Websites für das Osteland
Websites für das Osteland

Protokolle 2016

Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 5.12.2016 
Ort: Restaurant im Marc5, Cadenberge
Dauer:  20.00 – 22.15 Uhr mit vorangehendem Weihnachtsessen
 
Anwesend: Claus List, Ewald Romund, Renate Bölsche; Jochen Bölsche, Karl-Heinz Brinkmann, Bernd Jürgens, Thomas Schult, Marlene Frisch
Entschuldigt: Walter Rademacher, Sebastian Bertram, Albertus Lemke, Michael Johnen, Hans-Hermann Tiedemann
Gast des Monats: Bert Frisch
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls
 
C. List begrüßt die Anwesenden, besonders Bert Frisch als Gast des Monats.  Das Protokoll der Sitzung vom 10.10.2016 wird mit kleinen Änderungen genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte
./.
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Der Stand beträgt weiterhin 621 Mitglieder.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 17028,56 Euro.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
C. List dankt Thomas Schult für die Presseberichte im Stader Tageblatt, im Hadler Kurier, in der Bremervörder Rundschau sowie in der Bremervörder Zeitung über den 4. Osteland-Salon. J. Bölsche berichtet, dass die Facebook-Resonanz kontinierlich zunimmt.
 
6. Arbeitsfelder
                                                                                                                                                    
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
Die Herstellung der Fischdurchgängigkeit des Bremervörder Wehrs ist weiterhin offen. Der Bremervörder Bürgermeister Fischer möchte das Wehrgebäude erhalten.
                                                                                                                                                    
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
B. Frisch stellt eine weitere Osteland-Flaggengröße vor, die mit der Größe von 2,50 * 1,50 m für Flaggenmasten geeignet ist, da die mittlere Größe dafür zu klein ist. Sie wird im Einkauf ca. 66 Euro kosten und soll zu diesem Preis neben den anderen Flaggengrößen den Samtgemeinden und Gemeinden, den Landkreisen, den Wassersportvereinen sowie weiteren Interessierten per Brief (CL, KHB) und persönlich (BJ) angeboten werden. B. und M. Frisch geben zwanzig Exemplare in Auftrag. Erste Bestellungen liegen vor.
J. Bölsche erinnert daran, eine weitere Veranstaltung für die Mitglieder des Blauen Netzes zu veranstalten.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
Der 4. Osteland-Salon zum Thema „Naturschützer erzählen“ war ein großer Erfolg. Es gab gute Rückmeldungen. C. List dankt S. Bertram für die Vorbereitung und Durchführung. J.Bölsche berichtet von aktuellen Entwicklungen im Bereich Grünlandumbrauch im Moorgebiet des Ostelandes. Auch für den Bereich „Grünes Netz“ sollte an eine Veranstaltung gedacht werden. B. Frisch berichtet, dass bei der OsteWert AG in Oberndorf der Güllebehälter in Ahrensflucht nun erstmals befüllt wurde.
 
d)Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
Für eine 5. Ostelandsalon könnte man z.B. die Dorfchronikschreiber der Region einladen. B. Jürgens berichtet, daß der Hemmoorer Shanty-Chor ein selbst komponiertes Lied „Fährmann, hol över“ im Repertoire hat.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
Für die Pfeiler-Sanierung der Schwebefähre Osten-Hemmoor, die schon lange ansteht, sind LEADER-Gelder in den Regionen Hadler Land und Kehdingen-Oste beantragt worden. Außerdem sollen Gelder vom niedersächsischen Denkmalschutzamt sowie von weiteren Zuspendern zugesagt sein. Somit wird der LK Cuxhaven nur einen geringeren Teil der Kosten zu tragen haben. Hier steht noch ein Kreistagsbeschluss aus.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
Korrekturen für unsere Karte Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg sind von R. Bölsche angefordert von den Touristikern angefordert worden.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
B. Frisch berichtet vom aktuellen RTL-Nord-Bericht zur Filmaufführung des Dokumentarfilms „Von Bananenbäumen träumen“ in Oberndorf am 4.12.2016, s. auch: http://rtlnord/nachrichten/dokumentarfilm-zeigt-wie-sich-die-Oberndorfer-gegen-den-Niedergang-ihres-Ortes-wehren.html . Der Bericht in „Hallo Niedersachsen“ steht noch aus.
 
h) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
Die Rote-Punkt-Aktion zum Mitnehmen von Fahrgästen wird in Oberndorf ausgeweitet. Ein neuer Dorfladen auf genossenschaftlicher Basis ist in Osterbruch entstanden. Auch die Dorfläden in Kranenburg und in Burweg werden weiter betrieben. Der Dorfladen Otter ist neu hinzugekommen. Neu ist auch das Geschäft „Heimathafen Oberndorf“.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Am Donnerstag, 24.11., las Thomas Morgenstern auf Einladung des Kulturkreises Am Dobrock um 19.30 Uhr im Ratssaal Cadenberge.
 
k) Osteland-TV
Das OstelandTV soll weiter finanziert werden, der Aufwand dafür ist für K.-H. Brinkmann und andere sehr hoch. Zum Team dazugestossen ist Karen Pfeiffer aus Bremervörde, die sehr sehenswert über eine junge SPD-Ratsfrau in Lamstedt berichtete. B. Jürgens schlägt vor, die Arbeit der Segelvereine im Frühjahr einmal per Film zu dokumentieren. Der Fährverein Brobergen hat im nächsten Jahr sein zehnjähriges Jubiläum, dazu wird ein OstelandTV-Extra erscheinen. K.-H. Brinkmann favorisiert inzwischen kürzere Berichte und ein insgesamt kürzere Sendezeit pro Ausgabe, da die Sendung dann auch öfter angesehen wird. Für 6-8- Minuten Sendezeit werden etwa zwanzig Stunden Arbeit benötigt. Längere Beiträge lohnen sich eher, wenn sehr viele Personen zu sehen sind (z.B. Jubiläumsumzug Oberndorf). Am 24.12.2016 erscheint ein OstelandTV-Extra zum Thema „Weihnachtsmärkte im Osteland“. Weitere Themen wären die Flußkirchen, einzelne Porträts von aktiven Menschen im Osteland. Auch für den Tag der Oste bieten sich kurze Filmsequenzen zu den Preisträgern an, die jeweils im Anschluss an die Lautatio laufen sollten. Zur 75. oder 77. Folge könnte man im Herbst 2017 eine Saalveranstaltung machen, und dort die „Best of …“-Folgen zeigen.
B. und M. Frisch berichten, dass sie mit der Schülergruppe „Leichtmatrosen“ am 6.12.2016 ins Wischhafener Küstenschifffahrtsmuseum gehen werden. Sie werden davon Video-Aufnahmen machen.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
Unser Weihnachtsmarkt-Stand in Oberndorf war wieder gut besucht.
 
8. Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
Der Tag der Oste findet am 2.4.2017 im MarC5 in Cadenberge statt. E. Romund hat das Jazz Duo verpflichten können, Sponsoren für den Oste-Kulturpreis werden jetzt von E. Romund angesprochen. Die Hecht-Statuen sind in Arbeit. Die Räumlichkeiten wurden besichtigt und als geeignet angesehen. Die Bilder von N. Ruhl können gehängt werden. Auch die Osteland-Flaggen sollten drinnen und draußen wehen. E. Romund und B. Jürgens beraten mit den Gastronomen über die Einzelheiten, z.B. über ein einheitliches Fischessen mit Oberndorfer Welsen. Für die Benachrichtigung der Preisträger sowie das Schreiben der Laudatio-Texte werden die entsprechenden Personen beauftragt. Als Festvortrag ist vorgesehen, Dr. Norbert Fischer u. a. zum Thema „Weihnachtssturmflut 1717“ anzufragen (WR). Der Vortrag sollte höchsten 20 Minuten dauern. C. List hält den Vereinsvortrag „Das Jahr an der Oste“,  wohl mit Videosequenzen und Fotos.
 
9. Verschiedenes
 
10. Nächste Sitzung
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 9.1.2017, 19.00 Uhr, im Restaurant „Golsch am Bahnhof“ in Hechthausen.
 
11. Terminvorschau
 
 
Mittwoch, 7.12.2016, 19/19.30 Uhr, Speichergespräch "Demographischer Wandel/Baukultur", Historischer Kornspeicher, Freiburg
 
Donnerstag, 8.12.2016, 20 Uhr, Klönschnack der Freunde des Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseums, Museum
 
Sonntag, 11.12.2016, 19 Uhr, Wolfgang Gellert liest Weihnachtgedichte und -geschichten im Ostekrug, Geversdorf. Veranstalter Heimatverein "De Osten Strom"
 
Freitag, 20.1.2017, 19 Uhr, Festveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des Gedenkstättenvereins Sandbostel, Jugendhotel Ostel, Bremervörde
Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 7.11.2016 
Ort: Brauhaus Alt-Neuhaus, Neuhaus
Dauer:  19.00 – 21.50 Uhr
 
Anwesend: Claus List, Ewald Romund, Renate Bölsche; Jochen Bölsche, Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Michael Johnen, Bernd Jürgens, Thomas Schult, Marlene Frisch
 
Entschuldigt: Walter Rademacher, Sebastian Bertram
Gäste des Monats: Thomas Doege, Lars Lichtenberg
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls
 
C. List begrüßt die Anwesenden, besonders Dr. Thomas Doege und Lars Lichtenberg als Gäste des Monats.  Das Protokoll der Sitzung vom 10.10.2016 wird mit kleinen Änderungen genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte
- M. Frisch berichtet von der Filmpremiere des Antje-Hubert-Films „Von Bananenbäumen träumen“ auf den Nordischen Filmtagen in Lübeck. Der Dokumentarfilm handelt vom Bürgerengagement in Oberndorf, das über drei Jahre von Antje Hubert filmisch festgehalten wurde. Der Film wird noch auf dem Braunschweiger Filmfestival gezeigt und dann am 4. Dezember auch in der Aula der ehemaligen Grundschule in Oberndorf. Im Frühjahr wird er in den Kinos anlaufen, 2018 soll er im Fernsehen gezeigt werden. Auch der Deutsche Städte- und Gemeindebund engagiert sich für diesen Film. Johann Steffens aus Ober-Klenkendorf möchte ihn gern im Raum Gnarrenburg zeigen. Vielleicht kann auch die AG Osteland Termine organisieren.
- C. List berichtet, dass er beim jährlichen Vereinstreffen in Osten dabei war und den Tag der Oste am 2.4.2017 bekanntgegeben hat. Am 2.11. nahm er an der Besprechung der Kreis-Touristiker in der Wingst teil, am 3.11. beim Touristiker-Treffen in Bremervörde.
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung 
a. Neumitglieder
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Harald Zahrte, Otterndorf, sowie Claudia Vollmers, Hechthausen. Verstorben ist unser Mitglied Udo von Hees aus Krummendeich. Zum Jahresende 2016 treten die Mitglieder Renate Hücking, Krummendeich, sowie Herbert Meyer, Hechthausen, aus. Damit hat der Verein zur Zeit 621 Mitglieder.
 
4. Finanzen 
Der Kontostand beträgt 18174 Euro. Die Schilder der Fa. Dabrock sind bezahlt, Sponsorengeld für einen Goldenen Hecht 2017 ist bereits eingegangen.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
 
Die Kommunikation innerhalb des Vorstandes soll weiterhin anlassbezogen auch über Telefon und E-Mail erfolgen. Die Sozialen Netzwerke werden von J. Bölsche bedient, der eine Liste der von ihm gepflegten 16 Facebook-Gruppen vorstellt. Über Facebook werden weit über 2000 Personen erreicht. Die AG-Osteland-Website hat eine Verbreitung von täglich 200-400 Lesern. JB  bedankt sich bei allen, die Fotos, Terminhinweise oder Texte zuliefern.
T. Schult berichtet, dass das Osteland-Magazin 2017 zum Tag der Oste erscheint und dann am nächsten Werktag den entsprechenden Auflagen der Tageszeitungen beiliegt. Er möchte eine Terminseite einfügen.
Der Osteland-Kalender ist weiter im Vertrieb, es sind  noch Exemplare vorrätig.
 
