.-3.5.2015 findet die diesjährige Criminale in Büsum statt. Reinhold Friedl hat angeregt, vorab mit anreisenden Krimiautoren eine Veranstaltung in unserer Region zu machen. Möglich wäre das z.B. laut M. Frisch in der Kombüse 53 Grad Nord in Oberndorf.
 
12. Ferienrouten / Schwebefähren
J. und R. Bölsche besuchen den Neujahrsempfang in Osterrönfeld.
Beim Landkreis Cuxhaven ist die Verbesserung der Radwege-Beschilderung geplant. M. Johnen berichtet, dass die Deutsche Fährstrasse berücksichtigt wird.
Eine vom Tourismus- und Gewerbeverein Neuhaus geplante Fahrradhütte muss bis Ende März wegen einer auslaufenden Förderung fertig sein.
 
13.  Verschiedenes 
Die Lumpenhunde bitten um Mithilfe bei der Erhaltung der Bürger-in-Arbeit-Stelle im Kornspeicher, wir leisten ideelle Unterstützung.
Am 20. 1. findet ein Kontaktgespräch mit dem Heimatbund Bremervörde statt (J. Bölsche).
B. Jürgens spricht eine Neuauflage des Hafenführers an, von dem noch ca. 400 Exemplare vorhanden sind. Die Aktualisierung wird ins Auge gefasst, zur Zeit ist dafür jedoch keine Kapazität frei. M. und B. Frisch wollen wieder einen Tidenplan für  eine Oste-Anreise per Boot an langen Wochenenden erstellen.
M. Frisch regt eine Vorab-Überweisung des Teilnehmer-Beitrages zum Tag der Oste an. Diese Überweisung gilt dann gleichzeitig als Anmeldung. Sie berichtet weiterhin, dass das ZDF Anfang Februar einen ersten Film über die Langzeit-Segler C. Trapp und J. Erdmann senden werden.
 
14. Termine 
Die nächste Vorstandssitzung findet statt am Montag, den 9.2.2015, um 19.30 Uhr im Brauhaus Alt Neuhaus im Raum Johanne.
 
Weitere Termine
Freitag, 9. 1. 2015, 17 Uhr, Kornspeicher Freiburg: Heiss oder kalt
Donnerstag, 15.1.2015, 15 Uhr, Klönschnack der Gruppe AG 60 + der SPD mit Krimilesung von Dr. Reinhold Friedl, Kantine "Old Fiede", Hemmoor
Freitag, 16.1.2015, 20 Uhr, Kulturmühle Osten e.V., Jahreshauptversammlung, Osteland-Festhaus, Osten
Sonnabend, 17.1.2015, 15-18 Uhr, Neujahrsempfang der Ostener Partnergemeinde Osterrönfeld, Bürgerzentrum "Alter Bahnhof“
Sonnabend, 17.1.2015, 16 Uhr, Werkstattkonzert "Jugend musiziert", Ratssaal Cadenberge
Sonntag, 18.1.2015, 10 Uhr, Verdi-Neujahrsempfang, Ostekrone, Hechthausen
Freitag, 23.1.2015, 20 Uhr, "Werner Mommsen ihm seine Soloshow", Kornspeicher Freiburg
Sonnabend, 24.1.2015, 17 Uhr, Neujahrsempfang im Cultimo, Kuhstedtermoor
Sonntag, 1.2.2015, 10 Uhr, Tag der Oste, Gasthaus Sieb, Wolfsbruchermoor
Freitag, 20.2.2015, Vortrag Bert und Marlene Frisch "F(r)isch and Ships", Wassersportclub Osten
Montag, 9.3.2015, Jahreshauptversammlung der AG Osteland, Ostekrone, Hechthausen
Weitere Veranstaltungen siehe www.oste.de  > Termine

SUCHE

Beiträge von Jochen Bölsche aus den letzten 15 Jahren finden ...

 

... auf den Oste-Seiten nach 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:ag-osteland.de


... auf den Oste-Seiten bis 2014: Auf www.google.de ein Suchwort eingeben mit dem Zusatz site:niederelbe.de

Unsere beliebtesten Instagram-Fotos des letzten Monats aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Aufgrund von Kundenbewertungen ist das Ferienhaus am Rönndeich vom Vermittlungsexperten Atraveo im April mit dem Prädikat "Sehr empfehlenswert" versehen worden.

Veranstaltungen diesen Monat > TERMINE

Das "Osteland-Magazin" ist online

AG Osteland e. V. 

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Osteland-Fachgruppe

Natur und Umwelt

gruenes-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Trinkwasserschutz-Demo an der Oste

Osteland-Fachgruppe

Arge Wanderfische

(Silbernes Netz Oste)

oste-stoer.de 
niederelbe.de/ostemarsch/stoer-archiv.htm

Osteland-Fachgruppe Schifffahrt & Gewässer

blaues-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/BlauesNetzOste

Osteland-Fachgruppe Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Osteland-Fachgruppe Deutsche Schwebefähren 

www.niederelbe.de/FAEHRE/
facebook.com/groups/schwebefaehren

Osteland-Projekt

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tag der Oste/

Goldener Hecht

tag.der.oste.de

Osteland-Projekt

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

Osteland-Projekt

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Osteland-Projekt

Oste-Radweg (2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2002

Webmaster Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

In Zusammenarbeit mit der AG Osteland e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}