6. Arbeitsfelder
                                                                                                                                                    
a) Silbernes Netz
>>> Arge Wanderfische
Ein Störbesatz findet zur Zeit nicht in der Oste statt. Die Angler in der Region kümmern sich vorwiegend um deren Vereinsgeschehen. So hat sich bisher noch kein Nachfolger für Wolfgang Schütz gefunden.
Lars Lichtenberg, der neue Geschäftsführer des Natureums berichtet, dass der Tag des Fisches 2017 größer als bisher angelegt werden soll.
                                                                                                                                                    
b) Blaues Netz
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
Lars Lichtenberg stellt sich kurz persönlich von und erläutert seine Ziele für das Natureum in den nächsten Jahren. Zum Thema 300 Jahre „Weihnachtssturmflut 1717“ könnte die AG Osteland mit dem Natureum und auch mit dem Küstenschiffahrtsmuseum in Wischhafen zusammen arbeiten. Dort gehört  L. Lichtenberg auch dem Vorstand an. Anbieten würden sich Veranstaltungen mit den Ostepreisträgern Elke Loewe („Sturmflut“), Thomas Morgenstern („Jacob Ovens“) und Prof. Dr.  Norbert Fischer (Experten für Deiche und Sturmfluten). Die Deichverbände könnten kooperieren. Der Jahres-Programmflyer des Natureums könnte im nächsten Jahr dem Hafenführer beigelegt werden (B. Jürgens).
 
c) Grünes Netz >>> Natur und Umwelt
Der 4. Osteland-Salon zum Thema „Naturschützer erzählen“ findet am 24. November um 19 Uhr in Plates Gasthaus in Gräpel statt. R. Bölsche verschickt in den nächsten Tagen eine E-Mail mit dem Pressetext von S. Bertram an die Mitglieder des Grünen Netzes. S. Bertram verschickt seine Pressemitteilung an die entsprechenden Pressevertreter.
 
d)Goldenes Netz
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
Neumitglied Thomas Doege aus Lamstedt stellt sich kurz persönlich vor. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Geschichte, Literatur und Kunst. Demnächst wird er mit C. List und K.-H. Brinkmann Helmut Hudaff in Brobergen besuchen und ihn erzählen lassen aus seinem Lebenswerk. K.-H. Brinkmann wird für OstelandTV dabei sein. Möglich wäre auch ein größeres Lesestück über Helmut Hudaff im nächsten Osteland-Magazin. In diesem Frühjahr feiert der Fährverein Brobergen sein zehnjähriges Bestehen. Dazu soll es ein Extra vom OstelandTV geben mit Beiträgen von C. List und K.-H. Brinkmann.C. List hatte schon 2011 in Brobergen gefilmt.
A. Lemke berichtet, dass die Bilder von H. Toedter in der Kirche in Oberndorf ab Mitte November 2016 gezeigt werden sollen. B. Jürgens holt sie im Natureum ab.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
K.-H. Brinkmann berichtet, dass die Schwebefähre Osten jetzt Saisonende hat. Teile der Mechanik werden erneuert. Über den LEADER-Antrag wegen der Erneuerung der Fundamente gibt es bisher noch keine Informationen.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
M. Johnen berichtet über ein Treffen von Vertretern der drei Landkreis-Tourismus-Organisationen in der Wingst. Es wurden Vorschläge zur Gestaltung der Oste-Radwegkarte gemacht. R. Bölsche schreibt demnächst die betreffenden Kommunen und Touristik-Organisationen wegen nicht-längenrelevanter Änderungen an. Die Karte wird dann aktualisiert und mit der Agentur Oostwind für den Nachdruck bearbeitet. Die korrigierte Datei geht danach an K.-H. Brinkmann, der dann die Website für den Oste-Radweg und die Deutsche Fährstrasse erstellt. TouROW machte in der Besprechung das Angebot, dass der Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse in das Projekt „Radland Niedersachsen“ aufgenommen wird. Die Cuxhavener Tourismus-Organisation möchte den Flyer Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse mit ins Vertriebsprogramm aufnehmen. Für inhaltliche Fragen stehen die Tourist Infos Bremervörde und Wingst zur Verfügung.
C. List berichtet vom Touristiker-Treffen in Bremervörde. Dort waren eher Anbieter von Ferienunterkünften anwesend. Sie sehen sich in ihrer Ausrichtung eher im Osteland und möchten Bremervörde und das Osteland als Schwerpunkt der Vermarktung nehmen. B. Bünning bat darum, aber auch TouROW weiterhin mit zu berücksichtigen.
M. Frisch berichtet, dass die Flaggen diese Woche fertiggestellt werden. Die große Flagge soll im Verkauf 25 Euro, die kleine 15 Euro kosten. Eine grosse Flagge soll dem Ostekieker in Oberndorf gratis zur Verfügung gestellt werden.
Am Anleger in Oberndorf wird der AG Osteland ein Schild für Werbezwecke zur Verfügung gestellt. Eine Klebefolie mit dem Logo wie auf dem neuen Werbe-Display wird erstellt (K.-H. Brinkmann).
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
A. Lemke berichtet von der Kranichwanderung, die am 28.  Oktober stattfand und bei den Teilnehmenden sehr viel Anklang fand. Angemeldet hatten sich 35 Personen, letztlich haben dann 25 Personen teilgenommen. Die dadurch entstandenen Fehlbeträge werden durch die AG Osteland ausgeglichen.
Er berichtet weiter, dass an der Fährpromenade in Oberndorf von Osteland-Mitgliedern (H. Milan, H. von Thaden, K. Häberle, A. und R. Lemke)  2000 Krokusse eingesetzt wurden.
T. Schult berichtet von einem Treffen der drei Landräte aus CUX, ROW und STD am Drei-Kreise-Eck bei Brobergen im Anschluss an die diesjährige Deichschau. 
 
h) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
Die Tennet-Veranstaltung zur SuedLink-Trasse findet für den Hemmoorer Raum am 14.11.2016, um 17 Uhr im Rathaus Hemmoor statt (R. und J. Bölsche)
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Am 28. Und 29.10 fanden Krimi-Lesungen mit Reinhold Friedl und Dietrich Alsdorf im Forsthaus in der Wingst statt. Es waren jeweils etwa zehn Zuhörer anwesend. Am Donnerstag, 24.11., liest Thomas Morgenstern auf Einladung des Kulturkreises Am Dobrock um 19.30 Uhr im Ratssaal Cadenberge.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
In den Weihnachtsmarkt-Stand in Oberndorf werden gern weitere Mitwirkende einbezogen. R. Bölsche organisiert den Stand, Eybe Schoenteich wird die technischen Arbeiten übernehmen.
Für das Vörder Seefest 2017 am 26. Und 27.8. haben wir uns angemeldet.
 
8. Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
Der Tag der Oste findet am 2.4.2017 im MarC5 in Cadenberge statt. E. Romund hat das Jazz Duo verpflichten können, Sponsoren für den Oste-Kulturpreis werden jetzt von E. Romund angesprochen. Die Hecht-Statuen sind in Arbeit.
 
9. Verschiedenes
Aus Bremervörde hat sich ein junger Interessent gemeldet, der bei OstelandTV mitmachen möchte.
J. Bölsche regt an, den TOP OstelandTV für weitere Sitzungen als Standard-TOP neu einzufügen.
T. Schult berichtet, dass am 25.11. in der Kirche in Großenwörden ein Konzert stattfinden wird.
L. Lichtenberg kündigt einen Vortrag mit Günther Behrmann über eine Walkocherei im 17. Jahrhundert in Otterndorf an. Der „menschliche Schwan“, eine Biologin, die einen Vogelzug mit einem Leichtflugzeug von Moskau aus begleitet, wird zwischen dem 20. und 23.11. beim Natureum eintreffen.
 
10. Nächste Sitzung
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 5.12.2016, 19.00 Uhr, im MarC5. Sie soll mit einem kleinen Weihnachtsessen beginnen (B. Jürgens).
 
10. Terminvorschau
 
Freitag, 11.11.2016, 19 Uhr, Lesung: Thomas Doege "Don Orgolo", Grundschule Lamstedt
 
Sonnabend, 12.11.2016, 15 Uhr, Ausstellungseröffnung "Wächst & grünt & blüht: Drei Künstlerinnen erkunden die Pflanzenwelt", Kunstverein Kehdingen im Kornspeicher Freiburg
 
Montag, 14.11.2016, 17 Uhr, Info-Forum Suedlink des Netzbetreibers Tennet, Rathaus Hemmoor
 
Freitag, 18.11.2016, 20 Uhr, Kinoabend im Dorfgemeinschaftshaus Hüll: Mr May und das Flüstern der Ewigkeit, Veranstalter: Kulturmühle Osten
 
Dienstag, 22.11.2016, 18 Uhr, Regionales Bündnis gegen Elbvertiefung, Treffen, MarC5, Cadenberge
 
Donnerstag, 24.11.2016, 19 Uhr, 4. Osteland-Salon "Die Naturschützer erzählen", Gasthaus "Plates Osteblick", Gräpel
 
Donnerstag, 24.11.2016, 19.30 Uhr, Krimilesung mit Thomas Morgenstern, Ratsaal im Rathaus Cadenberge
 
Sonnabend, 26.11.2016, und Sonntag, 27.11.2016, Oberndorfer Weihnachtsmarkt
 
Sonntag, 4.12.2016, Filmvorführung "Von Bananenbäumen träumen", der Oberndorf-Dokumentarfilm von Antje Hubert, Aula der ehemaligen Grundschule Oberndorf
 
Montag, 5.12.2016, 19 Uhr, Vorstandssitzung der AG Osteland, MarC5, Cadenberge
 
Donnerstag, 8.12.2016, 20 Uhr, Klönschnack der Freunde des Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseums, Museum

Arbeitsgemeinschaft Osteland 

Vorstandssitzung am 11.10.2016 

Ort: Hotel Peter,Wingst

Dauer:  19.30 – 21.20 Uhr

 

Anwesend: Claus List, Walter Rademacher; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Marlene Frisch

 

 

1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (CL/RB)                                                              

 

C. List begrüßt die Anwesenden.  Das Protokoll der Sitzung vom 12.9.2016 wird genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           

>>> Protokolle sind online:          

www.ag-osteland.de/vereinsleben/protokolle/protokolle-2016/

 

2. Berichte (CL)

Die Rendsburger Schwebefähre wird für 3 Mio. Euro bis 2018 neu gebaut. Die alte Schwebefähre wird auf Rendsburger Seite ausgestellt.

 

Besuchte Veranstaltungen:

17.09. ​Herbstregatta in Oberndorf

​Wellenbrecher Kulturdiele Hemmoor

22.09.​Kombüse Zukunftsgespräch G.N.U.

23.09.​Ausstellungseröffnung Ludwig Arnold Bremervörde

02.10.​Katastrophenband Kulturmühle Osten Jazzfrühschoppen Gespräch mit Frank auf dem Felde

03.10. ​Herbstmarkt und Saisonabschluss Fähre Brobergen

09.10.​Erntefest Kreuzkuhle

10.10.​Oberndorf Statue H. v. Fallersleben

 

3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/CL)

a. Neumitglieder

Elvira Dammann  ist im September verstorben. Heike Leidecker hat die private Mitgliedschaft in eine korporative Mitgliedschaft unter ihrem Künstlernamen Toni Hinck umgewandelt

Beschlossen wird die Aufnahme des Neumitglieds Thomas Döge aus Lamstedt. Damit hat der Verein zur Zeit 621 Mitglieder.  

K.-H. Brinkmann verteilt die neuen Aufnahmeformular-Karten und präsentiert das Roll Up der AG Osteland.

In Oberndorf wurde der AGO die Rückseite eines neuen Schildes für Werbezwecke zur Verfügung gestellt.

 

4. Finanzen (CL)

Der Kontostand beträgt 20.930,05 Euro.

 

5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)

>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin

www.ag-osteland.de

www.facebook.com/groups/osteland

www.tv.oste.de

http://www.ag-osteland.de/pressetexte/

 

Im Osteland-Magazin soll ein Veranstaltungskalender erscheinen.

 

6. Arbeitsfelder

                                                                                                                                                    

a) Silbernes Netz (.../.../ CL kommiss.)

>>> Arge Wanderfische

http://www.ag-osteland.de/silbernes-netz

http://www.sfv-oste.de/cms/website.php?id=/de/index/wanderfische.htm

http://www.sfv-oste.de/cms/website.php?id=/de/index/oste-stoer.htm

An der mittleren Oste wurde eine Meerforelle 87 cm Länge mit 7,7 kg Gewicht gefangen und wieder eingesetzt.

                                                                                                                                                    

b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)

>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche

www.blaues-netz-oste.de

www.facebook.com/blauesnetzoste

Unser Mitglied Johannes Erdmann in 2018 bereit, eine Vortrag zu halten.

Es wird vorgeschlagen, für den Festvortrag am Tag der Oste Prof. Dr. Norbert Fischer zum Thema Weihnachtsflut 1717 anzufragen (WR). Zur nächsten Vorstandssitzung wird der neue Leiter des Natureums, Lars Lichtenberg, eingeladen. Dabei soll eine gemeinsame Ausstellung zur Weihnachtsflut 1717 erörtert werden. Albertus Lemke schlägt vor, die Ausstellung von Hermann Tödter bzw. Teile davon zum Weihnachtsmarkt in der Oberndorfer Kirche zu zeigen. W. Rademacher klärt dies mit der Leitung des Natureum.

 

c) Grünes Netz (HHT/JB/…)

>>> Natur und Umwelt

www.gruenes-netz-oste.de

www.facebook.com/ostenetz

A. Lemke hat für den 28. Oktober 13 Uhr ab Oberndorf die diesjährige Kranich-Beobachtungs-Exkursion zur Kreuzkuhle organisiert, Kosten 35 Euro/Person.

Ein vierter Osteland-Salon mit S. Bertram soll am 24. November zum Thema „Naturschutz“ stattfinden. Veranstaltungsort soll der Saal in  „Plate’s Osteblick“ in Gräpel sein.

 

d)Goldenes Netz (WR/TS)

>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte

www.ag-osteland.de/goldenes-netz/

www.facebook.com/groups/ostekultur          

./.

 

e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)

>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband

www.schwebefaehre.org

www.facebook.com/groups/Schwebefähren

www.schwebefaehre-osten.de

www.partnerschaft.schwebefaehre.org

K.-H. Brinkmann berichtet, dass die Schwebefähre in Osten eine Brückenprüfung hatte. Sie ist für die kommenden 3 Jahre wieder fahrbereit. Es deutet sich an, dass in ca. sechs Jahren Sanierungsarbeiten wegen der Korrosion anstehen. Für die Sanierung der Fundamente wird mit Kosten in Höhe von 870.000 Euro gerechnet. Fördermittel sind beantragt.

 

f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)

>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg

www.deutsche-faehrstrasse.de

www.facebook.com/groups/schwebefaehren (auch Dt. Fährstrasse)

www.oste-radweg.de

www.facebook.com/osteradweg

www.facebook.com/pages/Historischer-Fährweg-Hemmoor

Für den Wohnmobilflyer hat Fa. Oostwind (Barbara Schubert) ein Angebot für die Gestaltung der Außenseite in Höhe von 309,40 Euro gemacht, das Angebot wird angenommen. W. Rademacher kümmert sich um die Umsetzung.

 

g) Wir an der Oste (AL/TS)

>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges

M. Frisch hat Angebote für die neuen Osteland-Flaggen eingeholt. Die große Flagge (140 x 80 cm) soll bei Abnahme von 50 Stück 17,90 Euro netto kosten und die kleine Flagge (36 x 21 cm) 7,80 Euro netto. Beschluss: Es werden je 50 Flaggen bestellt, Gesamtkosten 1.529,15 Euro

 

h) Ländlicher Raum (JB, WR)

 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website

www.landwut.de

www.facebook.com/landwut

./.

 

i) Krimiland (RB)

>>> Lesungen, Stände, Aktionen

www.krimiland.de

www.facebook.com/krimiland

./.

 

7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)

Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände

Auf dem Oberndorfer Weihnachtsmarkt wird am 26.-27.11. wieder ein Bücherstand betrieben.

 

8. Tag der Oste

>>> Goldener Hecht

www.ag-osteland.de/vereinsleben/tage-der-oste (ab 2015)

www.tag.der.oste.de (bis 2014)

Der „Tag der Oste“ findet am 2. April 2017 im MarC5 in Cadenberge statt. Es werden 6 Preisträger ausgewählt und Stifter vorgeschlagen.

 

9. Verschiedenes

C. List stellt ein Förderprogramm vor, das für die Kiwitte geeignet sein könnte.

C. List führt mit Helmut Hudaff ein Gespräch über sein Lebenswerk. K.-H. Brinkmann möchte mit Kamera dabei sein, geplant sind eine Broschüre und ein OstelandTV-Extra.

 

10. Terminvorschau (CL)

>>> siehe auch www.ag-osteland.de/termine

 

Der Verein Moorbahn Burgsittensen hat eine Broschüre herausgegeben.

C. List nimmt die Einladung zur Eröffnung der Wildganstage wahr.

 

• Mittwoch, 12.10.2016, 19 Uhr, Lokale Aktionsgruppe LEADER Kehdingen-Osten, Sitzung, Ratssaal im Rathaus Himmelpforten

• Freitag, 14.10.2016, 19 Uhr, Herbstfest der ev. Kirchengemeinde Osten, Gemeindehaus

• Sonnabend, 15.10.2016, 15.30 Uhr, Besichtigung Biogasanlage Ahrensflucht, NABU-Gruppe Land Hadeln, Anmeldung bis 8.10.2016 bei D. Köpke, Tel. 04772-306

• Sonnabend, 15.10.2016 - Montag, 17.10.2016 Gewerbeausstellung in Cadenberge mit Herbstmarkt

• Sonnabend, 15.10. und Sonntag, 16.10.2016, Kehdinger Wildganstage Kornspeicher Freiburg und Kehdingen

• Sonnabend, 22.10.2016, 13.30 Uhr, Mocambo-Abschlussfahrt mit der Segler-Gemeinschaft Oberndorf

• Freitag, 28.10.2016 um 13.00 Uhr ab Oberndorf Kranich-Beobachtungs-Exkursion zur Kreuzkuhle, Anmeldung bei Albertus Lemke, Kosten 35 Euro/Person

• Freitag, 28.10.2016 um 13.30 Uhr außerplanmäßige Moorbahnfahrt Burgsittensen, Anmeldungen bis 2 Tage vor dem Termin unter der Tel.-Nr. 04282/911509 oder per E-Mail: moorbahn.burgsittensen@gmail.com.

• Freitag, 28.10.2016, 19 Uhr, Krimilesung mit Dr. Reinhold Friedl, Forsthaus - Ferienhotel am Dobrock, Wingst

• Sonnabend, 29.10.2016, 17 Uhr, Krimilesung mit Dietrich Alsdorf, Forsthaus - Ferienhotel am Dobrock, Wingst

• Donnerstag, 3.11.2016, 20 Uhr, Klönschnack der Freunde des Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseums, Museum

• Donnerstag, 3.11.2016, 19/20 Uhr, Kultur auf dem Lande e.V. präsentiert die Komödie "Nie mehr sterben“, Foyer Bördehalle Lamstedt

• Sonnabend, 5.11.2016, 19/20 Uhr, Kultur auf dem Lande e.V. präsentiert die Komödie "Nie mehr sterben", Dorfgemeinschaftshaus Balje

• Sonnabend, 5.11.2016, Filmpremiere "Von Bananenbäumen träumen" - der Oberndorf-Film, Filmfest Lübeck

• Montag, 7.11.2016, 19.00 Uhr, Vorstandssitzung der AG Osteland, Brauhaus Alt Neuhaus, Raum „Johanne“, Neuhaus

• Sonnabend, 8.11.2016, 15 Uhr, Ausstellungseröffnung "Wächst & grünt & blüht: Drei Künstlerinnen erkunden die Pflanzenwelt", Kunstverein Kehdingen im Kornspeicher Freiburg

• Freitag, 18.11.2016, 20 Uhr, Kinoabend im Dorfgemeinschaftshaus Hüll: Mr May und das Flüstern der Ewigkeit, Veranstalter: Kulturmühle Osten

• Donnerstag, 24.11.2016 Osteland-Salon zum Thema „Naturschutz“ in  „Plate’s Osteblick“ in Gräpel

• Sonnabend, 26.11.2016, und Sonntag, 27.11.2016, Oberndorfer Weihnachtsmarkt

• Donnerstag, 8.12.2016, 20 Uhr, Klönschnack der Freunde des Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseums, Museum

 

11. Nächste Sitzung

Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 07.11.2016 um 19.00 Uhr im Brauhaus Alt Neuhaus.

Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 12.9.2016 
Ort: Restaurantschiff Ostekieker, Oberndorf
Dauer:  19.30 – 21.20 Uhr
 
Anwesend: Claus List, Walter Rademacher; Ewald Romund, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke (ab 20.30 Uhr), Michael Johnen, Sebastian Bertram, Hans-Hermann Tiedemann, Bernd Jürgens, Thomas Schult, Marlene Frisch
Entschuldigt. Jochen Bölsche
Gäste des Monats: Bert Frisch, Dieter Ducksch (ab 20.45 Uhr)
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (CL/RB)                                                              
 
C. List begrüßt die Anwesenden, besonders Bert Frisch als Gast des Monats.  Das Protokoll der Sitzung vom 8.8.2016 wird genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte (CL)
 
Besuchte Veranstaltungen:
- W. Rademacher war präsent bei der Buchvorstellung zum Thema Deichbau von Norbert Fischer im Rathaus der Stadt Cuxhaven. Außerdem berichtete er von den Neuhäuser Veranstaltungen Hafenfest mit Pappbootrennen, White Dinner am Ostebogen, Treffen der „Bärtigen“
- K.-H. Brinkmann war zu Gast in der Musikschule in Hemmoor, wo er mit dem Leiter Wolfgang Haack vereinbarte, dass die Musikschule Stücke komponiert und einübt, die als Erkennungsmelodie für das OstelandTV geeignet wären. Über das „Making of“ wird von OstelandTV ein Beitrag gedreht. T. Schult möchte dieses Thema für den Hadler Kurier aufgreifen. Die Musikschule wird beim Ostener Fährmarkt im nächsten Jahr mit musikalischen Darbietungen zum Thema Oste und Schwebefähre präsent sein.
- T. Schult war bei einer „Deichbauveranstaltung“ im Kornspeicher Freiburg, wo auch Norbert Fischer auf dem Podium war. Er stellte heraus, dass auch das Thema Hochwasserschutz in Zukunft sehr wichtig bleibt, auch für die AG Osteland. Für nächstes Jahr könnte man z.B. eine Veranstaltung zum Thema „Weihnachtsflut 1717“, die sich zum 300. Mal jährt,  mit Norbert Fischer planen. Er berichtet weiterhin, dass die Schafhaltung (als bester Schutz für die Deiche) von Kehdingen nach Otterndorf abgezogen wurde, weil dort für den Schäfer mit Herde bessere Bedingungen angeboten wurden.
- C. List besuchte am 10.8. das Sommerfest der Wirtschaftsgilde Bremervörde und konnte dort mit Gästen über die AG Osteland sprechen.
- Am 13.8. besuchte er die Neueröffnung vom Nebengebäude des Geversdorfer Heimatmuseums durch den Heimatverein.
- Am 14.8. feierte das Cultimo in Kuhstedtermoor sein zehnjähriges Bestehen. C. List war dort.
- Am 19.8. besuchte er die Lesung von Uwe Mählmann auf dem Ostekieker in Oberndorf.
- Am 20.8. nahm C. List teil am NEZ-/CN-Empfang auf dem Dobrocker Reitturnier, wo er mit Nachwuchskräften der Zeitungen über die AG Osteland sprechen konnte.
- Am 24.8. nahm er teil am Bürgergespräch mit Harald Zahrte und Detlef Horeis in der Kombüse in Oberndorf.
- Am 28.8. war C.List auf dem Fischerfest in Gräpel, wo die Uraufführung eines neuen Liedes von der Oste durch die Düdenbütteler Klammrebellen stattfand.
- Am 3.9. war er Gast der Atelier-Eröffnung von Toni Hinck/Heike Leidecker in der Bahnhofstrasse in Hemmoor. Außerdem war er Gast bei der Vernissage in der alten Wassermühle in Malstedt, wo sich eine Künstlergruppe gebildet hat.
- Am 11.9. war C. List zu Besuch beim Moorhof Augustendorf, im Glasmuseum Gnarrenburg sowie in der Kartoffelscheune in Brillit (Tag des Offenen Denkmals).
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
 
a. Neumitglieder
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Dieter Bremer, Siegfried Krön und Gerda Dobbeling aus Bremervörde sowie Ilka und Bernd Sturm aus Deinstedt. Alle fünf Neumitglieder gehören zum Freundeskreis um die Wassermühle in Malstedt. Außerdem wurde noch Monika Heil aus Stade als Neumitglied aufgenommen  Damit hat der Verein zur Zeit 620 Mitglieder.  K.-H. Brinkmann stellt die Aufnahmeformular-Karten sowie ein Roll Up vor, die, mit einem Foto des Vorstandes von T. Schult und einem Text von J. Bölsche versehen, in Druck gehen.
 
4. Finanzen (ER)
 
Der Kontostand beträgt 20149 Euro. Darin enthalten ist eine Spende von Dieter Ducksch, Oste, wofür der Vorstand ihm sehr herzlich dankt. Die montierten Großschilder sind allerdings noch nicht von der Fa. Dabrock abgerechnet worden.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
 
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
R. Bölsche bietet weiterhin Kalender an, die zur Zeit in 33 Verkaufsstellen erhältlich sind. Es sind noch Exemplare als Reserve vorhanden.  
Am 2. November findet eine Besprechung mit Vertretern der touristischen Verbände der Landkreise Cuxhaven, Stade und ROW mit M. Johnen, K.-H. Brinkmann sowie C. List in der Tourismuszentrale in der Wingst statt, um über die Internet-Gestaltung einer neuen Seite zum Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse zu sprechen. Dazu hat M. Johnen eingeladen. Die Internetseite soll dann von K.-H. Brinkmann gestaltet werden.
 
6. Arbeitsfelder
                                                                                                                                                    
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
T. Schult berichtet von einem Gespräch mit Dr. Jörn Gessner. Demnach werden in diesem Jahr wohl keine Jungstöre eingesetzt.
                                                                                                                                                    
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
B. Jürgens hat Kontakt zu Herrn Edmund Fritz aus Mittelstennahe, der drei Jahre um die Welt gesegelt ist. Er würde beim Blauen Netz einen Vortrag darüber halten, ist aber im Moment nur bis Mitte Oktober hier. B. Jürgens fragt ihn nach einem späteren, passenderen Termin. Außerdem ist unser Mitglied Johannes Erdmann noch bis November in Oberndorf. M. Frisch fragt ihn nach einem möglichen Vortrag für die AG Osteland.
A. Lemke hat sich um die Reparatur der Hoffmann-von-Fallersleben-Statue in Oberndorf gekümmert. Es fehlen lediglich noch das Notenblatt und ein Gravurschild. Der Heimatverein Oberndorf möchte in diesem Jahr seine Ausstellung neu eröffnen und dann auch das Thema „175 Jahre Lied der Deutschen / Hoffmann von Fallersleben“ mit einbeziehen. Auch der Fährmann auf der Oberndorfer Seite soll restauriert werden. Darüber wird A. Lemke in der nächsten Sitzung berichten.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
Ein vierter Osteland-Salon mit S. Bertram soll Ende Oktober/Anfang November zum Thema „Naturschutz“ stattfinden. S. Bertram denkt an fünf  bis sechs Teilnehmer. Er schlägt  in Absprache mit H.-H. Tiedemann vor, Werner Burkhart, Alfred Notorf, Gerd Dahms sowie Eleonore Lemke einzuladen. Auch an Gerd-Michael Heinze ist gedacht. Veranstaltungsort soll der Saal in  „Plate’s Osteblick“ in Gräpel sein.
A. Lemke wird zur nächsten Vorstandssitzung eine Kranich-Beobachtungs-Exkursion vorbereiten.
 
d)Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
./.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
K.-H. Brinkmann berichtet, daß die Schwebefähre in Osten eine Brückenprüfung hatte. Es deutet sich an, dass in ca. sechs Jahren Sanierungsarbeiten wegen der Korrosion anstehen. Im September feiert die Schwebefähre Warrington ihr 100-jähriges Bestehen.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
www.facebook.com/groups/schwebefaehren (auch Dt. Fährstrasse)
Die Karte Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse liegt nur noch in ca. 2500 Exemplaren vor. Eine Neuauflage ist erforderlich. M. Johnen hat schon fahrradfreundliche Betriebe herausgesucht, die in der Karte besonders kenntlich gemacht werden sollen. Er schlägt vor, bei den Übernachtungsbetrieben noch Preissymbole mit anzugeben. Er kümmert sich um die Bestandsaufnahme. Nach weiteren Korrekturen soll die in wenigen Details korrigierte Fassung ab November von R. Bölsche in Zusammenarbeit mit der Fa. Oostwind (Barbara Schubert) erstellt werden.
 
M. Johnen erläutert, daß vom Landkreis Cuxhaven das Projekt „Radwege“ besonders aufmerksam bearbeitet wird. Dazu gehört auch die Infrastruktur. Deshalb wäre es jetzt günstig, die geplante Radhütte in Neuhaus, für die es 65 Prozent Förderung geben würde, anzugehen. Wenn genauere Daten vorliegen, soll dieses Thema besprochen werden.
Der Wohnmobilflyer ist fast aufgebraucht. W. Rademacher kümmert sich um die Aktualiserung. Das Titelblatt soll in Zusammenarbeit mit Barbara Schubert ähnlich der Fahrradkarte erstellt werden.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
B. Frisch stellt einen Entwurf für eine neue Osteland-Flagge vor, der sehr viel Anklang findet. Kombiniert sind unser Logo sowie der Name Osteland. M. und B. Frisch kümmern sich um Kostenvoranschläge für zwei bis drei Grössen. Die Darstellung kann dann nach und nach für unsere touristischen Produkte verwendet werden, so daß die Wiedererkennung gewährleistet ist.
 
 h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
C. List hat sich um mögliche Räume für den Tag der Oste gekümmert. In Frage kommt z.B. das MarC5 in Cadenberge mit max. 220 Plätzen. Gedacht ist als Termin an den 5. Oder 12. März 2017. Tag der Oste und Jahreshauptversammlung sollen an einem Tag stattfinden. B. Jürgens und E. Romund kümmern sich um die Reservierung und die Absprachen mit dem Wirt. W. Rademacher schlägt vor, die Ostemusikanten auftreten zu lassen. Das wird aber verworfen, weil sie eher eine  eigene Veranstaltung bestreiten sollten, in der sie Hauptakteur sind. Über die Oste-Kulturpreisträger soll in der nächsten Vorstandssitzung beraten werden. Dafür werden Vorschläge erbeten. Davon unabhängig wird E. Romund schon die „Goldenen Hechte“ bei Mike Behrens bestellen.
Für den Tag der Oste sollte man als Dank für eine Schenkung von 21 Fotografien an die AG Osteland Hermann Toedter einladen. Diese Fotos sollen beim nächsten Tag der Oste auf Stellwänden ausgestellt werden. Außerdem hat C. List ihm schon einen Dankesbrief geschrieben. Zur Zeit liegen die Fotografien zwecks einer Prüfung für eine Ausstellung im Natureum.
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
./.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
./.
 
8. Verschiedenes
C. Liste bedankt sich bei den Mitgliedern des Vorstandes für die konstruktive Zusammenarbeit in seinem ersten halben Jahr als Vorsitzender.
 
9. Nächste Sitzung
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 10.10.2016, 19.30 Uhr, im Hotel Peter in der Wingst
 
10. Terminvorschau
 
Freitag, 16.9.2016 - Sonntag, 18.9.2016, Oberndorfer Herbstregatta "Rund Medemgrund"
 
Sonnabend, 17.9.2016, 20 Uhr, Konzert "The Three of Us", Kulturmühle, Osten
 
Dienstag, 20.9.2016, 19 Uhr, Vortrag: Annika Schmitt: Die Lagerbibliotheken im Kriegsgefangenenlager (Stalag) X B Sandbostel, Ausstellungsgebäude imn der Gedenkstätte Lager Sandbostel
 
Sonnabend, 24.9.2016, 19/20 Uhr, Konzert "Sundown Skifflers“, Cultimo, Kuhstedtermoor
 
Sonnabend, 1.10.2016, 20 Uhr, Konzert: Wildes Holz "Astrein", Kulturmühle, Osten
 
Sonntag, 2.10.2016, 11.30 Uhr, Frühschoppen mit der Katastrophenband, Kulturmühle Osten
 
Donnerstag, 6.10.2016, 20 Uhr, Klönschnack der Freunde des Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseums, Museum
Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 8.8.2016 
Ort: Gasthof Witt, Himmelpforten
Dauer:  19.30 – 21.00 Uhr
 
Anwesend: Claus List, Walter Rademacher; Ewald Romund, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Michael Johnen, Sebastian Bertram, Hans-Hermann Tiedemann
Entschuldigt: Bernd Jürgens, Thomas Schult, Marlene Frisch, Jochen Bölsche
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (CL/RB)                                                              
 
C. List begrüßt die Anwesenden. Das Protokoll der Sitzung vom 13.6.2016 wird genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte (CL)
 
Besuchte Veranstaltungen (CL):
- 17.6., 3. Osteland-Salon mit vier Krimiautoren. C. List bedankt sich noch einmal für die sehr gute Veranstaltung und für die Vorbereitung sowie bewährte Moderation durch Sebastian Bertram.
- 3.7., Saisonstart für Besichtigungen des Baljer Leuchtturms mit einem Fest in Hörne (CL)
- 10.7., Besuch des Torftages an der Kreuzkuhle (Gnarrenburg) und anschließendem Besuch des Moormuseums in Kuhstedtermoor (CL)
- 23.7., Besuch des Jugendworkcamps in der Gedenkstätte Sandbostel. Jugendliche aus verschiedenen Ländern arbeiten projektbezogen. C. List erstellte dort einen sehr sehenswerten Beitrag für OstelandTV.
- 5.8., Ausstellungseröffnung im Küstenschifffahrtsmuseum Wischhafen mit einer sehr sehenswerten Ausstellung von Angelika Kahl (kleinformatige Ölbilder, bis November), ca. 50 interssierte Gäste zur Ausstellungseröffnung
- 6.8., Ankunft der Segler Trap/Erdmann mit der „Maverick too“ in Oberndorf, die auch von uns durch C. List empfangen wurde. Auch ein Fernsehteam, das für Yacht.de filmte, war anwesend.
- 7.8., Feier zum 25jährigen Bestehen der NABU-Umweltpyramide in Bremervörde. Hier vollzieht sich ein Wechsel in der Leitung von Axel Roschen auf Roland Meyer.
- 7.8., Hafenfest in Freiburg mit Pappbootrennen. Diese Veranstaltung fand einen sehr guten Zuspruch.
 
- Die Samtgemeinde Tostedt prüft den Verlauf der Zuflüsse zur Oste und insbesondere, ob ein Zufluss schon vorher als Oste bezeichnet wurde. Die entsprechenden Mitarbeiter haben um Zeit gebeten.
- Der Osteland-Kalender 2017 wird jetzt in 33 Verkaufsstellen angeboten.      
- Der Beitrittsantrag  des LK ROW in die AG Osteland  hat den Fachausschuss passiert und steht jetzt Ende September nach der Wahl, aber bei der alten Kreistagszusammensetzung auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung.
 
W. Rademacher berichtet von einer Schenkung durch Hermann Toedter, der uns eine komplette Ausstellung in Form von  elf gerahmten sowie zehn ungerahmten Fotografien übergeben hat. Dazu gibt es genaue Beschreibungen. Für eine Ausstellung könnte man evtl. das Natureum gewinnen. Ansprechpartner wäre auch der Heimatverein Oberndorf für die Eröffnung seines neugestalteten Museums. Möglich wäre es auch, diese Ausstellung beim nächsten Tag der Oste zu präsentieren (z.B. auf Stellwänden).
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
 
a. Neumitglieder
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Horst von Dollen, Oberndorf; Markus Meyer, Oberndorf; Gudula Paulitschek, Osten; Johannes Bajema, Oberndorf; Manfred Tamm, Osten; Iris und Harald Kleinmann, Oberndorf; Birte Köser, Neuhaus; Hartwig von See, Oberndorf sowie Niclas Kanngiesser aus Uetze und Hemmoor.  Damit hat der Verein zur Zeit 615 Mitglieder. An K.-H. Brinkmann ergeht der Auftrag, 1000 Aufnahmeformular-Karten sowie ein Roll Up zu gestalten.
 
4. Finanzen (ER)
 
Der Kontostand beträgt 20657 Euro.
 
Für die Erneuerung des blauen Osteland-Schildes in Hemmoor sowie für die acht Stationsschilder auf den Anlegern mit unserem Logo liegt ein Kostenvoranschlag vor. Geprüft werden soll, ob auch das große blaue Osteland-Schild in Oberndorf erneuert werden muss. Wenn das der Fall ist, soll es mit in diesen Auftrag hineingenommen werden, um insgesamt Kosten zu sparen. M. Johnen und E. Romund kümmern sich darum. Die Schilder sollen dann auf einer Aluminium-Konstruktion angebracht werden. Sie sollen dann von der Fa. Dabrock auch aufgestellt werden. Die Kosten können sich insgesamt auf 3000 Euro belaufen.
 
K.-H. Brinkmann berichtet, daß die Webcam in Oberndorf nicht läuft. Darüber soll mit B. und M. Frisch gesprochen werden, wenn beide wieder vor Ort sind.
 
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
 
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
C. List dankt K.-H. Brinkmann als Verantwortlichem für die 25. Sendung „OstelandTV“ mit einem Blumenstrauß.
 
6. Arbeitsfelder
                                                                                                                                                    
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
./.
                                                                                                                                                    
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
Für das Plangenehmigungsverfahren für einen Umschlagplatz am Ostesperrwerk wurde auch die AG Osteland um eine Stellungnahme gebeten. W. Rademacher hat sich die Unterlagen angesehen und hat keine Bedenken. Er formuliert eine Antwort.
A. Lemke kümmert sich um die Reparatur der Hoffmann-von-Fallersleben-Statue in Oberndorf. Er läßt die Gravurschilder neu machen. Für die Malerarbeiten, die bis Ende August erfolgt sein sollen, steht Johannes Bajema zur Verfügung. A. Lemke sieht bei den Kosten die Gemeinde Oberndorf in der Pflicht. C. List dankt A. Lemke für den Einsatz.
R. Bölsche berichtet von den Korrekturen für die Darstellung der Oste für Schipper auf der Internetseite des niedersächsischen Motorbootsportverbandes. Von zehn von ihr angeschriebenen Vereinen entlang der Oste kamen zwei Rückmeldungen, die an Herr Wiemeyer, den Vorsitzenden des Verbandes, weiterleitet wurden. Sicherlich kamen auch Rückmeldungen, die direkt an den Verband gingen.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
Ein vierter Osteland-Salon mit S. Bertram soll Ende Oktober/Anfang November zum Thema „Naturschutz“ stattfinden. S. Bertram denkt an fünf  bis sechs Teilnehmer. Vorgeschlagen werden Axel Roschen, Gnarrenburg; Georg Ramm, Oederquart; Christian Schmidt, Stade; Eleonore Lemke, Hechthausen; Gerd-Michael Heinze, Osten; Gerd Dahms, Stade; Alfred Notorf sowie Werner Burkart. S. Bertram berät sich mit J. Bölsche und H.-H. Tiedemann. Veranstaltungsort könnte z.B. „Plate’s Osteblick“ in Gräpel oder auch die NABU-Umweltpyramide in Bremervörde sein.
 
d)Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
Die Weihnachtssturmflut 1717 jährt sich zum 300. Mal. Dazu könnte eine Veranstaltung/Ausstellung etc. gemacht werden.
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
K.-H. Brinkmann berichtet, daß die beschädigte Fährgondel in Rendsburg in der Nähe der Schwebefähre aufgestellt werden soll. Im September feiert die Schwebefähre Warrington ihr 100-jähriges Jubiläum.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
www.facebook.com/groups/schwebefaehren (auch Dt. Fährstrasse)
Unser Karte Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse liegt nur noch in ca. 3500 Exemplaren vor. Eine Neuauflage ist erforderlich. M. Johnen schlägt vor, fahrradfreundliche Betriebe besonders zu kennzeichnen. Er kümmert sich um die Bestandsaufnahme sowie um Korrekturen, die er bis Oktober bei den drei touristischen Landkreisverbänden einholen und an R. Bölsche weiterleiten wird.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
A. Lemke ist bereit, auch in diesem Jahr eine Kranich-Tour zu veranstalten. Über die Vorbereitungen wird er in der nächsten Sitzung berichten.
 
Die „Lust auf Osteland“-Flagge ist nicht mehr verfügbar. Über eine neue, eventuell anders gestaltete Flagge soll mit B. und M. Frisch gesprochen werden.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
Für den nächsten Tag der Oste wird die erste März-Hälfte 2017 angepeilt. Mögliche Veranstaltungsorte könnten je nach Kapazität sein: Oste-Hotel, Bremervörde (CL); MarC5, Cadenberge (MJ).  
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
./.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
 
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
Beim Krimiland-Salon wurden 123 Euro für die AG Osteland eingenommen (RB).
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 200 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 350 Exemplare
Historischer Fährweg ca.  2400 Exemplare
Hafenführer: 1000 Exemplare (?, BJ fragen)
Deutsche Fährstraße/Oste-Radweg: ca. 3500 Exemplare
 
8. Verschiedenes
 
Das Hamann’sche Haus in Osten mit der Fährstuv ist inzwischen verkauft worden und steht für eine evtl. Anmietung von Räumen für eine vereinseigene Geschäftsstelle nicht zur Verfügung.
 
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 12.9.2016, 19.30 Uhr, auf dem Restaurantschiff „Ostekieker“ in Oberndorf.
 
10. Terminvorschau
 
 
Mittwoch, 10.8.2016, 18 Uhr, Ostener Rokoko, Führung mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Treffpunkt: Am Kirchturm
 
Freitag, 12.8.2016, Wolfsnacht im Wingster Zoo
 
Freitag, 12.8.2016, 19.30 Uhr, Konzert mit "Cherry and the Berries, Konzertmuschel, Wingst
 
Sonnabend, 13.8.2016, 19 Uhr, Konzert mit "Crackerjacks", Fähre Brobergen
 
Sonnabend, 13.8.2016, 14 Uhr, "Runderneuert", Eröffnung des neuen Museumsgebäudes (mit Wolfgang Gellert), Heimatmuseum Geversdorf
 
Sonntag, 14.8.2016, ab 11 Uhr, Sommerfest der BUND-Kreisgruppe Cuxhaven, Am Kanal 8, Hechthausen
 
Sonntag, 14.8.206, Radtour von Tiste zum Oste-Quellgebiet mit den Touristikern aus Sittensen
 
Sonntag, 14.8.2016, 11 Uhr, 15 Jahre Kornspeicher Nieder Ochtenhausen, Frühschoppen-Konzert mit den Kehdinger Blasmusikanten
 
Sonntag, 14.8.2016, 15 Uhr, Sommerfest zum zehnjährigen Bestehen des Cultimo, Kuhstedtermoor
 
Mittwoch, 17.8.2016, 18 Uhr, "Von Warenhäusern und Hökern", Führung durch Osten mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Treffpunkt: Am Markt
 
Donnerstag, 18.8.2016 - Sonntag, 21.8.2016, 109. Dobrock-Reitturnier
 
Freitag, 19.8.2016, 19 Uhr, Lesung mit Uwe Mählmann auf dem Restaurantschiff Ostekieker, Oberndorf
 
Freitag, 19.8.2016, 20 Uhr, Udo Brodzio und Band: Ringelnatz und Shanties, Kulturmühle Osten
 
Sonnabend, 20.8.,2016, Hafenfest mit Pappbootrennen, Alter Hafen, Neuhaus
 
Sonnabend, 20.8.2016, 15 Uhr, Ausstellungseröffnung "Heino E.C. Marquart, Annäherungen: Keramische Bilder", Galerie Richters, Osten
 
Sonnabend, 20.8.2016, Fest zum 50-jährigen Jubiläum der SPD Osten, Kulturmühle
 
Dienstag, 23.8.2016, 20 Uhr, Sommerliches Friedenskonzert, Alte Diele Heidjers Ruh, Offensen
 
Mittwoch, 24.8.2016, 18 Uhr, "Von Hotels und Logishäusern", Führung durch Osten mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Treffpunkt: Am Markt
 
Freitag, 26.8.2016, Open Air Konzert auf dem Rauthausplatz Hemmoor, Veranstalter SPD Hemmoor
 
Mittwoch, 31.8.2016, 18 Uhr, "Das Kirchdorf Osten" Führung mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Traffpunkt: Am Kirchturm
 
Sonnabend, 3.9.2016, Bootslampionfest mit Grillabend, Wassersport-Club Osten, Claubhaus und Anleger
 
Donnerstag, 8.9.2016, 20 Uhr, Klönschnack der Freunde des Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseums, Museum
 
Sonntag, 11.9.2016, Kommunalwahlen in Niedersachsen
 
Sonntag, 11.9.2016, Tag des offenen Denkmals 2016
 
Freitag, 16.9.2016 - Sonntag, 18.9.2016, Oberndorfer Herbstregatta "Rund Medemgrund“
Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 13.6.2016 
Ort: Witt’s Gasthof „Zur Post“, Oederquart
Dauer:  19.00 – 21.00 Uhr
 
Anwesend: Claus List, Ewald Romund, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Thomas Schult
Entschuldigt: Sebastian Bertram, Michael Johnen, Walter Rademacher, Marlene Frisch, Jochen Bölsche
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (CL/RB)                                                              
 
C. List begrüßt die Anwesenden. Das Protokoll der Sitzung vom 9.5.2016 wird genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte (CL)
C. List bedankt sich bei E. Romund für das Einspringen beim Jubiläum des Hemmoorer Angelvereins sowie bei W. Rademacher bei der Festveranstaltung beim Oberndorfer Jubiläum. Weiterhin berichtet er über die von ihm besuchten Veranstaltungen:
Pfingsten: Gottesdienst auf der Broberger Fähre, Internationaler Mühlentag in Bademühlen
18.5.2016 Verleihung des Bremervörder Wirtschaftspreises an den Juniorchef der Spedition Eduard Meyer, Bremervörde
21.5.2016 Besuch des Motorbootkonvois (Landesverband Motorbootsport Niedersachsen) in Gräpel
25.5.2016 Hein Stör wird in Oberndorf zu Wasser gelassen. Für das Frühstück dankt C. List A. Lemke. Dort bekam Heiner von See aus Bad Bederkesa den Goldenen Fährmann. Er hatte einen Großteil für das Stördenkmal gespendet. Die Aufhängung für das Denkmal wird im Herbst noch verändert, so dass es dann beweglich ist.
27.5.2016 Vorstellung des Bundesverkehrswegeplans in Hechthausen. Beim Bau der A 20 hat die nördliche Umgehung von Bremervörde als Teilstrecke der Autobahn Vorrang. Geplant ist weiterhin eine Schnellstraße von Cadenberge nach Drochtersen, die die Oste quert (ca. 2030).
2.6.2016 Nach der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Hechthausen zeigt Claus List seinen Oste-Film.
11.6.2016 Jubiläumsveranstaltung des Shanty-Chors Hemmoor, Grußwort von C. List; Radfahrergruppe aus Sittensen mit Erika Jaschinski und dem ehemaligen Sittenser Bürgermeister Evers in Osten wird begrüßt, anschließend Besuch eines Konzertes in der Ostener Kulturmühle
12.6.2016 Back- und Handwerkertag auf dem Moorhof Augustendorf
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
a. Neumitglieder
Beschlossen wird die Aufnahme des Neumitgliedes Markus Meier, Oberndorf. Verstorben ist das Mitglied Günter Pagel aus Hemmoor. Damit hat der Verein zur Zeit 605 Mitglieder. Am 16.6.2016 entscheidet der Rotenburger Kreistag über einen Antrag auf Mitgliedschaft in der AG Osteland.
b. Werbung „im neuen Gewand“: Der Vorstand entscheidet sich für das Angebot von K.-H. Brinkmann.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 18603 Euro.
Für die Mannschaft von OstelandTV sollen Sweat-Shirts und T-Shirts bestellt werden. Für Flaggen „Lust auf Osteland“ holt B. Jürgens einen Kostenvoranschlag ein.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
Die Osteland-Kalender sind frisch aus dem Druck, der Vertrieb startet. Wenn alle Stellen beliefert sind, wird eine Pressemitteilung darüber verschickt (JB).
T. Schult wird noch einen Artikel über das OstelandTV für die Bremervörder Zeitung schreiben. Zur Zeit hat OstelandTV laut K.-H. Brinkmann ca. 250-300 Aufrufe pro Folge. Auch ältere Ausgaben werden öfter angesehen. Für die Jubiläen in Lamstedt und in Oberndorf haben Hans-Otto Blasig und K.-H. Brinkmann gefilmt. Wahrscheinlich entsteht daraus ein OstelandTV-Extra.
 
6. Arbeitsfelder
                                                                                                                                                    
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
Beim der 700-Jahr-Feier in Oberndorf hat die AG Osteland die Wander-Stör-Ausstellung in den frisch renovierten Räumen des Heimatmuseum gezeigt. Ca. 20 Zuhörer hatte Gisela Tiedemann, Wingst, bei einen Kurzvortrag über den Stör.
  
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
Um die Erneuerung der Logo-Schilder an den Anlegern entlang der Oste kümmert sich B. Jürgens, ebenso um die Reparatur der Blauen Schilder am Bahnhof in Hemmoor sowie in Oberndorf. Das Logo-Schild am Oberndorfer Anleger ist schon durch die Fa. Dabrock, Wingst,  erneuert worden. Das Oberndorfer Jubiläum war laut B. Jürgens für die Segler und auch die Börteboote ein voller Erfolg, ebenso die Kulinarische Meile in Neuhaus am 12.6.2016.  Für eine Veranstaltung des Blauen Netzes im Herbst kümmert sich J. Bölsche um aktuelle Themen und Personen. Diese soll dann Ende Oktober/Anfang November stattfinden. Er möchte dazu noch das Ehepaar Frisch befragen. B. Jürgens schlägt vor, für diese Veranstaltung Vertreter der Börte-Boote für einen Kurzvortrag einzuladen.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
Für eine Veranstaltung des Grünen Netzes lässt J. Bölsche vorschlagen, Naturschützer und zu einem 4. Osteland-Salon z.B. in Bremervörde einzuladen, das wird mit S. Bertram abgesprochen. Dieser 4. Osteland-Salon könnte Ende September stattfinden. C. List berichtet über einen Artikel in der Bremervörder Zeitung über eine erneute Zusammenkunft von Fachleuten und Betroffenen in Bezug auf das Gnarrenburger Moor.
 
d)Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
Für den 3. Osteland-Salon mit den Krimiautoren auf dem Berthof in Kleinwörden haben sich bisher 35 Gäste angemeldet. Eine Pressemitteilung wurde am 6.6.2016 verschickt, um Restplätze auch Nichtmitgliedern anzubieten.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
K.-H. Brinkmann berichtet über die Menschenkette, die in Osterrönfeld und in Rendsburg gebildet wurde, um auf die Schwierigkeiten bei der Reparatur der dortigen Schwebefähre aufmerksam zu machen. Im September feiert Warrington sein 100jähriges Bestehen im Rahmen eines Stadtfestes.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
www.facebook.com/groups/schwebefaehren (auch Dt. Fährstrasse)
Weil für die neue Oste-Radwegkarte/Deutsche Fährstrasse geworben werden soll, ist weiterhin an eine Segway-Fahrt gedacht (WR und MJ). T.Schult berichtet, dass es in Brobergen demnächst fünf neue Fährleute geben wird. Der Wohnmobil-Flyer geht zur Neige (noch ca. 200 Exemplare vorhanden) und muss aktualisert werden (WR und MJ).
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
s. 2. Bericht: Sittenser Radgruppe in Osten
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
./.
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
Am Sonnabend, 25.6.2016, liest Wolfgang Röhl in der Oberndorfer Kombüse 53 Grad Nord.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
Am 26.6.2016 findet in Bremervörde das Vörder Stadtfest statt. Wir werden dort nicht mit einem Stand vertreten sein.
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 200 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 350 Exemplare
Historischer Fährweg ca.  2400 Exemplare
Hafenführer: 1500 Exemplare
Deutsche Fährstraße/Oste-Radweg: ca. 11000 Exemplare
 
8. Verschiedenes
 
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 8.8.2016, um 19.30 Uhr, in Witt’s Gasthaus in Himmelpforten.
 
10. Terminvorschau
T. Schult berichtet von den Planungen für eine „Weiße Nacht am Deich“ am 9. Juli ab 17 Uhr in Krummendeich. Außerdem plant Jan de Grooth für den 6.8.2016 ein Musikfest in Oberndorf. Verscchiedene Künstler stehen auf der Bentwischer Seite, die Zuhörer sind auf der Oberndorfer Seite.
 
 
Donnerstag, 16.6.2016, 15 Uhr, SPD-AG-60+-Klönschnack des Ortsvereins Hemmoor, Referent: Hendrik Golkowski, Kantine Old Fiede, Hemmoor
 
Freitag, 17.6.2016, 19 Uhr, 3. Osteland-Salon, "Krimiautoren am Fluss erzählen", Berthof, Kleinwörden
 
Sonnabend, 18.6.2016, ab 14 Uhr, Grillfest der SPD Sittensen in Wohnste, Sportplatz
 
Sonntag, 19.6.2016, Klappstau-Regatta am Oste-Hamme-Kanal
 
Montag, 20.6.2016, 19 Uhr, Ostewert AG, Versammlung, Gasthaus Henning, Niederstrich
 
Sonnabend, 25.6.2016, 19 Uhr, Krimilesung mit Wolfgang Röhl in der Kombüse 53 Grad Nord, Oberndorf
 
Sonntag, 26.6.2016, Vörder Stadtfest und Kunsthandwerkermarkt beim Bachmann-Museum, Bremervörde
 
Montag, 27.7.2016, 15 Uhr, Förderverein Natureum, Sommerfest
 
Sonnabend, 2.7.2016, 10 Uhr, Baljer Leuchtturm öffnet
 
Sonntag, 3.7.2016, 11 Uhr, Saisoneröffnung zur Besichtigung des Baljer Leuchtturms, Rosenbeet am Gellertweg
 
Sonnabend, 9.7.2016, Dorffest in Ostens Partnergemeinde Osterrönfeld
 
Mittwoch, 20.7.2016, 18 Uhr "Die Deichreihe Osten", Führung mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Treffpunkt: Am Fährplatz
 
Mittwoch, 27.7.2016, 18 Uhr, "Das Kirchdorf Osten" Führung mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Traffpunkt: Am Kirchturm
 
Mittwoch, 3.8.2016, 18 Uhr, "Peter Moje und seine Mühle", Führung mit Ostens Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Treffpunkt: Kulturmühle
 
Sonntag, 7.8.2016, Sommerfest in Oberndorf
 
Sonntag, 7.8.2016, 25 Jahre Umweltpyramide in Bremervörde, Tag der Offenen Tür
Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 9.5.2016 
Ort: Deichhotel Seefahrer, Osten-Achthöfen
Dauer:  19.00 – 21.45 Uhr
 
Anwesend: Claus List, Walter Rademacher,  Ewald Romund, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Marlene Frisch, Michael Johnen (ab 20.30 Uhr), Thomas Schult, Hans-Hermann Tiedemann, Jochen Bölsche (koopt., Ehrenvorsitzender), Christel Mix (Mitglied des Monats).
Entschuldigt: Sebastian Bertram
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (CL/RB)                                                              
 
C. List begrüsst die Anwesenden. Das Protokoll der Sitzung vom 7.4.2016 wird genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte (CL)
C. List berichtet, dass am 9.5.2016 auch die Kalender-Jury getagt hat. Aus 190 Fotos, die von den Mitgliedern zur Verfügung gestellt wurden, sind jetzt 13 auszuwählen. Gedruckt werden soll beim selben Drucker wie in den Vorjahren. Für einen Flyer als Mitgliederwerbung  mit unserer Beitrittserklärung hat C. List die Fa. Oostwind aus Oberndorf (Barbara Schubert) angesprochen.
C. List berichtet von den Veranstaltungen, die er seit dem 7. April besucht hat:
15.4.2016 Vortrag von Gerd-Michael Heinze „Vogelwelt und Vogelschutz in Nordkehdingen“, Veranstalter: Förderverein Baljer Leuchtturm. G.-M. Heinze ist bereit, eine Veranstaltung für die AG Osteland, z.B. eine Themenwanderung, zu organisieren.
17.4.2016 „Osten – der Film“
17.4.2016 Mocambo wird in der Neuhäuser Werft zu Wasser gelassen
29.4.2016 Gedenkveranstaltung der Befreiung des Lagers Sandbostel.
1.5.2016 Maiwanderung mit Albertus Lemke
7.5.2016 Bärbelfest, Neuhaus
8.5.2016 Fährmarkt Osten
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
a. Neumitglieder
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Hans-Otto Blasig, Hemmoor, sowie Meike Brinkmann, Osten. Damit hat der Verein zur Zeit 605 Mitglieder.
b. Werbung „im neuen Gewand“
Von Barbara Schubert liegt ein Angebot für Beitrittsflyer sowie einen Aufsteller (Roll up)  vor. Die Vorstandsmitglieder sind der Meinung, dass die Piktogramme der Arbeitsbereiche (Grünes Netz, Blaues Netz etc.) nicht neu entwickelt und gezeichnet werden müssen.  Es soll nun noch ein zweites Angebot eingeholt werden und B. Schubert um ein inhaltlich reduziertes Angebot gebeten werden. >>> Beitrittsformular: www.ag-osteland.de/vereinsleben/beitritt/
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 21135 Euro (+ 500 Euro angekündigt von der WESPA)
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
S. Bertram lässt berichten, dass er bereit ist, einen Teil der Pressearbeit zu übernehmen.
Im Vorfeld des 3. Osteland-Salons wurde eine Pressemitteilung von S. Bertram erstellt. Da der Osteland-Salon jedoch vereinsöffentlich sein soll, soll diese Pressemitteilung in den nächsten Newsletter an die Mitglieder mit eingehen. Pressevertreter werden zu diesem Salon separat eingeladen.
C. List erklärt, monatlich einen Newsletter an die Mitglieder zu verschicken.
Das OstelandTV läuft sehr gut. Es sollte jedoch noch mehr Werbung dafür gemacht werden. Um mehr Abonnenten zu bekommen, sollte bei Facebook möglichst „geteilt“ werden. Es sollten alle Möglichkeiten genutzt werden, um auf das OstelandTV aufmerksam zu machen. Für die OstelandTV-Macher sollen Kappen erstellt werden (Logo und www.osteland-tv.de). Inhaltliche und methodische Vorschläge nimmt OstelandTV gern entgegen. M. Frisch schlägt vor, die für die 700-Jahr-Feier in Oberndorf mit dem Festlogo versehene Scheunenwand sowie das Restaurieren der Schriftbilder auf den Denkmälern als „Making-of“ zu filmen. In Neuhaus steht die 1. Schmuggeltour an. Es könnten Unterwasseraufnahmen mit dem SUB im Kreidesee erstellt werden. T. Schult wird einen Beitrag über das OstelandTV für die Bremervörder Zeitung schreiben. Er wird im nächsten Jahr ein weiteres Osteland-Magazin erstellen.
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
C. List berichtet, dass sich Herr Dr. Matthias Emmerich (Dipl.-Biol.) vom Landessportfischerverband Niedersachsen als Ansprechpartner für den Bereich Störe / Wanderfische in der Oste angeboten hat, da die Ostepachtgemeinschaft das Thema Artenschutz zurzeit zurückgestellt hat. Die Website zu diesem Thema ist nun bei der AG Osteland. Herr Dr. Emmerich würde die Betreuung des Themas Stör übernehmen, die AG Osteland würde flankierend die Öffentlichkeitsarbeit betreuen.
Das Stördenkmal in Oberndorf wird neu gestaltet, wie M. Frisch berichtet. Es soll sich dann mit der Tide drehen.
Beim der 700-Jahr-Feier in Oberndorf wird die AG Osteland die Wander-Stör-Ausstellung in den frisch renovierten Räumen des Heimatmuseums zeigen. Gisela Tiedemann, Wingst, wird einen Kurzvortrag über den Stör halten. Das alte Stördenkmal soll in der Ausstellung gezeigt werden.
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
Um die Erneuerung der Logo-Schilder an den Anlegern entlang der Oste kümmert sich B. Jürgens, ebenso um die Reparatur der Blauen Schilder am Bahnhof in Hemmoor sowie in Oberndorf. Für eine Veranstaltung des Blauen Netzes im Herbst kümmert sich J. Bölsche um aktuelle Themen und Personen.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
H.-H. Tiedemann schlägt das Thema Biogas sowie die Ökologische Station Bremervörde für eine Veranstaltung des Grünen Netzes vor. Für eine Veranstaltung des Grünen Netzes im Herbst kümmert J. Bölsche sich um Themen und Personen. Dabei ist auch G.-M. Heinze ein möglicher Referent.
A. Lemke wird für den Herbst wieder eine Kranich-Tour im Bereich Gnarrenburg organisieren.
Peter Wortmann fragte wegen einer in Gründung befindlichen Ökostrom-Gesellschaft „Osteland“ in Oldendorf nach einer Karte des Ostelandes. Eine exakte Karte gibt es bisher nicht.
 
d)Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
s. Osteland-Salon
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
Die Rendsburger Schwebefähre wird frühestens im nächsten Jahr wieder schweben. Geklärt ist noch nicht, ob sie repariert oder ob sie neu gebaut wird.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
>>> Dt. Fährstrasse, Oste-Radweg, Nds. Milchstrasse, Hist. Ostedeichroute, Str. d. Wohnmobile, Hist. Fährweg
www.facebook.com/groups/schwebefaehren (auch Dt. Fährstrasse)
Weil für die neue Oste-Radwegkarte/Deutsche Fährstrasse kurzfristig in der Presse geworben werden soll, treffen sich am 10.5.2016 mehrere Mitglieder mit Fahrrädern an der Broberger Fähre, und es werden Fotos für eine Pressemitteilung erstellt. Fotos mit der SegWay-Fahrt sollten in diesem Sommer erstellt werden und dann im Januar für eine Pressemitteilung verwendet werden, die dann nochmal auf die aktualisierte Karte hinweist.
J. Bölsche berichtet, dass Thomas Hahn, Norddeutschland-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung, in der Serie „Deutsche Strassen“ über die Deutsche Fährstrasse berichten wird. Teil 1 der Serie beschäftigte sich mit der „Kö“ in Düsseldorf. Der Artikel erscheint am 12.5.2016 im Reiseteil der Süddeutschen Zeitung. J. Bölsche berichtet weiterhin, dass die Kundenzeitschrift der Fa. Porsche einen grossen Bericht über die Deutsche Fährstrasse veröffentlicht hat.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
s. Kranich-Wanderung
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
./.
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
s. Osteland-Salon. Am Sonnabend, 25.6.2016, liest Wolfgang Röhl in der Oberndorfer Kombüse 53 Grad Nord.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Exemplare
Historischer Fährweg ca.  2500 Exemplare
Hafenführer: 1800 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 12000 Exemplare
 
8. Verschiedenes
M. Johnen wird von C. List der Goldene Fährmann für seine Arbeit aus für die AG Osteland verliehen. M. Johnen bedankt sich dafür.
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, 13.6.2016, um 19.30 Uhr (Ort?).
 
10. Terminvorschau
 
 
Mittwoch, 18.5.2016, 18 Uhr, "Von Warenhäusern und Hökern", Führung durch Osten mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Treffpunkt: Am Markt
 
Sonnabend/Sonntag, 21./22.5.2016, Führungen auf dem Gutsgelände des Gutshofes Burgsittensen im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kultur-Land-Kultur
 
Mittwoch, 25.5.2016, 18 Uhr, "Von Hotels und Logishäusern", Führung durch Osten mit Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde, Treffpunkt: Am Markt
 
Donnerstag, 26.5.2016, 19.30 Uhr, Lesung mit Thees Uhlmann: "Sophia, der Tod und ich", Gymnasium Warstade, Hemmoor
 
Freitag, 27.5.2016, 18 Uhr, Treffen der ehrenamtlichen Leuchtturmwärter des Baljer Leuchtturms, Hotel "Zwei Linden", Balje-Hörne
 
Freitag, 27.5.2016, 20 Uhr,  Kultur auf dem Lande e.V., Theaterstück: "Und manchmal läuft der Wald - eine Macbeth-Komödie",  Festhalle Neuhaus
 
Sonnabend, 28.5.2016, 20 Uhr, Kultur auf dem Lande e.V., Theaterstück: "Und manchmal läuft der Wald - eine Macbeth-Komödie", Kornspeicher Freiburg
 
Freitag, 3.6.2016, 20 Uhr, Kultur auf dem Lande e.V., Theaterstück: "Und manchmal läuft der Wald - eine Macbeth-Komödie", Art-Cafe Krautsand
 
Freitag, 3.6.2016 - Sonntag, 5.6.2016, 700 Jahre Oberndorf: Jubiläumsveranstaltungen
 
Mittwoch, 8.6.2016, 19.30 Uhr, Open-Air-Konzert, Seebühne Bremervörde
 
Sonnabend, 11.6., und Sonntag, 12.6.2016, jeweils 14 Uhr, 20 Jahre Shanty-Chor Hemmoor, Kulturdiele Hemmoor
 
Sonnabend, 11.6.2016, 18 Uhr, Lichterfest beim Historischen Kornspeicher, Freiburg
 
Sonnabend, 11.6.2016, 20 Uhr, Konzert mit "Cajun X", Kulturmühle Osten
 
Sonnabend, 11.6.2016, Krimilesung Büttner und Kiekebusch "Vom Palmenstrand zur Waterkant", Gasthaus "Plates Osteblick", Gräpel
 
Sonntag, 12.6.2016, Tag des Offenen Hofes auf dem Betrieb Bohn, Osten-Altendorf
Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 7.4.2106 
Ort: Deichhotel Seefahrer, Osten-Achthöfen
Dauer:  19.00 – 21.45 Uhr
 
Anwesend: Claus List, Walter Rademacher (ab 21 Uhr),  Ewald Romund, Renate Bölsche; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Marlene Frisch, Michael Johnen, Thomas Schult, Hans-Hermann Tiedemann, Sebastian Bertram (kooptiert), Jochen Bölsche (koopt. Ehrenvorsitzender)
 
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (CL/RB)                                                              
 
C. List begrüsst die Anwesenden. Das Protokoll der Sitzung vom 1.2.2015 wird genehmigt, ebenso die Tagesordnung.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte (JB/CL)
J. Bölsche berichtet, dass ein Übergabegespräch mit C. List stattgefunden hat. Das Vereinsabo der Bremervörder Zeitung wurde überschrieben. Offene inhaltliche Arbeitsschwerpunkte wurden besprochen: „Hein Stör“ in Oberndorf ist bei Herrn Volz in Neuhaus in Arbeit, die WebCam für Oberndorf, die zum Dorfjubiläum installiert werden soll, ist in der Probephase bei M. und B. Frisch, die Website für die Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg wird von K.-H. Brinkmann demnächst neu angelegt, die Ausschilderung der Deutschen Fährstrasse auf schleswig-holsteinischer Seite ist noch offen, die Anmietung einer Geschäftsstelle in Osten im Haus der FährStuv ist weiterhin geplant, der 3. Osteland-Salon ist in Vorbereitung, für das Blaue Netz und das Grüne Netz müßten weitere Treffen geplant werden, die neue Auflage unserer Karte Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse muss noch öffentlichkeitswirksam präsentiert werden.
C. List berichtet über Veranstaltungen, die er seit der Jahreshauptversammlung am 6. März besucht hat:
11.3.2016, Krimilesung mit Thomas Morgenstern in der Bücherei Drochtersen (Mit R. Bölsche)
13.3.2016, Vortrag von Rainer Leiwe über die Suche des Schiffswracks (mit ägyptischen Mumien an Bord) in der Elbe
16.3.2016, Jahreshauptversammlung des Gedenkstättenvereins Sandbostel. Dort wird die Erweiterung des Lagergeländes vorbereitet.
20.3.2016, Ole-West-Ausstellungseröffnung im Natureum Niederelbe in Neuhaus
25.3.2016, Eröffnung des Landfrauencafes in Eitzmühlen. Das Cafe scheint weitergeführt zu werden. Darüber ist ein OstelandTV-Beitrag geplant.
26.3.2016, Lesung mit Wilfried Stüven in der Ostener FährStuv zu Saisoneröffnung der Schwebefähre
3.4.2016, Staudenmarkt an der Elmer Mühle. Dort sind die Mittel für die Sanierung der Mühlengalerie bewilligt.
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Bootsclub Elm/Oste e.V.; Holger Meyer, Hollen; Doris und Jürgen Rohde, Otterndorf; Antje Toborg, Osten; Verein Bürgerbus Osteland, Oldendorf; Eve Viehoff, Loxstedt; Petra und Sven Kanje, Otterndorf; Klaus und Sylvia Häberle, Oberndorf, Gabriele Christ, Oberndorf; Josef Willenborg; Oberndorf; Gemeinde Kranenburg, Birte (600. Mitglied) und Frank Zöllner, Hemmoor; Anne Grajetzki, Wischhafen, Herbert und Ilse Bruns, Freiburg. Verstorben sind (nach Recherchen) im letzten Jahr Horst Hinck, Cadenberge; Kay Dohm, Bevern; Christoph J. Wilhelm, Bremervörde. Zum 31.12.2016 möchten austreten: Rainer Schurr, Radsportverein Hemmoor, Brigitte Kroisandt, Oberndorf; Guido Griemsmann, Wingst, Heiko Brunke, Hechthausen; Roland Kehrein, Osten.  Damit hat der Verein zur Zeit 603 Mitglieder. Es wird angeregt, für den Osteland-Stand ein Werbeschild anzufertigen, auf die Möglichkeit der Neumitgliedschaft hinweist. Außerdem könnte ein Flyer mit einem Mitgliedsantrag produziert werden.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 21327 Euro. Der Tag der Oste und auch die Erstellung und der Druck der diversen Flyer sind bereits abgerechnet.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
K.-H. Brinkmann berichtet, dass das OstelandTV jetzt vierzehntägig läuft. Die nächste Sendung ist in Arbeit. Die Domain-Übernahme für die Stör- und Wanderfischseiten vom Ostener Angelverein ist erfolgt. Als nächstes steht die Erstellung einer neuen Fährstrasse/Oste-Radweg-Seite an.
J. Bölsche berichtet, dass die Resonanz auf den Tag der Oste öffentlichkeitswirksam die meiste Breitenwirkung im Jahr hat. Er hatte letztes Jahr die Pressearbeit kommissarisch weitergeführt, die klassische Pressearbeit müsste jetzt verteilt werden. Er wird sich weiterhin den Bereich Social Media betreuen (Websites, Facebook, Twitter)
T. Schult berichtet über das Osteland-Magazin, das er selber nicht weiter betreuen wird. Er geht aber von einer Weiterführung im nächsten Jahr aus.
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
C. List wird Herr Millert wegen Mitarbeit in der Wanderfisch-AG ansprechen.
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
B. Jürgens berichtet, dass der aktualisierte Hafenführer entlang der Elbe in den Häfen von Wedel bis Cuxhaven verteilt wurde. Die Anleger sind jetzt in der Oste größtenteils im Wasser. Die SVOH beteiligt sich am Dorfjubiläum Oberndorf. M. Frisch berichtet, dass der Seehund Pauline (Holzfigur) in Oberndorf ersetzt wurde. A. Lemke berichtet, dass die Figur „Hein Stör“ in Arbeit ist. Ein Eichenstamm wurde von E. Schönteich an den Neuhäuser Künstler Volz geliefert.
Im Herbst sollte eine Veranstaltung des Blauen Netzes stattfinden. Bis zur nächsten Vorstandssitzung soll ein Grobkonzept vorliegen. Themen wären z.B. der Deichbau mit neuen Bestickhöhen (dazu könnte man Heinrich Pudimat einladen), das Konzept für das Ostewehr in Bremervörde, die maritime Jugendarbeit, die Zusammenarbeit von maritimem Denkmalschutz und Naturschutz am Beispiel des Baljer Leuchtturms sowie die Erfahrungen von Fährmännern mit Schippern am Beispiel der Fähre Brobergen.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
H.-H. Tiedemann berichtet, dass die Aktivitäten nach dem krankheitsbedingten Ausfall der Herbstversammlung fast zur Ruhe gekommen sind. Es wäre auch hier eine Veranstaltung im Frühherbst möglich. Themen sind z.B. unterschiedliche Biogasanlagen (Gülle/Mais), Greifvogelschutz, Angriffe auf Naturschutzgebiete, die Vorstellung der neuen Leitung des Natureums Niederelbe, die Vorstellung der Cassier-Nachfolgerin. Auch hier soll bis zur nächsten Vorstandssitzung ein Grobkonzept vorgelegt werden.
 
Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
S. Bertram erläutert, daß der dritte Osteland-Salon nicht, wie geplant, mit Gastwirten von der Oste stattfindet (terminliche Gründe), sondern am Freitag, 17.6.2016, um 19 Uhr im Berthof mit vier bis fünf Krimiautoren. Die Veranstaltung soll wieder mitgliederöffentlich stattfinden. S. Bertram erstellt eine Pressemitteilung.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
Die englische Schwebefähre in Warrington feiert ihr hundertjähriges Jubiläum am 18.9.2016. Frankreich investiert 22.5 Mio Euro in die Renovierung der Schwebefähre Rochefort. Ein Antwortschreiben aus Argentinien auf das Schreiben der europäischen Schwebefährengruppe wird schon länger erwartet. Am 20.4.2016 entscheidet sich für die Rendsburger Schwebefähre, ob die beschädigte Gondel repariert oder neu gebaut wird.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
M. Johnen berichtet, dass er von Frau Wulf aus Brunsbüttel die Mitteilung bekommen hat, dass die Stadt keine Fährstrassenschilder benötigt. Im Juni soll es eine Exkursion für Fachpublikum zum Thema Landwirtschaft/Tourismus geben. Besucht werden sollen die Molkerei Hasenfleet sowie der Gastronom Claus Peter, der die Hasenfleeter Produkte verarbeitet. Er sucht noch nach Personen, die die Geschichte der Niedersächsischen Milchstrasse darstellen könnte. Es gibt noch Restexemplare vom alten Milchstrassen-Flyer. Ein neuer Flyer, der in Zusammenarbeit mit der Tourismusverwaltung des Landkreises Stade sowie den Touristikern aus Hemmoor und der Wingst Anfang des Jahres erstellt werden sollte, ist noch nicht in Arbeit. Die Website zur Niedersächsischen Milchstrasse läuft wieder.
Er berichtet, dass die Veröffentlichungen Hafenführer und Oste-Radweg/Deutsche Fährstrasse sehr gut ankommen. Für die Medien muss noch die Neuauflage vorgestellt werden. Gedacht ist an eine Befahrung mit Segways (und auch mit weiteren Transportmitteln wie Fahrrädern, Inlinern). Ein Segway-Angebot über ca. 800 Euro liegt bereits vor. Es sollten drei Punkte für diesen Foto-/Film-Termin angefahren werden. Dieser Termin sollte möglichst bald erfolgen.
Die Fähre Brobergen ist laut T. Schult jetzt neu ausgeschildert. Auch der Weg über Laumühlen ist jetzt freigegeben.
Das Schild „Blaues Netz Oste“ in Hemmoor am Bahnhofskreisel ist defekt und soll erneuert werden. Ebenso sind an einigen Anlegern die Osteland-Logo-Schilder verblasst. B. Jürgens kümmert sich um beide Fälle.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
Die 1.-Mai-Wanderung (40. Wanderung) ist bei A. Lemke in Arbeit. Am Mittwoch, 13.4.2016, wird darüber etwas im Hadler Kurier erscheinen.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
Der diesjährige Tag der Oste ist wieder einmal als Erfolg zu verbuchen.  Auf OstelandTV sind noch einzelne Beiträge darüber zu sehen. Es haben sich weitere Interessenten für ein Sponsoring des Tages der Oste 2017 gemeldet.
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
s. o.  Osteland-Salon und Lesung Morgenstern in Drochtersen.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Restbestände unseres Kalenders sind an die FährStuv Osten geliefert worden. Der Kalender für 2017 soll möglichst schnell vorbereitet werden. R. Bölsche lädt dazu die Jury ein.
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Exemplare
Historischer Fährweg ca.  2500 Exemplare
Hafenführer: 2000 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 12000 Exemplare
 
8. Verschiedenes
Auf Antrag hat die Mitgliederversammlung am 6. März 2016 beschlossen, J. Bölsche zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. C. List und E. Romund übernehmen diese Aufgabe und überreichen J. Bölsche eine Ehrenurkunde sowie eine spezielle Version des (brillanten) Goldenen Fährmanns. J. Bölsche bedankt sich mit einem Buchpräsent stellvertretend bei W. Rademacher für die gute Zusammenarbeit im Vorstand.
 
9. Nächste Sitzung
Die nächste Sitzung findet statt am Montag, den 9.5.2016, um 19.30 Uhr, im Gasthaus „Zur Linde“ (Hörstensmeier), Basbecker Str. 14, Hechthausen-Bornberg.
 
10. Terminvorschau
 
Freitag, 8.4.2016, 18.30/19.00 Uhr, Vortrag über Ameisen, BUND Kreisgruppe Cuxhaven, Berthof, Kleinwörden
 
Sonnabend, 9.4.2016, 15 Uhr, Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Natureum Niederelbe e.V., Natureum - Vortragsraum
 
Sonnabend, 9.4.2016, 11-13 Uhr, "Kunst können alle", Ausstellung vom Werkhof Lebenshilfe in der Villa Issendorf, Himmelpforten
 
Sonnabend, 9.4.2016, 20 Uhr, Kehdinger Küstenschiffahrts-Museum, Mitgliederversammlung, Fährhaus Wischhafen
 
Sonnabend, 9.4.2016, 14 Uhr, Ausstellungseröffnung "Malerisches ... unter Wasser und auf dem Land", Heimatmuseum Geversdorf
 
Sonntag, 10.4.2016, Narzissenfest am Oste-Hamme-Kanal
 
Sonntag, 10.4.2016, 15 Uhr, Theater Pina Luftikus "Ein Mond für die Prinzessin"
 
Mittwoch, 13.4.2016, 18.45/19.30 Uhr, Speichergespräch: Biographiegespräche mit Axel Schmidt-Gödelitz, Historischer Kornspeicher Freiburg/Elbe
 
Freitag, 15.4.2016, 18 Uhr, Vortrag von Gerd-Michael Heinze: "Vogelwelt in Kehdingen beim Baljer Leuchtturm", Hotel "Zwei Linden", Balje-Hörne
 
Freitag, 15.4.2016, 19 Uhr, Culturkreis Hemmoor e.V., Jahreshauptversammlung, Gasthaus Ohl, Hemmoor
 
Freitag, 15.4.2016, 19.30/20.00 Uhr, Lieder und Geschichten von Achim Bütow, Historischer Kornspeicher Freiburg/Elbe
 
Sonnabend, 16.4.2016, 20 Uhr, Christian Schliehe: Heinz-Erhardt-Abend, Grundschule Hechthausen
 
Dienstag, 19.4.2016, 25 Jahre Oste-Hotel, Bremervörde
 
Dienstag, 19.4.2016, 19.30/20.00 Uhr, Talk op Platt "Fröher weer allens beter", Historischer Kornspeicher Freiburg/Elbe
 
Sonntag, 24.4.2016, 15 Uhr, "Der Schäfer Raul" - Theaterstück für Kinder, Veranstalter: Kulturmühle Osten, Grundschule Osten
 
Freitag, 29.4.2016, Veranstaltung zum 71. Jahrestages der Befreiung, Lager Sandbostel
 
Freitag, 29.4.2016, 19/20 Uhr, Bunte Stunde mit Handcaps - Live Musik -, Historischer Kornspeicher Freiburg/Elbe
 
Sonnabend, 30.4.2016, 11-17 Uhr, Tag der Offenen Tür in der Gärtnerei Harms, Oberndorf
 
Sonnabend, 30.4.2016, Die "Seute Deern" legt in Oberndorf an
 
Sonntag, 1.5.2016, 14 Uhr, Ausstellungseröffnung "Messen, wiegen, zählen", Findorff-Haus, Iselersheim
 
Sonntag, 1.5.2016, 8 Uhr, Maiwanderung mit Albertus Lemke
 
Sonntag, 1.5.2016, Auftakt der Fährsaison in Brobergen und Gräpel
 
Donnerstag, 5.5.2016, Anlegerfest in Großenwörden
 
Sonnabend, 7.5.2016, 10 Uhr, Barkasse-Bärbel-Fest, Neuhaus
 
Sonntag, 8.5.2016, Fährmarkt in Osten, 11-18 Uhr
Arbeitsgemeinschaft Osteland 
Vorstandssitzung am 1.2.2106 
Ort: Brauhaus Alt Neuhaus, Neuhaus
Dauer:  19.30 – 21.30 Uhr
 
Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Renate Bölsche, Ewald Romund; Karl-Heinz Brinkmann, Albertus Lemke, Bernd Jürgens, Marlene Frisch, Michael Johnen, Thomas Schult, Claus List (kooptiert), Sebastian Bertram (kooptiert)
Entschuldigt: Hans-Hermann Tiedemann
                                       
 
1. Begrüßung, Genehmigung des Protokolls (JB/RB)                                                              
 
J. Bölsche begrüsst die Anwesenden. Das Protokoll der Sitzung vom 19. 11. 2015 wird genehmigt.                                                           
>>> Protokolle sind online:          
 
2. Berichte (JB/WR/.../...)
 
J. Bölsche berichtet dass OstelandTV jetzt seine Beiträge auf einen zweiwöchentlichen Turnus umgestellt hat: Jeden 2. Sonnabend wird um 12 Uhr ein neuer Beitrag zu sehen sein. Der nächste Beitrag läuft am Sonnabend, 6.2.2016, um 12 Uhr.
 
Der 2. Osteland-Salon in Oberndorf hatte eine sehr gute Resonanz bei den Gästen und bei der Presse. Der Dank geht an Sebastian Bertram.
 
Die Havarie der Rendsburger Schwebefähre mit einem Frachter am 8. Januar 2016 hat zu einem dortigen Stillstand geführt. Eine von der Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung initiierte Online-Petition wurde sehr stark genutzt. Sowohl der ehemalige Rendsburger Bürgermeister und schleswig-holsteinische Innenminister Breitner als auch der Osterrönfelder Bürgermeister Sienknecht setzen sich sehr stark für die Reparatur oder Erneuerung und Wiederinbetriebnahme der Fährgondel ein. Auch ein Filmprojekt wurde gestartet. Durch diesen bedauerlichen Unfall hat die Schwebefähre derzeit eine hohe Popularität. Man hat den Eindruck, dass es niemand wagen wird (auch wegen des Antrags auf Weltkulturerbe), die Fähre dauerhaft außer Betrieb zu setzen. Es wird allerdings wohl für ein Jahr lang ein Ersatzverkehr eingerichtet werden.
 
Die Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten – Hemmoor hat auf ihrer Jahreshauptversammlung den einstimmigen Beschluss gefasst, das sog. „Hammann’sche Haus“ in Osten zu kaufen, um die Fährstuv zu erhalten und um Räume für die Fördergesellschaft zu gewinnen. Die AG Osteland wird dort nach dem Vorab-Beschluss aus dem November 2015 im ersten Stock Räume anmieten, die als Archiv-/Lager-/Geschäftsstellenräume genutzt werden können. Durch diese satzungsgemäße Unterstützung ist die Zukunft der Fährstuv mit der Internationalen Schwebefährenmeile auf der Hemmoorer Seite als Museum gesichert.
 
Die Neuauflage der Karte Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg ist bei R. Bölsche in Zusammenarbeit mit der Fa. Oostwind (B. Schubert) in Oberndorf in Arbeit. Die Touristiker haben Korrekturen übermittelt, der Deichverband (U. Gerdes) sichert Hilfe bei den Streckenkorrekturen entlang der Oste zu. Die Karte soll zum Tag der Oste fertig sein und dort für die Mitglieder zwecks Verbreitung verteilt werden.
 
Vom Osteland-Kalender 2016 wurden ca. 380 Exemplare verkauft oder vergeben. Für die AG Osteland ergibt sich ein Überschuss. Restexemplare sollen beim Tag der Oste gegen Spende abgegeben werden.
 
Die Urkunden mit den Laudatio-Texten sind im Druck, genauso die Einladungen zum Tag der Oste sowie zur Jahreshauptversammlung. Es werden alle Mitglieder sowie die Preisträger, die Sponsoren sowie die Presse eingeladen. Platz ist im Kranenburger Saal für 200 Personen.
 
Die Elmer Eiswette hat stattgefunden. Vorab gab es einen fulminanten Vortrag von B. und M. Frisch. Zwischen Oberndorf und Elm gibt es eine enge Beziehung.
 
C. List kandidiert auf der Jahreshauptversammlung für den 1. Vorsitz. J. Bölsche dankt ihm sehr für das Engagement und möchte ihn in Zukunft nach Kräften unterstützen. Er möchte weiterhin die Sozialen Netze bearbeiten und z. B. als kooptiertes Mitglied im Vorstand mitarbeiten. C. List berichtet von seinen Überlegungen, warum er für den 1. Vorsitz zu kandidiert und bittet um weitere starke Unterstützung aller Vorstandsmitglieder bei der Vereinsarbeit.
 
3. Mitgliederwerbung und -verwaltung (RB/ …)
Beschlossen wird die Aufnahme der Neumitglieder Lore Matuschek, Bremen, Cultimo e.V., Kuhstedtermoor sowie von Sabine Wist, Hemmoor. Nach Abzug der bis zum Jahresende ausgetretenen Mitglieder sind wir jetzt 586 Mitglieder.
 
4. Finanzen (ER)
Der Kontostand beträgt 22677 Euro. 
 
Ausgaben fallen noch an für die Webcam, die Gestaltung und den Druck Fährstraßenkarte (Auflage: 20000), Gestaltung Fährstraßenwebsite (ab 25. Januar 2016, K.-H. Brinkmann), Zuschuss Tag der Oste, Goldene Hechte, Stördenkmal-Erneuerung Oberndorf, Druck Urkunden und Einladungen. 
 
5. Öffentlichkeitsarbeit (JB/TS/KHB)
>>> Presse, Websites, OstelandTV, Facebook, Bücher, Kalender, Osteland-Magazin
Das Osteland-Magazin erscheint am 24.3.2016 (Gründonnerstag).
 
OstelandTV (KHB, CL, WR): Anregungen und Beiträge aus dem Vorstand sind weiter erwünscht. Es wird zur Zeit von 93 Zuschauern abonniert. Wichtig ist es, die Beiträge bei Facebook zu teilen – nicht nur zu liken. Es wird angeregt, sowohl im Dobrock-Magazin als auch im Hemmoor-Magazin sowie im Osteland-Magazin Artikel über das OstelandTV zu platzieren. K.-H. Brinkmann erläutert eine neue Beitragsserie: Es sollen Firmen usw. befragt werden, die den Begriff „Osteland“ in ihrem Namen haben. A. Lemke berichtet, dass die Osteland-Brennereigemeinschaft am 21.2.2016 im Brauhaus Alt-Neuhaus mit der Whisky-Brennerei beginnt. Auch das wäre als Beitrag für das OstelandTV geeignet. 
 
M. Frisch berichtet, dass die WebCam im Probebetrieb läuft, K.-H. Brinkmann wird dabei sein, wenn sie an ihrem endgültigen Ort auf der Bentwischer Seite fest installiert wird.
 
Die Webseiten der AG Wanderfische müssen noch auf die AG Osteland umgemeldet werden.
 
6. Arbeitsfelder
 
a) Silbernes Netz (.../.../ JB kommiss.)
>>> Arge Wanderfische
A. Lemke berichtet, dass die Holz-Statue „Hein Stör“ in Oberndorf neu erstellt wird von einem Künstler aus Neuhaus.
 
b) Blaues Netz (MF/BJ/WR/TS)
>>> Schifffahrt und Gewässer, Elbvertiefung, Deiche
W. Rademacher spricht beim Ball der Seglervereinigung Oste – Hemmoor am 6.2.2106 über die Elbvertiefung. Außerdem ist zur Zeit ein Mitarbeiter des NDR wegen Aufnahmen zu einer aktuellen Dokumentation zum Thema „Elbvertiefung“ im Osteland unterwegs.
 
c) Grünes Netz (HHT/JB/…)
>>> Natur und Umwelt
./.
 
Goldenes Netz (WR/TS)
>>> Kunst, Kultur, Heimatgeschichte
S. Bertram erläutert, daß der dritte Osteland-Salon möglichst im April stattfinden soll, z.B. am Sonnabend, den 9.4.2016. Eingeladen werden sollen Gastwirte von der Oste. Die Veranstaltung könnte in Witt’s Gasthof in Oederquart stattfinden.
 
e) Arge Dt. Schwebefähren (KHB/JB/TS)
>>> Rendsburg, Partnerschaft O'feld, Weltverband
N3 wiederholte die Nordstory-Folge zum Thema „Fähren in Norddeutschland“. Die englische Schwebefähre in Warrington feiert ihr hundertjähriges Jubiläum in diesem Jahr.
 
f) Touristische Produkte (MJ/WR/TS)
Die neue Website zur Deutschen Fährstrasse/Osteradweg wird von K.-H. Brinkmann erstellt, wenn B. Schubert mit der Arbeit für die gedruckte Karte fertig ist.
 
g) Wir an der Oste (AL/TS)
>>> Ausflüge, Gemeindekontakte, Geselliges
Die 1.-Mai-Wanderung ist bei A. Lemke in Arbeit.
 
h) Tag der Oste (ER/MF/JB)
>>> Goldener Hecht
Der Stader Landrat M. Roesberg sowie der Oldendorf-Himmelpfortener Samtgemeindebürgermeister Falcke haben Grussworte zugesagt. Der Zeitplan ist bei J. Bölsche in Arbeit und wird an die Vorstandsmitglieder geschickt. Um die Sponsoren-Urkunden, die Schilder für die Hechte sowie die Namensschilder kümmert sich E. Romund. Die Liste der Teilnehmer wird von R. Bölsche an Druckpartner geschickt. B. Jürgens und E. Romund haben über Details der Veranstaltung mit der Wirtin K. Plate gesprochen. Leinwand und (Ersatz-)Beamer werden von M. und B. Frisch zur Verfügung gestellt. K.-H. Brinkmann kümmert sich um eine Mikrofon-Anlage bei der Fa. Holl, Cadenberge. B. Jürgens kümmert sich um die Kulisse, die bei Druckpartner Hemmoor eingelagert ist. Um Bilder von N. Ruhl bemüht sich R. Bölsche. Ein Film „Best of OstelandTV“ mit ca. 15minütiger Länge wird gezeigt. Es wird über die Preisträger und die Zuordnung der Sponsoren gesprochen. Der Aufbau in Kranenburg geschieht am Sonnabend, 5.3.2016, um 14 Uhr.
 
Auf der Jahreshauptversammlung sind der 1. und der 2. Vorsitzende zu wählen sowie der Schriftführer, Ausserdem müssen Rechnungsprüfer gewählt werden. Verdiente Mitglieder sollen mit einem Goldenen Fährmann ausgezeichnet werden. Es wurden Mitglieder ausgewählt.
 
i) Ländlicher Raum (JB, WR)
 >>> Kommunales, Initiativen, Infrastruktur, Website
./.
 
j) Krimiland (RB)
>>> Lesungen, Stände, Aktionen
 
Am 22. und 23. Januar fanden die von uns unterstützten Berthof-Lesungen mit Wolfgang Röhl (Brand Marken) statt. Es haben ca. 90 Gäste teilgenommen, die AG Osteland war mit einem Büchertisch vertreten (C. Mix, R. Bölsche). Im Sommer könnte man wieder eine Lesung auf der Mocambo machen. Thomas Morgenstern möchte wegen des Krimilandes enger mit der AG Osteland kooperieren. Darüber soll dann nach der jahreshauptversammlung mit Blick auf den Herbst gesprochen werden. Weit über 50 Zeitungen und Online-Medien berichteten per DPA-Bericht über das Krimiland im Osteland. Auch die Saarbrücker Zeitung war dabei, die den Bericht mit einem sehr schönen Schwebefähren-Foto von K.-H. Brinkmann illustrierte.
 
7. Messen, Märkte (RB mit Christel Mix)
Werbemitteldepot, Büchertische, Infostände
 
Unser Bestand an eigenen Produkten:
Wohnmobilflyer: ca. 1500 Exemplare
Stör-Broschüre: ca. 380 Exemplare
Historischer Fährweg ca.  2500 Exemplare
Hafenführer: 2000 Exemplare
Deutsche Fährstrasse/Oste-Radweg: ca. 3000 Exemplare
 
8. Verschiedenes
 
K.-H. Brinkmann berichtet, dass am 26.3.2016 eine Lesung mit Wilfried Stüven in der Fährstuv in Osten stattfindet. Er wird aus seinem neuen Buch lesen. Eine Einladung des Kreisbauernverbandes Land Hadeln wird von W. Rademacher und A. Lemke wahrgenommen. Die Jahreshauptversammlung des vereins „De Bullenbargers“ wird von T. Schult besucht.
 
Es wird über eine Teilbefahrung des Oste-Radweges mit Segways gesprochen.
 
9. Nächste Sitzung
Der Termin der nächsten Sitzung wird auf der Jahreshauptversammlung mit dem neuen Vorstand festgelegt. 
 
10. Terminvorschau
  
Freitag, 5.2.2016, 19.30 Uhr, Heimatverein Hüll, Jahreshauptversammlung, Dorfgemeinschaftshaus, Hüll
 
Freitag, 5.2.2016, 20 Uhr, Kulturmühle Osten e.V., Jahreshauptversammlung, Fährkrug, Osten
 
Sonnabend, 6.2.2016, 19.30 Uhr, Schipperball des SVOH, Ohl's Gasthof, Hemmoor
 
Sonntag, 7.2.2016, 10 Uhr, Neujahrsklönschnack der SPD-AG-60+ im Unterbezirk Cuxhaven mit dem nds. Wirtschaftsminister Olaf Lies, MarC5, Cadenberge
 
Mittwoch, 10.2.2106, 20 Uhr, De Bullenbargers e.V., Jahreshauptversammlung, Gaststätte Tiedemann, Lamstedt
 
Sonnabend, 20.2.2016, 20 Uhr, Heimatverein "De Osten Strom", Geversdorf, Jahreshauptversammlung, Ostekrug
 
Sonntag, 28.2.2016, 14 Uhr, Ausstellungeröffnung "TSV von 1949-2105, Heimatmuseum Geversdorf
 
Sonnabend, 5.3.2016, 11-15 Uhr, Tag der Offenen Tür, Gymnasium Warstade, Hemmoor
 
Sonnabend, 5.3.2016, 19.30 Uhr, Schipperball des Wassersport-Club Osten e.V., Osteland-Festhaus, Osten
 
Sonntag, 6.3.2016, 10 Uhr, Tag der Oste, Kranenburger Hof, Kranenburg
 
Freitag, 11.3.2016, 20 Uhr, Wassersport-Club Osten e.V. , Jahreshauptversammlung, Clubhaus, Osten
 
Sonnabend, 11.6.2016, Lichterfest beim Historischen Kornspeicher, Freiburg

Unsere beliebtesten Instagram-Fotos des letzten Monats aus dem Osteland und von der Deutschen Fährstraße Bremervörde - Kiel

OSTELAND-WEBCAM

Aktualisieren: Bild anklicken. Nutzername: guest. Kein Passwort.

Ferienhaus im Osteland (Klick aufs Bild)

Aufgrund von Kundenbewertungen ist das Ferienhaus am Rönndeich vom Vermittlungsexperten Atraveo im April mit dem Prädikat "Sehr empfehlenswert" versehen worden.

Veranstaltungen diesen Monat > TERMINE

Das "Osteland-Magazin" ist online

AG Osteland e. V. 

Aktuelles auf Facebook:

facebook.com/groups/osteland

Alte Website (2004 - 2014):

niederelbe.de/osteland

Alte Osteland-Website
Alte Oste-Website im Archiv

oste.de / ostemarsch.de

Private Website (2001 - 2014), noch im Archiv verfügbar:

niederelbe.de/oste2011

Osteland-Fachgruppe

Natur und Umwelt

gruenes-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/ostenetz

Trinkwasserschutz-Demo an der Oste

Osteland-Fachgruppe

Arge Wanderfische

(Silbernes Netz Oste)

oste-stoer.de 
niederelbe.de/ostemarsch/stoer-archiv.htm

Osteland-Fachgruppe Schifffahrt & Gewässer

blaues-netz-oste.de

Archiv bis Mai 2014

facebook.com/BlauesNetzOste

Osteland-Fachgruppe Krimiland Kehdingen-Oste 

krimiland.de 
facebook.com/groups/krimiland

Osteland-Fachgruppe Deutsche Schwebefähren 

www.niederelbe.de/FAEHRE/
facebook.com/groups/schwebefaehren

Osteland-Projekt

Landmut - Landwut

facebook.com/landwut

Tag der Oste/

Goldener Hecht

tag.der.oste.de

Osteland-Projekt

"Wilde Oste" (2012) 

wilde.oste.de

Osteland-Projekt

200 Jahre 1813

1813.oste.de

Osteland-Projekt

Oste-Radweg (2011) 

oste-radweg.de 
facebook.com/osteradweg

Deutsche Fährstraße

Bremervörde - Kiel (2003) 

deutsche-faehrstrasse.de

Impressum

oste.de - seit 2002

Webmaster Jochen Bölsche

Fährstraße 3

21756 Osten/Oste

Tel. 04771-887225

osten@oste.de

 

In Zusammenarbeit mit der AG Osteland e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}